Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Diskutiere Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bisher schwankt die Konsistenz des Haferdrinks ziemlich. Lange Zeit habe auch ich mit Hafermilch hantiert und kann nur sagen, dass ich es...

Schlagworte:
  1. chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    435
    Lange Zeit habe auch ich mit Hafermilch hantiert und kann nur sagen, dass ich es persönlich extrem schwierig fand, konsistente Ergebnisse zu erzielen. (Bei Kuh-Milch klappt das bei mir hingegen ohne Probleme)
    Es gibt einige Marken, bei denen es besser klappt (Kann mich leider nicht mehr erinnern bei welchen) aber bei den meisten ging es gar nicht.
    Ich hatte damals das Handtuch geworfen und versucht den Kaffe auch mit schlecht geschäumter Hafermilch zu genießen.
     
  2. Xavier

    Xavier Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    13
    Die Barista-Edition von Oatly wurde für das Schäumen optimiert. Ist allerdings recht teuer. Einem Freund von mir gelingen damit gute Ergebnisse. Geschmacklich harmoniert Hafermilch ohnehin gut mit Espresso, finde ich.
     
    mistaLee gefällt das.
  3. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    1.320
    Die Oatly habe ich gerade. Ist bisher aber nur ein minimaler Unterschied zur dm-Eigenmarke. Wenigsten bei meinem Schäumen. Aber beim Köski Royal ist der Cappuccino damit viel sämiger als bei mir.

    Neenee, soooo schnell gebe ich nicht auf. Wenigstens ein Herz möchte ich irgendwann gießen können. Bisher sind es eher Pobacken geworden. :D
     
  4. #9624 TynHau, 30.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2021
    TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    131
    Ich heize auf Stufe 2 hoch bis das Überdruckventil auslöst, reduziere dann die Heizleistung auf 1 und lasse etwas Wasser durch die Brühgruppe laufen, um die Tasse vorzuwärmen. Üblicherweise ist die BG noch nicht auf 80C, da pumpe ich ein paar mal nach. Beziehe dann mein Getränk. Will ich jetzt Milch schäumen, schalte ich wieder auf Stufe 2 hoch. Die Temp wird bei mir beinahe sofort erreicht, lasse noch kurz ein paar Tropfen aus der Dampflanze ab, dann ist die Milch dran. Nach dem Schäumen schalte ich komplett aus, reinige die Dampflanze äußerlich und blase sie dabei zweimal durch.
    Das gleiche bei der Brühgruppe.
    Für ein kleines Kännchen brauche ich mit 3-Loch Düse extrem kurz, der Milchschaum wird hervorragend.

    P.S.: Oatly Barista Edition geht tatsächlich sehr gut aber mit einem Mixer und Nussmilchbeutel, kann man aus Haferflocken und Cashewnüssen plus Wasser auch selbst seine Hafermilch herstellen.
     
    Li-Si gefällt das.
  5. #9625 chromo23, 01.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2021
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    435
    Gut so. Vielleicht bist du dann irgendwann hier die Expertin, die man dazu befragen kann.
    Mir fällt noch ein, dass ich zum Schäumen immer erstmal nur die Oberfläche aufgeschäumt habe bevor die Hafermilch richtig warm war. (sozusagen erstmal kalt aufschäumen) Der Schaum war zwar zunächst grob, wurde dann aber immer feiner. (also dann so wie bei normaler Milch fortfahren)....

    Edit: Hatte aber schon immer ausschließlich eine Einlochdüse und Schäume mit maximalem Druck (1-1,5bar)
     
  6. gwolf

    gwolf Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  7. gwolf

    gwolf Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ein ganz Neuer hier im Forum hat genau so einen Manometer im Schraubdeckel meiner älteren La Pavoni. Nur ohne größerem Zutun ist die Mechanik des Manometers herausgefallen (Alterungsprozess des Klebers).
    Nun bin ich bei jeder Nutzung meiner Prinzessin am Ausprobieren wie ich den Einsatz mit der Anzeige wieder einsetze. Bisher ohne Erfolg, der Zeiger bewegt sich nicht?

    upload_2021-12-6_12-32-13.png


    Vielleicht hat hier jemand eine Idee oder sogar Erfahrung mit dem Einbau.

    Es grüßt der gwolf
     
  8. #9628 vectis, 06.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    3.873
    Hallo,
    wie ich bereits in #9619 schrieb wurde dieses Manometer vor ein paar Jahren von der Fa. Coffee Garage hergestellt und vertrieben:
    [​IMG]

    Also sollte man Dir dort am ehesten weiterhelfen können was den Aufbau bzw. die inneren Komponenten betrifft. Vielleicht kannst Du es ja auch zur Reparatur dorthin schicken:
    Impressum.
    Aus dem Impressum ergibt sich auch eine E-Mail-Adresse. Allerdings wird dort eine Fa. CTC-Service UG angeführt, wobei auf der homepage u.a. auch andere Manometer und Zubehör für Espressomaschinen mit dem Logo von Coffee Garage zu finden sind.

    Viel Erfolg
    ;)
     
    gwolf gefällt das.
  9. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    131
    Ich lasse zur Zeit für einen Americano immer recht viel heißes Wasser durch die Brühgruppe meiner Pre-Mil laufen. Einerseits weil das Wasser sowieso schon heiß ist, andererseits, weil mein Wasserkocher momentan defekt ist. Irgendwie meine ich aber mal gelesen zu haben, dass das nicht so gut sei. Könnten darunter irgendwelche Dichtungen o.ä. leiden?
     
  10. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    1.320
    Überlesen. Ist mir aber eindeutig viel zu viel Arbeit. Trotz gutem Standmixer dafür.
     
  11. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    131
    viel zu viel Arbeit ist es eigentlich gar nicht, der Zeitaufwand inkl. Abwasch liegt ungefähr bei einer halben Stunde.
    Hab’s aber nach zwei oder dreimal auch gut sein lassen. Es ist insofern interessant, als dass man die völlige Kontrolle über die Inhaltsstoffe haben kann, also wenn einem sowas wichtig ist. ;)
     
  12. notaus

    notaus Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hätte mal ne schnelle Frage.
    Ich hab eine La Pavoni Professional und bei mir wird erst die zweite Tasse richtig gut. (und die dritte kann ich vergessen)
    Ich hab das Gefühl, die Brühgruppe ist da noch nicht heiß genug.
    Wo hab ich den Fehler?

    Ich heize normal auf, lass den Falschdruck ab. Maschine schaltet bei 0.8bar ab.
    Ich mach ein paar Mal Leerpumper mit dem Hebel und lasse 2 Espressotassen mit Wasser durch den Brühkopf.
    Als Siebeinsatz nehme ich das 1er Sieb mit den schrägen Seitenwänden (das vor ESE-Sieb)
    Wie gesagt, die erste Tasse wird ganz anständig, aber erst in der zweiten tröpfelt das schwarze Öl.
    Länger vorheizen?
     
  13. #9633 joost, 07.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2021
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    7.061
    eigentlich nicht, wenn Du Deine Gruppe so auf Temperatur bringst. Kann es sein, dass das Mahlgut beim ersten Bezug noch viel Restbestände aus dem Totraum der Mühle enthält? Vom Vortag? Dann wäre im ersten Bezug viel tot-oxidiertes Mahlgut, in dem sich auch kein homogener Druck mehr aufbaut. Mit bodemlosen Siebträger sieht man das dann auch ganz gut (Channeling).

    Den Siebträger erhitzt Du auch mit?
    Und für die dritte: Überhitzungsschutzmod* einbauen (vor 2001) + Siebträger unter kaltem Wasser für 2 sec abkühlen. Das gilt dann auch für alle weiteren. Er entzieht der Gruppe dann wieder genügend Wärmeenergie.

    __________________________________
    * La Pavoni Europiccola/Professional (pre-millenium): Überhitzungsproblem gelöst
     
    honsl gefällt das.
  14. notaus

    notaus Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die LP Jolly Dosato und das Mehl sowohl vom ersten als auch vom zweiten Bezug ist darin gleich "alt", daran kanns nicht liegen.
    Siebträger erhitze ich mit.
    Dritter Bezug ist mir gar nicht wichtig da wir nur zwei Espresso-Trinker sind. Aber die sollten beide etwa gleich sein.
    Wäre ein Doppelbezug über das Zweiersieb möglich? Allerdings hab ich im Hinterkopf dass das nicht so das gelbe vom Ei ist.
     
  15. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    2.412
    Die Temperatur steigt idR von Bezug zu Bezug.
    Dh du hast vor jedem deiner 3 Bezüge unterschiedliche Vorraussetzungen. Das Ergebnis sind 3 unterschiedliche Bezüge.

    Hol dir ein (Infrarot-)Thermometer, oder einen Temperaturmessstreifen, der auf der Brühgruppe klebt* und stell sicher, dass die dort gemessene Temperatur vor jedem Bezug identisch mit der Temperatur ist, die du bisher beim zweiten/ besten Bezug hast! Dann sollte es klappen.

    Trotzdem wäre eine Modifikation, wie oben von @joost bereits erwähnt, mMn ratsam. Die Pavoni profitiert enorm davon, da die Temperatur der Brühgruppe so viel stabiler bleibt.

    * Beispielbild mit Temperaturmesstreifen von @okin93
    32486666av.jpg
     
    vectis gefällt das.
  16. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    3.873
    So ist es wohl.
    Siehe auch die Anmerkungen von Francesco Ceccarelli:
    buoncaffe
    hier besonders Nr. 9:
    9. In each case the second espresso is often better than the first, so in this case, chivalrously offer the first to your wife
    :D

    Da scheiden sich die Geister.
    Während manche das als no go ansehen, beziehe ich grundsätzlich einen Doppio und benutze deshalb nur das Zweiersieb und hebele auch ein zweites Mal. Ich möchte doch was in der Tasse haben.
    Also, einfach mal selbst ausprobieren und sehen zu welcher Fraktion man gehören wird.
    ;)
     
    honsl gefällt das.
  17. #9637 notaus, 07.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2021
    notaus

    notaus Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habs eben ausprobiert, Doppelbezug scheidet aus.
    Erst mal weil das Pulver dann zu fein ist und der Bezug viel zu lange dauert und bitter wird und auch weil aus beiden Ausläufen die Menge unterschiedlich herausläuft. Ich müsste alles erst in eine Tasse und dann auf zwei aufteilen. Das gibt ne Sauerei und Crema ist auch hinüber.

    Sprich: komme wohl nicht umher um den ersten Bezug etwas heißer zu bekommen.
    Mod schaue ich mir mal an...
    Edit: Der Mod ist doch eigentlich nur für die Pre-Millenium Modelle? Meine Prof. ist von 2002, die dürfte den Stopfen schon drin haben, ich werd da nicht wirklich schlau aus den 35 Seiten hier im Forum.
    Druck hab ich mit nem neuen Pressostaten auf 0.8Bar eingestellt. Das sollte passen. Das alte ist mal zerbröselt und bei 1.2bar hängen geblieben...
     
  18. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    2.412
    Den Mahlgrad müsstest du für einen Versuch selbstverständlich anpassen.

    Wahrscheinlich schon. Sicher bist du allerdings nur, wenn du die Brühgruppe kurz löst (2 Schrauben) und nachschaust.

    Wäre mir persönlich zu niedrig. Wenn du keine Milch schäumen solltest, dann geht das aber trotzdem.

    Den Bezug heißer zu bekommen ist absolut kein Problem mit einer Pavoni - einfach "pumpen". Der zweite Bezug könnte dann allerdings in Folge zu heiß sein. Wie viel heißer ist jedenfalls eher die Frage. Nach Gefühl ist dann schwieriger. Deshalb vielleicht mal messen.


    Deine Mühle ist für den offenbar relativ geringen (aber normalen) Durchsatz nicht optimal. Da verschenkst du Potential.
     
    vectis gefällt das.
  19. notaus

    notaus Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    jein, normal ist das ein wackliges Ding mit Ritzen dran. Ich hab die Mühle allerdings mehr oder weniger gut luftdicht abgeklebt bekommen und ich kann kaum einen Unterschied im Aroma über den Tag hinweg feststellen. Ich schau dass das Dosierfach immer gut voll ist um so auch den Luftanteil darin möglichst klein zu halten. Das ist viel besser als immer nur ein bisschen drin mit großer Oxidationsfläche.
     
  20. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    131
    Ich habe mich zunächst gegen einen Klebestreifen entschieden, war mir zu ungenau. Statt dessen ein Anlegethermometer für Rohre besorgt plus CPU Wärmeleiteitpaste. Nicht sonderlich teuer und beides rückstandslos entfernbar. Die Messergebnisse sind überraschend genau, wobei es weniger auf den absoluten Wert ankommt. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist absolut ausreichend, um durch „Trockenhebeln“ die Brühgruppe auf Temperatur zu bringen. Man misst ja sowieso nicht die Temperatur des Brühwassers sondern die selbst träge Erwärmung der Gruppe.
    Ich habe das nicht als dauerhafte Lösung geplant, sondern um ein Gefühl für die Maschine zu bekommen. Entweder verzichte ich irgendwann auf die Messung, oder sehe mich nach optisch ansprechenderen Lösungen um.

    [​IMG]
     
Thema:

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Die Seite wird geladen...

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. - Ähnliche Themen

  1. Suche La Pavoni Pro

    Suche La Pavoni Pro: Wie ihr im titel schon sehen könnt suche in nach dieser maschine Post mill auch nicht älter als 10 jahre. Freu mich über eure Nachrichten.
  2. La Pavoni Professional - Sicherung springt raus

    La Pavoni Professional - Sicherung springt raus: Liebes Kaffee-Netz-Forum, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Alles lesen im Forum inkl. Vergleich eurer Fotos und meiner Pavoni hat nix...
  3. Pavoni Metallcover f. over,

    Pavoni Metallcover f. over,: Ich suche ein Metallcover, Metallschutz für die Wasserstandsanzeige meiner Pavoni Pre-Millennium. Möchte die alte Diva wieder weitgehend in ihren...
  4. [Erledigt] Suche Siebträger Pavoni Pre Millennium

    Suche Siebträger Pavoni Pre Millennium: Für meine La Pavoni von ca. 1989 suche ich noch einen 2. Siebträger. Gerne auch ohne Auslauf, da ich ohnehin einen 1-er Auslauf nachrüsten...
  5. [Erledigt] Suche schöne La Pavoni

    Suche schöne La Pavoni: Ich suche eine Europiccola oder Professionale in gutem Zustand. Würde mich über Angebote freuen.