PRO 600 (Sondermodell 666 mit Kippventilen) - Dampflanze spritzt Kondenswasser

Diskutiere PRO 600 (Sondermodell 666 mit Kippventilen) - Dampflanze spritzt Kondenswasser im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, seit 2 Tagen bin ich nun im Besitz meiner neuen Maschine - es ist die 600 geworden als Sondermodell mit Kippventilen und Flow...

  1. #1 Leospresso, 26.09.2022
    Leospresso

    Leospresso Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    seit 2 Tagen bin ich nun im Besitz meiner neuen Maschine - es ist die 600 geworden als Sondermodell mit Kippventilen und Flow Control.
    Was mir direkt aufgefallen ist, dass die Dampflanze beim erstmaligen Ablassen von Kondenswasser extrem stark durch die beiden Löcher Kondenswasser spritzt (s. Link auf das Video). Durch den Strahl wird die Maschine aber auch Boden, Möbel etc. bespritzt.

    Ich habe Fotos und Video hochgeladen.
    Zusätzlich noch anbei das Foto, wie der Strahl es bis auf den Boden schafft :)

    Hat jemand Erfahrung damit? "Normal" finde ich es nicht, wenn ich an der Maschine erstmal nass werde...

    Danke Euch vielmals im Voraus für Eure Rückmeldungen!

    Viele Grüße
    Leo



     

    Anhänge:

  2. #2 mabuse205, 26.09.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    1.442
    Wenn eine Verstellung der Dampflanze (schräger oder gerader) nicht hilft, empfehle ich das gute alte rosa Tuch, was du auch zum Säubern der Lanze benutzt.

    Dein Video ist allerdings nur ein Foto.
     
    benötigt und Leospresso gefällt das.
  3. #3 Leospresso, 26.09.2022
    Leospresso

    Leospresso Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Das Video wurde nun hochgeladen - sorry für die Verspätung :)
     
  4. #4 schrems33, 26.09.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    56
    dann drehst du halt dein Kippventil langsamer auf :pP

    ne entweder in das Putztuch, was ich als eigentlich praktisch empfinde da es dann schon nass ist und man gleich alles abbekommt; oder du stellst dir ein glas bereit

    eine dritte Möglichkeit wäre eine Düse mit einer anderen Lochstellung, damit das Kondensat nach unten und nicht zur Seite austreten kann
     
  5. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.868
    Kondenswasser ist normal und muss bei jeder Maschine erstmal raus. Den kurzen Schwall bei dir würde ich als völlig normal betrachten.

    Musst ja eh ein Tuch zum Reinigen der Dampflanze direkt nach dem Schäumen bereit liegen haben - lass das Wasser einfach darin ab.

    Alternativ einfach ein zweites Milchkännchen daneben stehen haben, in welches du das Kondenswasser ablässt.

    Wenn du den Schwall unbedingt in die Tropfschale pusten willst und keinen Lappen verwenden willst: andere Düse.
     
    benötigt gefällt das.
  6. #6 mabuse205, 26.09.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    1.442
    Ja, die Löcher sitzen sehr weit aussen wie es aussieht, da muss es ja ordentlich zur Seite spritzen.

    Alle machbaren Optionen sind sonst schon genannt worden, denke ich.
     
  7. #7 Leospresso, 26.09.2022
    Leospresso

    Leospresso Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Danke Euch vielmals für die schnellen Antworten.

    Tatsächlich sitzen die Löcher extrem außen - ich dachte nur, es kann doch eigentlich nicht sein, dass die smarten Ingenieure beim Testen nicht darauf kommen, dass Kunden nicht gern nass vor der Maschine stehen...
    Und tatsächlich habe ich schon mit dem zweiten Kännchen probiert das Wasser aufzufangen - aber bei der Maschine in diesem Segment dachte ich: das müsste "professioneller" gehen, als nur der Umweg über das zweite Kännchen.
    Ich frage mich, ob das "Mutterhaus" ECM auch die gleichen Düsen hat.
    Aber einen Austausch der Düsen mit anders angeordneten Löchern würde ich tatsächlich beim Händler anfragen.

    Ich habe ja nichts gegen Kondenswasser :) aber ich habe bei anderen Maschinen nie erlebt, dass das Wasser so weit und so intensiv spritzt.

    Nochmals danke und viele Grüße!
    Leo
     
  8. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.868
    Bei dir passend sind alle Dampfdüsen mit M8,5 x 0,75 Außengewinde. Ich persönlich kann die Tidaka Düse mit 3 Löchern nur empfehlen.
    Dampfdüse TIDAKA M8,5x0,75mm-Außengewinde
     
    Leospresso gefällt das.
  9. #9 schrems33, 26.09.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    56
    das Thema ist hier halt das Kippventil - sprich an oder aus, bei einem Drehventil kann man den Druck beim ablassen gut kontrollieren. Würde ich bei meiner R58 den Dampf voll aufdrehen, wär auch alles um die Maschine rum nass

    das mitunter war für mich ein Entscheidungsgrund gegen Kippventile - auch wenn sie mir optisch echt gut gefallen.

    Aber mit einer neuen Dampfdüse bist du sicher gut dabei
     
  10. #10 Leospresso, 26.09.2022
    Leospresso

    Leospresso Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ja, tatsächlich wollte ich u.a. aus optischen Gründen Kippventile haben; habe allerdings gedacht, dass auch diese langsam geöffnet werden können (vorsichtiges kippen) - na gut, wenn die neue Düse Abhilfe schafft ist es auch Ok. Aber im zweiten Milchkännchen ist schon ordentlich Wasser drin nach Ablassen des Kondenswassers…
     
  11. #11 Sir_Sni, 26.09.2022
    Sir_Sni

    Sir_Sni Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab die Pro 500 PID und bei mir sieht die Wassermenge ähnlich aus. Mir hat von Anfang an die mitgelieferte 2-Loch Düse nicht gefallen (schlechtes Rollen, unangenehmer Winkel, wenig Power). Auch die 4-Loch Düse von ECM/Profitec finde ich nicht besser. Bei mir war zusätzlich der Plastikschlauch der No-Burn-Lanze geringfügig zu lang und schräg abgeschnitten, sodass aus einem Loch immer weniger Dampf kam, weil es teilverdeckt war. Ich benutzte mittlerweile einen Eigenbau mit 1,5mm+ nach unten zeigender Bohrung. Damit habe ich nicht nur mehr Dampfpower, sondern kann das Kondenswasser bequem in die Auffangschale ablassen.
     
    Leospresso gefällt das.
  12. #12 Iskanda, 26.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.285
    Zustimmungen:
    18.174
    Das geht auch - zumindest bei einigen Varianten.
     
    Coffee_Cultist, Leospresso und cbr-ps gefällt das.
  13. #13 Caffe Corretto, 26.09.2022
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    87
    Ich muss bei meiner Synchronika auch die Dampflanze zur Seite verdrehen, damit es nicht nach vorne in meine Richtung spritzt.
     
  14. #14 schrems33, 27.09.2022
    schrems33

    schrems33 Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2022
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    56
    Wieder was gelernt :)
    kannst du mir ein Beispiel nennen? (dann sind die für mich doch nicht ganz raus) - kenn bis jetzt nur an oder aus
    thx
     
  15. #15 Iskanda, 27.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.285
    Zustimmungen:
    18.174
    Bei unseren Maschinen geht das. Bei Bezzera auch. Sicherlich auch bei ECM.
     
  16. #16 Coffee_Cultist, 27.09.2022
    Coffee_Cultist

    Coffee_Cultist Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2022
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    26
    Mit den Profitec und ECM Kippventilen kann man problemlos auch langsam öffnen. Die von Quickmill auch. Eigentlich sind nur die von Bezzera so sprunghaft
     
  17. #17 Iskanda, 27.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.285
    Zustimmungen:
    18.174
    Das ist dann neu.
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.915
    Zustimmungen:
    32.769
    Meines nicht, ich kann damit dosieren, auch wenn ich es nicht brauche. „Digitales“ auf/zu ist für mich völlig ok.
     
  19. #19 Iskanda, 27.09.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    16.285
    Zustimmungen:
    18.174
    Ja, das kommt dazu. Ich glaube nahezu jeder schäumt mit vollem Druck.

    Sinnvoller ist es eine gute Düse einzusetzen, die den Druck reduziert und den Dampf gerade aus nach vorne lenkt. 2 Löcher und max.10°C Winkel zwischen den Löchern sind da sinnvoll. Lochgröße um 1mm.
     
  20. #20 Leospresso, 03.10.2022
    Leospresso

    Leospresso Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Das „Problem“ wurde gelöst - der Händler hat die Düse ersetzt; das Problem war bekannt - die Lochbohrungen sind etwas blöd, sodass das Wasser seitlich spritzt.

    danke nochmals für die Rückmeldungen.
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

PRO 600 (Sondermodell 666 mit Kippventilen) - Dampflanze spritzt Kondenswasser