Probleme beim Bezug mit Bezzera Magica

Diskutiere Probleme beim Bezug mit Bezzera Magica im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Tag, ich benutze das Standard 16 Gramm Doppelsieb von Bezzera. Ich bekomme damit nichts gescheites zustande. Als Mühle nutze ich eine...

  1. Herzl

    Herzl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich benutze das Standard 16 Gramm Doppelsieb von Bezzera. Ich bekomme damit nichts gescheites zustande. Als Mühle nutze ich eine Mignon Spacialita. Ich wiege Kaffeemehl und Espressomenge. Brewratio 1:2 bis 1:2,5. Durchlaufzeit 25-30 Sekunden.
    Ich habs bis jetzt mit 16 und 17 gramm probiert. Das Ergebnis ist immer bitter. Was auffällt: im Puk habe ich immer Löcher. Meistens genau in der Mitte. Manchmal auch mehrere.
    Sowohl mit 17 als auch mit 16 Gramm und feinerem Mahlgrad. Der Ausfluss bei mir wird nie richtig Blond, meistens sehr dunkel ölig am Anfang, dann direkt wässrig-klar.
    Ich benutze den ECM Drehmomenttamper

    Bohnen nutze ich ein Espresso Blend der lokalen Rösterei mit 20% Robusta.

    Was kann ich tun?
     

    Anhänge:

  2. #2 quick-lu, 23.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.914
    Zustimmungen:
    10.544
    Hallo im KN,

    evtl. hätte der Thread-Titel besser gelautet "Probleme beim Bezug mit einem 20%-Robusta-Blend einer lokalen Rösterei"?:)

    Ich würde zusätzlich das Mahlgut noch mit einem Zahnstocher durchrühren und sehen, ob das Channeling besser wird.
    Und grundsätzlich würde ich andere Bohnen ausprobieren.
     
  3. #3 Herzl, 23.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2018
    Herzl

    Herzl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe testweise schon 1kg Espressobohnen bei Quijote bestellt. Auch mit diesen Bohnen hatte ich das Channeling.
    Kann das Channeling der Grund sein wieso auch der Espresso nicht schmeckt?
     
  4. #4 quick-lu, 23.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.914
    Zustimmungen:
    10.544
    Ja, sicher.
    Haben die Bohnen von Quijote ebenfalls bitter geschmeckt?
     
  5. Herzl

    Herzl Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja bitter und auch säuerlicher. Die Bohnen aus der lokalen Rösterei empfinde ich als nicht so säuerlich und daher angenehmer.

    Das mit dem Zahnstocher werde ich probieren, allerdings klumpt die Specialita nicht wirklich stark.

    Woran kann es nur hängen. Kann doch nicht so schwer sein mit dem Equipment nen ordentlichen Bezug hinzubekommen.
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    vielleicht etwas konzentrieter die sache angehen,
    ich geh mal davon aus,das du zweitassen voll machst.
    grammzahl erstmal beibehalten, den mahlgrad ändern bis die ca. 25 sec stimmen usw.
     
  7. #7 Siegträger, 23.07.2018
    Siegträger

    Siegträger Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,
    habe auch noch einige Aspekte gefunden, die vielleicht hilfreich sein könnten:
    • Benutzung eines "bodenlosen" Siebträgers (zur Sichtbarmachung eventueller Präparationsfehler)
    • Trockene Bohnen neigen zu klumpenden Mehl und begünstigen Channeling. Wenn man mit der befeuchteten Hand durch die Kaffeebohnen fährt und dann die Tüte verschlossen einen Tag liegen lässt, wird die Neigung zu klumpendem Mehl reduziert.
    Kleine Dosen von Kaffeemehl mit feinem Mahlgrad sind weniger gefährdet als große Dosen mit grobem Mahlgrad, weil ihr feuchter bis nasser Puck Verteilungsfehler durch Selbst-Reparatur beheben kann. Dunkel gerösteter Kaffee verlangt genau kleinere Dosen und feineren Mahlgrad und ist deshalb einfacher zu beziehen.

    Ein sehr feiner Mahlgrad und ggf. Neigung des Pulvers zum Klumpen begünstigen wiederum Channeling.

    Beste Grüße
    ST
     
  8. Mala21

    Mala21 Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    156
    Servus,
    Besitze selbst eine Giulia (baugleich) und mich würde mal interessieren, ganz abgesehen vom Channeling, wie lange denn dein Cooling Flush ist?
    Hatte nämlich anfangs auch das Problem, daß der Espresso ziemlich bitter war( ohne Channeling). 6-10 Sekunden sind bei 1,2 Bar Kesseldruck definitiv zu wenig!
    Gerade bei dunklen Röstungen musst du mal einen Flush von ca 15 Sekunden und länger probieren. Natürlich nur, wenn deine Maschine richtig durchgeheizt ist.Die laufen am besten zwischen 89-92`C.

    Probier's mal aus...

    Gruß
     
Thema:

Probleme beim Bezug mit Bezzera Magica

Die Seite wird geladen...

Probleme beim Bezug mit Bezzera Magica - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Bezzera BZ99

    Bezzera BZ99: Ich suche eine BZ99, Zustand relativ egal.
  2. [Maschinen] Bezzera Strega

    Bezzera Strega: Hallo, Da wir jetzt endlich eine größere Küchen haben bin ich bin auf der Suche nach einer Bezzera Strega als Festwasser oder Top Version....
  3. Bezzera Strega Top Netz

    Bezzera Strega Top Netz: Moin in die Runde, ich habe soeben meine Bezzera Strega auf Festwasseranschluss umgestellt, jedoch muss ich laut Anleitung den Tank irgendwie...
  4. Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an

    Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an: Liebes Forum, meine Unica PID und ich werden so keine Freunde mehr. Nachdem ich so ziemlich alle Teile, die man wechseln kann, gewechselt hab...
  5. Bezzera BZ10, Rocket Appartamento, Quickmill DB ??

    Bezzera BZ10, Rocket Appartamento, Quickmill DB ??: Moin liebes Kaffee-Netz, nun lese ich hier schon rund 1/2 Jahr an einigen Stellen mit, da ich meine Zubereitung für Espressi und Cappuccni...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden