Profi-Vollautomaten mit LPG

Diskutiere Profi-Vollautomaten mit LPG im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das der Thread von Anfang an dem Tode geweiht war Da hätte nicht sein müssen...der Gedanke, einen KVA mit Gas und Batterie zu betreiben, hatte...

  1. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.702
    Da hätte nicht sein müssen...der Gedanke, einen KVA mit Gas und Batterie zu betreiben, hatte zumindest den Bastlergeist in mir geweckt. Die Königsdisziplin wäre wohl eine Decent mit Gasbetrieb ;-)
    Aber ganz ohne Sarkasmus und Ironie würde mich echt interessieren, ob daraus was wird. Denn eigentlich bin ich ein Feind von "das geht sowieso nicht". Aber der ganze Überbau und die Art und Weise...:rolleyes:
     
  2. #162 quick-lu, 11.07.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Ist doch anders nicht auszuhalten.
    Mich nicht.
    Es war von Anfang an absehbar, auf was es hinauslaufen wird, Gewinnmaximierung und völliges Desinteresse am Produkt.
     
    brrrt gefällt das.
  3. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.702
    Lesson 1 in Business Class :D
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    2.654
    Ist das jetzt eine Lobhuddelei für Business Classes? o_O
     
  5. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.702
    Keine Ahnung, ich fliege nur Economy :cool:

    (Nein, kein Lob, aber Realität)
     
  6. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    450
    Zu dieser Frage kann ich nur ehrlich antworten: nein, das würde ich garantiert nicht rausschmecken. (Allerdings auch nicht trinken).

    Konstruktiver Vorschlag: Stelle einen Gaskocher auf und koche darin Wassser. Und dann nimm entsprechende Pulvertüten: da gibt es garantiert alles, angefangen von Kaffee bis zu Milch. Und dann nimmst du noch die entsprechenden Sirupflaschen. Die tust du schön sichtbar oben hin, dann wissen die Leute gleich, was sie bekommen.

    Und somit kannst du - ganz ohne VA - mit heißem Wasser, Pulver und Sirup all die Getränke zubereiten, die du angesprochen hast.
     
    Brewbie gefällt das.
  7. kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    547
    aber wo setzt man solche Mengen schlechten Stoffes aus einem Truck ab ? Frequenz, Zielgruppe und 10h lang
     
  8. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    450
    da gibt es doch genügend Events - aam besten solche mit Musik. Da sind jede Menge Leute, die haben Durst - und zahlen auch jeden Preis dafür.

    Kleiner Tipp noch am Rande: mach ein schönes Logo auf den Pappbecher: dann verkaufst du das Zeug hauptsächlich für die Selfies ...
     
  9. #169 Schlumpinator, 11.07.2019
    Schlumpinator

    Schlumpinator Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Bau doch einen riesigen Akku in einen Anhänger oder irgendwo in den Wagen ein.

    Kannst einen zweiten bestimmt an einer e-Auto Ladesäule parallel laden.
     
  10. #170 Klettgauer, 11.07.2019
    Klettgauer

    Klettgauer Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    53
    Mein Auto hat nen LPG Tank und in Wohnmobilen gibts auch Heisswasser"Boiler" die mit LPG laufen. Und TÜV hat das alles auch - muss man nur noch mit dem KVA koppeln.
    Laut meinem "Gas"-Mechaniker hab ich etwa 9 bar in meinem LPG Tank - der Druck wär doch Ideal um nen Espresso zu beziehen - spart man sich die Pumpe :)
     
  11. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich schon seit ein paar Seiten dieses threads, wieso das Erhitzen der 25ml für den Espresso als das große Problem angesehen wird. Ich sähe eher den Energiebedarf um die 375ml milch(schaun) auf Trinktemperatur zu bekommen als Problem.

    Dafür wäre die 10fache Energiemenge notwendig. Komischerweise wollte tradefox gerade diese "extrafunktionen" mit Strom erledigen.
    Die Gesamtenergiemenge liegt bei 500 400ml Getränken bei etwa 15kwh, was sich mit eine Akkukapazität von 1500Ah bei 12V erreichen lässt. Mit LiPo-akkus kostet die Kapazität zwar ein paar tausend Euro pro Wagen, aber die hat tradefox ja in der kaffeekasse.

    Das sollte doch wohl deutlich einfacher sein als mit Gas rumzuwerkeln und Dinge zu erfinden, die nicht praktikabel sind...
     
  12. Klettgauer

    Klettgauer Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    53
    Vor soviel Lipo Akku auf einem Haufen hätte ich Angst, da setz ich mich lieber auf ein Pulverfass :D.
     
  13. #173 S.Bresseau, 12.07.2019 um 23:10 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2019 um 01:21 Uhr
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    5.171
    Thread gelesen? Vermutlich nicht.

    Wieso soll das Erhitzen von Milch ein Problem sein, wenn Gas verfügbar ist?

    Der Fehler des TE ist anscheinend, dass er mit unserem geliebten Hobby Geld verdienen will, auf eine völlig unmoralische Art, weil Kaffeetrinken (auch) eine Weltanschauung ist. Ist es aber nicht für Festival- oder Messebesucher, die wollen einfach etwas Warmes trinken, das gut und nach Kaffee schmeckt, und wach macht. Je erwartbarer es schmeckt, umso besser, dann ist man vor Überraschungen sicher. In beide Richtungen. Der BigMac ist nicht so erfolgreich, weil es keine besseren Burger gäbe, sondern weil er immer gleich oder zumindest sehr ähnlich schmeckt, egal wo auf diesem Planeten.

    Geschulte Baristas und gute Siebträger wären keine Lösung. Ich trinke auch keinen Espresso mehr in einem von mir vormals sehr geschätzten Regensburger Cafe, weil ich dort zweimal hintereinander üble dünne Plörre serviert bekommen habe. Einer meiner besten Freunde arbeitet in den USA für einen der großen IT-Konzerne im Valley, der sich für seine Angestellten hauptberufliche Baristas und La Marzoccos leistet. Je nach Standort und Barista schmeckt es mal besser, mal nicht so gut, und das trotz optimaler Rahmenbedingungen.
     
  14. g0t0

    g0t0 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Doch. Habe ich. Ich habe mit meiner Aussage nur relativiert, dass man keinen "Akku-Anhänger" oder gar 2 Stück braucht...

    So fing doch der ganze Wirbel an?!
    - - > "ich will einen KVA mit Gas betreiben"
    "das Wasser für den Espresso auf 92°C zu Erhitzen zwingt das Elektro-System des Wagens in die Knie"

    Jetzt ist es plötzlich kein Problem mehr? ;) Dann wären ja 9 Seiten Aufregung und Streit mit tradefox unnötig gewesen.

    Was die Motivation von tradefox dafür ist, ist ja eine ganz andere Sache.

    Für die Festivalbesucher wäre es wahrscheinlich auch egal, ob ein shot dem andern gleicht oder ob es einen Wechsel zwischen godshot und plörre von einem Festival zum nächsten gibt. Unter dem Gesichtspunkt wäre wahrscheinlich die einfachste Lösung für das Problem einen GasST hinzustellen und einen barista dranzustellen, der sein Handwerk einigermaßen versteht. Muss ja nicht Tim wendelboe oder Konsorten sein. Aber das würde ja von anderen oft genug vorgeschlagen und von tradefox abgelehnt.
     
  15. Schlumpinator

    Schlumpinator Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Vermutest du, dass ich den Post hier Profi-Vollautomaten mit LPG #97 nicht gelesen habe?

    Ich finde nunmal, dass das die Lösung mit den wenigsten Nachteilen ist.

    Und zu suggerieren, nur dann etwas in einen Thread posten zu dürfen, nachdem 9 Seiten, die nicht gerade von Freundlichkeit und einem dankbaren Miteinander geprägt waren studiert wurden, erwartet wohl selbst nicht unser Forenkodex.
     
  16. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    5.171
    Kein Anhänger. Steht im Thread.
    Wieso man Batteriestrom fürs Milcherhitzen verwenden sollte verstehe ich nicht, ist teurer und ginge zulasten der sowieso kritischen Kapazität.

    Forenkodex? Es reicht Netiquette. Dass nach zig Seiten bereits Gesagtes als neue Idee oder als Gegenargument eingebracht wird ist jedem Threadverlauf abträglich, egal ob es feindselig geworden ist oder nicht.
     
Thema:

Profi-Vollautomaten mit LPG

Die Seite wird geladen...

Profi-Vollautomaten mit LPG - Ähnliche Themen

  1. Krups Kaffee Vollautomat EA 80

    Krups Kaffee Vollautomat EA 80: Hi Leute, ich hoffe ich werde hier nicht gesteinigt. Ich habe einen Krups Kaffee Vollautomaten geschenkt bekommen. Leider stand er was lange rum,...
  2. ECM Technika Profi IV - läuft unten aus

    ECM Technika Profi IV - läuft unten aus: Hallo, Habe eine ECM Technika Profi IV welche unten auf der rechten Halbseite ausläuft. Leider kann ich das nicht zuordnen. Der Wasseranschluss...
  3. ECM Technika V Profi PID - Kesseldruck zu gering

    ECM Technika V Profi PID - Kesseldruck zu gering: Hallöchen zusammen Ich habe seit letztem Samstag die neue ECM Technika V Profi mit PID. Das PID stellt dabei die Temperatur im Dampfkessel sicher...
  4. Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

    Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zu überlegen, meine Nespresso-Maschine in den Ruhestand zu versetzen (das mit den Kapseln ist schon ein...
  5. ECM Elektronika Profi II zieht kein Wasser am Festwasseranschluss mit Flasche

    ECM Elektronika Profi II zieht kein Wasser am Festwasseranschluss mit Flasche: Hallo zusammen, ich nutze an meiner Elektronika Profi II Flaschenwasser am Festwasseranschluss. Man muss dabei aufpassen, dass die Flasche nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden