Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

Diskutiere Projekt Hausbau 2010 - Was beachten??? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten??? Einige Sachen fielen mir noch ein: Die Teilzahlungen sollten immer merklich niedriger als der...

  1. Dupk

    Dupk Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    5
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Ich habe erst bis hier her gelesen, aber hier will ich mal auch kurz zu Wort melden!
    Den Rest lese ich mir anschliessend auch noch durch.
    Bei Fragen versuche ich gerne Hilfestellung zu geben.

    Ich komme aus der Sanitär- und Heizungs-Branche und finde es immer wieder erstaunlich, warum die Handwerker als Bank misbraucht werden.
    Man sollte auch bedenken, dass es nicht nur einen Kunden gibt der so denkt, sondern leider fast alle.

    Korrekt und vorgesehen ist eine zeitnahe Zahlung.
    Das bedeutet, für jeden Bauabschnitt eine Abschlagsrechnung.
    Es kann ein Sicherheitseinbehalt einbehalten werden.
    Dieser sollte fairerweise bei einer neutralen Institution hinterlegt werden.
    Denn auch dem Auftraggeber kann mal das Geld ausgehen und erst einmal eingebaute Gegenstände dürfen nicht wieder ausgebaut werden.
    Das sollte auf alle Fälle vorher vereinbart werden. Ist alles kein Problem.

    Wichtig ist allerdings, dass der Auftraggeber während der ganzen Bauphase Kontakt mit seinem Bau und den Handwerkern hält, nicht während der Ausführungsphase ständig umplant (das gilt vor allem auch für den Architekten) und auch den Architekten nur Bauabschnittsweise bezahlt.
    Wie schon erwähnt ist die Erfahrung des Architekten extrem wichtig.
    Er sollte schon die meisten Bauten auch im Häuserbau zugebracht haben.
    Hört euch vorher, wenn möglich, bei Bekannten und zukünftigen Nachbarn um.
    Vorallem die zukünftigen Nachbarn in Neubausiedlungen können wertvolle Tipps und Probleme bei eurem zukünftigen Bau geben.

    So, werde erst mal weiter lesen.

    Alles Gute für Euch!

    Gruss
    Dirk
     
  2. #102 willcrema, 22.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???


    da stimmen wir voll überein, genauso darin, dass der Studieninhalt der Bauingeineure andere Schwerpunkte hat und es meist so ist, dass sie sich in irgeindeiner Form zu Spezialisten ( Statiker, Bauleiter, Bodengutachter etc) weiterbilden.

    Als Architekt der ja ein Gereralist ist, brauche ich auch diese Spezialisten unbedingt, genauso wie ich gute Handwerker brauche.
    Dann muß ich meine Idee auch noch gut kommuniziern können, denn sie existiert ja erst mal nur in meinem Kopf ( Hier sehe ich auch noch Bedarf in der Architektenausbildung).

    Aber um nochmal zur Anfangsfrage zurückzukommen, wenn du dein gesamtes Vermögen in ein Haus investieren willst das dir gefällt, bau mit einem Architekten dem du vertraust, er ist genau dafür ausgebildet.
    Und Lass dir bei dieser Suche ruhig ein bischen Zeit, vielleicht so wie bei der Frage, welche Siebträgermaschine und welche Mühle kauf ich jetzt. Beim Bauen sind ja doch ein paar Kröten mehr im Spiel Auch hier stellt sich also eine ähnliche Frage wie Siebträger oder VA ? ;)


    Und wie hier schon desöftern erwähnt, beim Bauen kommt es sehr auf Erfahrung an.
     
  3. #103 schmilsen, 23.01.2010
    schmilsen

    schmilsen Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    so kurzes update... finanzierung...
    die erste bank ist abgeklappert - in dem falle sparkasse...
    geld gibts, ist kein problem - zinsen sind auch okay - enttäuschend aber eher die laufzeit - auf mehr als 10 jahre zinsbindung wollen sie sich nicht einlassen.
    in dieser niedrigzinsphase wollen wir aber eig. eine schön lange zinsbindung...
    stattdessen wurde versucht uns bausparen mit wohn riester schmackhaft zu machen - kompliziertes produkt - glaube ich habs immer noch nicht verstanden...
    hat jemand erfahrung damit????
     
  4. #104 stuartlidl, 24.01.2010
    stuartlidl

    stuartlidl Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    15
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Die "normalen" Hausbanken dürfen maximal 15 Jahre Laufzeit anbieten. Aber da müssen sie auch schon sehr gebettelt werden. Ich würde mich (nach meinen Erfahrungen mit Bausparkassen bei meiner Wohnung) auf nichts anderes mehr einlassen als einen ganz normalen Bankkredit mit Sondertilgungsmöglichkeit. Aufgeteilt auf 2 Krediten - einen kurzen und einen langen.

    Alternativ gäbe es eben noch andere Kreditinstitute, die 20 Jahre ohne Probleme machen. Jetzt ist halt die Frage, ob man die Sicherheit einer bekannten Bank haben möchte, oder über Interhyp oder so finanzieren möchte.


    Gruß
    Christian
     
  5. danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Bloß nicht auf das ganze Bauspargedöns usw. einlassen. Sieht am Ende keiner durch, und bessere Konditionen gibts unterm Strich auch nicht. Also am besten "einfachstes" Annuitätendarlehen (also ein "normaler Kredit"...)

    Je nach Kreditsumme und (überschlagenem bzw. geplanten) Zahlungsplan können einzelne Posten einer Finanzierung doch den Ausschlag geben, z.B.
    - evtl. Bereitstellungszinsen, falls nicht das gesamte Darlehen sofort gebraucht wird, sondern nach Baufortschritt abgerufen wird bzw. eine bereitstellungszinsfreie Zeit von in der Regel 6-9 Monaten vereinbaren
    - Sondertilgungsmöglichkeiten p.a.
    - Gebühren, Objektschätzkosten

    Aber schon mal gut, dass Du überhaupt "Geld aufgetrieben" hast. Das war Ende 2008 bei mir das Problem: Keiner wollte welches rausrücken. :) Irgendwie hat es jede Bank mit einer neuen Begründung geschafft, die Finanzierung abzulehnen... (Objekt über dem Schnitt des Bezirks, meine Tätigkeit zu unsicher, unsichere Zukunft mit steigenden pers. Ausgaben und so'n Schmarrn...)

    Zum Schluss bin ich übrigens bei der BHW gelandet... ja, die machen auch normale Annuitätendarlehen. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.404
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Hi,
    deshalb mein Tipp sich auch im nahen Frankreich umzuschauen - diese Zinsen gibt es dort nicht (mein Wissensstand ist leider 4 Jahre alt, zumindest damals war das so). Bereitstellungszinsen können erhebliche Kosten verursachen.
    lg blu
     
  7. #107 schmilsen, 25.01.2010
    schmilsen

    schmilsen Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Also Hausbank schön und gut aber was soll ich mit mickrigen 10 Jahren Laufzeit und dann bieten Sie uns die Bausspargeschichte an was unserer Ansicht nach kein Vertrauen weckt sondern eher Misstrauen. Schön Abschlussgebühren kassieren, der Berater seine Provision und wir zahlen die ersten 10 Jahre nur Zinsen und tilgen gar nix - erst dann wenn der Bausparvertrag zuteilungsreif und so weiter... nee nee, lass mal...
    Generell hab ich nichts gegen Direktbanken und Baugeldvermittler - wir leben in 2010 und das hat sich alles etabliert - man muss eben auf ein paar Dinge achten (bei der Hausbank aber auch) - wir gehen ja aber nicht blauäugig an diese Sache ran und sind schon recht gut informiert und genau im prüfen.
    In Mannheim gibt es auch son Baugeldvermittler - DTW Immobilienfinanzierung - werd ich mal vorbeischauen - arbeite eh auf der anderen Rheinseite. Mal schaun was die so sprechen. Sins grad aktuell Testsieger der FMH.
    Ja Geld zu kriegen war kein Problem, da wurde also nichts in Frage gestellt was die Kreditsumme in Bezug auf Eigenkapital und Einkommen angeht - hätten wir aber auch nicht gedacht... ;-)
     
  8. #108 El Barto, 25.01.2010
    El Barto

    El Barto Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Mach's nicht. Wenn Du auch nur ansatzweise Probleme damit hast ein Produkt zu verstehen, Finger weg davon. Vergiss nie, die netten Menschen in der Bank sind keine neutralen Berater sondern Verkäufer, die unter argem Druck Abschlüsse (= Provision) vorweisen müssen.

    Längere Laufzeiten als 10 Jahre sind derzeit sicher möglich, evt. aber nicht bei der Sparkasse vor Ort. Frag mal bei den einschlägigen Baufinanzierungsvermittlern (Interhyp, Dr. Klein, Hüttig&Rompf), die wollen zwar auch verdienen, können aber wirklich hilfreich sein.

    Grüße
    B.

    Grüße
    B.
     
  9. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.468
    Zustimmungen:
    1.100
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???


    Wir haben mittlerweile das 2. Haus gekauft und fast bezahlt.

    Meine persönliche Erfahrung (bezigen auf meine!) Lebenssituation:

    Wie schon geschrieben die Darlehen Splitten.

    Z.b. 1 Darlehen mit 25% der Kreditsumme, Laufzeit 5 Jahre, hohe Tilgung und dem Ziel nach 5 Jahren den Kredit abzulösen. Wenn es nicht klappt (teilweise) umschulden. Den Rest auf 10 Jahre mit etwas geringerer Tilgung aber der Möglichkeit Sondertilgungen zu machen.

    Der Vorteil dieses Verfahrens:

    Geschickt ausbalanciert schaft man sich nach 5 Jahren mehr finanziellen Spielraum, auch falls es mit dem Job mal nicht mehr so klappt.

    Be der momentanen Tiefzinsphase empfiehlt es sich sich aus meiner Sicht möglichst hoch zu Tilgen. Finger weg von tilgungsfreien Varianten oder 0,5% Tilgungen.

    Bei unserem ersten Haus lagen die Darlehenszinsen bei 7,75% ! Mit Tilgung lagen wir damals bei 10%.

    Beim aktuellen Haus haben wir zu 3,25% abgschlossen. Da sind natürlich ganz andere Tilgungen möglich (Man kann sich aber auch höhrere Kreidite gönnen und in 10 oder 15 Jahren an den Folgezinsen sterben).

    Bei uns war/ist Fakt:

    Die erste Hütte war mit 40 bezahlt, die aktuelle wird mit 50 bezahlt sein...

    Darauf einen "Dujardin"
    :lol:

    Gruß

    Gerd
     
  10. #110 schmilsen, 25.01.2010
    schmilsen

    schmilsen Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    holla ;-)
    und trotzdem reichts noch für ne GS/3 - was mach ich nur falsch ;-)
     
  11. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.468
    Zustimmungen:
    1.100
    AW: Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

    Ich trink auch keinen Dujardin:cool:

    Kannst gerne mal zum filosfieren vorbeikommen (wohnst ja auch in der Pfalz).
    Gruß

    GErd
     
Thema:

Projekt Hausbau 2010 - Was beachten???

Die Seite wird geladen...

Projekt Hausbau 2010 - Was beachten??? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] La Pavoni Europiccola - Projekt -

    La Pavoni Europiccola - Projekt -: Hallo zusammen, ich habe vor etwas mehr als einem Jahr hier im KN eine Europiccola gekauft Siehe auch: [Erledigt] - La Pavoni Europiccola...
  2. Shot timer Projekt - Hilfe erwünscht

    Shot timer Projekt - Hilfe erwünscht: Hallo zusammen, ich habe eine Gaggia Classic mit PID Regelung. Zur Zeit habe ich eine billige Waage mit eingebautem Timer unter der Tasse stehen...
  3. [Erledigt] Die 'Bibel': FAEMA 1945 - 2010 (Hg. Enrico Maltoni)

    Die 'Bibel': FAEMA 1945 - 2010 (Hg. Enrico Maltoni): Ich verkaufe das inzwischen vergriffenen Buch von Enrico Maltoni: FAEMA 1945 - 2010. 397 Seiten Firmen- und Modellgeschichte mit unendlich vielen...
  4. Festwasseranschluss - lohnt das? was ist zu beachten?

    Festwasseranschluss - lohnt das? was ist zu beachten?: Hallo Zusammen, bei mir steht nach vielen Jahren eine neue Espresso-Maschine an. Ich überlege jetzt ob ich auf einen Festwasseranschluss wechseln...
  5. [Maschinen] Suche Handhebel zum restaurieren!

    Suche Handhebel zum restaurieren!: Hi, Der Winter kommt und ich bin auf der suche nach einem Projekt :) Wer hat noch eine Handhebelmaschine im Keller stehen:) Ich kaufe Maschinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden