Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

Diskutiere Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine! im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ok, danke. Dann hat das für mich aber keinen praktischen Nutzen.

  1. eNick

    eNick Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    22
    Ok, danke.

    Dann hat das für mich aber keinen praktischen Nutzen.
     
  2. #142 rebecmeer, 19.02.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    691
    Heißwasser nutzen:

    1. Tee
    2. Americano ( es kann vorher etwas kaltes Wasser in die Tasse gefüllt werden)
    3. Schnelles Aufwärmen der Tasse

    Nutzung für diese Zwecke:

    Gähn leicht aufdrehen und dann etwas mehr...
    Mit Gefühl spritzt dann auch nichts.

    Der HeißWasserkreislauf sollte regelmäßig genutzt werden.

    1. Austausch von Wasser - alt gegen frisch
    2. Zur Verhinderung von Schäden durch Kalk
    Bei stehendem Wasser ergeben sich mehr Ablagerungen
    3. Reinigungseffekt des Heißwasserkreislaufs (siehe auch Punkt 1).

    Falls ich etwas vergessen haben sollte erbitte ich gerne passende Ergänzungen.
     
    eNick gefällt das.
  3. eNick

    eNick Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    22
    Ich würde Heißwasser gerne zum Aufwärmen der Tassen und für die Zubereitung eines Americano nutzen und werde das heute Abend nochmal testen.
     
    rebecmeer gefällt das.
  4. #144 rebecmeer, 19.02.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    691
    Wenn Du nur heiśes Wasser für den Americano, ohne mit Kaltwasser zu mischen, nimmst, dann bitte reichlich abkühlen lassen.

    Meine Americanos kommen bei den Gästen immer sehr gut an.
    Glücklicherweise haben die nicht so einen extrem hohen Anspruch wie man es selbst hat.

    Die Veränderungen merkt man ja selbst weil man oft bezieht.
    Diesen Vergleich hat der Gast nicht.
    Auf alle Fälle kann man locker das in der meisten Gastronomie gebotene überflügeln.

    Das freut den Gast.
     
  5. #145 Max1411, 19.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    2.950
    Warum? Das ist ja dann ein typisch schwarzer Kaffee, der üblicherweise auch heißer getrunken wird als ein Cappuccino. Dass man bei kühlerem Kaffee mehr Geschmacknuancen schmeckt ist klar, aber ein Americano stelle ich ohne Beimischung von Kaltwasser auf den Tisch und so wird es eigentlich auch in den Bars gehandhabt. Ob das Wasser aus dem Wasserkocher kommt oder aus dem Kessel ist dabei temperaturtechnisch egal.
     
    Abarth gefällt das.
  6. eNick

    eNick Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe den Heißwasserbezug jetzt nochmal ausprobiert. Es kommt erst Kondenswasser, dann tröpfelt es neben Wasserdampf, dann kommt nichts und die Pumpe springt an, dann tröpfelt es wieder...

    Mit etwas Geduld hatte ich dann genug Wasser für einen Americano zusammen. Praktisch ist das aber nicht.

    Eine Tasse aufwärmen, in dem man etwas Wasser über die Brühgruppe ablässt, ist deutlich einfacher.

    Nichtsdestotrotz habe ich gerade mit der 600 zwei tolle Espressi erhalten. Das macht einfach viel mehr Spaß als mit der Silvia. Ich nutze dazu den bodenlosen Siebträger von ECM mit dem LM1 und das ganze ist jetzt sehr reproduzierbar und läuft ohne Spritzerei ab.

    Der Brühdruck beträgt dabei etwas über 10 Bar. Das Ergebnis ist aus meiner Sicht sehr gut. Sollte ich den Druck etwas reduzieren?
     
  7. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    998
    Wenn das Ergebnis sehr gut ist, nein. Aber probiere es doch mal aus. So kann man seine Mühle und die Veränderungen gut kennenlernen.
     
  8. #148 rebecmeer, 21.02.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    691
    Die Heißwasserlanze solltest Du ins Wasser in der Tasse tauchen.
    Mit Gefühl den Heißwasserhahn mehr öffnen.
    Geht auf alle Fälle, nach Übung, zügiger als über den normalen Bezug.
    Mein Dampfboiler ist auf 127 c eingestellt.
     
  9. eNick

    eNick Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    22
    Ich werde das Sonntag nochmal etwas testen.

    Meine Beobachtung beim bodenlosen Siebträger ist, dass sich ein schöner Strahl in der Mitte bildet, der dann nach ca. 8 Sekunden Bezug langsam ca. einen halben Zentimeter in Richtung Handgriff Siebträger gewandert ist.
    Meistens geht er kurz danach wieder in Richtung Siebmitte. Ich hatte aber auch zwei/drei Fälle am Anfang in denen der Strahl bis an der Rand des Siebes gewandert ist und dann wohl durch Channeling die Tasse in kurzer Zeit voll war.

    Ich habe dann den Mahlgrad einen Tick feiner gemacht. Damit läuft es jetzt gut (im wahrsten Sinne des Wortes ;)) Ich hatte aber kurz überlegt, ob eventuell der Druck wohl zu hoch ist.
     
  10. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    998
    Der Druck bildet sich ja im Puck durch den Widerstand des Kaffeemehls. Deswegen muss man den maximalen Brühdruck der Maschine nicht unbedingt verstellen, solange er über den normal angepeilten 9 bar ist. Aber der werksseitig eingestellte maximale Brühdruck ist bei jedem Maschinentyp anders.
     
    eNick und cbr-ps gefällt das.
  11. #151 italocafe, 01.04.2020
    italocafe

    italocafe Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Hi zusammen,

    seit wenigen Tagen bin ich stolzer Besitzer einer Profitec Pro 600. Das Gerät hat eine Bezzera Magica abgelöst, die mir drei Jahre viel Freude und viel hervorragenden Kaffee bereitet hat.

    Nachdem ich nun die ersten 15-20 Tassen bezogen habe, bin ich immer noch nicht zufrieden mit dem Milchschaum. Bei der Bezerra ging das blind und das Ergebnis war immer so wie es sein soll. Bei der Profitec bekomme ich meistens eine wässrige Brühe mit kaum Schaum. Ich habe daher schon gegoogelt und mir im Kaffee-Wiki einschlägige Artikel und Videos zum Milchaufschäumen angeschaut, wobei mir die Technik auch vorher grundsätzlich bekannt war. Es scheint mir, als ob die Dampflanze für meinen recht kleinen Milchbehälter zu lang ist bzw. mir fehlt die Kröpfung der Bezzera, um den Dampf im richtigen Winkel in die Milch zu bekommen, so dass sie "rollt". Die Bezzera hatte eine kürzere Lanze mit einer stärkeren Kröpfung. Hab dann versucht, den Winkel des Kännchen anders zu halten als früher. Dadurch wurde das Ergebnis zwar etwas besser aber es ist immer noch mehr ein Glücksspiel als dass ich es reproduzieren könnte. Vom perfekten Schaum der Bezzera bin ich immer noch meilenweit entfernt.

    Ausreichend Dampf ist in jedem Fall vorhanden. Temperatur hatte ich zunächst die Werkseinstellung von 129 Grad, bin jetzt runter auf 125, weil ich dachte, bei etwas weniger Hitze kann ich länger schäumen, bevor die Milch zu heiß wird. Hat aber auch nicht viel gebracht.

    Hat jemand einen Tipp für mich, was ich falsch mache?

    P.S.: wenigstens der Espresso gelingt hervorragend ;-)
     
  12. #152 Wrestler, 01.04.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.753
    Zustimmungen:
    2.154
    dazu würde ein kurzes video helfen (am besten handy, im querformat).
    dann sieht man auch evtl probleme bzw fehlstellungen.
    ansonsten hilft nur üben, üben, üben.
    sicherlich wäre auch noch interessant, wie lange du für welche menge schäumst, die lochanzahl der düse, welche milch, ...
     
  13. #153 Espressogreenhorn, 01.04.2020
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Italocafe,
    ich habe 4 Jahre mit der Rancilo Silvia Cappuccino gemacht Dagegen geht das mit der Pro600 sehr einfach ‼️ Man muss sich eben etwas umstellen, aber das kommt mit der Zeit. Die Länge der Dampflanze und der Winkel sind dabei völlig egal. Wenn es am Anfang nicht klappt macht man solche Sachen natürlich dafür verantwortlich aber das stimmt natürlich nicht. Ich habe mir eine Vierlochdüse besorgt, damit wird die Milch noch schneller heiß und das klappt super.
    Das klappt schon noch.
    VG
    Thomas
     
    rebecmeer gefällt das.
  14. #154 italocafe, 01.04.2020
    italocafe

    italocafe Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Hi, ich bin schon auf dem Weg der Besserung ;-) Falls ich es in absehbarer Zeit nicht richtig gut hinkriege, komme ich gern auf die Idee mit dem Video zurück.
     
  15. #155 italocafe, 01.04.2020
    italocafe

    italocafe Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Hi, natürlich ist mir klar, dass es an meiner Technik liegt und nicht an der Maschine. Ich muss nur meine Art, wie ich das Milchkännchen halte, ändern. Erste Versuche haben schon Besserung gebracht, ich übe erst mal einfach weiter. Falls hier doch noch jemand einen Killer-Tipp ;-) für mich hat, immer her damit!
     
    Espressogreenhorn gefällt das.
  16. #156 quick-lu, 01.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.183
    Zustimmungen:
    9.158
    Welche Düse, mit wie vielen Löchern, ist denn verbaut?
    Bei mir hat es viel gebracht, dass ich eine Düse mit weniger Dampfaustritt, also mit weniger Löcher verwendet habe.
     
  17. #157 italocafe, 01.04.2020
    italocafe

    italocafe Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Danke für den Tipp. Ist die Standarddüse mit zwei Löchern drauf. Allerdings hatte die Bezzera auch „nur“ zwei und da hat’s bestens funktioniert. Ich übe erst mal weiter.
     
  18. eNick

    eNick Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe die Pro 600 jetzt etwas über über sechs Wochen. Im Vergleich zur Silvia klappt der Milchschaum wirklich gut. Der Wasserdampf der Silivia war einfach zu feucht.

    Meistens nehme ich ein 350ml Milchkännchen. Boilertemperatur steht auf 129 Grad. Milch aufschäumen beginne ich mit der Zweilochdüse parallel zum Espressobezug.
    Wichtig ist, am Anfang erst das ganze Kondeswasser abzulassen. Das dauert bei mir schon bis zu fünf Sekunden bevor trockener Dampf entweicht.

    Für einen Cappuccino ziehe ich für ca. drei Sekunden bevor ich mit der Rollphase beginne. Dabei achte ich immer darauf, dass wirklich ein guter Wirbel im Kännchen entsteht.

    Am Anfang habe ich mit einem Thermometer geprüft wie warm 60 Grad denn wirklich sind. Man täuscht sich da manchmal.

    Mit der Methode erhalte ich schöne cremige Milch, mit der auch Latte Art giessen deutlich besser klappt als ich das mit der Silvia hinbekommen habe. Wobei ich denke, wenn man es kann, kann man es auch mit der Silvia. Und wenn man es nicht kann, kann man es auch nicht mit der Pro 600 ;)

    Ich wollte mit der 600 noch zwei oder drei weitere Espressosorten ausprobieren und dann hier nochmal berichten.

    Nur soviel, die Maschine begeistert mich jeden Tag :)

    Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit prima Espresso!
     
    rebecmeer, followtherabbit und italocafe gefällt das.
  19. #159 luca.pescolino, 15.04.2020
    luca.pescolino

    luca.pescolino Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]
    Habe die Maschine auch seit 2 Wochen und bin soweit zufrieden, nur nicht mit dem Dampf.
    Kann mir jemand sagen ob es normal ist das aus einem Loch bei der Zweier viel mehr Dampf raus kommt. Dachte zuerst es stimmt was nicht mit der Düse und habe mir die vierer besorgt aber da das gleiche, es kommt aus einem Loch fast gar kein Dampf.
    Wie ist denn bei euch der Schlauch geschnitten gerade oder Schräg. Bei mir hat dieser eine Schräge kann es evt an dem liegen.[​IMG]
     
  20. #160 Espressogreenhorn, 15.04.2020
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Du meinst aus einem der 2 Löcher kommt mehr Dampf raus? Also wenn nicht ein Loch verstopft ist, bei dem Druck der dort herrscht! An dem Schlauch hängt das nicht, der sieht bei mir genauso aus. Ich habe auch die Vierlochdüse, da dampft es aus allen Löchern ohne Ende. Wie sieht es denn ohne Düse aus?
     
Thema:

Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

Die Seite wird geladen...

Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine! - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] ECM Casa Kesselbolzen oder (defekte) Maschine

    ECM Casa Kesselbolzen oder (defekte) Maschine: Bei der Reparatur meiner alten ECM Casa Speciale ist der Bolzen im Kessel gebrochen. Hat jemand zufällig noch eine alte, (defekte) ECM Casa...
  2. [Maschinen] Profitec Pro 600 + TOP + Garantie bis 12/2020

    Profitec Pro 600 + TOP + Garantie bis 12/2020: Hallo zusammen, da ich auf Pressure/Flow Profiling umgestiegen bin, verkaufe ich meine Profitec Pro 600. Die Pro600 ist eine klassische...
  3. Profitec t64 - unterschiedliche Ergebnisse.

    Profitec t64 - unterschiedliche Ergebnisse.: Hallo! Ich verwende diese Mühle seit ca. 2 Monaten. Anfangs gabs immer gleichbleibende Ergebnisse, was Mahlgrad und Menge angeht. Auch der...
  4. Kaufberatung: ECM / Profitec

    Kaufberatung: ECM / Profitec: Liebe Gemeinde, ich möchte gerne von meiner Classika PID auf eine DB oder 2-Kreiser mit Festwasser und PID/Shot-Timer umsteigen. Mühle ist...
  5. [Maschinen] Budget 250€ für ST Maschine zum Einstieg

    Budget 250€ für ST Maschine zum Einstieg: Hallo Zusammen, wie wahrscheinlich einige von euch will ich weg von einer Nespresso Kapsel Maschine. Mein Budget ist leider zur Zeit sehr niedrig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden