Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau

Diskutiere Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, vor einiger Zeit hatte ich mal einen Ofenrohr-Röster hier vorgestellt, mit dem sich leicht Kaffeebohnen bis ca. 250g rösten ließen. Das...

  1. kilbi

    kilbi Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    vor einiger Zeit hatte ich mal einen Ofenrohr-Röster hier vorgestellt, mit dem sich leicht Kaffeebohnen bis ca. 250g rösten ließen. Das war aber auf die Dauer zu wenig für mich, so dass ich mir einen sehr einfachen aber gut funktionierenden Trommelröster gebaut habe.
    Zu diesem Beitrag inspiriert wurde ich durch das ziemlich professionell aussehende Projekt hier.


    Hier ein paar Bilder:
    [​IMG]
    Manuell betriebener Trommelröster mit Luft-Heizung. Aus einem Ofenrohr gebaut.

    [​IMG]
    Von vorne. Die Heissluftpistole wird zwischen zwei Holzbretter gespannt. Die Holzbretter haben eine Gummiauflage, damit die Heissluftpistole nicht wegrutscht.

    [​IMG]
    Von hinten. In den hinteren Teil der Trommel sind kleine Löcher gebohrt, um einen Luftstrom durch die Trommel zu gewährleisten.

    [​IMG]
    Von unten. Die Trommel läuft auf "Rädern" aus Unterlegscheiben. Kunststoffräder würden die Temperatur nicht überleben (die meisten jedenfalls). Die Heissluftpistole, die vorne in die Trommel ragt, dient zusätzlich als Stabilisator/Führung für die Rotationsbewegung.

    [​IMG]
    Innenansicht. Innen angeschraubte Schienen durchmischen die Bohnen beim Drehen.

    [​IMG]
    Aussenansicht.

    Der Röster (von der Heissluftpistole abgesehen) kostet etwa 25 EUR im Selbstbau aus Baumarktteilen.

    Mehr als 500g Monsooned Malabar habe ich bisher nicht in der Trommel ausprobiert. Die 500g röste ich aber seit einiger Zeit jede Woche. Das Röstergebnis ist sehr gut (Foto der Bohnen muss ich nachreichen).
    Die Maschine wird von Hand gekurbelt (beim Rösten steht man ja sowieso dabei). Trotz ziemlich lautem Quietschgeräusch kann das erste Knacken gut gehört werden. Falls in den 2ten Crack geröstet werden soll, so kann man das daran erkennen, dass die abgesplitterten Bohnenfragmente hinten aus den Bohrlöchern fliegen :). Dann wird's natürlich Zeit zum Abkühlen.
    Das Abkühlen geschieht natürlich auch wieder über die Luftpistole (auf Kaltluft-Stellung).
     
  2. #2 netterKerl, 14.05.2010
    netterKerl

    netterKerl Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau

    Coole Idee:-D...
    Mach mal Bilder von den fertigen Bohnen.
     
  3. kilbi

    kilbi Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    AW: Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau

    Hallo,

    hier noch das fehlende Bild zum gerösteten Kaffee.
    Hatte "nur" noch Ethiopia Sidamo Bio von Fausto da; leider keinen Monsooned Malabar, den ich schon sehr oft geröstet habe.
    Den Ethiopia Sidamo Bio hatte ich bisher noch nicht geröstet, habe aber trotzdem gleich mal einen 600g Ansatz gemacht. Nach dem Rösten waren es noch 500g. Hier ist ein Bild:

    [​IMG]

    Habe direkt mal einen doppelten Espresso daraus gemacht. War natürlich viel zu früh, schmeckte aber trotzdem schon sehr lecker.

    600g ist auch wirklich das Maximum was mit der Maschine vernünftig geröstet werden kann. Bei noch mehr Masse, würde die Heißluftpistole in Kontakt mit den Bohnen sein, was sicherlich nicht gut wäre. Die Rauchentwicklung ist auch so schon ganz beachtlich...
     
  4. #4 netterKerl, 19.05.2010
    netterKerl

    netterKerl Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau

    600 Gramm ist doch ne Menge.....zumal der Rauch nicht zu verachten ist:lol:...
    Sieht gut aus:-D...
     
Thema:

Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau

Die Seite wird geladen...

Preiswerter einfacher Trommelröster im Selbstbau - Ähnliche Themen

  1. Mühlenmotor (Quick Mill Omre o.ä.); Preiswerter Glashopper

    Mühlenmotor (Quick Mill Omre o.ä.); Preiswerter Glashopper: Moin zusammen, da mir ein schicke Omre 0.111 zugelaufen ist die wieder zum Leben erweckt werden will suche ich auf diesem Weg nach folgendem:...
  2. [Erledigt] Preiswerter Siebträger (Bsp. Gaggia Classic)

    Preiswerter Siebträger (Bsp. Gaggia Classic): Hallo zusammen! Suche zur zeit eine neue, alte Siebträger Maschine. Ich dachte da an so etwas wie, beispielsweise, eine (alte) Gaggia Classic -...
  3. Preiswerter Espresso ganze Bohnen

    Preiswerter Espresso ganze Bohnen: Hallo, ein Anfänger sucht nach einem guten preiswerten Espresso für hauptsächlich Espresso und ab und zu einem Cappuchino. Er sollte eher...
  4. Preiswerter Kaffee

    Preiswerter Kaffee: Hey ich hab seut längerem meine gaggia daheim und auch die passende Mühle nun bin ich nach der perfekten Einstellung zum Schluss gekommen dass mir...
  5. Guter und preiswerter WLAN USB-Stick?

    Guter und preiswerter WLAN USB-Stick?: Da unser Router daheim jetzt auch WLAN kann (Fritz!) und ich den Kabelverhau satt habe, bin ich auf der Suche nach einem WLAN USB-Stick. Der...