Probleme mit DeLonghi EC190

Diskutiere Probleme mit DeLonghi EC190 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, da ich auf der Suche nach einer günstigen Siebträgermaschine war und gerade als ich mich für die EC190 entschieden hatte der Lieferstatus...

  1. #1 verhohner, 15.12.2009
    verhohner

    verhohner Gast

    Hi,

    da ich auf der Suche nach einer günstigen Siebträgermaschine war und gerade als ich mich für die EC190 entschieden hatte der Lieferstatus aller Shops ins rote wechselte habe ich sie gebraucht auf Ebay ersteigert. Wie sinnvoll es ist, gebrauchte Espressomaschinen zu kaufen wurde hier vermutlich schon öfters behandelt, daher will ich darauf garnicht genauer eingehen. Angeworben wurde sie jedenfalls mit "wurde nur hin und wieder benutzt und funktioniert einwandfrei". Jetzt habe ich sie gleich getestet und feststellen müssen, dass irgendwas nicht stimmen kann mit der Maschine. Sobald sie aufgeheizt hat tropft sie sowohl aus dem Siebträger, als auch aus dem Aufschäumer. Ich habe dann mehrmals versucht einen Espresso zu machen, mal mit ganz fein gemahlenen Bohnen, mittel und etwas gröber. Unabhängig vom Mahlgrad entstand keine bis minimale Crema. Da ich mich nicht sonderlich mit Siebträgern auskenne weiß ich auch nicht woran es genau liegt, aber bei einer gebrauchten Maschine kann natürlich auch immer was mit der Pumpe nicht in Ordnung sein. Wie kann ich denn feststellen, ob diese überhaupt noch den nötigen Druck liefert. Und woran liegt es, dass es überall tropft?
     
  2. #2 cappufan, 15.12.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Nur am Rande: Du kannst Dir auf der Seite www.delonghi.de die Bedienungsanleitung zur Maschine downloaden, die immer noch unter Siebträgerprodukten gelistet ist:
    http://www.delonghi.com/delonghi/data/Int/DE/Prodotti.nsf/b912ead30a9700cdc12569d000402e05/55c9f2e775007f3888256baa0070ab53/$FILE/EC190_EC200%20.pdf
    Vielleicht hilft das, ansonsten antwortet auch der DeLonghi Kundenservice.
    Crema sollte durch das Cremasieb sogar bei vorgemahlenem Pulver entstehen. Dein Verkäufer hat Dir hoffentlich den original Siebträger mit Originalsieb mitgeliefert (ich bei ebay Käufen schon einiges erlebt...)? Im Sieb ist dann unten ein schwarzer Gummiring drin und wenn man alles (vorsichtig, Gummi reißt schnell ein) zerlegt, für eine gründliche Reinigung, sieht man, daß der Boden eigentlich aus zwei Platten besteht.
    Ich hab mal eine Espressomaschine ersteigert, die gefährlich defekt war, innen brannte und rauchte es und währenddessen suppte das Wasser überall aus dem Gerät (von wegen, kaum benutzt)...bei Dir wird es hoffentlich keine so große Sache sein und bestimmt meldet sich einer der hiesigen "Techniker".
     
  3. #3 verhohner, 19.12.2009
    verhohner

    verhohner Gast

    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Ich habe mal die Anleitung geladen und gelesen. Zu dem Problem mit dem Tropfen steht dort nichts. Ich habe jetzt mal die Dusche aufgeschraubt und alles gereinigt. Die Dichtung sieht ok aus, aber das Tropfen kommt direkt aus dem Loch unten, das hat mit der Dichtung nichts zu tun. Ist das normal, dass die Maschine einfach tropft wenn sie aufgeheizt ist? Ich finde das halt schon nervig. Das ist ungefähr 1 Tropfen pro Sekunde.

    Das Loch hat allerdings noch einen Schlitz und man kann dort mit dem Schraubenzieher scheinbar etwas einstellen. Bevor ich da jetzt aber rumfummel wollte ich nochmal nachfragen ob hier jemand weiß was das bewirkt. Wird dadurch vielleicht das Loch dichter und hält dem Druck stand? Eine weitere Dichtung ist da ja eigentlich nicht mehr dahinter oder?
     
  4. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Hallo,

    das ist die Schraube mit der das Brühkopfventil reingeschraubt wird. Das ist nur eine Feder mit Gumminippel. Wenn der Sitz des Ventils verkalkt ist, tropft es aus der Brühgruppe. da hilft nur rausschrauben und säubern.

    wenn es auch aus dem Dampfhahn tropft kann das Ventil vom festen zudrehen undicht geworden sein.
    wenn durch entkalken nicht besser wird hilft nur austauschen
     
  5. #5 Helmholtz, 19.12.2009
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    hatte mal die ec155. dass sie tropft halte ich für normal, zumindest hat das meine immer gemacht, v.a. aus der ufschäumdüse.

    mit der maschine wist du übrigens keinen espresso machen können, sondern eher eine art cafe creme. mit illy kaffeepulver hat mir der aber immer sehr gut geschmeckt.
     
  6. #6 verhohner, 19.12.2009
    verhohner

    verhohner Gast

    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    @ Helmholz

    Wieso kann man mit der EC190 keinen Espresso machen? Wozu kaufe ich eine Espressomaschine, die keinen Espresso machen kann. 15 Bar soll sie ja angeblich aufbringen können.

    Ich habe jetzt die Maschine mal entkalkt und das Tropfen hat tatäschlich weitestgehend aufgehört. Einen richtig schönen Espresso habe ich aber tatsächlich noch nicht hinbekommen. Die Crema ist extrem schwach und flüchtig. Selbst direkt nach dem Brühvorgang bedeckt sie nichtmal die komplette Oberfläche. Ich habe schon den Mahlgrad und auch den Druck mit dem Tamper variiert. An der Crema hat sich nicht viel geändert.
     
  7. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Hallo,

    Helmholz hat schon recht. Einen richtigen Espresso 25/25 wirst du mit der Maschine so nicht hinbekommen. einen schmeckenden Kaffee ganz sicher ....

    Du musst irgendwie das Cremasystem entfernen, dann kannst du auch feiner mahlen. Der Druck wird im Moment nur simuliert mit einem Ventil oder Cremasieb. Wie sehen deine Siebe aus? Doppelter Boden mit nur einem Loch?
    mach mal ein Foto vom Siebträger und den Sieben.
    Ich habe den doppelten Boden herausgeschnitten bei einer Maschine.

    Wenn dann die Temperatur stimmt, die Bohnen frisch sind und der Mahlgrad passt sollte was trinkbares zustande kommen.
    Welche Bohnen hast du? mit billigen Supermarktbohnen wird das nix...
     
  8. #8 _Steve_, 20.12.2009
    _Steve_

    _Steve_ Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Ich wäre nicht gar so negativ - kritisch bei diesen Maschinen ist neben den Cremasieben vor allem die Temperaturstabilität (bedingt durch kleinen Kessel und die verbauten Thermostate).

    Den kleinen Kessel kann man nicht ändern, wohl aber letzteres: Heizzyklus beobachten, optimalen Zeitpunkt nach Abschalten der Heizung ermitteln (trial and error) und dann Bezug starten. Grundlegend anders ist diese Methode auch bei zehnmal so teuren Einkreisern nicht :D ... (diese Geräte haben aber größere Boiler mit höherer thermischer Stabilität, so dass die Wassertemperatur während des Bezugs nicht so stark abfällt).

    Mit genügend Geduld und einer anständigen Mühle kann man durchaus brauchbares aus so einer kleinen Maschine rausholen ... und wenn man merkt, dass es Spaß macht, kann man irgendwann mal upgraden ;).

    Leichtes Tropfen aus dem Brühgruppenventil hatte ich bei meiner Bar 14F (Vorgänger der EC-Modelle, ohne Cremasiebe) ebenfalls, bei der Aufschäumdüse deutet das eher auf eine defekte Dichtung hin. Ersatzteile gibt es (auch wenn nicht online gelistet) bei https://www.servicecenter-walzer.de/wshop/.

    Grüße,
    _Steve_
     
  9. #9 espressionistin, 20.12.2009
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.761
    Zustimmungen:
    5.435
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    Hallo!

    Ich hatte neulich im Urlaub die Gelegenheit, die DeLonghi 190 in Anspruch zu nehmen und habe folgendes festgestellt:

    Zu Beginn habe ich vorgemahlenes Pulver genommen, der Espresso hatte (bei lose maximal gefülltem ST, maximaler Tamperdruck mit dem Plastiktamper) eine optisch perfekte Crema aber schmeckte eher nach Kaffee als nach Espresso. Also sah super aus, schmeckte naja..

    Später kam eine Mühle ins Spiel, habe frische Bohnen gekauft und so fein wie möglich gemahlen (maximal gefüllter ST, maximaler Tamperdruck), bin auf eine Durchlaufzeit von 20 Sekunden gekommen (immerhin), der Espresso schmeckte ganz annehmbar, aber Crema? Fehlanzeige, maximal ganz dünn und sofort aufgerissen.

    Mein Fazit: Die Crema wird nur durch den Crema-Siebträger, der für vorgemahlenes Pulver optimiert ist, erzeugt. Eine echte Crema wirst du, wie meine Vorredner schon schrieben, ohne Modifikation nicht hinbekommen. Aber ganz trinkbaren Espresso wenn du auf die Crema verzichten kannst :)

    Die Maschine hat übrigens nicht bzw. nur ganz minimal getropft (alle halbe Stunde ein Tropfen..)

    Grüße
    Sabine
    PS: Machst du einen Leerbezug?
     
  10. #10 Hausmarke, 20.12.2009
    Hausmarke

    Hausmarke Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    AW: Probleme mit DeLonghi EC190

    hallo,

    hatte auch mal eine delonghi mit dem exakt gleichen cremaventil-st,
    völlig normal, das der tropft. ist für vorgemahlenen espresso bestimmt einer der besseren, da es nicht das problem des verstopfens gibt wie bei den dingern mit doppeltem boden und unten nur ein winziges loch. aber "richtigen" espresso laut der allgemeingültigen herstellungsregeln wird´s damit nicht geben. siehe:Espresso für Einsteiger ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    gruß,
    hausmarke
     
Thema:

Probleme mit DeLonghi EC190

Die Seite wird geladen...

Probleme mit DeLonghi EC190 - Ähnliche Themen

  1. Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme

    Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme: Ich habe seit einiger Zeit die Lelit mit der passenden Mühle, ich habe jetzt langsam den Dreh raus um einen guten Espresso zu ziehen , auch wenn...
  2. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  3. Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace

    Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace: Hallo, ich habe seit kurzer Zeit ein Problem mit dem 2er Sieb meiner Grace. Es wird einfach nicht genug Druck aufgebaut (maximal 8 Bar meist...
  4. Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC

    Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC: Hallo Leute :p In der Hoffnung einen Profi für mein Problem zu finden, wende ich mich an euch. Seit ca. 2 Wochen besitze ich die Wilfa Classic...
  5. Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug

    Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug: Guten Morgen! Folgende zwei Probleme: 1. Bei dem thermostat mit dem Temperaturfühler im Kessel ist der Draht direkt am Ende abgebrochen, wo der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden