Pressostat Einbau

Diskutiere Pressostat Einbau im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Gibt es eigentlich Einbaurichtlinien für den Einbau von Pressostaten? Ich meine damit, ob eine bestimmte Einbaurichtung (stehend, hängend oder wie...

  1. #1 Espressojung, 23.12.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    579
    Gibt es eigentlich Einbaurichtlinien für den Einbau von Pressostaten?
    Ich meine damit, ob eine bestimmte Einbaurichtung (stehend, hängend oder wie auch immer)
    zu Bevorzugen ist.
    Die Membranen in den Pressostaten sind vermutlich aus Gummi (NBR o.ä) ich könnte mir daher
    vorstellen, dass es nicht besonders vorteilhaft sein dürfte, wenn immer Wasser auf der Membran steht.
    z.B. bei einem hängenden Pressostat Anbau.
     
  2. #2 Londoner, 24.12.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    239
    Vielleicht geben die Datenblätter auf den Webseiten von Mater, Ceme, etcl. Auskunft darüber.
    ...wenn du da nicht schon geschaut hast :)

    Rein "vom Gefühl" ist mir der stehende Einbau am liebsten.
    Finde die "liegende" Variante, wie man sie bei älteren Isomacs noch findet (Tea, Vapore Continuo, etc.) schon gewöhnungsbedürftig,
    wobei da der Presso ja sogar noch im Trockenen liegt.
    Teils lässt sich aber eine hängende bzw. unten anliegende Position gar nicht vermeiden, wie bei den Pavonis z.B.
    Ob das allerdings zum schnelleren Verschleiss führt, kann ich nicht beurteilen.

    ....sorry, keine wirkliche Antwort auf deine Frage.
     
  3. #3 Oldtimer, 25.12.2019
    Oldtimer

    Oldtimer Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    111
    Im Prinzip ist es egal wie der Druckregler/Pressostat eingebaut wird. Die neueren Modelle, welche fest eingestellt sind, sollten spätestens nach 2 Jahren bei der Wartung gewechselt werden. Ältere Regler konnte man öffnen und die Siliconmembrane wechseln. Dann schalteten die Dinger wieder korrekt.
    Gruß, Oldtimer
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    12.435
    Aus dem Sirai Datenblatt: „The pressure switch can be mounted in any position, but the mounting with vertical axis and pressure intake as per scheme is suggested. This to avoid that the boiler deposits obstruct the pressure pipe.“
    https://www.sirai.com/pdf/eng/altri/P302.pdf
     
Thema:

Pressostat Einbau

Die Seite wird geladen...

Pressostat Einbau - Ähnliche Themen

  1. Europiccola wird zu heiß

    Europiccola wird zu heiß: Einen schönen guten Tag! Vor kurzem habe ich eine gebrauchte Europiccola (BJ 2007) erstanden und sie überholt - Dichtungen erneuert, gereinigt,...
  2. Sicherheitsventil La Cimbali Microcimbali

    Sicherheitsventil La Cimbali Microcimbali: Hallo zusammen ich habe mich dieser Tage mal meiner Microcimbali gewidmet, die nicht mehr sauber funktioniert. Das Problem ist das folgende: Beim...
  3. ECM Technika IV Überdruckventil löst aus

    ECM Technika IV Überdruckventil löst aus: Guten Abend, ich würde gerne wissen, welche Fehlerquellen diesen Überdruck auslösen können: Gerät ECM Technika IV, ist gerade mal 3 Jahre alt. Die...
  4. [Erledigt] Quecksilber Pressostat

    Quecksilber Pressostat: Hallo, habe aus der Restaurierung meiner Gaggia Orione Bj 64, noch einen original Quecksilber Pressostat übrig. Meine Frau hatte ihr Veto gegen...
  5. Hilfe: Vibiemme Domobar (2003) PID Einbau (Inkbird PID ITC-100 VH)

    Hilfe: Vibiemme Domobar (2003) PID Einbau (Inkbird PID ITC-100 VH): Liebe Kaffee-Freunde. Ich habe mir als Projekt vorgenommen meine Domobar mit PID upzugraden. Habe bei ebay bei einem Angebot von 38 EUR...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden