Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Diskutiere Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo woran merke ich denn, dass mein Pressostat erneuert gehört? Meine Europiccola heizt bis etwa 1bar auf. Wenn ich dann kurz die Dampfdüse...

Schlagworte:
  1. TobyK

    TobyK Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    30
    Hallo
    woran merke ich denn, dass mein Pressostat erneuert gehört?
    Meine Europiccola heizt bis etwa 1bar auf. Wenn ich dann kurz die Dampfdüse öffne, fällt der Druck sofort auf unter 0,4bar und die Maschine heizt wieder?
    Ist es normal dass der Druck soweit fällt?
     
  2. DeKoile

    DeKoile Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    57
    Nur beim ersten Mal Dampfhahn öffnen?
     
  3. TobyK

    TobyK Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    30
    ja, wenn ich den Espresso fertig habe und Milch schäume geht der Druck nur langsam zurück
     
  4. DeKoile

    DeKoile Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    57
    Das ist - wenn man nicht das neuere Anti-Vakuum-Ventil* hat - völlig normal. Das ist der sog. Fehldruck. Deswegen nach dem initialen Aufheizen einfach den Dampfhahn kurz öffnen, Fehldruck (heiße Luft) ablassen, damit sich der Raum mit heißem Wasserdampf (dem "richtigen" Druck) befüllen kann.

    Erst dann ist die Maschine - ohne Anti-Vakuum-Ventil - komplett aufgeheizt.


    *Es verhindert nicht nur den Unterdruck beim Abkühlen sondern lässt beim Aufheizen auch direkt den Fehldruck ab. Großartiges Teil!
     
  5. #10365 SebiEspresso, 29.09.2022
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    403
    Es gibt 2 Ansätze für helle Röstungen: "klassisch" und Turbo-Shots

    Für klassisch ist mein Ansatz folgender:
    - fein mahlen (seeehr fein, kurz vor kein Tropfen)
    - Hebel hoch, 2-5 Sekunden warten, Fellini Move, 10 Sekunden warten
    - Hebel drücken und langsam auf ca. 6-8 bar hochgehen, dann wieder langsam runter
    - Gesamtdauer etwa 60 Sekunden
    - IMS Doppelsieb 15gr in, mit Fellini Move max. 45gr out (PostMill)
    Ist es zu sauer: längere Pre-inf, sanfterer Anstieg und Extraktionszeit bis hoch auf 1:30 rum

    Turboshot:
    - gröber Mahlen, unbedingt 1-2 mal Vorheizen (Temperaturen um 95°C)
    - Hebel hoch, 2 Sekunden warten, sofort wieder runter und schnell auf 6 bar hoch
    - in 12-16 Sekunden sollte alles durch sein :)
    Spritzt wie blöd, schmeckt aber erstaunlich gut. Wenn du die 6 bar nicht erreichst, feiner mahlen.
    Dabei schafft man etwa eine 1:2 bis 1:2,5 Ratio, je nachdem wie viel Wasser der Kessel bereits in den Puck pressen konnte, bevor man mit dem Hebel nach unten geht.
     
    Remaxo gefällt das.
  6. Iotan

    Iotan Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    104
    Ich reihe mich mal ein in die Riege stolzer Pavoni Besitzer:
    Seit gestern bin ich Besitzer einer 2.4, die vor einigen Jahren den letzten Kaffee gemacht hat. Freundlicherweise hatte mir @joost schon ein paar Tipps gegeben.
    Kaffee habe ich noch nicht bezogen, werde es zu Hause zuerst mit der Niche testen und später in der Praxis mit 1zpresso K -Plus füttern. Interessanter fehlte das Duschsieb, welches in einer Tüte mit original "Tamper", 2x Einersieb und einem Dosierlöffel war, die Brühgruppendichtung war aber montiert. Der Pressostat schaltet. Rost ist natürlich nicht abstinent aber absolut überschaubar. Der Kessel muss dringend entkalkt werden. Amidosulfonsäure ist auf dem Weg.
    Geplant sind vorerst folgende Dinge:
    • Überhitzungsschutzmod, entweder original Restriktor oder Silikon
    • Temperaturmesstreifen (wo am besten zu kaufen, die Preise sind ja sehr unterschiedlich hab ich schon gesehen)
    • Manometer
    Ein paar Fragen habe ich noch:
    • Wenn ich den Hitzeschutzmod einbaue, sollte ich bestimmte Dichtung lieber im Voraus kaufen, weil diese häufig defekt sind. Wenn ja, wo am besten kaufen?
    • Kann ich die gesamte Brühgruppe in Polycaf einlegen
    • Womit fettet ihr Kolben, etc
    • Welches 2er Sieb passt, oder hat jemand eines über?
    Über Tips, Anregungen und Hinweise würde ich mich freuen!
    PXL_20221005_182833650.PORTRAIT.jpg PXL_20221004_201144392.jpg PXL_20221005_182754555.MP.jpg
     
    Pappi und SebiEspresso gefällt das.
  7. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    4.649
    Hallo,
    den Eintrag in der KaffeeWiki kennst Du?
    La Pavoni Europiccola – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Dort findet sich auch der link mit einer ausführlichen Beschreibung zur Handhabung bzw. Bedienung der Professional, wobei das fast genauso auf die Europiccola zutrifft.

    - Ich würde mir mindestens die Dichtung zwischen Brühgruppe und Kessel besorgen, aber auch die Kolbendichtungen und die Siebträgerdichtung.
    - Ja, man kann die gesamte Brühgruppe in einen Kaffeefettreiniger legen. Die auf dem Chrom entstehenden Schlieren lassen sich hinterher wegputzen.

    - Als Fett empfiehlt sich ein Silikonfett, z.B. OKS 1110, aber es geht auch jedes sogen. Armaturenfett aus dem Baumarkt, das man dortin kleinen Tuben kostengünstig erhält.
    - Das Zweiersieb von Pavoni:D, auch das kann man bei den einschlägigen Händlern beziehen; ebenso wie
    Dichtungssätze. Z.B. bei Pavoni HH, Espresso XXL etc.

    Viel Spaß
    ;)
     
    Pappi, Iotan und joost gefällt das.
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.871
    Zustimmungen:
    8.738
    +1 @vectis
    ... und vllt noch auf die Splinte schauen, die den Hebel fixieren. Die sind gern mal ausgenudelt im Lauf der Zeit.
    Und wenn der Kessel noch fest am Sockel sitzt: never touch a running system :)

    @Händler: wenn du nach pavoni & Ersatzteile googelst, sind die ersten Fundstellen (LaPavoni Hamburg, Avola, EspressoXXL, Espressomaschinendoctor... etc) alle vertrauenswürdig. Allerdings sind die Preisunterschiede oftmals groß. Bei Brühgruppenteilen unbedingt aufs Baujahr achten, da hat sich einiges geändert ab 2001.
    Den M11-Adapter fürs Manometer bekommst Du imho am günstigsten via Ebay.
     
    Pappi und Iotan gefällt das.
  9. #10369 max.macchina.a.leva, 06.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2022
    max.macchina.a.leva

    max.macchina.a.leva Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    51
    Guten Morgen Iotan,

    - Überhitzungsmod: Lern doch erst mal des Grundprodukt kennen und entscheide dann ob du diesen Mod brauchst oder nicht. Die Maschine wurde ohne so einen Mod ~40 Jahre verkauft. Nachrüsten kannst du es immer noch, ich würd dir raten dich einfach ganz langsam und der Reihe nach reinzufinden. :)

    - Streifen, sind recht nett für Anfänger, danach benützt die aber wohl keiner mehr. Ich hätte reversible Streifen zu anderen Teilen vorrätig.

    - Manomter, hier brauchst du den richten Adapter, entweder M11 oder M12 und ein Manomter

    Rest wurde ja schon recht gut beantwortet, eine gewartete Brühgruppe ist doch immer was schönes und diese Dichtungen würd ich auch erneuern an deiner Stelle.

    Falls dein Duschsieb noch fehlt, kannst du überlegen ob du auf des Duschsieb von IMS umrüstest. Hierzu gibt es dann auch ein passendes 1er oder 2er Sieb von IMS. Ich bin ein Fan von IMS, aber des wurde ja hier schon hin und her diskutiert.

    Sicherheitshalber würd ich auf jedenfall noch deine Heizungsdichtung wechseln, der Schaden mit dem Rost kommt nämlich schleichend. Du brauchst hier eine Flachdichtung bei deinem wohl verbauten Messingelement. Hab ich sogar ein gut abdichtendes Produkt aus Silikon da. Die Papierdichtungen können nämlich schon ganz schöne Zicken sein, besonders wenn des Element nicht mehr ganz gerade ist...

    Grüße aus München, Max:)
     
    domo und Iotan gefällt das.
  10. Quentin

    Quentin Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    hat jemand von euch das Geisinger Thermometer an seiner Pavoni getestet und eine Meinung dazu?
    Ich würde gerne von einem Temperatur-Messstreifen auf eine einfacher und präziser abzulesende Option umsteigen. Allerdings bin ich etwas am Zweifeln - einerseits wegen der wuchtigen Größe und auffälligen Optik, andererseits aufgrund des hohen Preises. Daher würden mich eure Erfahrungen interessieren!
     
  11. #10371 minimalissimo, 07.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2022
    minimalissimo

    minimalissimo Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    132
    Habe hier das Geisinger GTH 1170 und den B&B Fühler 0644 (der Sensor davor ging nach 10 Jahren kaputt - oha sehe gerade den Preis, den hab ich damals für 19,90 bekommen) das Ganze über einen Aluring fixiert und mit Temperaturpaste beschmiert, kann man aber auch punktuell mit Aluklebeband fixieren, ist halt beim Dichtungswechsel/Reinigung etwas nervig.
    Bin super happy damit, extrem schnelle Reaktionszeit und reproduzierbare Ergebnisse. Ja das Ding ist echt keine Schönheit, habe mich dran gewöhnt, das Gehäuse könnte man aber sehr leicht auseinander bauen und lackieren oder wrappen.
    IMG_4644.JPG
     
  12. Iotan

    Iotan Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2021
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    104
    Danke für eure Antworten.
    Mein Plan ist es auch, zuerst ohne Überschitzungsmod. die Maschine auszuprobieren, alleine um zu merken, wenn ich einen Fehler bei der Montage begangen habe. Aber da aber da Porto so viel kostet wie das Teil, werde ich es wahrscheinlich direkt mitbestellen.
    Mein Plan sieht so aus:
    • Entkalken und Grundreinigen, soweit ohne Zerlegen möglich und die ersten Tests fahren, damit man sieht, was funktioniert und was nicht
    • Dann Brühgruppe zerlegen und vernünftig reinigen, notwendige Dichtungen tauschen, etc
    • in das Pavoni Ding reinfuchsen
    Nach dem 2er Sieb fragte ich, weil ich auf den ersten Blick bei Pavoni HH nur falsche Größen entdeckt habe (Innendurchmesser 54 oder 57mm, aber ich bin bei ~ 50mm, muss ich noch mal messen)
    Nächste Frage: Der Kesselverschluss ist bei mir auch verkalkt, kann der auch in Entkalkerlösung eingelegt werden (Amidosulfon)?
     
  13. #10373 max.macchina.a.leva, 07.10.2022
    max.macchina.a.leva

    max.macchina.a.leva Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    51
    Ach du sprichst von dem sichtbaren Überhitzungsmod. Für mich optisch ein absolutes No Go, aber des darf ja jeder für sich beurteilen. Es gibt aber auch einen unsichtbaren Mod mit Teilen der Post Mil. Diesen würde ich dir zuerst empfehlen. Kostet im Vergleich auch nur ein paar Euro.

    Leg den Verschluss ruhig ein

    Grüße Max
     
    joost gefällt das.
  14. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    4.649
    Das von Dir benötigte Zweiersieb sollte bei LaMacchinaDelCaffe zu erhalten sein.
    Filtri La Pavoni
    (Hier dann Pre-Millenium)
    Ich kann diesen Shop von Kimeo Stortoni uneingeschränkt empfehlen. Er ist Immer schnell und zuverlässig, aber es kommen eben Versandkosten aus Italien hinzu. Je nach gewählter Versandart hatte ich Bestellungen bei ihm aber auch mehrfach innerhalb von 24 Stunden hier. (Luftfracht und DHL-Express-Kurier ab Leipzig)
     
    max.macchina.a.leva und Iotan gefällt das.
  15. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    57
    Gibt es auch ein passendes VST Sieb? Hatte Mal eins von Streitmann (ims müsste das sein) bestellt, das scheint mir gestanzt zu sein?
     
  16. #10376 max.macchina.a.leva, 08.10.2022
    max.macchina.a.leva

    max.macchina.a.leva Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    51
    Ob die gestanzt sind kann ich nicht genau sagen... aber gefertigt sind die mittlerweile echt gut.
    Für die Pre Mil gibt es 9gr. 12-14 und relativ neu des 18-20g, des passt aber nur im bodenlosen.
    Für die Post Mil gibt es diese ebenso.
     
  17. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    4.649
    Gerade eben habe ich beim Stöbern diese Innovation bei Coffee Sensor entdeckt:
    AirBuster® release valve and chamber for La Pavoni Lever group heads

    Ist mir das etwas entgangen und wurde dieser airbuster hier bereits erörtert?

    Ich finde das Teil zwar nicht sonderlich ansehnlich an einer Pavoni, aber Sinn und Zweck der Sache klingen durchaus interessant.
    Was ich bislang nicht auf die Schnelle entdeckt habe ist ein Video, mit dem das Teil mal im Betrieb gezeigt wird.
    Mehrere Bewertungen gibts bereits seit Mai diesen Jahres und die sind durchweg positiv.
    Wer wagts denn hier? ... oder (w.o.) ist mir etwas entgangen?
    ;)
     
    Gerwolf gefällt das.
  18. #10379 sokrates618, 10.10.2022
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    1.378
    Hallo Vectis,
    zwei Video´s habe ich hier gefunden:
    20. Testing Coffee Sensor's AirBuster® on a La Pavoni Europiccola - YouTube
    19. Bong's AirBuster and Trapped Air in the La Pavoni Lever Espresso Machine - YouTube
    Als Basis dient, wenn ich das richtig verstanden habe, das Profiling-Kit für weitere 190€:
    Kaffee Sensor Kolbendruck La Pavoni Europiccola Pre und Millenium (coffee-sensor.com)
    Eigentlich besteht der "Air-Buster" nur aus einem gewöhnlichen Entlüftungsventil. Bei Gesamtkosten von 310€ hätte ich es jedoch so konstruiert, dass das Entlüftungsventil über einen Winkelabzweig hinter dem senkrecht stehenden Manometer des Profiling-Aufsatz montiert wird. So sieht das Ganze ziemlich gebastelt aus.
    Gruß, Götz
     
    Pappi, minimalissimo und vectis gefällt das.
  19. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    4.262
    Zustimmungen:
    4.649
    Danke für diese ergänzenden Informationen @sokrates618,
    vor alllem auch für Deine Anmerkung und Einschätzung, denn auf mich macht es auch einen zwar ambitionierten, aber eben gebastelten Eindruck.
    ;)
     
Thema:

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Die Seite wird geladen...

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 4x HiFi Lab Füße für eine La Pavoni

    4x HiFi Lab Füße für eine La Pavoni: Habe hier noch einen Satz (4 Stück) schwarzer Alu Füße. Maße habe ich gerade nicht zu Hand, sie wurden aber ursprünglich mal für meine La Pavoni...
  2. La Pavoni Espresso Plus: welcher Tamper passt?

    La Pavoni Espresso Plus: welcher Tamper passt?: Hallo zusammen, Ich möchte meinen Schwiegereltern zu Weihnachten was gutes tun und suche daher nach einem passenden Tamper für ihre alte La...
  3. [Verkaufe] La Pavoni Eurobar

    La Pavoni Eurobar: Ich verkaufe eine La Pavoni Eurobar Marco Handhebelmaschine, voll funktionsfähig, vor kurzem überholt. Preisvorstellung sind 1000,00€, Zahlung...
  4. [Verkaufe] La Pavoni cappucinator (milchaufschäumer)

    La Pavoni cappucinator (milchaufschäumer): 20€ inkl. Versand innerhalb DE
  5. Europiccola La Pavoni - Grünspan oder Patina? Wie entfernen?

    Europiccola La Pavoni - Grünspan oder Patina? Wie entfernen?: Hallo, ich habe heute eine Europiccola La Pavoni routinemäßig gereinigt. Den Boiler habe ich mit Zitronensäure und Wasser gefüllt und dieses dann...