Profile zur Fehleranalyse

Diskutiere Profile zur Fehleranalyse im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi Ich stelle häufig fest, das neue/unerfahrene Mitglieder immer wieder Probleme haben ein trinkbares Ergebniss in die Tasse zu bringen. Oder...

  1. #1 Tschörgen, 08.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.652
    Zustimmungen:
    12.334
    Hi

    Ich stelle häufig fest, das neue/unerfahrene Mitglieder immer wieder Probleme haben ein trinkbares Ergebniss
    in die Tasse zu bringen. Oder aber sich auch eine neue Maschine kaufen und einfach nur Anlaufschwiedrigkeiten haben.

    Nun sieht es in der Praxis so aus, das derjenige sein Problem kurz schildert:

    "Bei mir rauschen 50 ml in 5 Sekunden durch und der Kaffee schmeckt Sauer was soll ich tun"?

    Die Antworten könnten dann so aussehen:

    ............. In Post Nr.15 wird dann mal gefragt ob er die Bohnen selber mahlt.....in Post Nr.26 erfährt er dann daß er die Tassen
    besser aufheizen sollte.....zwei Seiten später in Post Nr. 55..... könnte es sein daß die Bohnen zu alt sind.....und im letzen Post
    schreibt er dann ganz verzweifelt daß er nun loszieht und sich eine Nespressomaschine zulegt. Oder er meldet sich gar nicht mehr.

    Wie wäre es denn wenn man dem armen Kerl - der verzweifelten Dame mal ein "Profile" (Beispiel siehe unten) ausfüllen lässt?
    Ich dachte da an ein Template, das an einer definierten Stelle steht, und sich jeder in sein aktuelles Posting rein "pasten" kann.
    Glaubt ihr daß DANN !!! eine Lösung durch einen Alten Hasen (zu denen ich mich ehrlich gesagt nicht zähle) viel schneller geht.
    Ich könnte mir gut vorstellen der Fragesteller spart hierdurch eine Menge Kaffee und ebensoviele Nerven.

    Wäre das vielleicht eine Idee? Oder war das schon mal da? Sachdmalwasdazu!

    Gruss Tschörgen

    Und so könnte das Profile in etwa aussehen:

    Mühlenlabel: z.B. Mazzer Mini E
    Aktueller Mahlgrad: körnig/fein/staubfein o.ä.
    Bohnensorte: z.B. IZZO Napoli
    Röstdatum/Alter: z.B. 1 Woche alt
    Tamperdruck: schwach/mittel/stark* evl. .. kg
    Wassertemperatur: .. Grad Celsius (fallls vorhanden)
    Wasserhärte: .. z.B. 17 Grad dH
    Durchlaufzeit: .. Sekunden
    Espressomenge(Endprodukt): .. Milliliter
    Cremafarbe: Blond/Haselnußfarben/Dunkler
    Geschmackstest Sauer/Optimal/Bitter
    Kaffeemehlmenge: .. Gramm im Einer/Zweier
    Maschinenlabel: z.B Miss Silvia
    Brühdruckoptimiert: Ja/Nein
    Aufheizzeit beachtet: Ja/Nein
    Tasse vorgeheizt: Ja/Nein

    Kurze Problemerklärung : z.B Bitter/Sauer/Durchlaufzeit zu kurz/ect.
     
  2. #2 unclewoo, 08.05.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    89
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    Schönes Engagement, aber in meinen Augen nicht so nutzbringend, da erstens wahrscheinlich kaum ein Neuling für in seinen Augen diese eine kleine Frage ein solches Profil ausfüllen wird (wer misst für eine solche Frage die Espressomenge?) und man außerdem die meisten Neulinge auf den Wiki-Einsteigerartikel von meister eder hinweisen kann.
     
  3. #3 saecoroyal, 08.05.2008
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    217
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    Hi Tschörgen,

    die Liste oder das Profile finde ich eine gute Idee.
    Da sind die Karten doch alle aufgedeckt und es muß nicht in mühevoller Detektivarbeit im x-ten Posting festgestellt werden, daß der Kaffees chon 4 Jahre alt ist.

    Gruß Willi
     
  4. #4 gunnar0815, 08.05.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.158
    Zustimmungen:
    875
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    Könnte Anfänger aber auch abschrecken da einige Fragen wohl für ihn unverständig wäre.
    Oder er das Gefühl hat alle ausfüllen zu müssen und das nicht kann.
    Gunnar
     
  5. #5 Tschörgen, 08.05.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.652
    Zustimmungen:
    12.334
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    Hi.

    Wie "unclewoo" schon schrieb, sollte jeder Anfänger das Kaffeewiki gelesen haben! Und dann gehe ich einmal davon aus daß derjenige (fast) alle Begriffe kennt. Daran sollte es schon mal nicht scheitern, oder?

    Ich bin ja selbst diesen Weg gegangen. Als es aber dann richtig zur Sache ging, bin ich mit dem Kaffeewiki nicht mehr wirklich weiter gekommen. Da musste das Kaffenetz und somit euere Hilfe ran! Gut - ich selbst habe mich nur mit Hilfe der Suchfunktion sehr gut zurechtgefunden. Aber ehrlich gesagt es war sehr zeitaufwändig, aber auch unterhaltsam. Ich habe viel gelernt! Danke nochmal an alle an dieser Stelle an die "Alten Hasen".

    Back to the roots - Jeder Fragesteller hat ja eine andere Ausgangssituation und somit gibt es auch viele individuelle Lösungsmöglichkeiten. Stehen die alle im Wiki?

    Klar auch daß nicht jeder Alles! ausfüllen kann, was das Profile betrifft, aber je mehr, desto schneller hat man vielleicht auch die Lösung parad. (No input - No output)

    Gruss Tschörgen
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    4.436
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    hallo,
    ich wuerde es begruessen den maschinenpark ins profil aufzunehmen (aehnlich zu z.b. hb). das haette den vorteil, dass die signaturen nicht mehr dafuer genutzt werden muessten (und auch sie SuFu sinnvoller zu nutzen waere).
    lg blu
     
  7. #7 Tschörgen, 08.05.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.652
    Zustimmungen:
    12.334
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    Blu,

    da hatte ich mich vielleicht ein wenig undeutlich ausgedrückt.
    Ich dachte da eher an ein "Template" das an einer Stelle steht, und das sich der Fragende in sein Posting rein "puffert" und ausfüllt. Du meintest wahrscheinlich das Benutzerprofile das jeder User in seinem Kontrollzentrum hat, oder? Das wäre vielleicht ein wenig zuviel verlangt. :cool:

    Bezüglich des Signaturen/Maschinenpark/SuFu Problem gebe ich dir Recht. Deswegen habe ich keinen Eintrag an dieser Stelle!

    Gruss Tschörgen
     
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    4.436
    AW: Profile zur Fehleranalyse

    hi tschoergen,
    sorry, jetzt habe ich es geblickt :oops:
    man koennte dann mit textbausteinen antworten :lol:
    *duck und weg*
    lg blu
     
Thema:

Profile zur Fehleranalyse

Die Seite wird geladen...

Profile zur Fehleranalyse - Ähnliche Themen

  1. Flow Controll und Profile

    Flow Controll und Profile: Hallo! Wer hat vielleicht einige Profile für unterschiedliche Zwecke für sich rausgefunden und mag von seinen Erfahrungen berichten?...
  2. [Zubehör] Smart Espresso Profiler for machines with an E61 group head

    Smart Espresso Profiler for machines with an E61 group head: Wer möchte das gern für schmales Geld verkaufen oder kennt eine günstige alternative mit gleicher Funktion?
  3. Aillio Bullet, Profile und Roastime Diskussionen

    Aillio Bullet, Profile und Roastime Diskussionen: Da es scheinbar ein Wunsch ist, über Profile und Bullet-Spezifische Eigenschaften zu diskuiteren, habe ich diesen Topic eröffnet. Sinn is es hier...
  4. Giesen Profiler

    Giesen Profiler: Guten Tag an alle Nutzer eines Giesen Rösters. Da mir Giesen bzw. auch der deutsche Vertrieb keine ordentliche Auskunft geben kann, will ich mich...
  5. [Erledigt] Modulating the Flavour Profile of Coffee von Rob Hoos

    Modulating the Flavour Profile of Coffee von Rob Hoos: Zum Verkauf kommt das Buch Modulating the Flavour Profile of Coffee von Rob Hoos Für Leute, die mit Kaffeerösten anfangen und sich damit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden