Pumpenkauf

Diskutiere Pumpenkauf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, da ich meinen Pumpenkopf wenig erfolgreich repariert habe, muss ich mir jetzt einen neunen holen. Auf dem Kopf steht nichts drauf ausser...

  1. #1 c_V7585, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2012
    c_V7585

    c_V7585 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    da ich meinen Pumpenkopf wenig erfolgreich repariert habe, muss ich mir jetzt einen neunen holen.

    Auf dem Kopf steht nichts drauf ausser Procon. Also habe ich mir mal diese ausgesucht, weil sie ähnlich aussieht und den gleichen Anschluss hat. Der Drehstift in dem Kugellager ist ja Standard oder?

    [http://www.espressomaschinendoctor....RDRAeNGERPUMPE-PROCON-%F8-3-8-NPT::14593.html

    Wie sieht´s aus mit einem Kopf mit Filter? Ist das mit jeder Maschine kompatibel(naiv vermute ich mal ja solange der Anschluss an den Motor der selbe ist). Welche Vorteile hat der Filter?

    http://www.espressomaschinendoctor....RDRAeNGERPUMPE-PROCON-%F8-3-8-NPT::14594.html

    Ich habe eine zweigruppige San Marco 95 Sprint und betreibe diese über´n externen Tank. Der Filter würde doch dann wahrscheinlich auch Schmutz (der ja doch mal im Tank sein kann) rausfiltern, oder? Kann man so´n Filter unter fließendem Wasser reinigen oder muss der regelmäßig gewechselt werden?

    Grüße

    Dommi
     
  2. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Pumpenkauf

    Wenn es von beiden Teilen jeweils nur die eine Variante auf dieser Erde gibt, sollten doch alle Fragen geklärt sein. Oder nicht?
     
  3. #3 c_V7585, 12.03.2012
    c_V7585

    c_V7585 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pumpenkauf

    Wenn du meinst. Erstens weiß ich ja nicht, ob es wirklich nur die beiden Varianten gibt und zweitens habe ich ja generelle Fragen zu den Vorteilen von Pumpen mit Filtern gestellt. Also sind bei mir noch Fragen offen. Oder nicht? Doch sind sie noch ;)
     
  4. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Pumpenkauf

    Mein Post sollte einen Wink mit dem Zaunpfahl darstellen, dass hier niemand riechen kann von welchen Teilen du sprichst.
    Deiner Formulierung nach muss das hier jeder Wissen, aber es steht nirgendwo ein Hinweis.
     
  5. #5 c_V7585, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    c_V7585

    c_V7585 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
  6. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Pumpenkauf

    Kein Problem, gern geschehen.
    ich freue mich immer wenn Menschen sich von Argumenten noch überzeugen lassen.
    Da bin ich heute mehrfach dem Gegenteil begegnet.... :roll:

    P.S.: Habe leider nur Geräte mit Vibrationspumpen, sonst hätte ich auch gern was weiterführend konstruktives beigetragen.
     
  7. #7 c_V7585, 13.03.2012
    c_V7585

    c_V7585 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pumpenkauf

    Derweil habe ich mich mal an die Restauration meiner nächsten Maschine gemacht. Der erste Check ergab...Ihr werdet´s ahnen: Der Pumpenkopf ist kaputt. Das Kugellager dreht sich nicht mehr und ist einfach voll geschmoddert.

    Leider habe ich gar keine Ahnung was das für eine Pumpe ist. Ihr?
    [​IMG]

    Ich plane dann diese durch folgende zu ersetzen:
    VERDRÄNGERPUMPE ROTOFLOW ø 3/8 GAS - Espressomaschinen Ersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera, Astoria, Elektra, San Marco, BFC
    oder
    VERDRÄNGERPUMPE ROTOFLOW ø 3/8 NPT - Espressomaschinen Ersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera, Astoria, Elektra, San Marco, BFC

    50l/h sollten bei ner eingruppigen ja langen oder? Wie ist das überhaupt einzuschätzen bzw. was macht das aus mit der Leistung pro Stunde.

    Die Pumpe wird dann in ner Brasilia laufen, den genauen Typ kenne ich nicht, da kein Typenschild dran ist, aber sie ist vom Aufbau identisch ähnlich der Brasilia America bzw. Century jeweils mit integrierter Mühle.


    Welche Erfahrungen habt ihr eigentlich so mit den diversen Pumpenmarken?
     
  8. #8 finsterling, 14.03.2012
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    158
    AW: Pumpenkauf

    Hallo,

    meines Erachtens und meiner Erfahrung nach, ist es in einem Privathaushalt vollkommen egal was für eine Pumpe Du einbaust.
    Klar, der Platz muss passen, ist bei einer externen Pumpe eh nicht so wichtig.
    In meinen Faemas habe ich verschieden Literleistungen pro Stunde verbaut und kann tatsächlich überhaupt keinen Unterschied feststellen.
    Als Tipp vielleicht noch, behalte die Anschlüsse , falls vorhanden, damit Du auch alle Möglichkeiten hast.
     
  9. #9 c_V7585, 14.03.2012
    c_V7585

    c_V7585 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    AW: Pumpenkauf

    Danke für deine Antwort. D.h. die Pumpleistung des Kopfs ist auch unabhängig von der Motorengröße? Ich hatte mir das naiv so vorgestellt, dass mancher Motor evt. einfach nur eine bestimmten Pumpenkopfleistung bedienen kann.

    Hast du, finsterling oder jemand anderes Erfahrungen mit Filtern in Pumpen? Ist das nützlich oder nur reperatur- und reinigungsanfällig?
     
Thema:

Pumpenkauf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden