Probleme mit docklands-coffee?

Diskutiere Probleme mit docklands-coffee? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, bin neu hier im Forum und wollte, nachdem ein Freund mich mit einer Probe aus seiner Eigenröstung überzeugt hat, eigentlich selbst zum...

  1. #1 passalaqua, 22.05.2009
    passalaqua

    passalaqua Gast

    Hallo,

    bin neu hier im Forum und wollte, nachdem ein Freund mich mit einer Probe aus seiner Eigenröstung überzeugt hat, eigentlich selbst zum Kaffeeröster werden. Eigentlich, weil ich negative Erfahrungen mit dem Lieferanten des Rösters mache und nun nachforschen will, ob ich ein Einzelfall bin oder es Anderen hier im Forum ähnlich erging.

    Zur Geschichte:
    Vor ca. 1 Monat habe ich einen GeneCafe CBR-101 Röster plus 5 kg Rohkaffe auf der Internetseite von www.docklands-coffee bestellt, weil dort als Verfügbarkeitsstatus "sofort ab Lager" angegeben war. Unmittelbar nach Eingang der Bestätigungsmail habe ich das Geld per Vorkasse überwiesen und dies per email mitgeteilt. Vom Betreiber der Seite keine Reaktion.
    Nach ca. 10 Tagen ohne jegliche Reaktion habe ich versucht, unter der Kontakt-Telefonnummer jemanden zu erreichen, was mir nach etlichen Versuchen endlich gelungen ist. Mir wurde erzählt, docklands-coffe hätte die teueren Geräte nicht auf Lager, dass am Vortag einige Geräte vom Lieferanten eingetroffen wären und diese nun verschickt würden. Eigentlich komisch, wo doch auf der Web-Seite der Verfügbarkeitsstatus "sofort ab Lager" angegeben war.
    Als nach weiteren 10 Tagen wieder keine Lieferung eingetroffen ist, habe ich nochmals dort angerufen. Jetzt wurde mir erzählt, der Lieferant hätte 2 Wochen Urlaub gehabt, ich aber bald (ohne Angabe von Termin) mit der Lieferung rechnen könne. Da ich den Eindruck hatte lediglich hingehalten zu werden, habe ich die Bestellung per Fax storniert und um Rücküberweisung des Vorkassebetrages gebeten.
    Tja, jetzt sind 2 weitere Wochen vergangen und ich habe weder das Geld zurück noch eine Lieferung erhalten. Ich werde wohl rechtliche Schritte gegen docklands-coffee einleiten müssen, um an mein Geld zu kommen.

    Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich fürchten, einem Betrug aufgesessen zu sein?

    ciao
    Passalaqua

    P.S. Sollte der Beitrag im falschen Forum gelandet sein bitte verschieben
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hi,
    vor gut drei Jahren kaufte ich Rohkaffee bei Docklands. Ich bin nur der Qualität wegen zu Walter_ gewechselt, zum Shop kann ich nichts Negatives sagen, die Bestellungen klappten problemlos wenn auch nicht zügig.
    Da es den Shop schon eine Weile gibt besteht hoffentlich noch Hoffnung auf dein Geld. Viel Erfolg +
    lg blu
     
  3. #3 mhelbing, 22.05.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    hinter Docklands steht die Speicherstadt-Rösterei in Hamburg. Du musst Dir keine Sorgen machen, einem Betrug aufgesessen zu sein. Allerdings habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass wegen personeller Engpässe die Abwicklung einer Online-Bestellung länger dauern kann.
     
  4. #4 Philanthrop, 22.05.2009
    Philanthrop

    Philanthrop Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    287
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Moin,

    das habe ich auch schon so erlebt. Ansonsten ist der Service sehr gut.
     
  5. #5 cappufan, 22.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Ja? War da nicht eine Privatperson im Impressum aufgeführt und z.B. eine persönliche Warenabholung nicht möglich (reiner Online Shop)?
    Ich hab gar nichts von Speicherstadt Rösterei gelesen (übersehen??)?
     
  6. #6 mhelbing, 22.05.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Nein, das stimmt, aber schau mal auf die Internetseite der Speicherstadt-Rösterei:
    "Bei docklands-coffee finden Sie neben Röstkaffee- auch Rohkaffee-Spezialitäten unseres Hauses sowie Haushalts-Kaffeeröster u.v.m. "
    Mein Beitrag sollte Passalaqua nur ein wenig die Unsicherheit nehmen, einem Betrug aufgesessen zu sein. Wolltest Du mit Deinem Beitrag das Gegenteil bewirken oder was ist Deine Zielrichtung?
     
  7. #7 cappufan, 23.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hi,
    ich hab überhaupt keine Hintergedanken, sondern fand es einfach nur interessant. Wie kommst Du denn darauf, daß ich jemanden verunsichern möchte? :shock:
    Selbst hab ich bisher weder direkt bei der Rösterei noch bei Docklands etwas gekauft. Von daher kann ich keine eigenen Erfahrungen beisteuern und hatte nur eine Frage am Rande...
     
  8. #8 mhelbing, 23.05.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    OK, hab ich wohl zuviel in Deine Frage hineingedeutet. Entschuldige!
     
  9. #9 cappufan, 23.05.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Alles klar, kein Problem :)
     
  10. kimbo

    kimbo Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Wollte mir ursprünglich auch bei Docklands den GeneCafe kaufen und hatte zuvor einige Fragen die ich telefonisch klären wollte. War wohl mein Glück, dass ich 2 Tage lang niemanden erreicht habe, denn ich habe mir das Gerät dann bei Ongebrand.nl bestellt. Hat mit Vorkasse nur 4 Tage gedauert.
    Bei dem was Du beschrieben hast würde ich nicht mehr lange überlegen (es sei denn Du stehst auf Märchenstunden :roll:).Letzte Frist geben und danach ab zum Anwalt.

    Drücke Dir die Daumen!

    Gruß
    Kimbo
     
  11. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    651
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Mal ganz ruhig Jungs :)

    Der Betreiber Herr Kahlisch hat mir vor 2 Wochen noch eine nagelneue Gene zur Abholung in HH Heimfeld avisiert. Alles hat prima geklappt, er war telefonisch für mich gut erreichbar und hat sich auch telefonisch innerhalb der Wartezeit von 1 Woche (Status im Webshop passte nicht), bei mir gemeldet um den Abholtermin mit mir abzustimmen.

    Aktuell stehe ich erneut mit ihm in Kontakt, da ich 10Kg Rohkaffee benötige, auch hier klappt der Mailkontakt.

    Ferner habe ich mit ihm bei der Übergabe der Gene auch noch das eine oder andere Wort gewechselt, ein sehr netter Mensch, der neben dem reinen Geschäft an dem Röster, auch noch meine Zufriedenheit im Kopf hatte und sich wirklich Zeit nahm, mir erste Tipps mit auf den Weg zu geben.

    Von der Kapazität scheint Docklands-Coffee noch im Aufbau zu stecken, ich rate dir versuche ihn telefonisch zu kontaktieren, die Rufumleitung auf sein Mobiltelefon sollte irgendwann zum Erfolg führen.
     
  12. #12 passalaqua, 25.05.2009
    passalaqua

    passalaqua Gast

    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Danke für Euer Feedback.

    Nachdem ich am vergangenen Freitag rechtliche Schritte angedroht habe wurde das Geld heute meinem Konto gutgeschrieben. Schade, dass es solcher Mittel bedarf. Da kann Docklands sicher noch einiges bzgl. Service und Kundenkommunikation tun...

    Habe jetzt meinen Röster und den Kaffe woanders bestellt und hoffe mal, dass es dort funktioniert.

    ciao
    Passalaqua
     
  13. #13 Abenzonz, 07.07.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hallo,
    auch ich muss leider über Docklands berichten.
    Mitte April habe ich Bohnen bei Docklands bestellt. Ich muss zuerst sagen, dass die Homepage mich ziemlich angetan hat, und ich war mit dem Auswahl eigentlich zufrieden, daher meine Bestellung.
    Nach der Überweisung bekam ich eine Bestellbestätigung, und fing an zu warten.... bis vor eine Woche...... also zehn Wochen :shock:.... Da ich beurflich viel unterwegs war, und mit Bohnen versogt war, ist mir die Bestellung aus dem Kopf gegangen. Da mir die vergangene Zeit lang genug für die Vearbeitung, habe ich Docklands angeschrieben, und nach meiner Bestellung gefragt, leider bekam ich keine Antwort.
    Nach ein paar Tage , und ein paar Versuche, habe ich endlich Jemand am Telefon gehabt, und endlich wurde ich versogt.
    Heute kam es an, schlecht verpackt, oder von der Post schlecht behandelt ( kann auch sein...), und vor allem, von drei bestellte Packungen waren zwei aufgriessen.
    Daß eine Bestellung untergeht kann ich nachvollziehen. Ich denke nicht dass es absicht war, und dabei ist auch nichts sclimmes passiert. Aber dass man nach zehn Wochen Wartezeit sowas bekommt finde ich nicht normal.
    Ich hätte mir gut vorstellen können, dass Docklands, als Entschädigung, irgendwas leistet, so war es nicht, und dazu waren die Bohnen schlecht verpackt......
    Leider für Docklands habe ich heute auch noch eine Bestellung von Espressolino bekommen, sehr schnell vearbeitet, toll verpackt, und mit 300 g Santos Bohnen zugabe....
    Daraufhin habe ich Docklands eine Email geschrieben, dass sie sich eventuell überlegen sollen, ob sie die Bohnen besser verpacken könnten.
    Mal schauen ob sich da was tut.
    Liebe Grüße
    Olivier
     
  14. #14 cafesolo, 07.07.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Probleme mit docklands-coffee?


    Ganz so schlimm war es bei mir mit Docklands nicht, aber von allen Rohkaffeebestellungen war ich dort am unzufriedensten. Ich kann immer nur wieder Walter (kaffeespezialitaet.at), Espressolino u. Claus Fricke (Rohkaffeebohnen.com ) empfehlen. Da war immer alles Top.

    Gruß Uwe
     
  15. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    651
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Ich habe vor meinem Urlaub 10Kg PNG und 4Kg diverse Sorten bekommen.
    PNG kam im PE/Alu Ventilbeutel, die anderen Sorten in PE ausgeschlagenen Papptüten.

    Der Versandkarton ist mit dem Gewicht von 14Kg an seiner Grenze, dennoch war der Karton korrekt an allen Seiten mit Klebeband verschlossen und wurde heil angeliefert.
    Ich persönlich würde den Hohlraum mit den Luftpolsterkissen füllen, um ein umschlagen des doch recht hohen Gewichts zu verhindern.

    Die von Walter gelieferten Bohnen sind da nicht viel besser verpackt, habe ich ebenfalls ein paar Kilo im Juni bekommen.

    Die mal wieder angesprochene Kommunikationslücke bei Docklands, würde mich am meisten stören und auch ich musste beim Rohkaffee nachfragen, dann hat es aber trotz telefonische Bestellung/Änderung nach 11 Tagen alles gut geklappt.

    Insofern hängt die Zufriedenheit auch sicher vom Käufertyp ab, gehöre ich generell eher zu den Paypalzahler und erwarte Lieferung binnen 2-3 Tagen, ist Kaffeekauf doch eher eine gemütliche Sache.

    Schlimm ist es nicht ;)
     
  16. #16 Jan Kluczewitz, 17.07.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Ich habe bei Docklands Bohnen bestellt. Ich habe auch dort angerufen und ein paar Fragen gestellt. Das führte zu einem längeren und interessantes Gespräch. Er hat mir angeboten, sich auf eine Kaffee zu treffen und er würde mir noch mehr über Kaffee erzählen.
    Die Bestellung kam eine Woche später an (sie versenden wohl nur einmal die Woche). Bequemes Bezahlen per Rechnung. Die Papp/PET-Tüten waren alle heile.
    Ich bin zufrieden. War aber meine erste Rohkaffeebestellung dort. Inzwischen habe ich noch zweimal bei Espressolino bestellt, weil ich dort die Möglichkeit gut finde, in 100g-Chargen zu bestellen und erstmal testzurösten. Ich würde bei Dockland aber auch ohne Zögern wieder bestellen, wenn ich die Bohnen von denen haben will.
     
  17. #17 Largomops, 17.07.2009
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.592
    Zustimmungen:
    5.428
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Bei Fausto sieht es so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bestellt habe ich GESTERN

    1029 Brasil Santos 1kg 1
    1031 Columbia Medellin Supremo 1kg 1
    1034 India Monsooned Malabar 1kg 2
    1030 Guatemala shb 1kg 1
    1033 Ethiopia Sidamo 1kg 1


    Versand und Verpackung:
    Preis: 4.50 EUR (3.91 EUR)

    Gesamtpreis in EUR: 43.10 (exkl. MwST. EUR 39.98)

    gewünschte Zahlungsweise: Rechnung

    Heute schon wurde geliefert. Ich bin sehr zufrieden.
     
  18. #18 Uwe aus W, 12.03.2010
    Uwe aus W

    Uwe aus W Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hallo,
    mein Name ist Uwe, hab hier bisher nur mitgelesen,.
    Dries aus dem Forum hat mich auf den Geschmack gebracht selber zu rösten,
    also hab ich mich mit dem Thema beschäftigt und mich entschlossen den Genecafe zu bestellen.
    Hab gerade meine erste eigene Röstung hinter mich gebracht und konnte nicht widerstehen, gleich mal ein Tässchen zu probieren. Lecker..:lol:
    Hab den Gene bei Docklands gekauft, mich vorher telefonisch erkundigt, ob das Gerät vorrätig ist und gleich noch 14 kg Kaffee mitbestellt.
    Alles lief freundlich ab, die Bestellung war innerhalb weniger Tage da.
    Das beste ist, Docklands macht eine Osteraktion, 10 % auf alles.

    Grüße aus Wuppertal
    Uwe
     
  19. #19 theuncle321, 15.03.2010
    theuncle321

    theuncle321 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hallo,

    auch ich habe bei Docklands bestellt.Allerdings ueber seinen Ebay Shop.
    Der Gene CBR fuer 305€. Guter Preis dachte ich,Sofortkauf getaetigt,Paypal und so weiter und die Kiste war ordnungsgemaess nach 2 Tagen an meinem Heimatort (arbeite in der Muenchener Gegend)...Also ich fand's problemlos.

    Gruesse,
    Dietmar
     
  20. #20 Docklands-Coffee, 16.03.2010
    Docklands-Coffee

    Docklands-Coffee Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit docklands-coffee?

    Hallo Dietmar,

    vielen Dank für das Lob. Unsere Reaktions- und Versandzeiten haben sich seit der Lagervergrößerung auch deutlich beschleunigt. Die Probleme der Vergangenheit rührten leider von sehr privaten gesundheitlichen Problemen her, die aber hier im Forum nichts zu suchen haben.

    Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit dem Gerät !

    Wenn Probleme auftreten sollten, dann sag einfach Bescheid.

    Grüße
    Heiko
     
Thema:

Probleme mit docklands-coffee?

Die Seite wird geladen...

Probleme mit docklands-coffee? - Ähnliche Themen

  1. Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme

    Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme: Ich habe seit einiger Zeit die Lelit mit der passenden Mühle, ich habe jetzt langsam den Dreh raus um einen guten Espresso zu ziehen , auch wenn...
  2. Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace

    Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace: Hallo, ich habe seit kurzer Zeit ein Problem mit dem 2er Sieb meiner Grace. Es wird einfach nicht genug Druck aufgebaut (maximal 8 Bar meist...
  3. Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC

    Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC: Hallo Leute :p In der Hoffnung einen Profi für mein Problem zu finden, wende ich mich an euch. Seit ca. 2 Wochen besitze ich die Wilfa Classic...
  4. Erfahrungen mit coffee-espress.de?

    Erfahrungen mit coffee-espress.de?: Hallo Leute, hat von euch jemand Erfahrung mit coffee-espress.de Inh. Ingo Lobner aus Crailsheim? Ist wohl EspressoPool-Händler und Rocket...
  5. Nachfolger für Gaggia Coffee

    Nachfolger für Gaggia Coffee: Hallo Foristen, Nach über 21 Dienstjahren ist die Gaggia so am Ende, dass sich reparieren kaum mehr lohnt. Der Aluboiler war mir eh schon länger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden