Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

Diskutiere Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo an alle! Als absoluter Neuling im Forum und völlig unerfahren mit Siebträgermaschinen möchte ich gerne Euren Rat erbitten. Ich habe eine...

  1. #1 Raimund1808, 25.08.2012
    Raimund1808

    Raimund1808 Gast

    Hallo an alle!

    Als absoluter Neuling im Forum und völlig unerfahren mit Siebträgermaschinen möchte ich gerne Euren Rat erbitten.

    Ich habe eine gebrauchte ECM Technika II erworben. Die Maschine wurde stets entkalkt und gewartet; entsprechende Belege der ausführenden Firma liegen mir vor.

    Vor dem Kauf wurde die Maschine nochmals überprüft auf alle wichtigen Funktionen, auch den eingestellten Brühdruck.

    Nun mein Problem:

    Bei den ersten Versuchen, Espresso zu ziehen, lief der Kaffee viel!!!! zu schnell. In der angeratenen Zeit von ca. 25 sec hätte ich 3 oder 4 Espressotassen randvoll füllen können. Ich stehe hilflos vor dem Problem. Alles scheint einwandfrei zu funktionieren. Ich habe die Temperatur gemessen - in der Tasse ca. 69/70 Grad. Den Mahlgrad habe ich immer feiner gestellt. Nichts hat geholfen. Der Espresso schießt heraus und Crema bildet sich überhaupt nicht.

    Ich habe alles beachtet, was man lt. Anleitung sollte. Dampf ablassen, Wasser ablassen, Tasse war vorgewärmt, Kaffee fein gemahlen, ausreichend angedrückt.

    Wo könnte der Fehler liegen? Falsche Bedienung oder technischer Defekt der Maschine?

    Ich freue mich über jeden hilfreichen Rat und Rückmeldung. Danke im voraus für Eure Mühe! LG, Raimund
     
  2. #2 nacktKULTUR, 25.08.2012
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.320
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Tipps:

    • Geeignete Mühle und gute, frische Bohnen kaufen
    • Wenn Mühle schon vorhanden: gute, frische Bohnen kaufen
    • Wenn Mühle und gute frische Bohnen schon vorhanden: Mühle feiner stellen

    nK
     
  3. #3 aideron, 25.08.2012
    aideron

    aideron Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    20
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Zusätzlich zu den o.a. Tipps (was für eine Mühle hast Du überhaupt?):

    Nicht versuchen, nur 7g pro Shot (bzw. 14 im Doppelsieb) verwenden, sondern eher 8-10g im Einzelsieb und 16-17g im Doppelsieb.

    Vielleicht ist der Kaffee aber auch einfach zu alt, welche Sorte (und welches Mindesthaltbarkeitsdatum) wird denn gerade verwendet?
     
  4. #4 funny-freddy, 25.08.2012
    funny-freddy

    funny-freddy Gast

    Kaffee feiner mahlen? Mehr Kaffee ins Sieb?

    Was für eine Mühle hast du?
     
  5. #5 Raimund1808, 26.08.2012
    Raimund1808

    Raimund1808 Gast

    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Lieben Dank für Eure Antworten. Die Mühle ist eine ECM Casa Speciale - sie funktioniert einwandfrei. Den Kaffee habe ich ganz frisch gekauft; eine etwas preiswertere Sorte - mir war ja klar, daß ich erst einmal probieren muß.

    Ich habe Euren Ratschlag aufgegriffen und mehr Kaffee eingefüllt; es läuft weiterhin eine schwarze Plörre ohne jegliche Crema. Vom Geschmack her eine Katastrophe.

    Noch eine Frage: ich habe eben erst festgestellt, daß überhaupt keine Heißwasserentnahme möglich ist. Wenn ich den Hahn aufdrehe, passiert nichts. Langsam werde ich wirklich stutzig. Mir liegt eine Rechnung eines Fachbetriebes vor, wonach das Gerät vor dem Verkauf komplett überprüft und gewartet wurde. Es kann doch nicht angehen, daß so vieles nicht klappt.

    Lt. Bedienungsanleitung soll man einen Espresso ziehen, nachdem man vorher entlüftet hat, Wasser auslaufen hat lassen. All' das habe ich gemacht, aber es kommt alles andere als Espresso raus. Es sieht aus wie Filterkaffe und schmeckt einfach nur eklig. Dieses typische langsame Laufen des Espresso ist nicht gegeben.

    Welches Problem könnte die Ursache sein? Hat irgendwer eine Ahnung?

    Danke für all' Eure Hilfe und die Ratschläge.

    LG, Raimund
     
  6. #6 domimü, 26.08.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    3.564
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Ich kenn die ECM Technika II nicht, aber nur Hahn aufdrehen ohne Pumpe anschalten dürfte nicht reichen, um Wasser zu beziehen.
    Um evtl. Fehler erkennen zu können, wären Bilder hilfreich, wie sieht der Puck nach dem Bezug aus?
     
  7. #7 espressionistin, 26.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.425
    Zustimmungen:
    6.593
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Am schlechten Espresso ist vermutlich einzig der Kaffee schuld. Wie heißt er denn und was ist das MHD?

    Das mit dem Heisswasser dürfte ein separates Problem sein. Das, was du als entlüften bezeichnest, meint wahrscheinlich den Leerbezug, um heißes Wasser und Dampf aus dem System zu bringen. Wie lange lässt du denn Wasser laufen? Aus der Brühgruppe, richtig?

    Was passiert denn, wenn du den Heißwasserhahn aufdrehst? Einfach nur nix?

    [email protected]ü: bei der Technika II muss die Pumpe nicht manuell zugeschaltet werden. Man entnimmt Wasser und wenn der Füllstand im Kessel unterschritten ist, schaltet sich die Pumpe automatisch zu.
     
  8. #8 aideron, 26.08.2012
    aideron

    aideron Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    20
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Ich würde auch erstmal auf den Kaffee tippen. Frisch gekauft und heißt ja nicht gleich "frischer Kaffee".

    Bei dem Heißwasser ist wahrscheinlich ein Ventil dicht, hatte ich mal mit der Dampflanze. Wenn der Heißwasserauslauf länger nicht benutzt wurde kann das passieren. Sollte aber nicht, wende Dich also mal an den Verkäufer, das ist gewöhnlich eine recht schnelle Sache das zu beheben.

    Ich würd raten: Mal guten Kaffee vom kleinen Röster kaufen (also nix Tchibo, Segafredo o.ä.) bzw. einen relativ frischen italienischen Kaffee (hier in Wuppertal kauf ich wenn ich mal wirklich schnell Kaffee brauche den von Schreyögg oder Varesina, da gibt es zwei Händler hier die den recht frisch da haben) kaufen und den probieren. Welchen Brühdrück zeigt das Manometer denn 1.) beim Bezug von Kaffee und 2.) gegen das Blindsieb an?
     
  9. #9 TwimThai, 27.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Selbst mit Tchibo-Kaffee sollte man etwas aus einem Siebträger bekommen, dass zumindest aussieht wie Espresso. Die Technika hat doch Manometer, was zeigen diese denn an?
     
  10. #10 espressionistin, 27.08.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.425
    Zustimmungen:
    6.593
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Nä, klappt nicht, hab ich schonmal probiert (allerdings waren das abgelaufene Schibo-Bohnen :oops:;-)). Da kommt nur Plörre in 5 sek raus.
    Und wenn der Kaffee alt ist, kann das Manometer nix gescheites anzeigen weil die Maschine gar nicht genügend Druck aufbaut. Oder meinst du das Kesselmanometer? Das würde mich auch mal interessieren, evtl. ist die Maschine zu heiß eingestellt?
     
  11. #11 aideron, 27.08.2012
    aideron

    aideron Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    20
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung (war auch uralter Kaffee, allerdings ein eigentlich recht guter italienischer, 1,5 jahre alt...), kam schwarze Plörre mit kaum Crema raus.

    Mich würd auch der Brückdruck interessieren, wenn der nur bis 6-8 Bar hochgeht, gegen das Blindsieb aber 9-11 Bar (je nach Einstellung) bringt würd ich den Fehler erstmal eindeutig bei den Bohnen suchen. Oder die Mühle mahlt nicht fein genug.

    Kesseldruck würd ich aber auch mal posten, sollte ja zwischen 1,1 und 1,3/1,4 Bar schwanken.
     
  12. #12 TwimThai, 27.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Ich hatte bisher nur das Erlebnis bei ner Gaggia, dass mit viel zu niedrigem Brühdruck "schwarzer Filterkaffee" aus dem ST lief.

    Ich hab aber auch schon alten Supermarktkaffee zum Testen genutzt gehabt und der ließ sich bei mir fein genug mahlen um den ST dicht zu machen. Dass das Ergebnis nicht schmeckt ist natürlich klar, aber vom Durchlauf her hat das schon geklappt. Zumal es sich bei gerade gekauftem Supermarktkaffee nicht um 2 Jahre an der frischen Luft "gereifte" Bohne handelt sondern eben um nicht so extrem frische Ware wie beim Kleinröster. Und natürlich hat das einen Einfluss, aber einen so gravierenden?

    Ich glaube einfach, dass das Problem zusätzlich woanders zu suchen ist.
     
  13. #13 espressionistin, 27.08.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.425
    Zustimmungen:
    6.593
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Und woher kam der zu niedrige Brühdruck?

    Ich finde, es ist mal an der Zeit, dass der TE sich wieder zu Wort meldet. :).
     
  14. #14 TwimThai, 27.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    OPV entkalkt und gemeint ich müsste Kaffee kochen bevor ich das Ventil eingestellt habe ;) Danach wars mit den sonst exakt gleichen Parametern wieder gut. (von 4bar auf 9,5bar eingestellt)
     
  15. #15 espressionistin, 27.08.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.425
    Zustimmungen:
    6.593
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    *grübel*

    Aber der aufgebaute Druck wird doch vom Widerstand bestimmt, den das Kaffeemehl bietet und nicht vom OPV. Damit begrenzt man doch nur den maximalen Druck, der aufgebaut werden kann.
    Angenommen, die vier Bar waren das, was bei dir vor der Entkalkung am Brühkopf maximal angekommen ist (Blindsieb gemessen?). In dem Fall war das OPV vermutlich ja so verkalkt, dass es nicht mehr richtig geschlossen hat und zu viel Wasser abgeleitet hat.
    Das hieße ja, dass du vor der Entkalkung viel gröber gemahlen hast, damit bei den winzigen 4 Bar überhaupt noch was durch den Puck durchkommt.
    Das würde erklären, warum nach der Entkalkung der Kaffee plötzlich wie Schwarzer Filterkaffee durchgepladdert kam. Allerings wäre in dem Fall die Ursache (und Abhilfe) ja die Veränderung des Mahlgrades Richtung feiner und nicht die Veränderung des OPV?!? (letzteres dürfte ja funktionierenderweise dann wieder automatisch korrekten Druckaufbau ermöglicht haben).
    Und dass der Kaffee hier zu grob gemahlen wird, kann ja anscheinend ausgeschlossen werden (sofern die Mühle richtig justiert ist).

    Weitergrübelnde Grüße
     
  16. #16 TwimThai, 27.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Nein, gemessen wurde nach dem Entkalken. Davor war das OPV ja in Ordnung - war eine provisorische Komplettüberholung da die Maschine verkauft wird. Das OPV hat also nach dem Wiederzusammenbau schon bei 4bar aufgemacht, der Mahlgard war aber noch auf die 9,5bar eingestellt. Das was rauskam sah wie schwarzer "Filterkaffee" ohne einen Hauch an Crema aus. Nachdem das OPV wieder hochgestellt war, lief mit exakt dem selben Mahlgrad und der selben Bohnenmenge wieder Espresso aus dem ST, der auch so aussah.
    Dass trotz des feinen Mahlgrads etwas bei 4 bar aus dem ST kam, kann ich mir nur so erklären, dass bei Filterkaffee ja auch ohne Druck Kaffee durch das Pulver tropft. Mit Pumpen-Druck wird das Kaffeemehl zusammengedrückt. Bei solch geringem Druck bleibt dieses starke Zusammendrücken aber aus. Der Kaffee quillt auf und lässt das Wasser passieren, da die Mehlkörner nicht aneinander gepresst werden. Also ähnlich wie beim Channeling, dass ja auch bei zu feinem Mahlgrad auftreten kann. Durch diesen Effekt hat dann auch die Durchlaufzeit einigermaßen gepasst. Keine Ahnung ob das so sein kann, der Effekt war auf jeden Fall so vorhanden, der Grund war definitiv das OPV. Warum das nun so ist, kann ich mir aber auch nicht 100% erklären...

    Ich bin aber auch deiner Meinung, dass die Bohnen in diesem Fall einen Teil dazu beitragen. Ich glaub nur, dass die Bohnen nicht der einzige Grund sind. Da wäre es wirklich gut, den Pumpendruck gegen Blindsieb zu wissen.
     
  17. #17 Ralfpresso, 03.09.2012
    Ralfpresso

    Ralfpresso Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    21
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Zwischenfrage: getampert hast du oder nicht???
     
  18. #18 jan.gagel, 07.12.2012
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    31
    AW: Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

    Hallo,

    ich meld mich auch mal zu Wort. Ich hab auch eine Technika II, allerdings hat meine ein automatisches Entlüftungsventil. Das Entlüften geschieht (ohne Ventil) mit der Dampflanze, nach dem ersten Aufheizen (Heizung schaltet das erste Mal aus) muß man den Dampfhahn öffnen, um die Luft im Kessel abzulassen, damit sich Dampfdruck bilden kann. Ähnlich wie bei einem Tempotopf, da muß man auch solange Luft ablassen, bis Dampf kommt. Das Luftpolster im Kessel verhindert ein korrektes Aufheizen der Maschine.
    Da wären wir schon beim nächsten Punkt angekommen. So ein Chrom-Bomber benötigt auch einige Zeit zum Aufheizen. Ich lasse meine Technika II immer mindestens 45 bis 60 Minuten aufheizen, 15 bis 30 Minuten sind da nicht ausreichend.

    Wenn die Heißwasser-Entnahme nicht funktioniert, ist ggf. der Hahn kaputt? Eine Dichtung verklebt?

    Wenn der Espresso zu schnell durchläuft, liegt dies fast immer an einem zu grob eingestellten Mahlgrad. Dreh doch mal die Mühle weiter in Richtung fein. Alte Bohnen trocknen normalerweise mit der Zeit aus, müssen also feiner gemahlen werden als frische Bohnen. Auch Tampern ist wichtig, der Espresso muß entsprechend verdichtet werden, damit sich überhaupt ein Gegendruck bilden kann. Gibt es keinen Tamper, einfach mit einem Löffel versuchen das Mehl zu verdichten. Oder mit dem Boden eines Schnapsglasses.

    In den Anfängen mit meiner Technika II mußte ich auch feststellen, daß die Maschine durchaus störrisch ist und einem keine Fehler verzeiht.

    Was zeigt das Kessel-Manometer an? So 1,2 bar sollten es durchaus sein. Brühdruck wird von der Technika II nicht angezeigt, das hat erst der Nachfolger.

    Ciao Jan
     
Thema:

Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell

Die Seite wird geladen...

Probleme mit ECM Technika II - Espresso läuft viel zu schnell - Ähnliche Themen

  1. Anfänger mit Mahlgrad - Problemen?

    Anfänger mit Mahlgrad - Problemen?: Hallo zusammen, erstmal frohe Ostern an alle hier. Vorweg: Ich bin ein Kaffee "Anfänger" der nun von einem Vollautomaten auf die Sage Barista...
  2. Qualität Espresso Siebträger

    Qualität Espresso Siebträger: Hallo zusammen, Ich bin kurz davor mir eine Siebträgermaschine zu kaufen. Im Auge habe ich Rancilio silvia mit der Eureka Mignon MCI. Super...
  3. Rocket Cellini

    Rocket Cellini: Hi, vielleicht kann mir jemand behilflich sein bei meiner Bastelei. Habe vor 2 Monaten gebraucht eine Rocket Cellini Premium (altes Modell mit...
  4. [Zubehör] Suche Rocket Espresso 1er Siebträger

    Suche Rocket Espresso 1er Siebträger: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, suche ich einen original Rocket 1er Siebträger. Vielleicht hat ja einer, der auf Bodenlos umgestellt...
  5. ECM CASA V - was ist nur mit dem PUCK los?

    ECM CASA V - was ist nur mit dem PUCK los?: Hallo liebe Espresso-Freunde, nachdem ich hier im Forum viel über die verschiedenen Machinen gelesen hatte, habe ich mich vor zwei Monaten für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden