Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Diskutiere Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Erst mal ohne, sonst erzählt immer jeder vom Überhitzen und keiner hat das jemals, weil direkt gemodded :D Ich mag die Lösung mit dem...

Schlagworte:
  1. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    2.205
    Erst mal ohne, sonst erzählt immer jeder vom Überhitzen und keiner hat das jemals, weil direkt gemodded :D
    Ich mag die Lösung mit dem Plastikstopfen nicht, ohne Gewinde in der Brühgruppe is das nix

    @Andreas 888 ich bestell heute bei Coffee Sensor.
    Deine einmalige Gelegenheit ein Klebethermometer oder anderes Kleinzeugs zu kriegen...
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.518
    Zustimmungen:
    11.279
    ja, das würde ich bestätigen^^
     
  3. #11843 Andreas 888, 22.04.2024
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    2.309
    Danke für's Angebot...ich muss mir erst einen Überblick verschaffen, was ich so alles brauch'/will.
     
  4. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    966
    Das "fremde" Emblem würde ich keinesfalls entfernen. Das hat Seltenheitswert, bleibt damit eine absolut solistische Diva...
    meine liefen ohne Schnickschnack seit den 90ern anstandslos. Gegen gelegentliches Überhitzen half auch ein nasses Spültuch...
     
  5. #11845 Andreas 888, 22.04.2024
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    2.309
    Da bis jetzt noch alles original ist, habe ich vor, es (bis auf Dichtungen...) auch so zu lassen.
    Ein Überhitzungsmod wird wohl auch nicht verbaut.
    Da ich max. 3,4 Espresso am Stück beziehe, zum Teil mit ca. 30 - 45 Min. Pause, sehe ich da ohnehin kein Problem.
     
    dolce vita, Röstgrad und roady43 gefällt das.
  6. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    2.205
    Das Überhitzen wird ja bereits nach dem ersten Shot zum Problem :) Klebethermometer hilft, um das ziemlich eindrucksvoll zu visualisieren
     
    Röstgrad gefällt das.
  7. #11847 Andreas 888, 22.04.2024
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    2.309
    Da kann ich in der Praxis noch nix zur Pavoni sagen...bei der Cremina hab' ich das Problem nicht.
     
  8. #11848 Röstgrad, 22.04.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    591
    Ohne Mod wirst Du schon Probleme haben, wenn
    Du zwei shots nacheinander machst.
    Der Bong-Isolator ist empfehlenswert, ändert auch
    optisch nicht viel.
     
  9. #11849 Andreas 888, 22.04.2024
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    2.309
    Ich lass' das mal auf mich zukommen...kann ich ja nachträglich immer noch leicht nachrüsten.
     
    roady43 und Röstgrad gefällt das.
  10. #11850 kavenzmann, 22.04.2024
    kavenzmann

    kavenzmann Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    429
    Genau. Erstmal Dichtungen und Fett dran, wo nötig - dann Spaß haben.
    Optimiert wird später!

    B.t.w. habe ich die 5€ Version des Hitzemods in Form eines Silikonstopfens seit 6 Monaten verbaut und bin zufrieden damit. Der Trick: "Falsch" herum einbauen - also dickes Ende zuerst in die Brühgruppe pressen.
     
    Röstgrad gefällt das.
  11. #11851 Kaffeedrinker, 23.04.2024
    Kaffeedrinker

    Kaffeedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2022
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    48
    Eine Anmerkung zum schnellen Aufheizen des Siebträgers:

    Ein großer Vorteil der La Pavoni ist ja, dass sie nach dem Einschalten relativ schnell warm und betriebsbereit ist; die Schwachstelle dabei ist meiner Meinung nach der Siebträger, der sich entweder nur sehr langsam von selbst erwärmt oder mit ziemlich viel heißem Wasser aus dem Kessel auf zumindest akzeptable Temperatur gebracht werden muss.
    Am Anfang habe ich ihn deshalb extern in heißem Wasser erwärmt; das geht schnell und zuverlässig, ist allerdings umständlich.
    Durch Zufall habe ich in meiner Kaffee-Kiste, ein Sammelsurium von Zubehör, das ich nicht brauche, aber auch nicht wegschmeißen möchte, eine Blindsieb-Gummieinlage gefunden: Mit dieser flachen, dünnen Gummischeibe kann man ein gewöhnliches Doppelsieb zu einem Blindsieb umfunktionieren. Da es etwas zu groß für die alten Pavoni-Siebe ist, habe es grob auf Maß geschnitten; es dichtet ziemlich gut ab, aber nicht vollständig, so dass Überdruck im Sieb nicht zum Problem werden kann.
    Um es kurz zu machen: Es funktioniert sehr gut. Nachdem der Kessel und die Brühgruppe aufgeheizt ist, fülle ich das (noch nicht fest eingespannte) Sieb mit heißem Wasser aus dem Brühkopf, leere es nach ca. 10 Sekunden aus, wiederhole den Vorgang und nach einer Minute (während der ich den Kaffee mahle) ist der Siebträger fast heiß, auf jeden Fall viel heißer als man es durch Spülen erreichen könnte.
     
    Röstgrad gefällt das.
  12. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    4.023
    Zustimmungen:
    3.414
    Jetzt bin ich neuguerig geworden. Welche Röstung verwendest du um so einen heißen ST zu benötigen ?

    Bei meinen Diven war dies bisher noch nie nötig, allerdings verwende ich überwiegen mittlere bis dunkle Röstungen. Da reichen etwa 10 bis 12 Minuten Aufheizzeit, je nachdem welche Pavoni im Einsatz gerade ist.
     
  13. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    2.205
    wie wärs einfach mit bodenlos? dann muss man nix heizen...
     
    kavenzmann und Jova gefällt das.
  14. #11854 Kaffeedrinker, 23.04.2024
    Kaffeedrinker

    Kaffeedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2022
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    48
    Momentan habe ich zum ersten Mal äthiopischen Harrar geröstet. Da ich nicht wusste, worauf ich achten muss, um das berühmte Blaubeerenaroma hervorzuheben, habe ich fünf 100 Gramm-Chargen probegeröstet von ziemlich hell bis mäßig dunkel, da ich sowohl Filterkaffee als auch Espresso trinke.
    Was das Aroma betrifft, sind die Unterschiede erstaunlicherweise gar nicht so groß, aber alle Röstungen haben diesen ganz spezifischen Beeren-Charakter mit hohem Wiedererkennungswert.

    Abgesehen von dieser bestimmten Bohnensorte und den verschiedenen Röstungen möchte ich es grundsätzlich vermeiden, dass das heiße Wasser in einem relativ kühlen Sieb zu sehr abkühlt, denn genau dort brauche ich doch eine entsprechende Temperatur und nicht irgendwo davor.

    Da stimme ich dir zu, 12 Minuten sind schon ordentlich (wenn man fleißig gepumpt hat), 20 Minuten sind auf alle Fälle ausreichend. Mir ging es eher um die ganz schnelle Variante: Sobald Kessel und Brühkopf heiß sind (also nach ungefähr 5 Minuten) kann man mit der Gummieinlage auch den Siebträger und den Filter innerhalb von einer Minute ordentlich aufwärmen (und hat die Maschine dann nach insgesamt 6 Minuten startklar). Der Siebträger sollte auch nicht glühend heiß sein, sondern lediglich sehr warm oder mäßig heiß, damit es am Anfang des Brühvorgangs zu keinem Temperatursturz kommt.

    Belegen oder beweisen kann ich das natürlich alles nicht, ich spreche hier von ganz persönlichen Eindrücken, zumal ich mich noch nicht allzu lang mit der La Pavoni beschäftige, aber bei meiner Maschine der zweiten Generation mit dem Bong-Isolator ist der zu kühle Brühkopf (und Siebträger) von Anfang an das größte Problem gewesen.

    Ich habe einen bodenlosen Siebträger; letztendlich geht es aber um das Sieb darin, das ordentlich vorgewärmt sein sollte.
     
    Pappi gefällt das.
  15. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.914
    @Kaffeetrinker.
    Das Sieb hat kaum für den Bezug relevante thermische Masse. Erfahrungswert, nicht Messereihe.

    Ein bodenloser ST kommt einem guten Bezug nach kurzer Aufheizphase definitiv entgegen.

    VG
    Jo
     
    Pappi, Lancer und Röstgrad gefällt das.
  16. #11856 Kaffeedrinker, 23.04.2024
    Kaffeedrinker

    Kaffeedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2022
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    48
    Das klingt überzeugend und deswegen glaube ich dir das auch gerne.

    Mein Erfahrungswert hingegen bezieht sich darauf, dass ich regelmäßig mit dem zweiten Bezug viel zufriedener war als mit dem ersten - und den einzigen markanten Unterschied, den ich feststellen konnte, war die Temperatur des Siebträgers und des Siebs. Seitdem ich mich um ähnliche Voraussetzungen beim ersten Bezug bemühe (eben durch das bewusste Aufheizen), sind die beiden Bezüge ähnlicher geworden.
    Aber ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es sich dabei um Hokuspokus handelt, das Kaffeebereiten hat ja schließlich viele Dimensionen.
     
  17. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.914
    Klingt nachvollziehbar. Das sorgfältige Aufheizen auf Wunschtemperatur ist ja auch für die deutlich größere thermische Masse, die Brühgruppe, extrem wichtig.
    Das Aufheizen der Gruppe überwiegt vermutlich gegenüber dem ST/Sieb, wenn der ST bodenlos ausgeführt ist, Einbildung würde ich dir aber nicht unterstellen.;)

    _______
    Wichtig ist, dass es schmeckt

    VG
    Jo
     
  18. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    184
    Moin!
    Ich möchte mich von einer La Pavoni Europiccola trennen.
    Vor Jahren hier im KN gekauft, quasi nie benutzt.
    Nun beim Testen der Maschine ist mir aufgefallen, dass das 51-er Sieb recht locker im Siebträger liegt.
    Ist das normal?

    Der Siebträger hat keine kleinen Spangen am Rand, in die man das Sieb ansonsten etwas reinpresst.
     
  19. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.914
    Normal so
     
    joost und nicanz gefällt das.
  20. #11860 handarbeit, 27.04.2024
    handarbeit

    handarbeit Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    59
    Hilfe

    Ich möchte gerne den Original Schalter der Euro in die Pro einbauen damit ich sehe wann die Heizung an und ausgeht.
    Ich habe aber bei der Kontrolleuchte keinen messbaren Durchgang?
    Ich habe mir den Schalter und das Kabelsatz bei Pavoni Hamburg bestellt.
    Pol 1+2 sind für den Hauptschalter der hat Durchgang aber die 4+6 haben keinen Durchgang.
    Mag mir bitte jemand nettes auf die Sprünge helfen?

    Vielen Dank.

    Prof von 2015
     
Thema:

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel..

Die Seite wird geladen...

Praxistippsammlung La Pavoni Handhebel.. - Ähnliche Themen

  1. Pavoni Pub ca. 1990 Brühkopf kreischt

    Pavoni Pub ca. 1990 Brühkopf kreischt: Guten Abend, ich heiße Oliver und lebe im östlichen Saarland. Mit Kaffeemaschinen habe ich bisher wenig zu tun gehabt, ich habe immer nur welche...
  2. [Verkauft] La Pavoni Professional Post-Mill

    La Pavoni Professional Post-Mill: Verkaufe superschöne La Pavoni Professional Post-Mill. Frisch gewartet, alle Dichtungen getauscht, somit direkt einsatzbereit. Rechnung von Pavoni...
  3. [Verkauft] La Pavoni Europiccola Pre-Millennium 1980er

    La Pavoni Europiccola Pre-Millennium 1980er: Verkaufe eine sehr schöne La Pavoni Europiccola mit Baujahr zwischen 1984 und 1991, mit zweistufiger Heizung (schneller bereit und besserer Dampf)...
  4. [Gelöst] La Pavoni richtig aufbewahren

    [Gelöst] La Pavoni richtig aufbewahren: Liebe La Pavoni-Besitzer, wenn ihre Maschine einen Monat lang nicht benutzt wird, leert ihr dann den Kessel? Ich habe die Praxissammlung...
  5. La Pavoni Siebträger undicht

    La Pavoni Siebträger undicht: Guten Tag liebes Forum, als langer stiller Mitleser muss ich mich heute mit einem Problem an euch wenden: Ich habe bei meiner La Pavoni...