Pucksreen zwecks leichterer Reinigung oder lieber nicht?

Diskutiere Pucksreen zwecks leichterer Reinigung oder lieber nicht? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Macht ein puckscreen Sinn um die Dusche schön sauber zu halten oder handelt man sich eher mehr Probleme ein wie, durchlaufzeit evtl länger?...

  1. Carl0s

    Carl0s Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    30
    Macht ein puckscreen Sinn um die Dusche schön sauber zu halten oder handelt man sich eher mehr Probleme ein wie, durchlaufzeit evtl länger? Kaffeetemperatur geringer?
    Will garnicht groß experimentieren aber zum sauberhalten fände ich sowas evtl schön
     
  2. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    286
    Ich hatte mit einem Duschensieb von IMS DEUTLICH weniger Ablagerungen hinter dem Sieb. Könntest also auch diesen Weg gehen und damit noch eine verbesserte Verteilung des Wassers / weicheren Strahl erreichen.
     
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    18.737
  4. Carl0s

    Carl0s Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    30
    das darfst du mir nicht ankreiden. Die suche hier ist echt mies. Gibt man Puck Screen oder puckscreen ein kommt alles aber nicht dieser Beitrag. Oder irgendwo am Ende. Scheinbar wird nach Datum sortiert und nicht nach exakten Treffern
     
    benötigt und Menne gefällt das.
  5. #5 Lancer, 02.12.2023
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2023
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    18.737
    Ja, deswegen poste ich ja die Links, wirklich funktionieren tut die Suche nur über google mit dem Beisatz: "site:kaffee-netz.de"
    edit: korrigiert.
     
    Menne, Frank_H, Cappu_Tom und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Carl0s

    Carl0s Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    30
    Ok danke. Kommt halt meistens so rüber als sei man zu faul zu suchen
     
  7. #7 Cappu_Tom, 03.12.2023
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.644
    Zustimmungen:
    8.817
    Wo ist das passiert?
    Ich sag mal so:
    Die KN Suche ist sicher nicht das gelbe vom Ei und kann nicht wirklich mit Verknüpfungen von Begriffen umgehen. Aber wenn man sich auf einzelne prägnante Suchbegriffe beschränkt, bleibt die Ergebnisliste zumindest überschaubar und man findet auch so auch durchaus zu den Hauptsträngen von denen aus man meist weiter verzweigen kann.
    Weiterführende Hinweise verlinke ich schon seit einiger Zeit über die Google Suche, wie oben von @Lancer beschrieben. Bisher mit wenig Echo oder gar Lerneffekt. Dafür ab und an schon mal vorwurfsvoll im Sinne von:
    "dann können wir das Forum gleich schließen" ... o_O
    Nun, Suche im Netz kostet immer Zeit und erfordert ein gewisses Know-how, auch bei Google. Das wird dann eben gerne an ein Forum ausgelagert - und dafür habe ich nur begrenztes Verständnis.

    Hier eine Suche als Beispiel zu deinem Thema
    Wenn man sich dazu eine Verknüpfung auf den Desktop legt, dann muss man anschließend nur mehr die reinen Suchbegriffe einfügen, das geht dann recht flott:
    KN-Suche
    Code:
    https://www.google.com/?all&as_sitesearch=www.kaffee-netz.de
    Aber zurück zu deiner eigentlichen Ausgangsfrage:
    Probier es einfach selber aus. Ich habe - der Neugierde geschuldet - meine durchwachsenen Erfahrungen mit diversen Duschsieben gemacht. Damit war für mich auch das Thema eines weiteren Siebes 'gegessen'.

    In meinem langjährig bewährten Ablauf reinige ich im Mittel alle 2 bis 3 Wochen die Brüheinheit. Vor dem letzten Abschalten am Ende des Tages wird die Brüheinheit mit Wasser rückgespült, das geht ratz-fatz und das wars. Für zusätzliche 'Tools' sehe ich da für mich keinen Bedarf - zudem bedürfen auch diese der Zuwendung.
    Wenn ich mir da so manche prominenten Multilayer Produkte ansehe ... die Frage nach deren Reinigung ist bis heute offen geblieben.
     
    lennartc gefällt das.
  8. Carl0s

    Carl0s Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2023
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    30
    Er hat es mir noch nicht eingekreidet. War eher für die Zukunft
     
  9. #9 GentleOwl, 03.12.2023
    GentleOwl

    GentleOwl Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    90
    Eine Brühgruppe an der Stelle zu reinigen, die der Puckscreen (=LSS) schützt, kostet dich ca 30 sek bis 2 min, jenachdem wie Gründlich du vorgehst. Das gefummel mit den LSS dauert da meist länger mMn.

    Gerade diese dickeren Mesh-Screens werden dir allerdings den Headspace verkleinern, Temperatur aus dem Brühwasser ziehen und evtl. die Verteilung des Wassers auf den Puck beeinflussen.
    Gerade am Anfang (ich habe den Post kurz quergelesen, sorry wenn ich dich falsch einschätze;Brühratio, ich blicke nicht mehr durch. Pls help (kaffee-netz.de))
    empfiehlt es sich nicht untonnen an Variablen auf einmal zu haben, die wirken sich alle auf den Kaffee und auch auf die anderen Variablen aus.

    Also neben der Tatsache das ein LSS mMn. mehr Aufwand ist, als die Brühgruppe per Hand sauber zu halten, und wie oben schon erwähnt, die LSS selber recht schwer sauber zu halten sind, empfehle ich dir am Anfang nicht noch mehr Variablen durch tools hinzuzufügen. Das führt nur zu mehr schlechtem/ mittelmäßigem Espresso und damit mehr Frust (Da spreche ich definitiv aus Erfahrung).
     
    Uwe.H, Cappu_Tom und zuse64 gefällt das.
  10. #10 Synchiropus, 03.12.2023
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    2.464
    Und zwar (wichtig): Das funktioniert so nur, wenn man das Leerzeichen zwischen „:“ und „kaffee“ weglässt. also
    „site:kaffee-netz.de“
     
    Lancer gefällt das.
  11. #11 ViennaMike, 04.12.2023
    ViennaMike

    ViennaMike Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    45
    Ich habe folgendes beobachtet:
    1. Bezügl. "Reinigung" kommt es auf deine maschine an, nämlich wie schnell und vor allem in welche "Richtung" der druckabbau bei bezugsende erfolgt. "Reißt" es den Kaffee-Gatsch/Matsch nach oben ins duschsieb - wie bei mir bei der LMLM - oder öffnet das ventil eher langsam/verspätet, so, dass der druckabbau eher nach unten richtung tasse erfolgt - wie bei mir bei der profitec GO. In diesem fall siehst du nach öffnen des ST oben auf dem screen noch klares wasser stehen, das sich dann schnell richtung puck "einsaugt". D.h. der screen bleibt bei der GO völlig sauber, jede exzessive reinigung erübrigt sich - ebenso wie das duschsieb selbst. Da ich in meine küchenspüle "abklopfe", spüle ich den ST und den screen nur unter fließwasser ab und fertig isses!
    2. Wasser-/Energieverbrauch. Da das duschsieb - bei der GO - nie mit kaffeesud in berührung kommt, erübrigt sich das reinigen mit der bürste nach JEDEM bezug und natürlich das periodische Rückspülen. Dies führt dazu, dass ich wesentlich weniger oft wasser nachfüllen muss. Der nebeneffekt weniger kw zu verbrauchen ist in hochpreiszeiten recht willkommen.
    3. Temperaturverlust. Mein screen hat trocken ca. 17g, feucht ca. 18g. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese eher doch recht geringe "masse" an stahl ein wenig die erste temperatur "abfedert", also ein wenig ausgleichend wirkt, wie es z.b. bei E61-Maschinen der fall ist. Genau gemessen hab ich es nicht! Allerdings hab ich mit bzw. ohne screen hinsichtlich temperatur NICHTS ungewöhnliches festgestellt.
    4. Druckverteilung "1st Flash". Ich mein damit diesen allerersten moment, wo sich das magnetventil (oder das E61-ventil) schlagartig öffnet und sich der u.U. vom "stehen" aufgebaute überdruck urplötzlich richtung kaffeemehl entlädt. Ich meine, dass sich auch hier der screen offensichtlich positiv auswirkt. Den unterschied erkennst du recht gut, falls du eine acaja hast: tröpfelt der erste tropfen langsam in die tasse schlägt die anzeige nur gering aus und steigt danach langsam an. Ohne screen hast du zu beginn einen starken ausschlag, weil die ersten tropfen massiv in die tasse treffen und sich erst kurz danach der durchfluß normalisiert. Und lt. ACAIA solls so NICHT sein!
    5. Geschmack. Seit dem ich meine Jubilirumlarum-lmlm los geworden bin, kann ich endlich mit dem lm1 aus 9g 25g espresso in 25s machen - so wie es sich gehört. Ich produziere mit dem screen einen puck in der spüle, der wie eine plaline vom meister lindt aussieht. Manchmal schaff ich sogar, dass nach dem ausklopfen zuunterst das sieb liegt und darauf fein säubermich die praline. Und das LM1 im ST ist blizzeblank! "Und," wirst du fragen "was ist mit dem geschmack?" Ja leider, dazu bin ich wahrscheinlich zu blöd - ICH finde KEINEN unterschied. Aber die - die mit den tausenden von antworten hier im forum, die ECHTEN profis also - die werden dich (und natürlich auch mich) umgehend darüber belehren, dass ich vollkommen falsch liege. Aber sei's drum, das ist mir wurscht!
    ICH ❤️ PUCKSCREEN 4eva!
     
    benötigt gefällt das.
  12. #12 domimü, 04.12.2023
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.879
    Zustimmungen:
    5.619
    Da liefe was ganz anderes schief - der Puck dämpft den Durchfluss auch ohne Puckxscreen im Normalfall recht gut.
    Und auch das muss man nicht glauben.
     
    GentleOwl gefällt das.
  13. #13 GentleOwl, 04.12.2023
    GentleOwl

    GentleOwl Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    90
    Das habe ich so tatsächlich noch nie beobachtet, geschweige denn drüber nachgedacht, zumal die Diffusor Schraube ja eigentlich genau das verhindert. Dementsprechend müsste dann, wenn man den Bezug ohne Dusche (und ohne Sieb startet) ja ein Wasserstrahl aus der Dusche kommen, oder verstehe ich dich hier falsch? Und der erste Kaffeetropfen trifft bei mir (E61 mit verschlossener Vorbrühkammer) 5-10 sek nach Pumpenstart auf, bis dahin sollte sich der Überdruck den du ansprichst doch abgebaut haben, oder?

    Das ist das wichtigste, solang es schmeckt und Spaß macht ist alles andere sekundär, und vollkommen
    Ich denke nur das ein Puck Screen gerade zu Beginn des Espressomachens mehr Chaos und Verwirrung als Nutzen stiftet.
     
  14. #14 ViennaMike, 04.12.2023
    ViennaMike

    ViennaMike Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    45
    Ja ich gebe dir recht, in allen punkten. Nur das mit der acaia-anzeige ist so wie ichs beschrieben hab. Das war auch bei der lmlm schon so. Denn nach längerer zeit steigt die druckanzeige bis, sagen wir mal um die 6 bis 7bar an. Macht man keinen kurzen flash sondern startet den bezug ohne flash, öffnet das magnetventil und der gespeicherte druck schießt schlagartig in den puck. In der folge tröpfelt es mit screen eben schön langsam, dann schneller werdend. Ohne screen kommt zu beginn - fast wie in einem schwall - ein wesentlich stärkerer fluß zustande, der dann gleich danach ins normale tröpfeln zurückgeht. Und genau diesen unterschied findest du in der acaia-anzeige bestätigt. Mit screen liegt die max.durchfluss-anzeige bei vlt. 3 oder 4 punkten, ohne screen vlt. bei 6 bis 8 punkten (so aus dem gedächtnis heraus).

    Dieser ganze punkt ist jetzt für mich nicht der hauptgrund mir den screen anzutun. Aber es ist schlicht eine beobachtung, die mir auffiel und die meines erachtens einen positiven effekt auf den puck hat.

    Letztendlich macht jeder seine eigenen erfahrungen und wird danach entscheiden. Dadurch, dass ich in die spüle abklopfe und fließwasser nach jedem bezug zur verfügung steht, ist die zusätzliche reinigung des puckscreen überhaupt kein aufwand FÜR MICH! Demgegenüber sind FÜR MICH die vorteile des sauberen duschsiebes ausschlaggebend!
    ...nur so als "entschuldigung" für meinen post! LG m
     
  15. #15 dr_shark, 04.12.2023
    dr_shark

    dr_shark Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    28
    Ich habe für mich beobachtet: Sauberes Duschsieb, sowie festere, trockenere Pucks. Die Wasserverteilung scheint gleichmäßiger. Der Espresso schmeckt einen ticken besser, allerdings haben sich auch Parameter bzgl. Durchflussrate/Bezugszeit verändert.

    Reinigen muss man die Screens aber auch: Nach jedem Shot halte ich die Teile unter Wasser, während der Maschinenreinigung dampfe ich außerdem einmal mit der Lanze ab. Da löst sich auch immer nochmal was.
     
  16. Uwe.H

    Uwe.H Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    78
    musste auch unbedingt so ein Screen haben - habe das ganz dünne und es paarmal benutzt. Nach paar Tagen ist es in der Spielzeugkiste gelandet. Mir hat es mehr Aufwand gemacht als Nutzen gebracht. Die Durchflußzeit ändert sich und der Mahlgrad muss nachreguliert werden. Beim ausklopfen muss man es aus der Knockbox puhlen und dann trotz Beschichtung aufwendig unter Wasser reinigen Das Ding ist zudem heiß nach dem Bezug. Ich habe es nicht mit den Fingern vor dem ausklopfen aus dem ST bekommen. Mein Fazit, mir ist dieser zusätzliche Parameter für einen Bezug mehr lästig als Nutzen bringend. - das einzige dieser "Neuzeitlichen Spielzeuge" das ich neben einem IMS Sieb nutze und das mir nachhaltig auch ein Ergebnis beim trinken liefert ist so ein WDT Nadeldingsbums gegen channeling.
     
    Synchiropus und GentleOwl gefällt das.
  17. #17 schwawag, 15.12.2023
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    157
    klopfe beides zusammen aus, dabei löst sich das (ganz dünne) von selber. Kurz abflösen, fertig! Allerdings ist bei mir der Puck auch nicht allzu kompakt.
     
  18. #18 benötigt, 15.12.2023
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    7.347
    Zustimmungen:
    6.190
    Schon alles gesagt worden... Aaaaber... Wenn es Dir nur um die Reinlichkeit geht, nimm einfach Papierfilter. Halten das Duschsieb und die dahinterliegenden Backflush-Wege sauber (etwad abhängig vom Maschinenmodell), sind unkomplizierter in der Verwendung, fliegen mit dem Puck weg, wenn Screens sich schon mal ins Nirvana verabschieden.
     
  19. #19 dr_shark, 15.12.2023
    dr_shark

    dr_shark Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    28
    Etwas am Thema vorbei meinerseits, aber ein Papierfilter am Boden des Siebs soll auch nochmal ein Quäntchen besseren Espresso zaubern (und leider die Tigerstreifen zerstören). Selber noch nicht probiert, aber wenn man eh schon oben einen drauflegt...
     
  20. #20 benötigt, 15.12.2023
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    7.347
    Zustimmungen:
    6.190
    Braucht aber einen anderen Durchmesser. Mit verschiedenen Formaten zu hantieren, wird schnell unkomfortabel. Und der Effekt ist umstritten, ausserdem ziemlich klein.
     
Thema:

Pucksreen zwecks leichterer Reinigung oder lieber nicht?

Die Seite wird geladen...

Pucksreen zwecks leichterer Reinigung oder lieber nicht? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlkönig K30 Vario / ES zwecks Lagerentlastung

    Mahlkönig K30 Vario / ES zwecks Lagerentlastung: Hallo Gemeinde, sowohl die K30 Vario als auch die K30 ES günstig im Angebot zwecks Lagerentlastung. Die Mühlen werden nicht mehr produziert:...
  2. Zwecks Restauration: Was für eine Maschine habe ich?

    Zwecks Restauration: Was für eine Maschine habe ich?: Hallo liebe Forummitglieder, erst Mal vorab: ich bin neu, aber finde das Klima (nach eifrigem Lesen) hier echt toll: keiner Besserwisser, die...
  3. EMT - Kunden zwecks Erfahrungsaustausch gesucht

    EMT - Kunden zwecks Erfahrungsaustausch gesucht: Hallo zusammen! Ich suche auf diesem Weg andere Forennutzer, die in den letzten Monaten etwas bei EMT / espressoteile.de bestellt haben zwecks...
  4. Bitte um Beratung zwecks Kaufentscheidung

    Bitte um Beratung zwecks Kaufentscheidung: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum diverse Beiträge und wertvolle Informationen gesammelt habe, habe ich hier mal meinen Stand mit Fragen...
  5. Pumpe zwecks Preinfusion abschalten.

    Pumpe zwecks Preinfusion abschalten.: Hallo, eine Frage: Ich beabsichtige meine Festwasserkiste umzubauen. Einige Tips hier im Board liefen darauf hinaus, das Magnetventil separat...