Probleme mit meiner Delonghi Prima Donna S ECAM 26.455

Diskutiere Probleme mit meiner Delonghi Prima Donna S ECAM 26.455 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin am verzweifeln mit meiner Delonghi Prima Donna s ECAM 26.455 und bräuchte dringend Eure Hilfe. Meine Prima Donna bringt...

Schlagworte:
  1. #1 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin am verzweifeln mit meiner Delonghi Prima Donna s ECAM 26.455 und bräuchte dringend Eure Hilfe.
    Meine Prima Donna bringt immer die Fehlermeldung Wasserkreislauf leer,Wasserkreislauf füllen nur kommt leider kein Wasser beim spülen und wenn man auf ok auf Heisswasser drückt passiert auch nix.
    Daraufhin Ich habe schon einige Bauteile wie die Pumpe,das Flowmeter,das Solenoidventil und Relais neu eingebaut habe alles entkalkt aber leider ohne Erfolg.
    Habe den Testmodus gemacht und alle Relais schalten nur die Pumpe bringt kein Wasser hoch.
    Bei der neuen eingebauten Pumpe tut sich auch nix!!!!
    Könnte es an dem Thermofühler für die Pumpe liegen denn diese war bei der neuen Pumpe nicht dabei und ich musste den alten einbauen!!!!
    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet.
    Ich weiss mir keinen Rat mehr!
    Vielen Dank im voraus.
    Gruss Steffen.
     
  2. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Wenn eine Pumpe kein Wasser fördert ist entweder was verstopft oder Luft im System. Wie klingt denn das Pumpgeräusch, laut und scheppernd (saugt nicht an) oder sie wird immer leiser und brummt (Wasserweg verstopft)
    Der Thermofühler schaltet die Pumpe bei zu langer Laufzeit ab um Überhitzung zu vermeiden.
    Vermutlich kommt auch kein Kaffee ?
    VG Peter
     
  3. #3 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Also es gibt überhaupt kein Pumpgeräuch.
    Die Pumpe ist aber neu nur die kleine Diode oder genannt Thermofühler ist der alte.
    Wenn Luft im Sytem ist wie bekomme ich diese heraus und warum mach die neue Pumpe keinen Mux.
    Die Kabel sind alle richtig angeschlossen.
    Habe sogar ein neues Solenoidventil komplett mit Magnetventil eingebaut.
    Das Flowmeter ist ebenfalls neu.
    Das Ventil/ Membranregler was an der Pumpe ist wurde auch erneuert.
    Ich weiss mir wirklich keinen Rat mehr.
    Immer wenn ich die Maschine einschalte kommt Wasserkreislauf Leer,Wasserkreislauf füllen,dann Heisswasser ok aber es kommt kein Tropfen Wasser.
    Die Relais klicken und beim Testmodus haben auch alle Relais funktioniert.
    Hast Du eine Idee an was dies liegen kann????
    Würde mich sehr über eine Nachricht freuen.
    Gruss Steffen.
     
  4. #4 aspseka, 01.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Wenn Du vermutest, es könnte am Thermowiderstand liegen, dann versuch' doch mal, die (neue) Pumpe ohne diesen zu betreiben - wenn Du die Pumpe nicht zu lange am Strom lässt, passiert da nichts.
    Andererseits (und das hielte ich für wahrscheinlicher) kommt aber vielleicht auch gar kein Strom an der Pumpe an. Kannst Du das messen?

    VG,
    Dominic
     
  5. #5 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dominic,
    Danke für Deinen Tipp.
    Werde es mal kurz checken ob die Pumpe ohne diesen Widerstand funktioniert.
    Wenn sie läuft weiss ich das es nur am Widerstand liegt und muss mir einen neuen bestellen.
    Aber was ist wenn sie trotdem nicht läuft.
    Dann bin ich ehrlich mit meinem Latain am Ende,grins.
    Hast Du noch eine Idee an was es sein könnte????
    Gruss Steffen
     
  6. #6 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dominik,
    habe gerade den Test ohne Widerstand gemacht doch leider ohne Erfolg.
    Die Pumpe fördert kein Wasser.
    Die Maschine hat mich aufgefordert Kaffee zu mahlen als ich dies getan habe hat sie mir angezeigt Kaffe zu fin gemahlen .
    Habe dann das Mahlwerk grösser gestellt was übrigens erst vor kurzem gewechselt wurde aber trotzdem bleib die Fehlermeldung und es kommt definitiv kein Wasser weder beim spülen noch beim Heisswasser.
    Weiss jetzt erhlich gesagt nicht mehr weiter.
    Gruss Steffen.
     
  7. #7 aspseka, 01.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Da Du es ja schon mit zwei verschiedenen Pumpen ausprobiert hast, ist es wohl unwahrscheinlich, daß beide durchgebrannt sind. (Ok, wer weiß wo das Problem tatsächlich liegt...)
    An dieser Stelle wird es nun jedoch ohne Multimeter / Oszi und Elektrik-Kenntnisse schwer weiterzukommen. Es scheint als würde kein Strom an der Pumpe ankommen. Ob das an der Verkabelung zur Pumpe oder an der Steuerung (und wenn ja, wo dort) liegt, kann man nur raten oder messen...

    Viele Grüße,
    Dominic
     
  8. #8 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    bin immernoch am basteln und habe gerade eine Feststellung gemacht.

    Hatten in einen der Foren gelesen das man auch mal den dicken Schlauch am Brühkolben abziehen soll und mal durchblasen sollte.

    Habe dabei auch das Oberteil am Brühkolben abgeschraubt und da ist ein kleines Ventil wo ein kleiner Schlauch angeschlossen ist der dann zur Ausgussdüse führt und diese Ventil ist an der Seite die zum Brühkolben führt abgebrochen.

    Habe dann in einem Foren gelesen das es diese Ventil nicht einzeln gibt sondern dann muss man einen kompletten Brühkolben kaufen.

    Gut wenn es so wäre muss ich einen neuen kaufen was solls.

    Meine Frage ist nur kann der Fehler damit zusammenhängen das meine Pumpe nicht funktioniert und dadurch auch immer die Fehlermeldung Wasserkreislauf Leer angezeigt wird????

    Würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen.

    Schönen Abend noch und Gruss Steffen.
     
  9. #9 aspseka, 01.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Das ist alles Kaffeesatz-Lesen von hier aus.
    Ich denke: Kein Geräusch von der Pumpe bedeutet, daß sie keinen Strom bekommt - warum auch immer. Daß gerade ein verstopftes Ventil dafür verantwortlich sein soll, könnte theoretisch sein (kenne die Steuerungs-Elektronik nicht), ist aber wohl eher unwahrscheinlich.

    Bevor ich wild Teile kaufte und tauschte, würde ich eher versuchen jemanden zu finden, der die Diagnose akkurater stellen kann.

    Viele Grüße,
    Dominic
     
  10. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Wenn die Pumpe keinen Mucks macht liegt das Problem an der Ansteuerung.
    Was für eine Pumpe ist denn verbaut ? 24 Volt oder 230 Volt ?
    Hast du keinen elektrotechnisch versierten Bekannten der die Sache mal durchmessen kann ?
    Die Pumpe könnte man mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen auch mal direkt an Spannung legen, dann weiß man zumindest ob es an der Ansteuerung liegt, zwei defekte Pumpen... eher nicht.
    Aber Vorsicht..230 Volt können tödlich sein.
    VG Peter
     
  11. #11 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,
    also ich habe genau die Baugleiche ULKA Pumpe Model E Type EP5GW 230V 50Hz 48W eingebaut und habe auch gleich das Ventil und den Membranregler mit getauscht.
    Ich habe wirklich keine Ahnung warum die Pumpe keinen mux macht.
    Weiss auch nicht was ich noch machen soll????
    Die Relais schalten alle nur an der Pumpe tut sich nix.
    Kommt immer wieder Fehlermeldung Wasserkreislauf Leer.
    Hast Du noch einen Tipp für mich?
    Wünsche Dir noch einen schönen Samstagabend.
    Gruss Steffen
     
  12. #12 wassermann1661, 01.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,
    könntest Du mir vielleicht eine kurze Anleitung geben wie ich die Pumpe durchmessen kann denn ein Voltmeter habe ich weiss nur nicht genau wie ich das richtig machen soll???
    Und könntest Du mir auch noch kurz beschreiben wie die Pumpe mal testen kann ob sie pumt ohne das sie mir durchbrennt.
    Keine Angst elektirschen Kenntnisse habe ich,denn ich habe bei mir im Haus auch die Elektrik verlegt nur was das elektronische angeht bin ich nicht so fit.
    PC schraube ich allerdings sehr gerne zusammen habe schon viele aufgebaut.
    Ich würde mich sehr über einen Rat von Dir freuen.
    Gruss Steffen.
     
  13. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Hallo Steffen,
    wenn Du mit deinem Voltmeter an den beiden Steckkkontakten der Ulka misst müssten beim einschalten 230 Volt anliegen.
    am einfachsten könntest Du die Pumpe testen indem du einfach ein Kabel mit Stecker nimmst, an das andere Ende die passenden Kabelschuhe anbringst, an der Pumpe ansteckst und dann den Stecker in die Steckdose, dann müsste die Pumpe auf jeden Fall laufen, also Pumpe in Ordnung. Sie sollte zumindest brummen, Vibrationspumpen hängen manchmal nach längerer Standzeit. Ein parr mal aus und einstecken hilft da meist.
    Wie die Pumpe angesteuert wird weiß ich leider nicht, kenne die Maschine nicht. Ohne Schaltplan bleibt nur die Kabel verfolgen ob evtl. ein Kabelbruch oder sonstige Kontaktprobleme zu finden sind.
    Viel Glück
     
  14. #14 wassermann1661, 02.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp,wie ich die Pumpe testen kann.
    Nur hatte ich das schon mit der alten Pumpe versucht.
    Ich habe ein Kabel mit zwei Steckkontakten an die Pumpe angeschlossen und habe sie kurz an 220V angeschlossen doch da hat es kurz geraucht.
    Habe sofort den Stecker wieder herausgezogen und bin davon ausgegangen das die Pumpe durchgebrannt ist.
    Daraufhin habe ich mir eine neue Pumpe bestellt.
    Kann es auch sein das der Thermofühler durchgebrannt ist und geraucht hat.
    Ich möchte jetzt ungern das gleiche mit der neuen Pumpe ausprobieren.
    Gruss Steffen.
     
  15. #15 wassermann1661, 02.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich habe es noch nicht aufgegeben mit meiner Fehlersuche an meiner Prima Donna S 26455.
    Da es mir keine Ruhe gelassen hat warum die neue Pumpe nicht läuft habe ich jetzt ein Voltmeter drangehangen und bin dann auf den Testmodus gegangen.
    Dabei musste ich feststellen das überhaupt kein Strom zu Pumpe gelangt.
    Nun meine Frage an Euch was kann ich tun oder was könnte defekt sein und wie tausche ich das Teile aus.
    Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.
    Gruss Steffen.
     
  16. #16 aspseka, 02.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Bist Du sicher, daß es eine 230V Pumpe ist (oder "war")?
    Es gibt die Ulka Pumpen auch mit 24V - und ich meine auch mit 12V...

    Und was das "keinen Strom" betrifft, das hatte ich ja vermutet. Es bleibt nichts übrig, als die Kabel, die zur Pumpe führen zu verfolgen - und bei jedem Steckkontakt nochmal zu messen.
    Irgendwann solltest Du zum Steuerungsgerät kommen. Wenn es an den Kabeln zwischen diesem und der Pumpe hängt, ist es eine einfache Reparatur. Wenn es am Steuerungsgerät liegt... nun, das kommt darauf an, wie das ausschaut.

    Viele Grüße,
    Dominic
     
  17. #17 wassermann1661, 02.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dominic,
    danke für Deine schnelle Antwort.
    Also als erstes es ist eine 230V Pumpe da bin ich ganz sicher denn es steht ja auch ganz gross auf der Neuen Pumpe und stand auch auf der alten Pumpe.
    Habe die beiden Kabel die zur Pumpe gehen verfolgt und bin jeweils oben an die steckkontakte gegangen aber auch von dort kommt kein Strom!!!!
    Was nun was kann ich tun?
    Muss ich jetzt eine komplett neue Leiterplatte bzw. die Elektronik kaufen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit die preiswerter ist????
    Gruss Steffen.
     
  18. #18 aspseka, 02.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Mach mal ein Foto der Steuerung, soweit wie Du rankommst.
     
  19. #19 wassermann1661, 02.07.2017
    wassermann1661

    wassermann1661 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dominic,
    habe Dir hier zwei Fotos einmal von der Platine von meiner Prima Donnas und einmal von der Pumpe mitgeschickt.
    Gruss Steffen
     

    Anhänge:

  20. #20 aspseka, 02.07.2017
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Steffen,

    es tut mir leid, aber... ich sehe da zwar ein Magnetventil, aber weder eine Platine noch eine Pumpe ;)
    Hast Du die Bilder angehängt, die Du anhängen wolltest?

    Viele Grüße,
    Dominic
     
Thema:

Probleme mit meiner Delonghi Prima Donna S ECAM 26.455

Die Seite wird geladen...

Probleme mit meiner Delonghi Prima Donna S ECAM 26.455 - Ähnliche Themen

  1. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  2. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  3. Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace

    Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace: Hallo, ich habe seit kurzer Zeit ein Problem mit dem 2er Sieb meiner Grace. Es wird einfach nicht genug Druck aufgebaut (maximal 8 Bar meist...
  4. Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC

    Probleme mit Wilfa Classic CMC-100TC: Hallo Leute :p In der Hoffnung einen Profi für mein Problem zu finden, wende ich mich an euch. Seit ca. 2 Wochen besitze ich die Wilfa Classic...
  5. Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug

    Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug: Guten Morgen! Folgende zwei Probleme: 1. Bei dem thermostat mit dem Temperaturfühler im Kessel ist der Draht direkt am Ende abgebrochen, wo der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden