Profi-Vollautomaten mit LPG

Diskutiere Profi-Vollautomaten mit LPG im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Boardgemeinde, nach längerer Zeit des passiven Mitlesens habe ich mich nunmehr angemeldet, um eine aktuelle Frage in den Raum bzw...

  1. #1 tradefox, 09.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Boardgemeinde,

    nach längerer Zeit des passiven Mitlesens habe ich mich nunmehr angemeldet, um eine aktuelle Frage in den Raum bzw dieses Board zu stellen und ich freue mich bereits jetzt auf Eure Antworten, Kommentare und Empfehlungen:

    Für den Aufbau eines mobilen Kaffee-Geschäfts wird ein Profi-Vollautomat gesucht, den man weitestgehend mit LPG im Gasbetreib fahren kann. Für Mahlwerk, Touchpanel etc.. wird eine ausreichend dimensionierte Batterie zur Verfügung stehen.

    Gleichwohl das Geld nicht verbrannt werden muss, ist der kommerzielle Aspekt sekundär, vor allem geht es in erster Linie um Qualität der Produkte und Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb.

    Die Produkte werden zu einem sehr großen Teil milchbasierend sein (geschätzt 75%), es sollen folgende Produkte angeboten werden:

    Latte Macchiato (+ Flavours)
    Caffe Americano
    Caffe Latte
    Cappucchino
    Flat White
    Espresso
    Espresso Macchiato

    Der Durchsatz wird sich im Bereich von ca. 50-80 Bezüge pro Stunde bewegen, gesamt aber wohl nicht mehr als 500 Bezüge in 10 Stunden.

    Nun zur Frage. Selbstverständlich wird es zu gegebener Zeit auch den Direktkontakt zum Hersteller geben, ich möchte Euch jedoch vorab fragen, ob einer von Euch Kenntnis darüber hat, welche der folgenden Maschinen auf LPG umgebaut werden können...sei es direkt vom Hersteller oder durch Drittanbieten (Einzelzertifizierung bzw. Einzelabnahmen der Umbauten stellen kein Problem dar):

    Thermoplan (Black & White 4)
    Schaerer (z.B. Coffee Art Plus?)
    MacchiaValley (Nevis)
    Nuova Simonelli (Prontobar, Prontobar Touch)

    eventl kommt auch -als Alternative zum Vollautomaten- eine Astoria HYbrid in Frage?

    Beste Grüße,
    Jensen alias tradefox
     
  2. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    516
    +
    +
    = 45-70sec pro Getränk über Stunden… da bin ich mal sehr gespannt. :) Und am Ende läuft's so. :D
     
    kailash gefällt das.
  3. #3 tradefox, 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Plärre,

    danke für Deine Antwort... die mich aber inhaltlich oder fachlich leider nicht weiterbringt. Ich darf Dich recht herzlich bitten, mir nicht die Kompetenz abzusprechen, das Vorhaben entsprechend einzuschätzen. Gleichwohl ich das Business-Konzept weder mit Dir noch mit irgend jemand anderem hier im Forum teilen möchte kann ich Dir sagen, dass sich in einem Fahrzeug mehr als ein Maschine und auch mehr als ein Mitarbeiter befindet.

    Wenn also jemand ernsthaft darüber nachdenkt, den Wert eines Mittelklassewagens in 2 Vollautomaten zu investieren, die dann in einem Fahrzeug weit höheren Werts installiert werden...dann tut er das nicht aus einer Laune heraus. Geh' davon aus, dass es in Internet-Foren nicht nur blauäugige Harz4-Empfänger mit einem Traum gibt...es gibt auch solche mit soliden Geschäftsplänen und entsprechender Finanzausstattung.

    Wenn Du also zu der Fragestellung inhaltlich etwas beizutragen hast würde ich mich über eine fachlich kompetente Anwort freuen...ansonsten investiere Deine wertvolle Zeit doch besser anders...mach' Dir einen schönen Espresso ;-)
     
  4. #4 DaBougi, 09.07.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.702
    Und woher soll jemand wissen, wer wer ist? Schon einige wurden durch "blöde Fragen" bzw nachhaken von einem Schnellschuss/Fehler bewahrt.
    Also mal ein wenig entspannter sein, auch wenn du einer derer bist, die alles planmässig im Griff haben
     
    vectis, Senftl, Cappu_Tom und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 kailash, 09.07.2019
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    547
    Den schönen Espresso kannst dir bei deinem O-Ton gleich selbst machen. :D mit deinem Gasvollautomaten

    und wieso nicht sofort ? Sie wollen ja VA's verkaufen dann sollen sie dir wohl auch sagen können dass das vermutlich eine Schnapsidee ist.
    Deine Anfrage erinnert mich jene eines Bundesbürgers der einen Panzer mit Fahrradseitenständer kaufen wollte :) .
     
    vectis, domimü, Jonas P. und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Cappu_Tom, 09.07.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    1.118
    Guter Einstieg hier - eine echte Bereicherung :cool:
    Der war gut
     
    vectis, brrrt und kailash gefällt das.
  7. #7 tradefox, 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Liebe Boardgemeinde, ich komme einfach nochmal rein:

    Meine Frage hatte ich zu Beginn des Threads ja bereits formuliert. Ich bin mir sicher, dass hier im Laufe der Zeit Hunderte Glücksjäger mit Fragen rund um ein Coffee-Startup die Zeit vieler Boarder in Anspruch genommen haben. Ich möchte mich hier nicht einreihen. Auch wenn ich es sehr schätze, dass mir jemand seine generellen Zweifel am 10.000sten Coffee-Startup mitteilen möchte würde ich es noch mehr schätzen, wenn diejenigen, die hier antworten das auch nur tun, wenn sie fachlich etwas zur Fragestellung beitragen könnten...sonst wird das -siehe oben- schnell persönlich, unsachlich und vor allem unnötig.

    Also, wie gesagt schätze ich diese Forum sehr und ich würde mich aufrichtig freuen, wenn ich hier konstruktive Hinweise zu meiner Fragestellung erhalten könnte.

    Merci,
    Jensen
     
  8. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    516
    Jupp. Die "blöden Fragen" haben wir (KNler) besonders gut drauf. :D Fehlen, in letzter Zeit zumindest gehäuft, die "schlauen Antworten". :rolleyes:

    …mach' ich. :)
     
    vectis und kailash gefällt das.
  9. #9 kailash, 09.07.2019
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    547
    Frag doch einfach die Hersteller und berichte dann was sie von deinem Gasvollautomaten halten und ob sie das umsetzen können :D . Erspart uns allen viel Zeit und die Popcornpackungen können geschlossen bleiben
    Du weisst aber schon wie ein VA - funktioniert bzw aufgebaut ist ? :D
     
    domimü gefällt das.
  10. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    298
    Da ist der Knackpunkt: das hier ist ein Forum wo überwiegend Privat Personen agieren und Sich über verschiedene Themen austauschen.
    Sicherlich immer noch über dem Level eines Normal Konsumenten und einige sehr gute Spezialisten in einigen Bereichen, aber immer noch Privat Personen.
    Es gibt auch einige die sich auch beruflich mit Maschinen oder der Zubereitung oder dem Verkauf ums Thema Kaffee beschäftigen, aber da musst du abwarten bis sich diese eben melden (sofern sie dazu geneigt sind) und alles andere grosszügig ausblenden.
    Ruhig auch diesen Beitrag.

    Zum anderen: Ich verstehe noch nicht ganz warum du hier eine Gratis Beratung versuchst abzustauben und dich dann über teils nicht ganz vermeidbare Bemerkungen beschwerst, anstatt gleich mehrere Händler zu kontaktieren, die wissen sollten was sie tun und dann die mit bestem Angebot und wo du dich gut aufgehoben fühlst zu nehmen, um deine Ausrüstung zu besorgen.

    Aber kannst hier gerne noch etwas über mangelnde Professionalität in einem Forum jammern, dessen Zweck es NICHT ist, (angehende) Geschäftsleute kostenlos zu beraten.:rolleyes:
     
    NiTo, vectis, domimü und 5 anderen gefällt das.
  11. #11 The Rolling Stone, 09.07.2019
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    1.602
    Vollautomaten für Gasbetrieb habe ich noch nicht gesehen, bei solchen Betrieben wie hier beschrieben wird normalerweise eine externe Stromversorgung für das Fahrzeug mit den Gerätschaften herangezogen. Marktplätze, Messen, Festivitäten....da ist das in der Regel die einfachere Variante. Weißt du aber vermutlich schon.

    Wenns tatsächlich Gasbtrieb sein soll und die Hersteller nichts in ihrem Angebot haben empfehle ich einen KVA-Gas-Adapter einzusetzen.
     
    S.Bresseau, vectis, kailash und 2 anderen gefällt das.
  12. #12 tradefox, 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Danke Rolling Stone...ja, auf Messen, Foodtruck-Events, Märkten ist das natürlich sehr einfach mit der externen Powerline...aber in diesem Fall leider nicht möglich.
    Gasgeneratoren haben für diesen Einsatzzweck 2 Probleme: 1.) sehr laut und 2.) ist die Lautstärke auch noch stark schwankend je nach Stromentnahme...das macht das Geräusch umso auffälliger.

    Nein, es muss leider zwingend auf LPG laufen. Siebträgermaschinen gibt es zuhauf mit LPG, sei es direkt vom Hersteller oder Umbau Drittanbieter...aber es muss halt leider ein VA sein...wobei die "automatisierten Funktionen" sicherlich über die vorhandene Batterie abgedeckt werden können...es geht in erster Linie um die Heizleistung.

    Aber trotzdem danke!
     
  13. #13 Gregorthom, 09.07.2019
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    1.155
    Mit Gas betriebene VA gibt es nicht und wird auch keiner bauen. Die Gründe liegen auf der Hand.
     
    brrrt, Dale B. Cooper, andruscha und 3 anderen gefällt das.
  14. #14 domimü, 09.07.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.920
    Zustimmungen:
    3.022
    Keine Ahnung, wie du auf solche Sätze kommst. Da du als einziger hier im Thread einen Traum niedergeschrieben hast, ist aber klar, wer zu welcher Gruppe gehört.
     
    Dale B. Cooper, vectis, brrrt und einer weiteren Person gefällt das.
  15. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    516
    …und weil du das Forum (und die Leute dahinter) sooo aufrichtig schätzt, wirst du dem Forum bestimmt was, bspw. in Form von aktiver Teilnahme, „zurückgeben“.

    Herzlich Willkommen.
     
    NiTo und vectis gefällt das.
  16. #16 tradefox, 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Gregor,

    für mich liegen die Gründe absolut nicht auf der Hand....magst Du sie kurz erläutern?

    Merci,
    Jensen
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.873
    Zustimmungen:
    7.591
    KVA arbeiten regelmässig mit Themoblocks, die durch elektrische Heizungen erwärmt werden. Hast Du eine Vorstellung, wie so ein Thermoblock aufgebaut ist? Wie willst Du da mit einer Gasflamme die Elektroheizung ersetzen?
     
  18. #18 tradefox, 09.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2019
    tradefox

    tradefox Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    5
    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege....aber runtergebrochen geht es darum, in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Menge Wasser auf eine bestimmte Temperatur zu bekommen, korrekt? Mir ist nicht klar warum es problemlos bei professionellen Siebträgermaschinen geht (häufig verwendet z.B. Astoria Gloria) und es bei einem VA nicht gehen soll?

    Um Deine Frage zu beantworten: Ich würde sagen, dass ein Thermoblock im Wesentlichen nix Anderes ist, als ein elektrischer Durchlauferhitzer. Warum sollte man diesen nicht durch einen (eigens konstruierten) Gas-Durchlauferhitzer ersetzen können?
     
  19. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    439
    Weil Profi ST Maschinen keinen Thermoblock sondern einen Boiler nutzen, in der Regel sind das dann Zweikreiser, wo der dampfkessel (mehrere Liter fassend) vom Gas beheizt wird auf über 100 grad und das Kaffeewasser wird über einen Wärmetauscher (hx) erwärmt. Du siehst am Manometer den Dampfdruck, der verhält sich linear/direkt proportional zur Temperatur im Kessel, und somit zum HX. Der Kessel mit mehreren Litern Wasser mit erheblicher spezifischer Wärmekapazität ist viel Träger als ein kleiner Thermoblock, der nur einen Bruchteil der Wärmekapazität hat. Die gasflamme müsste permanent nachreguliert werden. Das klappt nicht. Du hast brutalste Temperaturschwankungen, das ergibt im Ergebnis keine trinkbaren Getränke.
     
    Oldtimer und wienermischung gefällt das.
  20. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    298
    Weil:
    - Siebträger = Boiler / Kessel = kann alternativ mit (Gas) Flamme erwärmt werden (wie bei einer Heizungsanlage für Haus / Wohnung)

    - Vollautomat = Thermoblock / Durchlauferhitzer = (vereinfacht gesagt) ein Klotz Metal, meistens Aluminium, in dem ein Kupfer oder Edelstahlrohr eingelegt oder gegossen ist = wird / kann nur über ebenfalls eingefügte elektrische Heizspirale/element erwärmt werden

    Ergo: kein VA per direktem Gasbetrieb möglich.
     
Thema:

Profi-Vollautomaten mit LPG

Die Seite wird geladen...

Profi-Vollautomaten mit LPG - Ähnliche Themen

  1. Krups Kaffee Vollautomat EA 80

    Krups Kaffee Vollautomat EA 80: Hi Leute, ich hoffe ich werde hier nicht gesteinigt. Ich habe einen Krups Kaffee Vollautomaten geschenkt bekommen. Leider stand er was lange rum,...
  2. ECM Technika Profi IV - läuft unten aus

    ECM Technika Profi IV - läuft unten aus: Hallo, Habe eine ECM Technika Profi IV welche unten auf der rechten Halbseite ausläuft. Leider kann ich das nicht zuordnen. Der Wasseranschluss...
  3. ECM Technika V Profi PID - Kesseldruck zu gering

    ECM Technika V Profi PID - Kesseldruck zu gering: Hallöchen zusammen Ich habe seit letztem Samstag die neue ECM Technika V Profi mit PID. Das PID stellt dabei die Temperatur im Dampfkessel sicher...
  4. Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

    Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zu überlegen, meine Nespresso-Maschine in den Ruhestand zu versetzen (das mit den Kapseln ist schon ein...
  5. ECM Elektronika Profi II zieht kein Wasser am Festwasseranschluss mit Flasche

    ECM Elektronika Profi II zieht kein Wasser am Festwasseranschluss mit Flasche: Hallo zusammen, ich nutze an meiner Elektronika Profi II Flaschenwasser am Festwasseranschluss. Man muss dabei aufpassen, dass die Flasche nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden