Profitec Pro 600 heizt ohne Ende

Diskutiere Profitec Pro 600 heizt ohne Ende im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, habe heute ein Problem mit meiner Profitec Pro 600 festgestellt. Sie heizt ohne Unterlass auf, habe es durch lautes Zischen und...

  1. #1 SimonMUC, 05.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Hi zusammen,

    habe heute ein Problem mit meiner Profitec Pro 600 festgestellt. Sie heizt ohne Unterlass auf, habe es durch lautes Zischen und Spratzeln mitbekommen. Der Kaffeeboiler war bei 98 Grad und der Dampf bei 2,5 Bar/136 Grad.

    Mittags hatte sie noch normal Kaffee und Heißwasser/Dampf gegeben und ich hatte sie dann Nachmittags aus ihrem Eco Mode geholt - dann hat sie oben beschriebene Probleme gezeigt.

    Nach einem Reset der Pid Steuerung und komplettem Entleeren beider Boiler plus Neufüllung hat sie wieder unbeschränkt geheizt, dabei springt die Pid Anzeige jetzt wild einige Grad umher.

    Habe daraufhin die Maschine geöffnet und entdeckt dass die Dampflanze innen Wasser auf die Pid Steuerung und die Stecker zu den Temperaturfühlern geleckt hat (siehe Bilder und Grünspan/Kalk). Schätze dass hier auch wohl etwas Kalkbildung im Rohr ist.

    Ich habe die Maschine zweiter Hand und keine Gewährleistung. Habt ihr Tipps, die ich selbst umsetzen kann oder würdet ihr diese zum Händler/Service geben?

    Danke & LG
    Simon

    F5136085-8664-423F-A73A-C20746035F84.jpeg
     

    Anhänge:

  2. #2 Espressojung, 05.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Vermutlich wurde bei der Montage der Dampfleitung die Verschraubung nicht richtig angezogen.
    Ich würde die Dampfleitung demontieren die Verbindungsstellen entkalken/reinigen und wieder dicht verschrauben.
    Die Steckverbindung zum Sensor würde ich trocken legen, reinigen und Spritzwassersicher verlegen.
     
    ergojuer, naKruul und ccce4 gefällt das.
  3. #3 SimonMUC, 06.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Ich kopiere mal aus dem Pro 600 Sammelthread raus, deinen Tipp hab ich mal so umgesetzt dank der Konstruktionspläne, die @mallard geteilt hat, war es noch einfacher ;)

    Sie funktioniert wieder, habe die Zuleitung zur Dampflanze festgezogen und mit Dichtband abgeklebt. Die Oberseite der PID und die Stecker habe ich mit verdünnter Zitronensäure gereinigt und über Nacht trocknen lassen. Heute morgen dann neu gesteckt und mit Gewebeband abgedichtet bis mein Schrumpfband ankommt. Außerdem liegen sie jetzt in der anderen Ecke, weit weg vom Übeltäter.

    Werde jetzt mal beobachten, ob wieder Wasser entsteht bei Dampfbezug - die Temperatur hält sie jedenfalls gut und auch der Kaffeebezug hat funktioniert ohne Dampf und überhitzen bei 93 Grad laut PID :)

    Habe parallel dazu Profitec kontaktiert und stehe jetzt im Austausch, ob man die Stecker vielleicht ersetzen kann. Ich bin wirklich super zufrieden mit deren Kundenservice - auch wenn es natürlich ärgerlich ist, dass das nicht richtig angezogen wurde.

    LG
    Simon
     
    mallard gefällt das.
  4. #4 Espressojung, 06.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    ?? - Verstehe ich nicht, warum, dass ist doch eine Kegelverschraubung.
     
  5. #5 SimonMUC, 06.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Kegelverschraubung? Für mich ist das ein reguläres Gewinde ohne zusätzlichen Dichtring (zumindest keine Dichtung ersichtlich im Teileplan) - und es entweicht offensichtlich Wasser. Daher zur Sicherheit das Dichtband o_O
     
  6. #6 Espressojung, 06.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Mit Kegelverschraubung hab ich eine Dichtkegelverschraubung gemeint
    - kein Kegelgewinde-
     
  7. #7 SimonMUC, 06.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Habe jetzt auch nach den Rückmeldungen von dir und mallard das Dichtband wieder entfernt :) man ist ja lernfähig.
    Bin gespannt auf die Antwort von Profitec zur Abdichtung
     
Thema:

Profitec Pro 600 heizt ohne Ende

Die Seite wird geladen...

Profitec Pro 600 heizt ohne Ende - Ähnliche Themen

  1. Wie wird die Profitec Ringbrühgruppe beheizt und gereinigt?

    Wie wird die Profitec Ringbrühgruppe beheizt und gereinigt?: Hallo, nach zig Jahren mit einem Einkreiser (Vibiemme) möchte ich mir eine neue Maschine kaufen. Nutzung etwa 2-4 Espresso und 1-2 Cappucino pro...
  2. Profitec 800 heizt nicht mehr

    Profitec 800 heizt nicht mehr: Hallo, Brauche dringend eure Hilfe! Unsere Maschine heizt plötzlich nicht mehr auf...was kann das sein? danke Simone
  3. 16jähriger bittet um Meinung: Barossi vs. Expobar vs. Profitec

    16jähriger bittet um Meinung: Barossi vs. Expobar vs. Profitec: Hallo liebe Kaffeefreunde! Ganz kurz zur Vorgeschichte: In meiner Familie wird schon immer sehr gerne Kaffee & Espresso & Co getrunken. Das habe...
  4. Profitec Pro 500 Spritzdüse lässt sich nicht mehr lösen

    Profitec Pro 500 Spritzdüse lässt sich nicht mehr lösen: Hallo Community, ich versuche gerade meine Pro 500 zu reinigen und habe ein Problem: Die Spritzdüse (für Kaffeegr.ø 30 mm M10x1 Verteilerscheibe...
  5. BG Thermometer zeigt scheinbar zu niedrige Werte an (coffee Sensor) profitec

    BG Thermometer zeigt scheinbar zu niedrige Werte an (coffee Sensor) profitec: Moin! Ich hab gestern einen „gebrauchten“ Coffee Sensor an meiner Profitec Pro 500 installiert. Laut Sensor kommt die BG selbst nach 2h nicht...