Problem mit meiner neuen Compak K3

Diskutiere Problem mit meiner neuen Compak K3 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebes Forum, habe leider ein Problem mit meiner Compak K3 und wollte mal hören, ob das bei euch auch so war und sich evtl. nach einiger...

  1. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    habe leider ein Problem mit meiner Compak K3 und wollte mal hören, ob das bei euch auch so war und sich evtl. nach einiger Zeit gegeben hat, bzw. ihr einen Tipp habt, woran es liegt.

    Das Problem bezieht sich auf den Mahlgrad. Sobald ich versuche die Mühle auf einen feinen Mahlgrad einzustellen, läuft das Mahlwerk leer. Erst wenn ich den Mahlregler wieder von fein auf sehr grob stelle "zieht" das Mahlwerk wieder Bohnen und gibt Kaffeemehl aus. Das ganze Problem spielt so ab etwa 39-38 auf der Skala (jeweils gemessen über der Mitte des Kaffemehlauslasses) hin zur feineren Einstellung ab. Um dem Mahlwerk wieder Bohnen zuzuführen muss ich dann das Stellrad auf etwa 55 einstellen, also weit außerhalb des Espressomahlgrades.
    Ich hab schon einiges probiert, zuerst von sehr grob während des Betriebes auf sehr fein gedreht, also von 55 auf 36. Wenn ich das Ganze schnell verstelle, dann läuft das Mahlwerk recht schnell leer. Wenn ich sehr langsam verstelle, dann dauert es etwas (kann aber auch ein Glücksfall gewesen sein). Aber sobald bei mir der Bohnenbehälterstand etwas niedriger (die kleine Plastikbrücke in der Mitte des Behälters ist nicht mehr ganz bedeckt) fällt, läuft das Mahlwerk wieder leer.Selbst nachschütten von Bohnen, oder rütteln an der Maschine, oder am Bohnenbehälter, oder am Schieber hilft dann nichts. Auch leichtes Nachdrücken mit einem Löffel brachte keine Abhilfe. Ich muss den Mahlgrad wieder auf sehr grob (über 55) stellen, erst dann greift die Mühle wieder.
    Auch verstellen bei stehendem Motor bringt nix, da klappt es dann schon garnicht. Ich habe schon einiges ausprobiert, aber bei etwa 40 als feinste Einstellung scheint bei mir Schluß zu sein. Wenn ich den Mahlgrad dort stehen habe scheint es zu klappen, aber ist auch empfindlich was den Einzug angeht.
    Insgesamt habe ich jetzt schon etwas mehr als 1 Kilo Bohnen vernichtet und irgendwie weiß ich nun keinen Rat mehr. Die Mühle müßte doch locker Mahlgrade unter 40 schaffen und sollte doch auch ohne vollen Bohnenbehälter noch genug Einzug haben,bzw.sogar nach dem Leerlaufen wieder frische Bohnen anziehen???

    Irgendwie habe ich mich an das Problem damals mit den Mahlscheiben bei Compak erinnert gefühlt, aber das sollte ja nach fast einem Jahr locker erledigt sein (Mühle ist Baujahr 01/2011).

    Danke für eure Hilfe,
    Grüße,

    Chris
     
  2. #2 Sutcliffe, 14.03.2011
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Hi,

    Mahlgrad 38 - 39 in der Mitte des Auslasses ist aber arg fein.. ich messe immer an der rechten Bohne. Selbst da habe ich nu ein Mahlgrad von 35 - 40 und das liegt 2 cm weiter rechts.
    Du brauchst aber sehr feines Mehl.
    Ich würde als erstes mal ein Kilo billig Bohnen durch die Mahlscheiben jagen. Ich hatte die ersten Kilos auch Probleme. Die Mühlen müssen am Anfang eingemahlt werden.
     
  3. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Moin...

    danke dir für deine schnelle Antwort :)

    Also ein Kilo habe ich nun locker durch, geht schon eher auf 2 Kilo zu.... ;-) Schade um das gute Zeug

    In Sachen Mahlgrad, kann ich nur sagen, dass ich mit weniger als 40 eher nicht hinkomme. Dann wirds bei mir viel zu grob. Das Mehl schaut dann auch sehr grob aus und das Wasser läuft durch wie nix. Keine Chance für einen 25sec Espresso. Kann es evtl. sein, dass die Mahlgradskala von Maschine zu Maschine anders eingestellt ist?

    Wie schauts denn bei den anderen K3 Besitzern hier im Forum aus, auf welchem Wert habt ihr eure K3s?

    Grüße :)
     
  4. #4 espresso-prego, 14.03.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Kontaktiere deinen Händler (oder uns wenn von uns die Mühle ist).
     
  5. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Hallo Chris,

    man könnte gerade meinen, daß Du von meiner K3-Mühle schreibst.
    Herstellung 01/2011 stimmt auch. Mühle mahlt um die 38 plötzlich nicht mehr, zumindest kommt nichts raus. Ab 55 geht es dann wieder usw.
    Nun mahle ich auch für das Büro meiner Frau, bisher um die 5 kg und hatte bei der Einstellung 37,5 nun keine Probleme mehr.
    Bisher hatte ich beim Wechseln der Kaffeesorte mit kompletten Entleeren der Mühle und anschließendem Auffüllen, immer dieses Problem.

    Grüße, Günter
     
  6. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    @ espresso-prego: Hatte ich am Wochenende schon direkt gemacht. Antwort war, das dies ab und zu ein Problem bei neuen K3 Mühlen ist und sich nach einiger Zeit geben soll. Bis dahin die Bohnen etwas nachdrücken.

    Muss leider sagen, dass ich dies bis schon probiert habe. Vorsichtig Nachdrücken mit Löffel etc. Leider ohne Erfolg nur Einstellung auf 55 brachte Hilfe. Und eingemahlen nach 1 Kilo sollte sie ja auch in etwa sein.


    @ G.A.S.: Da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine dastehe. Habe hier schon echt an mir gezweifelt :-D... Hat sich das Problem denn bei dir in der letzten Zeit etwas verbessert? 5 Kilo sind ja mehr als genug zum Einmahlen.

    Ich bin ehrlich gesagt etwas von der Mühle enttäuscht. Aktuell bin ich mehr damit beschäftigt meiner K3 die Bohnen richtig zuzuführen damit überhaupt irgendwas rauskommt, als das ich mich um den richtigen Mahlgrad kümmern kann. Und ich finde das kann irgendwie in der Preisklasse nicht sein!
    Aber naja wer weiß vlt. gibt sich das Problem ja doch mit der Zeit.


    Wie schaut es denn bei den anderen K3 Besitzern so aus? Sind bei euch die Mühlen auch so empfindlich was den Bohneneinzug angeht?
     
  7. #7 espresso-prego, 14.03.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Die Mühle ist sehr gut. Die K-3 mahlt wirklich bis ganz super-fein ohne Probleme zu machen. Ich muss es wissen den wir mahlen die Maschinen 'haufenweise' für unsere Bundles ein.

    Nach 1 Kilo sollte es schon annähernd gut sein, vll. noch ein 2 Kilo mit billigen Bohnen durchmahlen.

    Kannst du ein Video machen ?
     
  8. #8 Sutcliffe, 14.03.2011
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    nein, ich hab keine Probleme.
    Hab nochmals nachgeschaut. Also der Mahlgrad "40" in der Mitte des Auslasses, ist gar nicht so fein. Also der sollte sogar ein ganzes Stück noch weiter nach rechts für Espresso.
    Vermahl doch noch ein Kilo billiger Bohnen aus dem Supermarkt und anschließend würde ich bei weiteren Problemen nochmals auf den Verkäufer zu gehen.
    Bei 2 KG Bohnen kann der nicht mehr sagen, dass das weg geht.
     
  9. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Danke euch allen für die Infos...!!!

    ...Ich denke so werde ich das jetzt auch erstmal machen, ein weiters Kilo billige Bohnen durch die Mühle jagen und dann mal sehen ob sich was verändert.

    Bin jetzt allerdings eine Woche beruflich unterwegs, von daher gibts leider erst nächste Woche ein Info obs was gebracht hat.

    @espresso-prego: Mit dem Video muss ich mal schauen, obs klappt. Solte es nachdem 2 Kilo nicht besser werden, dann versuch ich mal ne Kamera zu organisieren ;-)
     
  10. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Gestern habe ich fürs Büro wieder ein Pfund Kaffee gemahlen. Dabei habe ich den Schieber geschlossen und somit die Mühle leergemahlen. Schieber wieder auf und anstandlos ging es mit dem Mahlen weiter.
    Meine Einstellung liegt nun bei 37 und das jetzt ohne Probleme.
    Also Chris, mahle erst mal so in etwa 3-4 kg und gut ist´s. :)

    Bis auf die Startschwierigkeiten bin ich übrigens mit der Compak K3 sehr zufrieden.

    Grüße, Günter
     
  11. #11 imprezza, 15.03.2011
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    353
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    :grin:

    die zwei richtigen haben sich gefunden...

    Günther hatte das genau selbe problem. Ist aber auch nichts ungewöhnliches das Mühlen eingemahlt werden müssen.
    Mit der Preisklasse hat das im übrigen nur bedingt zu tun. Konische brauchen normalerweise keine Einmahlung, dafür aber auch richtig teure. Die K5/K6 braucht z.b. sehr viel. Cimbalis ebenfalls. Dafür aber eine Obel eigentlich gar nix.

    Prinzipiell hab etwas Geduld, wenns nicht funktioniert - meld dich. Kann aber schon auch mal über 2Kg brauchen.
    (und wenn die Entäuschung nicht in Zufriedenheit umschwingt, Rückgabe...)

    Günther hatte noch ein paar andere Start-Probleme, denke aber inzwischen sehr zufrieden.
     
  12. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    :-D
    Na wenn das mal nicht eine lange Beziehung wird...

    Werde mahlen was das Zeug hällt ;-)... und dann berichten...

    Grüße,

    Christoph
     
  13. #13 montbleu, 15.03.2011
    montbleu

    montbleu Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Meine läuft problelos zwischen 40 und 42.... je nach Kaffee.
    Einmalen musste ich sie nicht (da 2 hand).
    Bin aber sehr zufrieden, stelle keinen Unterschied fest ob viele Bohnen oder eine einzige drin ist....

    viel Erfolg...montbleu
     
  14. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Aber nicht mit der Mühle.

    Sehr zufrieden bin ich vor allem mit dem Service von Angelo. :-D
    Noch nicht so begeistert bin ich, daß mir der Kaffee der DeLonghi immer noch besser schmeckt als ... :-? (das darf man eigendlich gar nicht schreiben)

    Grüße, Günter
     
  15. #15 Strich8, 15.03.2011
    Strich8

    Strich8 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Klar darf man das schreiben... sind halt zwei verschiedene Konzepte, die unterschiedliche Kaffees ausgeben. Kann natürlich auch sein, dass Du bei der Espressozubereitung mit der Rocket noch nicht das Optimum erreichst.
     
  16. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Da kannst Du absolut davon ausgehen. :oops:

    Günter
     
  17. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    :-D Kann dir sagen, stehe im Moment auch gerne mal mit einer Tasse Senseo Kaffee neben meiner Pulsante... ;-) zum Glück sieht mich keiner in der Küche...
     
  18. G.A.S.

    G.A.S. Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Christoph,
    das erzählen wir aber nicht weiter. ;-)

    Also, nun nach dem intensiven Einmahlen gibt es auch auf der Einstellung 37, keine Probleme mehr.
    Wie schaut es bei deiner Compak aus ?

    Grüße, Günter
     
  19. #19 espresso-prego, 20.03.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Das wäre Klasse denn vor einigen Monaten kam jemand hier im Forum mit dem gleichen Problem um die Ecke. Vielleicht ist es aber nur ein dummer Zufall und es gibt mal Mahlscheiben, die länger eingemahlen werden müssen.

    Na, du wirst uns sicher berichten.
     
  20. mlandy

    mlandy Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem mit meiner neuen Compak K3

    Nabend zusammen,

    wollte nur mal kurz ein Lebenszeichen abgeben, habe nicht vergessen im Forum weiter zu schreiben ;-). Hatte nur leider in den letzten Tage etwas viel um die Ohren und hab es von daher am Wochenende doch nicht geschaft, mich genauer mit meiner K3 auseinanderzusetzen.

    Ich hoffe es klappt die Woche zeitlich noch bei mir, dann werden ich natürlich sofort berichten ;-)

    LG

    Christoph
     
Thema:

Problem mit meiner neuen Compak K3

Die Seite wird geladen...

Problem mit meiner neuen Compak K3 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ganz neu bei Quijote!!!!

    Ganz neu bei Quijote!!!!: [MEDIA] Die aktuelle Corona-Krise und die damit verbundenen Herausforderungen als Unternehmer sind für uns ein Anreiz, noch besser und stärker zu...
  2. K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu

    K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu: Hallo zusammen, ich schwanke seit einigen Wochen gedanklich stark zwischen den beiden Optionen bzgl. eines unabwendbaren und absolut nötigen...
  3. [Tausche] TorrToys Glasshopper 600g für Compak

    TorrToys Glasshopper 600g für Compak: meine Frau die Hopper mit der ganz schlichten glatten Oberfläche lieber leiden. Daher biete ich meinen 600g Hopper wie auf dem Foto zum Tausch...
  4. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  5. [Verkaufe] Neuer Cimbali ST

    Neuer Cimbali ST: Hallo, ich verkaufe einen neuen La Cimbali Siebträger. War leider ein Fehlkauf (für mich). Ich lege ein neues Einersieb dazu. Neupreis bei den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden