"pulvermenge wiegen" waagenauigkeit?

Diskutiere "pulvermenge wiegen" waagenauigkeit? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, Ich möchte mir eine Taschenwaage kaufen, mit der ich für meine "Versuche", die Pulvermenge genau wiegen kann. Bei ebay habe ich schon...

  1. #1 Andre.aus.Berlin, 28.01.2005
    Andre.aus.Berlin

    Andre.aus.Berlin Gast

    Hi,

    Ich möchte mir eine Taschenwaage kaufen, mit der ich für meine "Versuche", die Pulvermenge genau wiegen kann.

    Bei ebay habe ich schon zwei, drei Waagen in die nähere Auswahl gezogen.

    Ich bin mir aber unsicher was die Einteilung betrifft.

    Reichen 0,1 gramm, oder sollten es besser 0,05 Gramm sein.
    Bei einem Maximalwägewicht von 200 bis 300g.

    Der Vorteil so einer kleinen Waage wäre ja noch, dass man damit schnel mal die Füllmenge in der Tasse kontrollieren kann.

    :;):


    gruesse,

    Andre
     
  2. #2 Röstaroma, 28.01.2005
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Andre,

    alleine die Genauigkeit der gängigen Dosiermethoden beantwortet deine Frage eigentlich schon. 0.05g Genauigkeit wäre mit Kanonen auf Spatzen geschoßen.

    Grüße

    Norbert
     
  3. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    0,07 Gramm entsprechen 1% deiner Siebfüllung.
    Daher finde ich sowohl 0,1 als auch 0,05 Gramm in der Praxis völlig ausreichend.
    Vielleicht sollte die Waage deiner Wahl gerade im unteren Messbereich besonders genau sein.
    (Ich selbst habe bisher nur mit einer alten, mechanischen Briefwage gewogen und sehe das auch nicht so eng)
    mikk
     
  4. Ole

    Ole Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    209
    Ich habe mir eine elektronische Haushaltswaage mit 1g Genauigkeit gekauft.
    Hat mich 16,99€ gekostet und reicht völlig aus.
    Wenn Deine Mühle direkt in den Siebträger mahlt, kommt dort das Mehl sowieso sicht in 0,05g Krümmeln raus, sonderm kugelt sich, je feiner Du mahlst munter in erbsengroßen Stücken in Dein Sieb.
    Also locker sehen und Geld sparen.

    Viel Spaß beim Testen.

    Grüße
    Ole
     
  5. #5 Gaggia_User, 28.01.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ich glaub auch alles was über die genauigkeit von 1gramm geht ist was für gastronomen die 20kg kaffee am tag verbraten bei denen es dann schon mal 350tassen ausmacht ob sie sieben oder acht gramm im sieb haben
     
  6. #6 Schlabberer, 28.01.2005
    Schlabberer

    Schlabberer Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
  7. Ole

    Ole Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    209
    Mein Siebträger mit 2er Auslauf wiegt mehr als 500gr, da wäre es ziemlich unpraktisch eine Waage zu habe die nur bis 500gr wiegt.

    Grüße
    Ole
     
  8. #8 la_fusch, 30.01.2005
    la_fusch

    la_fusch Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe im Prinzip die gleiche Waage wie Juergen, 500 Gr., 0,1 gr. Genauigkeit. Diese Waagen haben normalerweise eine "Tare" oder "Tara" Taste.
    Ich nehme eine leeren Joghurtbecher, stelle ihn auf die Waage, druecke "Tare" und die Anzeige springt auf Null. Jetzt einfach in den Joghurtbecher mahlen und ab auf die Waage mit dem Becher.
    Bei dieser Vorgehensweise reicht selbst eine 50 gr. Waage dicke aus.

    Gruss,

    Markus
     
  9. #9 Andre.aus.Berlin, 31.01.2005
    Andre.aus.Berlin

    Andre.aus.Berlin Gast

    hallo :) danke für die Antworten.

    ich habe bei ebay auch die "schönen" Waagen gesehen. Vor allem hat mich überrascht, dass sie so preisgünstig sind.

    Ich glaube auch, dass 0,1 gramm vollkommen ausreichen würden, aber ich habe so eine schöne kleine mit Edestahlwiegefläche, mit 0,05 gramm gesehen. Die gefällt mir sehr gut.
    Und schaden tut's ja nicht, wenn sie feiner ist.

    http://cgi.ebay.de/ws....3900296

    na, ich werd mal sehen....

    gruss,

    andre
     
  10. #10 Gaggia_User, 31.01.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=18708&item=4961657619
    es gibt auch welche mit 0,01gr genauigkeit
    für den absoluten perfektionisten
     
  11. #11 la_fusch, 31.01.2005
    la_fusch

    la_fusch Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    selbst die Waagen mit 0,1 Gr. Genauigkeit sind schon "zu" genau, wenn man die Reproduzierbarkeit von exakt 7 Gramm Kaffeemehl beim Mahlvorgang in Relation setzt.

    Gruss,

    Markus
     
  12. #12 Gaggia_User, 31.01.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    das war ja auch blanke ironie :p
     
  13. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
  14. mikk

    mikk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    jetzt mal im Ernst. Wie oft wiegt ihr eigentlich im Alltag?
    1-2 mal um zu wissen wieviel in die einzelnen Siebe passt und dann nie wieder?
    Oder wiegt ihr immer wieder und regelmäßig zur Kontrolle eurer caffe-menge?
    mikk
     
  15. #15 cremamonster, 01.02.2005
    cremamonster

    cremamonster Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mich würde wirklich interessieren, wie ein sizilianischer Barista auf die frage nach 10tel Gramm genauer Siebträgerfüllung reagieren würde :p
    VG Christian
     
  16. Walter

    Walter Gast

    Hmm, abwiegen, evtl. noch vor jedem Caffe? Trinkt ihr ab und zu mal auch einen? Ich denke, ob es nun 6, 6,5 oder 7 Gramm sind spielt, solange es einem schmeckt keine Rolle. Da probiert man eine Weile und schon hat man die persönliche optimale Caffeeinheit genannt ein HAUFEN.
    Walter
     
  17. #17 la_fusch, 01.02.2005
    la_fusch

    la_fusch Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Gewogen wird nur wenn bei der Cunill Mahlgrad und oder Zeit gaendert werden.
    Bei Muehlen mit direkter Siebtraegervermahlung ist nach mehrmaligem Kontrollwiegen mehr Augenmass und Erfahrung angesagt.

    Gruss,

    Markus
     
  18. ECM

    ECM Gast

    Also generell wird doch lediglich zur Inbetriebnahme der Mühle gewogen. Danach wird entprechend dem Ergebnis leicht variiert. Übung macht hier den Meister.
     
  19. Ole

    Ole Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    209
    Ich habe ein paar Tage nach Kauf der Mühle gewogen, danach nie wieder...

    @Walter: Der HAUFEN triffts! :D


    Grüße
    Ole
     
  20. #20 ergojuer, 09.02.2005
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    354
    [quote:post_uid4="Gaggia_User"]es gibt auch welche mit 0,01gr genauigkeit
    für den absoluten perfektionisten[/quote:post_uid4]
    Das nenn ich perfekt:
    http://www.photodump.com/viewer/ergojuer/R0012513.html

    [i:post_uid4]edit 01.03.05: Das Photo ist mittlerweile nicht mehr auf dem Server. Habs wohl versehentlich gelöscht....[/i:post_uid4]

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Verflixt! Iss mir doch schon wieder ein Krümel runtergefallen. Wo isser nur?



    Edited By ergojuer on 1109680425
     
Thema:

"pulvermenge wiegen" waagenauigkeit?

Die Seite wird geladen...

"pulvermenge wiegen" waagenauigkeit? - Ähnliche Themen

  1. Wie voll füllt ihr eure Siebe?

    Wie voll füllt ihr eure Siebe?: Hi zusammen, immer wenn ich ein neues Sieb habe, frage ich mich wie viel Gramm wohl die optimale Füllmenge für das Sieb ist - unabhängig von...
  2. Pulvermenge, Einfluss auf den Geschmack

    Pulvermenge, Einfluss auf den Geschmack: Guten Tag zusammen, Ich habe auf meiner Siebträgermaschine das "Problem", dass ich wesentlich mehr Pulver als die besagten 7g benötige, damit ich...
  3. Ascaso i-steel i-1 – kein Timer. Wie die richtige Menge Kaffeepulver wiegen?

    Ascaso i-steel i-1 – kein Timer. Wie die richtige Menge Kaffeepulver wiegen?: Hallo! Habe seit neustem die Ascaso i-steel i-1 Kaffeemühle. Davor hatte ich den ROK Grinder. Die Ascaso macht einen guten Eindruck, jedoch hat...
  4. Pulvermenge Gastroback Espresso Maschine Advanced pro G (42612)

    Pulvermenge Gastroback Espresso Maschine Advanced pro G (42612): seit ein paar Monaten sind Besitzer einer Espresso Maschine Advanced pro G (42612) und eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät. Jedoch ist seit...
  5. Gramm Mehl pro Bezug - wann wiege ich?

    Gramm Mehl pro Bezug - wann wiege ich?: Liebe Leute, die Frage outet mich mit Sicherheit erneut als blutigster Anfänger - aber seis drum ;-). Wann wiege ich denn die vielzitierten 7g...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden