PT100 oder Thermoelement

Diskutiere PT100 oder Thermoelement im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Bin grade am überlegen, ob ich mein PID mit Thermoelementeingang oder RTD Eingang bestelle. Am RTD kann ich ein PT100 anschließen, genau aber...

  1. #1 Espresso_Fr, 06.05.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    Bin grade am überlegen, ob ich mein PID mit Thermoelementeingang oder RTD Eingang bestelle. Am RTD kann ich ein PT100 anschließen, genau aber langsam. Alternativ kann ich den PID mit T/C also Thermoelementeingang z.B. für Typ J oder Typ K bestellen. Ist schnell aber ungenauer. :roll:

    Die Jungs aus coffeegeek haben fast ausschließlich Typ J benutzt. Bei Conrad gibts aber einen schicken PT100, der schön in das Messrohr der Isomac passen würde.

    Wie sind denn eure Erfahrungen mit den beiden Typen?

    PT100 oder Thermoelement? :shock:
     
  2. #2 Espresso_Fr, 06.05.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: PT100 oder Thermoelement

    Die Würfel sind gefallen: PT100 :)
     
  3. #3 ChristianK, 06.05.2008
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    9
    AW: PT100 oder Thermoelement

    Hi,
    man liest doch immer, dass so ein Fühler wenig Masse haben soll. Der PT-100 sieht auf dem Foto bei Conrad recht massig aus :)
    Gruß
    Christian
     
  4. #4 Espresso_Fr, 06.05.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: PT100 oder Thermoelement

    Ich habe mich für einen sogar noch massigeren aus der Bucht entschieden. Die Entscheidung ist erst Mal nicht der ganz große Kostenfaktor. Der PT100 kostet 8 € und passt mit seinen 5mm auf 50mm gut in das Fühlerrohr.

    Grade die Masse kann wieder etwas von Vorteil sein, grade wenn ich die Diskussion mit Überschwingen verfolge, bedingt durch die Nähe zum Kaltwasserzufluss.

    Bis jetzt konnte mich noch keiner so richtig von dem einen oder von dem anderen überzeugen. Eine gewisse Trägheit ist sicherlich auch nicht verkehrt. Jedoch sollte sie nicht so sein wie bei den Prodigy Thermostaten.

    Ich mach jetzt erst mal Testmessungen zwischen Typ K und PT100 und entscheide mich dann für den passenden PID. Dummerweise können die Vertex nicht beides, schade ...

    Gruß
    Kai
     
  5. #5 Espresso_Fr, 07.05.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: PT100 oder Thermoelement

    Hier eine Meinung aus coffeegeek.com:

    A precise RTD is more expensive than a thermocouple in general.

    One reason that does speak for RTD is that a thermocouple has two junctions: the measurement and the reference junction on the other end, which makes it more variable with environmental temperature changes. The RTD doesn't have that dependency, especially when using 3- or 4-wire configurations.
    Thermocouples can be faster (especially with exposed junctions) than RTDs, but for the application at hand that doesn't matter much; both are able to achieve speeds in the seconds range.

    For PID applications I do favor a high-quality RTD over thermocouples.

    Wie gesagt, ich bin hinund her gerissen. So groß ist die Masse jetzt auch nicht, 5 mm aug 50 mm. Sobald es da ist mache ich eine Vergleichsmessung und berichte.

    Grüße
    Kai
     
  6. #6 apfeltiger, 07.05.2008
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    AW: PT100 oder Thermoelement

    Hallo,

    jaja, die Frage stellte sich auch mir (der PID unterstützt beide). Ich brauchte mich aber zum Glück nicht entscheiden, mir wurde von der Firma die das Thermoelement anfertigte gesagt daß ein PT100 in den Dimensionen (31 mm Nennlänge) nicht sinnvoll wäre bzw. die konnten es gar nicht anfertigen. Hab nicht weiter nachgefragt, vielleicht weiß koffeinschock hier näheres.

    Daher ein Typ-T Thermoelement. Alter Thread dazu:
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur...t-mantelthermoelement-vs-thermodraht-pid.html

    Viel Spaß noch beim basteln, freue mich morgens immer "108.0 ºC" zu sehen :)
     
  7. #7 koffeinschock, 07.05.2008
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: PT100 oder Thermoelement

    in den anwendungen im hobbybereich ist es eigentlich egal, da der rest der regelung auch nicht das niveau der guten fühler erreicht.
    die hauptargumente für ein pt-100 sind: einfach zu erreichende sehr hohe präzision, hohe wiederholbarkeit. gegenargumente: hohe masse des fühlers (achtung: im verhältnis zu den thermoelementen!!), hoher preis (bedingt durch die aufwändige fertigung).
    für das thermoelement spricht aber auch einiges: günstig, einfach aufzubauende schaltung, sehr große meßbereiche, schnelles ansprechen durch geringe masse des fühlers.
    dagegen spricht: großer aufwand um äußere einflüsse aus der schaltung herauszuhalten (ausgleichsleitung, klemmstellenkompensation), geringe(-re, immer in der relation zu anderen fühlertypen und dem einsatzzweck zu sehen) genauigkeit und wiederholbarkeit, thermoelemente verschleißen schnell, wenn man sich der maximalen temperatur nähert (typ k: ca. 1200grdc...).

    also nochmal: für den heimgebrauch ist es egal, was du nimmst. es ist auch egal, ob der fühler im zehntelsekundenbereich anspricht oder gar eine ganze sekunde braucht, um anzusprechen. der rest des systems ist sowieso träger.

    @apfeltiger: du bekommst auch fühler in 31mm länge gebaut. aber wenn ich nach preisen in der firmeneigenen fertigung frage und dir mitteilen würde, würden dir die tränen in die augen schießen :mrgreen:
     
  8. #8 Espresso_Fr, 07.05.2008
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
Thema:

PT100 oder Thermoelement

Die Seite wird geladen...

PT100 oder Thermoelement - Ähnliche Themen

  1. Thermoelement Handelsware statt Originalersatzteil

    Thermoelement Handelsware statt Originalersatzteil: Hallo, das Thermoelement meiner Lelit PL 82T ist defekt, Lieferzeit 2-3 Monate. Ich würde gerne wissen, ob es sich um ein spezielles Originalteil...
  2. [Erledigt] PID-Teile: XMT7100, SSR, PT100-Sensoren

    PID-Teile: XMT7100, SSR, PT100-Sensoren: Ich löse meine Sammlung von Espresso-Maschinen-Selberbauen-Teilen zum Teil auf. Deswegen hätte ich verschiedene Teile zur PID-Umrüstung...
  3. [Erledigt] Klemmring Verschraubung PT100

    Klemmring Verschraubung PT100: Verkaufe klemmring Verschraubung für pt100 fühler. Sensor kann direkt im kesselwasser plaziert werden. Ich hätte gern 10 euro für die...
  4. [Erledigt] PID Controller XMT-7100 + SSR 25A + PT100 Anlegefühler

    PID Controller XMT-7100 + SSR 25A + PT100 Anlegefühler: Verkaufe gebrauchten PID Controller mit passendem Solid State Relay 25A und PT100 Anlegefühler. Habe versucht meine Domobar umzubauen, bin aber...
  5. Dreileiteranschluss eines PT100

    Dreileiteranschluss eines PT100: Hallo, habe hier ein PT100 mit drei Kabeln, zwei blau eins rot. Wie muss ich die jetzt an meinen PID anschließen? Habe + / - und noch einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden