Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

Diskutiere Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?` im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, meine Frage steht eigentlich schon oben - ich habe eine Vibiemme Domobar mit Preinfusion. Muss ich bei den empfohlenen 25...

  1. #1 DerrickDeluXe, 09.07.2010
    DerrickDeluXe

    DerrickDeluXe Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    meine Frage steht eigentlich schon oben - ich habe eine Vibiemme Domobar mit Preinfusion. Muss ich bei den empfohlenen 25 Sekunden Bezugszeit die Zeit der Preinfusion mit einberechnen?

    Bisher habe ich es immer ohne gemacht, aber ich wollte nur mal wissen, wie ihr es so handhabt? :)

    Liebe Grüße,

    Derrick
     
  2. #2 VolkerS, 09.07.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Hi,

    ich zähle ab dem ersten Tropfen.
    Es gibt hier schon mehrere Freds zu dem Thema. Ich bin aber gerade zu faul, die herauszusuchen ;).

    Gruß,
    Volker
     
  3. #3 DerrickDeluXe, 09.07.2010
    DerrickDeluXe

    DerrickDeluXe Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    5
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Gesucht habe ich (Suchfunktion) aber ich bin nicht fündig geworden.
     
  4. #4 KaffiSchopp, 09.07.2010
    KaffiSchopp

    KaffiSchopp Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    14
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Nur eine Frage: bei welcher Hebelstellung beginnt für Dich die Preinfusionsphase?

    Grundsätzlich zählen die 25 sec Extraktionszeit ab dem "Knopfdrücken" - denn dann beginnt die Extraktion der Inhaltsstoffe - auch wenn noch nichts aus dem Auslauf tropft.

    Ich weiss, dass hier diverse Kaffee-Netzler anderer Meinung sind (ist auch okay), aber "Standard" ist das oben geschriebene (und das habe ich nun schon bei diversen professionellen Baristi und Barista-Trainern erfragt). Die 25 Sekunden zählen ab dem "Knopfdrücken" oder dem Hebelumlegen.

    Aber natürlich gilt wie immer: erlaubt ist, was schmeckt! ;-)

    Johannes
     
  5. #5 DerrickDeluXe, 09.07.2010
    DerrickDeluXe

    DerrickDeluXe Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    5
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Das habe ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen. Dann würden für die 25 ml / 50 ml (je nach dem) ja aber nur ca. 15 - 17 Sek. für die "eigentliche" Extraktion zur Verfügung stehen.

    D.h. ich müsste vermutlich viel gröber Mahlen, denn momentan kommen die 50 ml für nen doppelten Espresso ziemlich genau auf die 25 Sekunden nach der Preinfusion. Müsste ich mal ausprobieren.

    Die Domobar hat übrigens keinen Knopf, sondern einen Hebel. :-D
     
  6. #6 VolkerS, 09.07.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Hi,

    Johannes hat wohl recht.
    Wenn ich es mir nochmal verdeutliche, läuft der eigentliche Bezug (also ab dem erstem Tropfen) bei mir auch kürzer als 25s. Wenn ich dann die Zeit dazurechne vom Einschalten bis zum ersten Tropfen, passt die Gesamtzeit dann wieder.

    Gruß,
    Volker
     
  7. #7 gunnar0815, 09.07.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.025
    Zustimmungen:
    830
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    @DerrickDeluXe kommt ganz drauf an was du willst. Willst du ganz unterschiedliche Systeme mit, ohne oder einer Teilpreinfusion vergleichen solltest du ab den ersten Tropfen messen. Die Bezugszeit ist dann aber er 20-25 Sek. Geht es dir nur um deine Maschine kommst du auch gut mit 25-30 Sek. nach einschalten klar.
    Ne dann hätte ich ja z.B. bei einer 30 Sek. Preinfusion bis ersten Tropfen eine negative Bezugzahl. Wie soll das denn funktionieren. Allgemein gültiger und auf alle Systeme passender ist es nach den ersten Tropfen zu messen. Dann aber von 20-25 Sek. auszugehen.
    Gunnar
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`


    Preinfusion bezugszeit
     
  9. #9 espressionistin, 09.07.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.070
    Zustimmungen:
    5.950
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Was zählt, ist, was hinten (in diesem Fall unten) rauskommt.

    Wenn er dir bisher geschmeckt hat und du hast es immer ohne gemacht - never change a running System. ;-)
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    522
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Ob das immer gut ist? Bundestrainer Löw vertritt anscheinend auch diese These. Wos hinführt ....
     
  11. #11 gunnar0815, 11.07.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.025
    Zustimmungen:
    830
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    @Kaffeeklatsch1956 man kann aber auch ein super Ristretto in 45 Sek. ziehen (nicht bitter). Schön ölig und einfach genial. Sucht mal nach hatten wir auch schon hier.
    Nicht immer so auf irgendwas Geschriebenes fixieren lieber selber probieren und nach dem Geschmack gehen.
    Gunnar
     
  12. #12 dondi289, 12.07.2010
    dondi289

    dondi289 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    mensch, macht Euch doch nicht verrückt... wir alle wissen, dass die 25 bis 30 Sek nur Anhaltspunkte sind. Als wenn ein guter Espresso nur an dieser Zeit gemessen würde! Wo fängt man denn da an? Aber Gunnar hat schon Recht, zb ein Canadier kann man unendlich lang extrahieren und er wird nicht bitter!
     
  13. #13 theltalpha, 12.07.2010
    theltalpha

    theltalpha Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    30
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    So ist es auch wieder nicht. Die sogenannten "amtlichen Werte", wie zum Beispiel die berühmten 22,5 bis 27,5 Sekunden (30 Sekunden sind zu lange :lol:), sind ja nicht willkürlich festgelegt, sondern wurden in langwierigen Testreihen von Profiverkostern herausgefunden. Im Allgemeinen kann man also schon damit rechnen, das optimale Ergebnis dann zu erreichen, wenn man sich innerhalb der erforschten Toleranzen bewegt.
     
  14. #14 dondi289, 12.07.2010
    dondi289

    dondi289 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    das optimale Ergebnis? Hier gehts nur um Anhaltspunkte. Wenn Werte genannt werden, kommts darauf an wer welchen wo und wie einer den getrunken hat. Einen guten Espresso kannst Du mitunter auch schon unter 20 sek. bekommen. Habe aber auch schon einen Guten mit 40 sek. geköstigt. Eine Sek länger oder kürzer extrahiert, Temperatur nur um ein Grad abweichend (aus einer HX vorprogrammiert), Bohnen abends od morgens, Mahlgradabweichungen, das leidige Thema mit Tampern, ganz zu schweigen wie lange Bohnen wo lagen, das erste Wasser und zwei Tassen später und Du bekommst einen anderen Caffé... diese Faktoren liesse sich ziemlich fortführen und differenzieren. Das meinte ich mit sich nicht verrückt machen, die Zeit ist nur einer von vielen Faktoren, die sogar durch Toleranzen weiter unterteilt wird, sagst Du ja auch selber...

    Gunnar sagte es schon.. schön nach der Zunge gehen und hinspüren...hmm;-)... der Mäuseschwänzchen von Kaffeeklatsch ist auch gut..
     
  15. #15 theltalpha, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2010
    theltalpha

    theltalpha Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    30
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Tut mir leid, das ist falsch, ich muss klar widersprechen. Die "amtlichen Werte" sind eben nicht nur Anhaltspunkte, sondern wissenschaftlich ermittelte Werte beziehungsweise Rahmen zur Erzielung eines optimalen Espressos.
    Eine Ansicht, die ich für durchaus problematisch halte. Man kann sich an "falschen" Geschmack gewöhnen, so dass man irgendwann der Meinung ist, "so gehört es", und es kann im Extremfall sogar soweit gehen, dass man eigentlich richtigen Geschmack dann als falsch ansieht! Das ist der Zustand, den wir mittlerweile bei Olivenöl erreicht haben.
     
  16. #16 dondi289, 13.07.2010
    dondi289

    dondi289 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    tja Alpha, ist gut...
    Wünsche dir mal eine Begegnung mit Belgarath und zapfst an der Handhebel. Oder du kommst zu mir nach Hause und wir wandern erstmal ein wenig im Kräutergarten und kredenzen hinterher einen Espresso aus der Handhebel.
    Mit der Zunge hinspüren heisst, sich für Nahrungsmittel (und nicht nur das) zu sensibilisieren, aus welchen Faktoren sich ein (in diesem Fall) Geschmack ergibt. Wissenschaft ist gut, aber wenn es nur im Kopf hängenbleibt, halte ich das für schwierig (Fachidiotie)... denn alles andere wird ausgeblendet (am Beispiel Schulmedizin).

    sonnige Grüsse, daniel
     
  17. #17 plempel, 13.07.2010
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    5.183
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Vielleicht darf ich es so zusammenfassen: Die "amtlichen" Richtwerte sind für den Anfang ein gutes Hilfsmittel, um sich der Espressosache zu nähern. Man muss ja nicht den selben Leidensweg durchmachen, wie die Espressoforscher dieser Welt.

    Hat man dann eine gewisse Sicherheit erreicht, kann und soll man ausprobieren, wohin einen der eigene Geschmack führt.

    Peace :)
    Plempel
     
  18. #18 dondi289, 13.07.2010
    dondi289

    dondi289 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Danke!:-D
     
  19. #19 Silvaner, 13.07.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Aber nicht mal der ist "geeicht", soll heißen, auch der eigene Geschmack variiert. ;-)
    Möglicherweise sind es weniger Maschine, Mühle, Bezugszeit, Temperatur usw. sondern die Streuung des eigenen Geschmacks, die uns immer wieder einen Strich durch die Geschmacksrechnung macht und uns zweifeln lässt. Da helfen auch keine Normen wirklich.

    Aber ich bin auch plempels Meinung: Zu Anfang sind sie sehr hilfreich. Ich war jedenfalls dankbar, dass es sie gibt.
    Gruß, René
     
  20. #20 Walter_, 13.07.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

    Kaffeezubereitung wird noch nicht zu den exakten Wissenschaften gezählt... ;)

    Auch die Angaben des INEI sind natürlich nur empirisch gefundene Werte - und als solche spiegeln sie natürlich auch die landesspezifischen geschmacklichen Präferenzen wider.

    Natürlich gibt es immer wieder Bestrebungen, das ganze Prozedere zu objektivieren bzw. normieren und das ist auch ganz verständlich. ExtractMoJo gibt's auch für Espresso und bei den BrewingCharts sind die "optimalen" Extraktionsbereiche den länderspezifischen Gepflogenheiten angepaßt, so haben SCAA, SCAE und die Skandinavier unterschiedliche Bereiche.

    http://heimroester.at/mathoms/ExtractMoJoBrewingChart.pdf

    Es gibt auch Röster, die ihre Kaffees per GC/MS analysieren lassen, aber letztlich bleibt es doch beim persönlichen Geschmack.

    Während die Einen ihr Steak blutig mögen, muß es für Andere komplett durch sein, auch hier ist "richtig gebraten" eine Frage des persönlichen Geschmacks...
     
Thema:

Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?`

Die Seite wird geladen...

Preinfusion in die 25 sek. Bezugszeit mit einberechnen?` - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Probatone 25 Röstanlage

    Probatone 25 Röstanlage: BJ.2011, ca.5200 Betriebsstunden, läuft auf Propangas - neuer Erdgasbrenner inklusive - mit Entsteiner - Pilot Roaster Shop Software € 38.000,-...
  2. [Maschinen] Suche Probat 25 Kaffeeröster

    Suche Probat 25 Kaffeeröster: Hallo. Ich suche den Probat 25kg Kaffeeröster. Hat jemand ein grbeaucht Probat 25kg Kaffeeröster?
  3. Sage Barista Touch wie extraktion über 8 sek?

    Sage Barista Touch wie extraktion über 8 sek?: Hallo zusammen, egal welche Bohne ich nehme, wie fest ich Tampere etc der Kaffee fängt immer zwischen 6-8 sec an herauszulaufen. Was kann ich...
  4. [Verkaufe] Loveramics Egg Farb-Aktion - 25%

    Loveramics Egg Farb-Aktion - 25%: Wir haben noch ein paar einzelne Loveramics Egg Farbtassen hier rumstehen welche wir zu einem Sonderpreis abverkaufen! Diese Farben sind pro...
  5. Preinfusion der Sonderart, Softstart

    Preinfusion der Sonderart, Softstart: Hallo liebe Kaffefreunde Vielleicht ist jemandem dieses "Modul" nicht bekannt, hier ein Kurzbericht [ATTACH] Auf der Suche nach einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden