Probleme mit Popcornröster

Diskutiere Probleme mit Popcornröster im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, nach einigen berichten, die ich mir hier im netz durchgelesen habe, habe auch ich versucht, mir mit einer popcornmaschine meinen...

  1. #1 dirty_dan, 19.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,
    nach einigen berichten, die ich mir hier im netz durchgelesen habe, habe auch ich versucht, mir mit einer popcornmaschine meinen kaffee selber zu rösten.
    bestellt habe ich ein exemplar für en paar euro bei ebay, allerdings nagelneu und originalverpakt.
    laut einiger berichte hier, sollte man nach knapp 10 bis 15 minuten mit der ganzen prozedur fertig sein. bei mir waren es knapp 35!! minuten und ich konnte auch nichts vom so oft angesprochenen 1.oder 2. crack hören.
    die frage ist nun, ob ich die cracks nicht richtig gehört habe, oder ob meine maschine einfach nicht heiß genug wird um vernünftig zu rösten. zum popcorn machen reicht die temperatur übrigens dicke! es klappt also alles noch nicht so ganz. :-?
    die frage, ob ich den crack überhört habe stelle ich deswegen, weil das gebläse in der popcornmaschine doch recht laut ist, wie ich finde. die 35 minuten deswegen, weil ich nach knapp 20 miuten immer noch eine sehr helle röstung hatte, also wahrscheinlich nicht trinkbar. :-(
    versucht wurde es übrigens mit dem indian monsooned malabar von fausto und mit folgendem gerät:

    POPCORNMASCHINE POPCORN MASCHINE POPCORNMAKER NEU bei eBay.de: Popcornmaschinen (endet 19.06.10 12:41:30 MESZ)

    das maschinchen hat 1100watt, was meinem verständis nach ausreichen sollte, um den röstprozess dienlich zu sein. die luftschlitze sind unten in der seite des "röstgefäßes" untergebracht und versetzen die bohnen in eine drehbewegung. genommen wurde eine tasse rohbohnen, die zum beispiel auch nie aus dem behälter kamen, es war also nich zu voll denke ich. hab es übrigens gestern abend (ca. 12°C) draußen auf der terasse gemacht.

    ich bitte um antworten, vieleicht hatte der ein oder andere ja ein ähnliches problem oder weiß wie ich den prozess entsprechend verbessern könnte. :cry:
     
  2. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo,

    ich habe auch diese Poppys - es kann natürlich sein dass Dein Gerät nicht die
    volle heizleistung bringt.

    Hast Du die Möglichkeit die temp zu messen?

    Bei meinen sind es in so 220 - 240 Grad.

    Alternativ - mehr Bohnen einfüllen.
    Du sagst die Bohnen werden schön rumgewirbelt, dann einfach immer mehr Bohnen einfüllen bis die nicht mehr wirbeln.
    Durch den Feuchtigkeitsverlust werden die Bohnen wieder "leichter" und durchmischen sich wieder.

    den gelben Deckel aber ablassen.

    Gruß!
    Jörg
     
  3. #3 dirty_dan, 19.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit Popcornröster

    welchen vorteil bringt es den deckel abzunehmen und mehr bohnen einzufüllen, wenn die heizleistung zu klein ist?
    wenn ich nicht auf die temperatur komme, dann sollte ich doch eher versuchen, die heizenergie in dem bohnengut zu halten, also deckel drauf, oder mach ich da einen gedankenfehler? :-|
    und was bringt es, mehr bohnen einzufüllen?

    eine möglichkeit die temperatur zu messen hab ich leider nicht, was natürlich schlecht ist, sonst könnte ich dierekt eine aussage über die fehlende oder ausreichende heizleistung machen.

    Noch ein kleiner nachtrag,..... die bohnen rochen nicht nach "geröstet", also nach kaffeebohnen im sinne wie wir sie kennen... was ebenfalls auf ein nichtvorhandensein des röstprozes zurüchzuführen wäre, :-(
     
  4. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Ich habe mit genau diesem Gerät meine ersten Rösterfahrungen gemacht. Das Innenleben ist sehr ähnlich dem des Kaffeerösters Imex CR-100, es gibt diese geräte sogar mit dem Imex-Label.

    Mehr Bohnen könnte helfen, ich habe immer etwa 80g geröstet. Ein Spritzschutzsieb hält die umherfliegenden Häutchen und springenden Bohnen in Schach.

    Es könnte sein, dass bei deinem Gerät der Überhitzungsschutz zu früh anspricht und andauernd die Heizung abschaltet. Schalte mal einen Verbrauchskostenzähler vor den Röster, du müsstest dann sehen, wie die aufgenommene Leistung plötzlich stark absackt. Normalerweise hast du bei so einem Gerät Röstzeiten von unter 10 Minuten.

    Ansonsten nicht verzweifeln und gleich noch so ein Gerät in der Bucht erstehen. Kostet ja fast nichts. Und du hast dann ein Ersatzteillager, falls die Heizung mal durchbrennt, was vorkommt, denn die ist eine Schwachstelle.

    Engagierte Bastler überbrücken auch einfach den Bimetallschalter, aber Vorsicht, danach besteht eine erhöhte Brandgefahr. Wobei man einen Röster sowieso niemals unbeaufsichtigt laufen lassen darf, und es sich empfiehlt, eine Löschdecke in Griffweite zu haben, da die Häutchen gut brennen können.
     
  5. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Nachtrag, weil sich unsere Beiträge überschnitten haben: wenn du mehr Bohnen einfüllst, reduziert sich die vorbei strömende Luftmenge, und die Luft wird heißer. Den Deckel musst du abmachen, weil er sonst schmilzt. Dass er bei dir nicht ansatzweise geschmolzen ist, deutet für mich auf einen nervösen Überhitzungsschutz (Bimetallschalter) hin, der die Heizung immer wieder abschaltet.

    Temperatur messen habe ich noch nie gemacht, ist ohnehin ungenau. Spare dir das Geld für ein Themometer.

    Auch wenn du die Cracks nicht hören kannst, wirst du das Röstende nicht verpassen, denn ab dem 2. Crack fängt es heftig an zu rauchen. Nach Kaffee riechen frisch geröstete Bohnen aber erst nach etwa 1-3 Tagen Lagerzeit.
     
  6. #6 dirty_dan, 19.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit Popcornröster

    danke erst mal für die schnellen antworten. also geraucht hat es nicht, deswegen ist die heizleistung wohl zu schwach. schade...
    habe leider auch keinen verbrauchskostenzähler hier um deine theorie zu untersuchen.
    ich habe also keine möglichkeit mit dem gerät weiter zu rösten, ja?!
    bilde mir ein nicht genügend eloktrotechnische grundkenntnisse zu besitzen um den bimetallschalter zu deaktivieren oder zu überbrücken. zudem sind die verschraubungen recht merkwürdig, also kein kreuz, schlitz oder andere gängige formen schraubenköpfe... eher dreiecke. :-|
    gibt es denn einen standart-popcornröster der zu empfehlen wäre?
    also ein bestimmtes fabrikat oder ein bestimmtes modell, welches recht günstig ist und wo ein hitzeschutz keine so niedriege ansprechschwelle hat?
     
  7. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo nochmal,

    also hast Du es denn nun schon mit mehr Bohnen ausprobiert?

    Wenn ich zu wenig Bohnen in den Poppy gebe, dauert es auch unendlich lange, dann fahren die die ganze Zeit Karussell und nix passiert.

    Ansonsten ist der Röster schon der genau richtige, die Luft kommt schön von der Seite bei dem Modell.!

    Alternativ - Heissluftpistole - Metallschüssel und was zum rühren...

    "Dog-Bowl -Style" - oder wie es Kakaobär gemacht hat mit ner Brotmaschine.

    Gruß!
    Jörg
     
  8. #8 dirty_dan, 20.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit Popcornröster

    hallo, habe eben mal deinen tipp beherzigt und mehr bohnen eingefüllt. die farbe ändert sich schneller und man hört ab und an nach knapp 10 min auch ein knacken. aber eben nur sehr vereinzelt und auch diesmal nach knapp 1/2 stunde keine rauchentwicklung.c:-?
    ich denke die theorie mit fehlender wärmeenergie scheint sich zu bewahrheiten, ich komme einfach mit dem gerät nicht auch die benötigte teperatur... :-(, also wohl der temperatur-regler
    weiß leider nicht mehr weiter. :cry:
     
  9. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo,


    hmm - dann wird es wohl wirklich an dem Regler liegen, das ist dann echt Pech.

    Also kannst Du noch das Gerät auseinanderbauen - oder dir etwas anderes zulegen...

    Wie gesagt die Heissluftpistole ist gar kein schlechter Start - und man kann die ganze Sache sogar noch erweitern - es hat hier ein Forumsmitglied sich doch aus einem Ofenrohr einen Trommelröster gebaut und röstet damit dis zu 500 G.

    Die Version mit einer Thermoskanne als Trommel gibt es auch noch.

    Gruß!
    Jörg
     
  10. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Wieviel Gramm Bohnen verwendest du? Mit dem Popcornröster kam ich bei 80-100g Füllmenge zu guten Ergebnissen.
     
  11. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Der Temperaturregler schaltet meines Wissens nicht NUR die Heizung aus - sondern das Ganze Gerät, also auch das Gebläse. Das bekommt man also auch ohne Thermometer mit - wenn plötzlich alles stehen bleibt.

    Wenn das der Fall ist, erklärt das die lange Dauer und das zu helle Ergebnis.
     
  12. #12 Coffemakestheworlgoround, 22.06.2010
    Coffemakestheworlgoround

    Coffemakestheworlgoround Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Moin ;o)
    ich bin neu hier
    Und Deutsch ist nicht meine erstsprache, aber hoffe das es geht

    Soh ,ich habe auch mich mit dem popcornpopper kaffee rösten inficert:oops:

    Hier mein beitrag

    wen der röster 1100watt hast , dan reicht das völlich aus um eine halbes kilo zu rösten
    :-?Aber da ist natürlich ein par haken dabei

    WIE bekomst du die 1100watt energi in die bohnen rein :cry:

    da wird irgenwo ein verlust sein

    So fysik stunde

    das heiss element erzeugt 1100watt wärme aber das arme ding ist so dün das es schmelsen würde ohne kuhlung

    aber es wird ja gekühlt

    das ist die luft das durch den popper bläst

    desto mer luft , desto kühler die luft

    das heist auch das wen zu viel luft durch das ding komt , dan wird die luft nie warm gbenug um die bohnen bis ins 2, zu bringen

    das kan ja gut und böse sein komt drauf an OB man die bohne bis ins die 2, haben wil

    da gibst mehrere trikcs

    aber da es scheint das deiner zu kalt ist , fangen wir da an

    erstens , du mus die bohnen wiegen
    2, ein termometer , ein brat termometer oder irgen was das bis mindesten 250 grad geht
    ob es ein billiges ist , ist egal , nur das es dasselbe jedesmahl anseigt

    du brauchts eine lehre blech dose(ohne enden ), die bohnen dehnen sich aus und werden gröser , und leichter , ohne dose wirst du die bohnen rausschleudern


    befor du anfingst , mus du alles zum kühlen bereit haben
    bach bleche und ein par ALU töpfe
    rostfrei ist NICHT gut


    dan 100 gram rein ohne dose oben drauf

    an machen , und jetz den popperb mit beide händen halten
    vorsichtich schutteln ,damit die luft es einfach hat durchzukommen(kältere luft)

    die temperatur solte gerne innerhalb 3 minuten auf 150 grad sein, und
    innerhalb von 4 minuten von 150 bis 200 steigen (ingesamt 7 minuten )den grund dafür ist, das wir mit viel zu viel luft heitzen , wen langsamer werden die bohnen zu trocken

    Irgend wan müste du mit dem schutteln aufhören können und das ding stehen lassen können

    aber da die bohnen langsamer leichter werden ,,die dose drauf tuen

    , mit etwas glück hat die 100 gram gereicht das die temperatur schnell genug steigt

    mit nochmer glück flacht er aus grade beim ersten knack

    mit immer nochmer glück gehts bis 2, innerhalb 4 einhalb bis 5 minuten

    länger solte es nich sein von anfang vom 1, bis ende , egal ob man bis ins 2, will oder nicht

    wen die temperatur nicht genug steigt , :-o dan must du die abluft etwas hindern , koch löffel oder irgen etwas nehmen ,aber es wird heiss

    dan wird weniger , aber heiseren luft durchkommen

    wen du pech hast , schaltet die machiene aus (termo schutz)

    wen das passiert . und der erste knack vorbei ist , kan es sein das es nicht soooo schlim ist , schnell abkühlen ,

    jetz hast du einen leichten rost




    ,
     
  13. #13 dirty_dan, 22.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo, ne also die Maschine geht nicht komplett aus, das heißt ich muß nur zusehen, wie ich die Wärmeenergie in den Bohnen halte!

    ich versuche nochmal zusammen zu fassen... :cool:

    @Coffemakestheworlgoround, danke erstmal für die nette und ausführliche Erklärung!!! (finde dein deutsch übrigens recht gut :D)

    also...
    1. ich brauche eine Dose (oben und unten offen), die den selben durchmesser hat wie das Innenleben des Rösters, um die Röstkammer quasi zu vergrößern.
    2. um die Temperatur zu heben, kann ich den Abluftstrom verhinder, z.B mit einem Kochlöffel oder einem Deckel etc.
    3. 100 gramm Bohnen
    4. Schütteln zu Beginn (wozu genau?)
    5. nach ca 7 min sollte ich auf etwa 200 grad kommen
    6. jetzt sollte bald auch der erste Crack einsetzen, richtig?
    7.nach weiteren 5 min, also insgesammt 12 min sollte der 2 Crack erfolgen oder schon durch sein, wenn nicht trotzdem abbrechen den Vorgang.
    8. schnell abkühlen ;)


    Kleine Gegenfrage, bringt es was, den Popper vorzuheizen, also mit deckel oder so, damit er nicht ganz so lange braucht um auf Temperatur zu kommen?
     
  14. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo,

    ich antworte mal freibleibend.....

    1) die Dose ist quasi eine Verlängerung - da wenn Du mehr als eine Handvoll Bohnen einfüllst sonst die Bohnen, die ja beim Röstvorgang leichter werden, oben alle rausfliegen. Ich nehme lieber ein Gitter ( Lüftergitter aus dem PC Bereich) dafür.

    2) das brauchte ich zwar noch nie, sollte aber funktionieren - würde ich aber nicht übertreiben.

    3) - ich würde es nicht an einer Grammzahl festmachen, sondern an der Menge bei der beim Einfüllen keinerlei Bohnenbewegung mehr stattfindet, das kann von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein.

    4) Schüttlen, wohl damit sich wohl die Bohnen durchmischen, nur so lange bis der Luftstrom vom Röster die Bohnenbewegung durch die leichter werdenden Bohnen von allein schafft.

    5 +6+7) das ist vom Gerät abhängig - man kann den ersten crack aber auch bei laufendem Motor immer sehr gut hören - beim zweiten crack kommt es meist zu Rauchentwicklung und je nach Sorte zu mehr oder weniger Ölaustritt - dann sofort abbrechen - ich breche lieber etwas vorher ab - das bekommt man dann so ins Gefühl....

    8) unbedingt - vorsicht der Poppy kann am Gehäuse schon mal etwas warm sein!

    Zur Gegenfrage : Der Poppy ist ja eher wie ein Föhn - was soll sich da aufheizen ? - ist ja kein Wärmespeicher drin, und die Masse der "Kammer" ist auch recht klein. Vorheizen bringt m.E. nicht viel bis gar nix

    Gruß!
    Jörg
     
  15. #15 Coffemakestheworlgoround, 22.06.2010
    Coffemakestheworlgoround

    Coffemakestheworlgoround Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Schütteln . ist wie schon gesagt , um die bohnen zu mischen
    aber auch damit die luft es leichter hat durchzukommen

    wen wenig luft durch komt ,dan mus diese menge luft alle 1100 wat mit sich tragen ,und ist deswegen heiss , vieleicht zu heiss
    wegen den schütteln komt mehr durch , aber eben knab so warmes luft

    in ein trommel röster sieht eine milde brise durch die trommel
    diese brise wärmt die bohnen + natürlich den kontakt zum warmen trommel

    in der popper hat man ein heftiger sturm durch die bohnen

    das heits die bohnen sehr schnel auf
    dazu komt noch die kontakt zum warmen popper , das ist ein alu rohr
    alu gibt seine wärme sehr schnel von sich ab

    ein tip
    wen du ein termometer benuts
    dan gehe davon aus das der erste knack bei 205 grad kommen müste

    wen er laut termometer erst bei 210 komt , kein panik
    wen du aber geplant hattes ein rost bist 221 grad zu machen
    16 grad nach den ersten
    dan must du jetz bis 226 rösten , das währe ein leichter rost

    findet eine bohne die gut schmeckt als leicher aber auch dunkler rost schmeckt

    röste nur einen bis du das gefühl hast was da eigentlicht passiert

    , wen du es will köntest du dein popper modden
    den motor von die heizung trennen

    dan ein billigen justierbaren strom versorgung, für ein labtop an den motor schalten

    dan braucht du die abluft nicht zu hinder , du läst einfach das gebläse weniger arbeiten
     
  16. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Statt den Röster zu schütteln, würde ich die Bohnen lieber mit einem Holzstab umrühren. Das Schütteln tut dem Heizdraht auf Dauer nämlich nicht gut. Die Heizung ist leider eine recht windige Konstruktion. Die Drähte können durch das Schütteln ausleiern und schließlich irgendwann die Metallwand berühren. Das führt dann zu einem Kurzschluss und damit zum Tod des Heizwendels.
     
  17. #17 Coffemakestheworlgoround, 22.06.2010
    Coffemakestheworlgoround

    Coffemakestheworlgoround Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Problem ist das rühren nicht die luftdurchgang hilft

    am anfang wollen wird nicht die temperatur zu hoch haben

    schütteln ist auch übertriben

    kleine sanfte bewegungen rauf und runter , nur so das die bohnen kurz schweben , die sollen ja nich rausfliegen

    übrigens holz schmeckt nicht besonders gut
    das hat schon einige heatgun dog bowl röstern erfahren :lol:
     
  18. #18 dirty_dan, 23.06.2010
    dirty_dan

    dirty_dan Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Hallo zusammen,
    Hier noch einmal ein kleiner bericht von der rösterfront..
    In meinem dritten versuch, habe ich ungefähr 100g bohnen genommen, also etwas weniger als sonst.
    Es war gerade soviel, dass sich die bohnen anfangs nur sehr langsam drehten und eigentlich eher die bewegung nach oben suchten. Dabei fielen auch einige wenige bohnen aus dem popper, aber auch dafür wurden ja schon vorschläge gemacht (dose oder gitter zur verlängerung). Mehr ging jedoch nicht, da mir sonst viel zu viel nach draußen geflogen wäre. Die hitze habe ich dadurch innen gehalten, indem ich eine alte metallkanne als eine art deckel misbraucht habe. Ich hielt diese knapp 1-2 cm über der öffnung der poppcornmaschine, um die hitze ein wenig langsamer nach außen dringen zu lassen. Gerührt oder geschüttelt habe ich übrigens nicht, da sich die bohnen wie gesagt selber etwas bewegten und ich ja eh scheinbar viel zu wenig hitze in den bohnen habe, deswegen soll die heiße luft dort nicht raus. Und siehe da, durch diesen aufhitz-prozess würde die röstung eigermaßen vernünftig.
    Bis zum ersten crack hat es knapp 8 min gedauert, weitere 7 bis 8 zum zweiten crack. Es rauchte diesmal auch ein wenig aus dem indian monsooned malabar, ein gutes zeichen denke ich.
    Die röstung sah ganz gut aus, ein wenig ölig und der optische vergleich zum original fausto war erst mal wirklich zufriedenstellend.
    Hab die bohnen dann rasch abgekühlt und in einen luftdichten behälter gepackt. Denke ich werde ihn anfang nächste woche mal probieren.
    Beim nächsten versuch werde ich mir eine verlängerung der röstkammer aus einer leeren dose, die passt, bauen und den abluftstrom versuchen etwas besser zu kontroliren (einen deckel aus alu oder metall werde ich irgendwo auftreiben müssen). Durch die größere kammer sollte ich dann auch etwas mehr bohnen einfüllen können, wodurch ich die bewegung der bohnen evtl. ganz unterbinden kann und die röstzeit dann auf die gewünschte zeit reduziert wird.
    Soviel von mir, danke für die vielen tollen tipps hier, wie gesagt, werde später noch mal berichten, wie es weiter läuft, wenn ich die mods wie oben beschrieben gemacht habe.
     
  19. #19 Coffemakestheworlgoround, 23.06.2010
    Coffemakestheworlgoround

    Coffemakestheworlgoround Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    14
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Die bohnen müssen sich schon (irgenwie)bewegen , sonst kriegst du unten kohle und oben grünen :cool:

    sonst kriegst du keine gleichmäsigen rost

    Aber wen die bohnen auch bei 100 gram sich selber bewegen ,dan hast du ein popper der wirklich bläsen kan

    deine seiten siehen fast gut aus
    für ein guten medium oder leichten ist es optimal
    nur eben 5 nach den ersten stoppen
    dan hast du ein richtich guten rost der EBEN NICHT bis ins 2, kam

    wen du in den 2, will , must du etwas mehr abwürgen
    dan steigt die temperatur schneller
    mach wie letzes mahl
    aber 3 minuten nach den 1, eben die luft ein kleines bieschen mehr hindern
    dan komt der 2, hoffentlich um die 5 min nach den 1,

    kanst du ja ruhich jetz machen , dan kast du ja später besser vergleichen

    du kanst ruhih eine tasse machen
    14 gram grob gemahlen in eine tasse
    26 cl 94-96 grad C warmes wasser drauf
    umrühren
    4 min stehen lassen

    nase an der tasse , die krust brechen ,,,,rieche dran :shock:;-)

    umruhren etwas warten und kosten , nicht die tasse lehr trinken :shock:

    da wird vieleicht was dabai sein was nicht so gut ist , eben weil er so frish ist, aber das weis man ja

    habe nie selber den malabar geröstet , aber habe gehört das er wirklich ruhen mus

    aber 14 gram kanst du wohl vergeuden ;-)
     
  20. #20 Fischers Panda, 23.06.2010
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    456
    AW: Probleme mit Popcornröster

    Wenn du eine passende Dose gefunden hast, dann kannst du den Boden der Dose als Deckel verwenden wenn du ihn mit den "guten" Dosenöffner öffnest. Das sind die, die keine scharfen Kanten hinterlassen. Der Deckel passt auch gut auf das dann entstandene Rohr.
     
Thema:

Probleme mit Popcornröster

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Popcornröster - Ähnliche Themen

  1. Eureka Mythos - Probleme mit neuem "Clump Crusher"

    Eureka Mythos - Probleme mit neuem "Clump Crusher": Hallöchen zusammen, Ich habe folgendes Problem. Bei meiner gebrauchten Eureka Mythos war der alte Clump Crusher, Modell "Bart" verbaut. Nachdem...
  2. ECM TECHNIKA V BRUMMT LEISE

    ECM TECHNIKA V BRUMMT LEISE: Kurze Frage: Meine Technika ECM macht seit ein paar Tagen Probleme: vor 2 Tagen: Anschalten, leichtes Brummen / nichts passiert. einen Tag später...
  3. Probleme Heizung / Druck Electronica

    Probleme Heizung / Druck Electronica: Hallo zusammen, meine ECM macht mich aktuell ratlos, da sie manchmal heizt und Druck im Kessel hat und manchmal wieder nicht. Ich habe mich...
  4. Probleme Rocket R58 sagt Wasser leer trotz vollem Tank

    Probleme Rocket R58 sagt Wasser leer trotz vollem Tank: Moin Ich hab ein Problem mit meiner Rocket R58. Bei mir geht mittlerweile nur noch der Blinker an das der Wasserbehälter leer ist obwohl der Tank...
  5. Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme

    Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme: Ich habe seit einiger Zeit die Lelit mit der passenden Mühle, ich habe jetzt langsam den Dreh raus um einen guten Espresso zu ziehen , auch wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden