Probleme mit Dampf Quickmill 3004

Diskutiere Probleme mit Dampf Quickmill 3004 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Ich bin der Sascha und neu hier. Ich lese schon seit einiger Zeit mit und habe schon viele gute Infos und Hilfe gefunden die mir...

  1. #1 Hoschi153, 26.02.2019
    Hoschi153

    Hoschi153 Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Ich bin der Sascha und neu hier. Ich lese schon seit einiger Zeit mit und habe schon viele gute Infos und Hilfe gefunden die mir auch bei der Kaufentscheidung geholfen hat. Hatte mich für die Quickmill Cassiopea entschieden im Dez 2018. (Erste Maschine überhaupt, deswegen war mit wichtig: günstig, kurze Aufheizzeit, Zweikreiser)

    Das Thema Dampfdruck ist ja bei dieser Maschine immer ein Thema, aber ich hatte es gut im Griff, jetzt hab ich irgendwie das Gefühl, dass sie mittlerweile Probleme macht.

    Wenn ich Milch aufschäume kommt erst genügend Dampf. Dann irgendwann wird das Milchaufschäumen richtig laut und es entsteht ein richtig lauter Ton in der Milch und der Dampf Druck wird immer geringer, dass die Milch kaum mehr sprudelt und man sie nicht mehr Rollen kann. Der Dampf wird auch richtig feucht und es spritzt auch Wasser raus.
    Kurz danach geht dann auch die Lampe an der Maschine an, dass sie wieder aufheizt. Wenn man jetzt weiter macht wird es wieder besser, aber dann ist die Milch schon heiß und man muss aufhören, ohne sie genug gerollt zu haben.

    Ich bilde mir ein, dass das am Anfang nicht so war, oder nur sehr selten. Jetzt passiert es jedes Mal.

    Habe mal zwei Videos hochgeladen um das Problem besser zu erklären.



    Und mit Milch(Problem ab 0:30):


    Kann an daran was ändern, oder ist das nunmal so?

    Vielen Dank schonmal

    Viele Grüße
    Sascha
     
  2. UweHM

    UweHM Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Sascha,

    ich habe zwar keine Quickmill jedoch mal bei YT geschaut. Könnte es sein, dass die Dampfdüse nicht ganz frei ist? Mal abschrauben und reinigen, vielleicht mindert es dein Problem. Bei YT wurde etwas ähnliches dargestellt.

    Gruß Uwe
     
  3. #3 Hoschi153, 26.02.2019
    Hoschi153

    Hoschi153 Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hall Uwe,

    Danke für die Antwort, hatte ich vor wenigen Wochen schonmal aber jetzt auch nochmal weil ich es ausschließen wollte, da ist alles frei.
    Es passiert auch immer nur kurz bevor er den Block wieder einschaltet und heizt. Bis dahin ist alles gut.

    Vg Sascha
     
  4. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    632
    hmmm...wann zuletzt entkalkt? ich hatte ja früher ne 0820, ist ja quasi baugleich, da war das nicht so glaub ich....
     
  5. #5 zteneeffak, 01.03.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    128
    Hätte (aus eigener Erfahrung) auch gleich auf die Dampfdüse getippt - schon probiert, sie mechanisch zu reinigen, z.B. mit einer angerauten Nadel (Anstecknadeln sind manchmal angeraut)?
     
  6. #6 Hoschi153, 02.03.2019
    Hoschi153

    Hoschi153 Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Danke für die Antworten.
    Entkalkt noch nie, hab sie auch erst seit 2 Monaten in Betrieb und sehr weiches Wasser hier. Würdet ihr sie trotzdem mal entkalken?

    Die Düse hab ich vor ein paar Tagen komplett abgeschraubt und gereinigt, das Loch war allerdings frei.
    Vg
     
  7. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    632
    ah nee, 2 monate und weiches wasser dann ist es wohl kein kalk....hmmm....ich glaub nicht das es was mit der düse ist....
     
  8. #8 u2funker, 26.03.2019
    u2funker

    u2funker Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Hui.. Das macht meine gerade auch .. Und die ist schon ei paar Tage älter.... Hatte sie am Anfang nicht Schon das Problem gelöst
     
  9. Volle

    Volle Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    nachdem ich mir die Problemstellung durchgelesen habe, wollte ich kurz meine Erfahrungen äußern.
    Als Besitzer einer 3004 weiß ich, dass Milchschäumen eine Geduldsprobe ist und viel Übung erfordert.
    Meine Vorgehensweise:
    1) 1x durchheizen/dampfen bis rote Lampe angeht
    2) 3-4s warten und dann wieder einschalten. Die schwache Dampfpower in dieser Aufheizphase reicht einigermaßen für die Ziehphase.
    3) nun vorsichtig Luft reinziehen (leichtes Schlürf-Geräusch) bis Kanne in etwa lauwarm und Milchvolumen um ca. 1/3 zugenommen hat.
    4) dann Rollphase mit deutlichem Wirbel bis Kanne zu heiß zum Anfassen wird
    Vorteilhaft hat sich bei mir außerdem Folgendes erwiesen:
    - "geeignete" Milchvariante: bin gerade bei haltbarer Vollmilch
    - geeignetes Kännchen: mehr als die 350ml-Größe funktioniert nicht richtig. Die Kannenform finde ich bewirkt auch etwas. Vorteilhaft ist eine verjüngende Form nach oben, also eine eher bauchige Ausführung
    - Lanze möglichst an den Rand des Kännchens positionieren und aufgrund der Lochposition der Düse die Kanne dabei entsprechend schräg halten damit ein Wirbel entsteht. Bilde mir ein, ein leichtes biegen der Lanze brachte mir auch etwas.
    Falls es so nicht funktioniert und entkalken/reinigen nichts bringt, vermute ich, dass an deiner Hardware etwas nicht richtig funktioniert. Was dies sein kann, wäre an dieser Stelle reine Spekulation.

    Ich glaube die Vorgehensweise steht hier in irgendeinem informativen aber länglichen Thread sicher in ähnlicher Form und daher bitte ich um Entschuldigung falls ich hier etwas doppelt schreibe.

    Viel Erfolg!

    Volker
     
    u2funker und bahiii gefällt das.
  10. #10 u2funker, 26.03.2019
    u2funker

    u2funker Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Danke... Ich gehe da am Wochenende nochmal intensiv dran
     
  11. #11 Hoschi153, 02.04.2019
    Hoschi153

    Hoschi153 Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Sehe jetzt erst dass noch jemand was geschrieben hat sorry.
    Das Problem gelöst habe ich nicht, aber auch eine ähnliche Methode mit der es jetzt wirklich gut klappt.

    Ich mache es so, dass wenn ich die Maschine anmache, den Schalter für den Dampf aus lasse hinten.
    Dann bereite ich alle vor, schalte dann den Dampfschalter ein, warte genau 30-40s und fange dann an die Milch aufzuschäumen. Dann befindet sich der Block auch noch in der Aufwärmphase und man kann 150-200ml Milch wirklich gut aufschäumen bevor er wieder den Dampf verliert. Auch das Rollen klappt dann sehr gut mit genug Power. Wenn ich dann noch einen zweiten machen möchte, mache ich es auch so, dass ich so lange Dampf beziehe bis die Lampe angeht, kurz warte und dann aufschäume.
    Nehme auch Haltbare Milch mit 3,4% Eiweiß, damit klappts gut.

    Aber ganz ehrlich finde ich das schon nicht gut, wenn man eine Maschine kauft für ca 600€ und dann so rumtricksen muss um eine Tasse Cappocchino zu machen.. Milch für zwei Tassen versuche ich ja schon gar nicht mehr, das klappt ja gar nicht. Aber eine wär schon gut.

    Kann man da nichts modifizieren damit die Heizphase wieder früher beginnt? Ich glaube es liegt daran, dass der Block zu Kühl wird bevor er wieder anfängt zu heizen.

    Viele Grüße
     
    u2funker gefällt das.
  12. #12 erni127, 02.04.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    69
    Hallo,

    ich hab das bei meiner Silvano 4005 (Ich glaube Quickmill hat überall die gleichen Thermoblöcke) auch bemängelt mit dem Druckverlust.
    Es liegt einfach daran, dass der Thermoblock zu wenig Heizpower hat!
    Ich bin gerade an einer Zusatzheizung am Basteln, als erstes habe ich einen Alublock passend gefräst und ein 600W Heizelement darauf gepackt...
    Ich warte aber noch auf andere Heizelemente die besser passen...
    Als Zusatz kommt da noch eine PID Steuerung rein ;-)
    Wenn ich mit den Tests durch bin werde ich einen Pimp my Silvano Thread aufmachen.
    Es funktioniert auf jeden Fall... Bald mehr

    Grüße
     
  13. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    632
    hmmm....ich hab ja die neue 3130, da ist der thermoblock isoliert und evtl auch insgesamt überarbeitet, früher hatte ich die 0820...solche probleme habe/hatte ich wirklich nie...vielleicht kann ja @Sebastiano oder @Sekem was dazu sagen, die haben ja die "alten" thermoblöcke in betrieb mW...
     
  14. #14 u2funker, 02.04.2019
    u2funker

    u2funker Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Top! Kannst du dann hier den Thread verlinken ? Wäre schlimm wenn ich den Pimp verpasse :)
     
  15. #15 erni127, 02.04.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    69
    Klar, kann ich machen
     
  16. #16 u2funker, 07.04.2019
    u2funker

    u2funker Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, mal ein mini Update: Ich habe die Maschine mal wieder aufgemacht um mit den beiden Potis auf der Platine rum zuspielen ;-) Ich habe mir die ursprüngliche Einstellung markiert und dann ein wenig ausprobiert. Man kann auf jeden Fall die Pumpe zum schnelleren Pumpen bewegen (hört man am Takt) . Dies hat natürlich zur Folge, dass der Dampf feuchter wird...bzw ab und zu so aussieht, als wäre er heißes Wasser...Naja, auf jeden Fall bewegt er die Milch besser. Werde nun in den nächsten Tagen mal anstatt 1,5% Milch die 3,5% nehmen um damit die Verwässerung auszugleichen.
    Andere Frage: Hat jemand eine Schaltzeichnung der 3004 ? Mich würde interessieren, was wie elektrisch zusammen geschaltet ist, um das eventuell zu optimieren. Wie spielen die Druck und Temperatur Thermostate zusammen? Wann wird durch was ausgelöst was an und ausgeschaltet? Eventuell gibt es da ja was ...ich konnte bisher nix finden. Gruß
     

    Anhänge:

  17. #17 erni127, 11.05.2019
    erni127

    erni127 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    69
    Wie versprochen:
    Pimp my Quickmill Silvano Evo 04005
     
  18. #18 u2funker, 11.05.2019
    u2funker

    u2funker Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Top! Danke dir
     
  19. #19 furkist, 11.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    1.379
    ..ja, da pumpt die Pumpe ganz kurz Wasser in den Thermoblock. Und wenn du mehr Wasser reinpumpst, wird der Dampf, wie du sagst feuchter.

    Aber was ist, wenn du den Takt langsamer machst ? Dann kommt weniger Wasser, aber vielleicht reicht das für die Dampfpower aus - und der TB muß ja auch etwas weniger Wasser verdampfen ...
     
  20. #20 Fränk B., 23.03.2020
    Fränk B.

    Fränk B. Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    24
    Hi,

    ich habe "gleiches" Problem, hatte zuerst das Magnetventil in Verdacht (Quickmill 3004: mangelnder Dampfbezug ), allerdings schließt es und öffnet bei Wasserbezug/Dampf...

    was mich aber stutzig macht: 2Monate hatte sie 1a Milchschaum gemacht und jetzt erst die o. beschriebenen Probleme. Den Lösungsansatz werde ich heute mal ausprobieren (muß jetzt zur Arbeit)


    Grüße,

    Fränk
     
Thema:

Probleme mit Dampf Quickmill 3004

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Dampf Quickmill 3004 - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 3000 Manometer und Druckproblem

    Quickmill 3000 Manometer und Druckproblem: Moin, moin, ich habe vor 2 Jahren eine gebrauchte 3000er erstanden, die nach Reinigung und Siebträgerdichtungswechsel einwandfrei funktionierte....
  2. Quickmill 625 hat zu wenig Brühdruck

    Quickmill 625 hat zu wenig Brühdruck: Hallo Zusammen. Ich habe vor kurzem eine Quickmill 625 (ohne Dampflanze) erworben. Habe sie inzwischen zum laufen gebracht, entkalkt, abgedichtet...
  3. Quick Mill 3004 ein weiterer Expansionsventil Umbau

    Quick Mill 3004 ein weiterer Expansionsventil Umbau: Guten Tag zusammen, ich möchte in diesem Thread den „Expansionsventil“ Umbau meiner zweiten Quick Mill 3004 (Cassiopea) dokumentieren. Ich hoffe...
  4. Suche nach Feder aus Umschaltventil Quickmill Pegaso 03035

    Suche nach Feder aus Umschaltventil Quickmill Pegaso 03035: Guten Tag zusammen, nachdem das Umschaltventil auch meiner Quickmill undicht geworden ist, habe ich sämtliche Dichtungen ausgetauscht und mit...
  5. Ascaso Dream 2011 Dampf aus Brühgruppe

    Ascaso Dream 2011 Dampf aus Brühgruppe: Hallo Freunde, ich habe eine Ascaso Dream Baujahr 2011 gebraucht gekauft. Die Pumpe hat aber wohl ein Problem. Sie brummt nur noch und rasselt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden