Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

Diskutiere Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Kaffeforum, ich habe heute das erste mal meine Rocket Cellini entkalkt (habe sie gut 3 Monate). Beim entkalken habe ich mit...

  1. #1 Coffeeine, 02.01.2012
    Coffeeine

    Coffeeine Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebes Kaffeforum,

    ich habe heute das erste mal meine Rocket Cellini entkalkt (habe sie gut 3 Monate).

    Beim entkalken habe ich mit Blindsieb im Siebträger den Rücklauf (Expansionsventil) gespült. In der Anleitung meines Händlers stand 3-4 mal ca. 20 Sekunden bezug betätigen und auslassen...

    bereits beim 1. Bezug machte die Pumpe nach 13 Sekunden komische geräusche. Beim 2. Bezug habe ich gefilmt und das ganze hörte sich noch schlimmer an: http://dl.dropbox.com/u/4077226/VID_00000003.mp4

    Ich dachte nach dem Entkalken ist das wieder weg - doch jetzt habe ich dieses Stottern der Pumpe auch beim normelen Espressobezug!!!!
    http://dl.dropbox.com/u/4077226/VID_00000006.mp4

    Ich habe meinen Händler bereits informiert - jedoch trotzdem die Frage an die Experten - was kann das sein? und wie kann das nach so kurzer Zeit passieren? Sind solche maschinen nicht durchaus für einen längeren Gebrauch von 3-4 Jahren aufwärts ausgelegt?

    Mit freundlichen Grüßen
    Coffeeine

    P.S.: Die videos dauern kurz zum laden... - sind im mp4 format - spielen also sicher mit quicktime.
     
  2. #2 StefanW, 02.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Das macht mir Angst. Selber demontieren ist mir nicht geheuer. Habs halt noch nie gemacht. Reinigen lassen mag ich meine Rocket eigentlich auch nicht. Deshalb hatte ich insgeheim vor, das auch zu tun. Nur ist meine Maschine gut 2 Jahre alt.

    Es wird hier ja oft genug vor der Durchlaufentkalkung gewarnt, gibt aber auch positive Berichte. Das Wasser aus dem Kessel wollte ich danach durch die Öffnung der demontierten Füllstandssonde absaugen. Aber wenn ich so etwas lese ... :shock::shock:
     
  3. #3 Coffeeine, 02.01.2012
    Coffeeine

    Coffeeine Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Der Händler verkauft viele Rocket Celline und E61 Maschinen, von daher denke ich nicht, dass er extra eine Anleitung zum Entkalken mit schickt, bei denen ein defekt auftreten kann, eventuell geht das ja wieder weg?

    vlg tobi

    P.S.: meine schwester hat die gleiche Maschine - bei ihr hat die Pumpe zwar etwas komische Geräusche gemacht, aber es hat alles super geklappt ... hm
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Nach 3 Monaten Entkalkung, da musst du ja ein ultrahartes Wasser verwenden!
    Mir ist nicht ganz klar, wie du die Entkalkung vorgenommen hast...mit dem Blindsieb...
    Wie soll das gehen?
    Die Videos kann ich leider nicht aufmachen.
     
  5. #5 yoshi005, 02.01.2012
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    3.906
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Vielleicht ist ein kleines Stückchen Kalk in Leitung oder Pumpe gekommen. Ich hatte so etwas bei meiner alten Maschine auch einmal nach dem Rückspülen. Nach drei Tagen geräuschvollen Gebrauch war das komische Geräusch wieder verschwunden und die Maschine lief wieder normal, die Verstopfung hatte sich wieder gelöst.

    Weiß nicht, ob das bei Dir auch so sein wird. Viel Glück!

    Yoshi
     
  6. #6 Coffeeine, 02.01.2012
    Coffeeine

    Coffeeine Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Anleitung war:

    1. Maschine entleeren - Entkalkerpulver ins wasser, anschalten -> wasser wird in den Kessel gezogen...
    2. dann glaub ich war das mit den blindsieb in siebträger, 3-4 mal ca. 20 Sekunden anmachen und durchspülen... - danach 60. sek wasser durch brühgruppe, dann maschine aus, wasser entleeren ... ->

    ist ne sau lange anleitung :D .

    Ich wollte entkalken, weil um Weihnachtne rum hatte ich viele Bezüge und die Maschine war auch nicht vollkommen neu d.h. ich hab die 2 Jahre gewährleistung bekommen, allerdings war sie schonmal in benutzung und da wollte ich dass vorbeugende entkalken durchführen.

    vlg tobi
     
  7. #7 yoshi005, 02.01.2012
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    3.906
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Nach meiner Erfahrung sollte man Zweikreiser erst entkalken (lassen), wenn der Kalk Probleme macht. Das war bei meiner letzten Maschine nach ca. fünf Jahren normalen Gebrauchs. Wenn man den Aufwand und die Kosten für eine professionelle Entkalkung auf die Jahre der Nutzung umrechnet, geht das schon in Ordnung.

    Viele Grüße, yoshi
     
  8. #8 Coffeeine, 02.01.2012
    Coffeeine

    Coffeeine Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Also bei mir war extra eben diese Anleitung zum "vorbeugenden Entkalken" dabei!

    Es stand da eben mit drin, dass wenn die Maschine verkalkt ist, man Sie vom Händler entkalken lassen sollte - und dieses Verfahren aber anwenden kann, um das Problem der Entkalkung gar nicht erst entsteht. hm

    Was da dran ist, kann ich von meinem Standpunkt nicht beurteilen...
     
  9. #9 Bubikopf, 02.01.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    72
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Das ist aber nicht Entkalken sondern Rückspülen.
    Wenn man nach einer ( destruktiven ) Anleitung entkalken will, sollte man sie wenigstens verstanden haben. Vor der Anleitung von ECM wird mit Recht gewarnt.
    Gruss Roger
     
  10. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    .... wie so Anleitung von ECM, es geht doch hier um die Rocket oder was?:oops:

    MfG ahnungsloser
    klein- schwarz- heiß- stark-
     
  11. #11 Moccafaux, 02.01.2012
    Moccafaux

    Moccafaux Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Sagen wir mal so: es geht um einen E61 Zweikreiser.
    Und in dem Fall nehmen sich ECM und Rocket nicht viel...

    Also ich kann Dein Video aufmachen und muss sagen: das klingt ungesund.
    Würde mich allerdings auch der Theorie von yoshi005 anschließen. (Kalkkrümel)

    Doofe Frage: Du hast aber schon den Tank wieder mit frischem Wasser gefüllt.
    Ich mein ja nur.

    Grüße Mf
     
  12. #12 StefanW, 02.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Ich werd mal meine Anleitung von Kaffee-Total suchen. Mir erscheint deine Reihenfolge nicht ganz logisch.

    So, hab ich. Und richtig, Rückspülen ist der vorletzte Arbeitsschritt. Reihenfolge sinngemäß nach meiner Anleitung:

    1. einschalten, Maschine hochheizen, ausschalten
    2. Kessel über Heißwasserentnahme entleeren
    3. ca. 1,5l Enkalkerlösung in Tank füllen
    4. einschalten (Kessel befüllen) und hochheizen lassen
    5. ca. 0,5l über Heiwasserentnahme und BG entnehmen
    6. 5min einwirken lassen
    7. Entnahme wiederholen bis Tank fast leer ("fast" fehlt in der Anleitung)
    8. Rückspülen mit Blindsieb um das Expansionsventil zu entkalken
    9. Kessel mehrfach über BG und Heißwasserentnahme entleeren und mit Frischwasser befüllen

    Das Ganze alle halbe Jahre. Die Kontaktzeit mit Entkalker ist in dieser Reihenfolge für das Expansionsventil recht kurz. Da es ja im Betrieb nicht sehr warm wird und sich bei Verwendung von kalkarmem Wasser nur wenig Kalk absetzen dürfte, macht das auch Sinn.
     
  13. #13 nobbi-4711, 02.01.2012
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.828
    Zustimmungen:
    1.890
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Wenn ich das lese, krieg ich leichtes Kopfweh....welcher Entkalker soll den bitte in 5min was vollbringen? Das schafft mE nicht mal reine Sulfonsäure. Und die dürfte man nach dieser Anleitung nicht verwenden, weil sie beim Hochheizen die Heizsperale zum Platzen bringen kann (sulfonsäurehaltige Entkalker nur zimmerwarm verwenden). ME völlig sinnfrei, egal welcher Händler es mitschickt.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  14. #14 Moccafaux, 02.01.2012
    Moccafaux

    Moccafaux Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    10
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Ich verstehe die Anleitung vom Stefan als Zwischenmaßnahme.
    Das soll ja nicht eine vollständige Entkalkung alle paar Jahre (bei mäßig hartem Wasser) ersetzen.
    Und heißer! Entkalker wirkt auch schon ganz gut binnen 5min.
    So oder so. Die Anleitung die man Coffeeine an die Hand gab ist Murks.

    Grüße Mf
     
  15. #15 StefanW, 03.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Der empfohlene Entkalker ist von espressoxxl Bestellnr. 802100. Die 5min hast du vlt. aus der Füllmenge gefolgert. Die ist in der Anleitung etwas nebulös tatsächlich mit "1-1,5l, je nach Tankinhalt" angegeben. Wenn ich das für meine Rocket mit 1,8l - Kessel übersetze, muss ich mindestens 2,7l Entkalker ansetzen. 1,2l für die Kesselfüllung und 1,5l für das Spülen alle 5min. Das ergibt dann 10min Heizen + 2 x 5min = ca. 20min Einwirkzeit. Die Prozedur taugt sicher nicht, um mm-dicke Kalkschichten zu lösen, deshalb lautet die Empfehlung auch alle halbe Jahre.

    Ich habe mich auf Grund der hier vorherrschenden Abneigung bisher nicht zum Entkalken durchringen können. Demnächst wollte ich es aber versuchen. Nach jetzt 2 1/4 Jahren Betrieb mit Brita-Wasser, hoffe ich dass die Prozedur noch störungsfrei ablaufen wird.
     
  16. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Nur um dich zu beruhigen, damit du nicht meinst etwas zu versäumen.
    Ich betreibe meine ECM seit über 4 Jahren (täglich mehrere Stunde in Betrieb) mit Volvic und Purania-Wasser. Sie wurde bisher nicht entkalkt und es sieht auch nicht so aus, dass es bald notwendig wird.
     
  17. #17 PeBe_SB, 03.01.2012
    PeBe_SB

    PeBe_SB Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    Hallo Bubikopf,

    mal neugierig und ahnungslos gefragt, weshalb vor der Entkalkungsanleitung von ECM gewarnt wird. Bzw, was kann ich besser machen?
    Ich hoffe, ich hab mit meinem kleinen Intermezzo jetzt diesen Thread nicht gesprengt :)

    Viele Grüße

    Peter
     
  18. #18 StefanW, 04.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    123
    AW: Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

    @Arni
    Vielen Dank für deinen Zuspruch. Ich werde berichten.

    @Coffeeine
    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, deinen Fred gekapert zu haben. Tut mir Leid. Das war nicht meine Absicht.
    Hat sich dein Problem inzwischen "gelöst"? Hast du es schon mit nochmaligem Rückspühlen probiert?
    In deinem Video hörte es sich für mich an, als würde die Pumpe Aussetzer haben. Wie das mit dem Expansionsventil zusammenhängen soll, erschließt sich mir nicht.
    Nach nur 3 Monaten mit hoffentlich kalkarmem Wasser sollte keine nennenswerte Kalkschicht vorhanden sein. Ein Kalkkrümel ist also vermutlich nicht der Übeltäter.
     
Thema:

Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini

Die Seite wird geladen...

Pumpenproblem während 1. Entkalkung?! - Rocket Cellini - Ähnliche Themen

  1. Expobar Brewtus: Druck- und Pumpenproblem während des Bezugs

    Expobar Brewtus: Druck- und Pumpenproblem während des Bezugs: Expobar Brewtus: Druck- und/oder Pumpenproblem während des Bezugs Hallo liebe Boardies, nach erfolgreicher Reparatur des Vakuumventils gibt es...
  2. Pumpenprobleme?

    Pumpenprobleme?: Hallo, ich habe hier ein Problem mit meiner Quickmill Evo 70. Wenn ich den Knopf für den Wasserbezug drücke, scheint die Pumpe erstmal in einer...
  3. Rocket Appartamento, Pumpenprobleme nach Entkalkung

    Rocket Appartamento, Pumpenprobleme nach Entkalkung: Liebe Community, vergangenes Wochenende habe ich meine Rocket Appartamento entkalkt (Durgol). Hat gut funktioniert, am darauf folgenden Tag lief...
  4. Pumpenproblem - Blindsieb

    Pumpenproblem - Blindsieb: Hallo zusammen, ich habe ein Pumpenproblem: (In der Sufu nichts passendes gefunden) Habe meine UNICA neulich entkalkt. Heute habe ich entfettet...
  5. Pumpenproblem bei LaScala A/1

    Pumpenproblem bei LaScala A/1: Da ich ganz neu hier bin, erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde. Ich hoffe, hier ein wenig Rat und Hilfe zu finden, da meine...