Qickmill 3035 und die Ratlosigkeit

Diskutiere Qickmill 3035 und die Ratlosigkeit im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo 2,5 Jahre nach dem Kauf einer Quickmill 3035 lief plötzlich das Wasser beim Bezug aus dem mittleren Schlauch in den Wassertank zurück,...

Schlagworte:
  1. #1 Kwick Mil, 06.07.2022
    Kwick Mil

    Kwick Mil Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Hallo
    2,5 Jahre nach dem Kauf einer Quickmill 3035 lief plötzlich das Wasser beim Bezug aus dem mittleren Schlauch in den Wassertank zurück, Brühgruppe blieb trocken, war sauber. Wegen Zeitmangel hatte ich die Maschine zu einem Kieler Kaffemaschinenreparierer gebracht. Die Ursache für das zitternde Manometer und der mutmaßliche Grund für den Fehler habe ich hier im Forum schnell gefunden. Kurz erzählt, hatte ich dann nach dem 3. vergeblichen Reparaturversuch habe ich genau diesen Forumsbeitrag kopiert und zum 4. Versuch mitgegeben. Weil dort mehrfach das Wort Magnetventil auftauchte wurde das Magnetventil getauscht doch jetzt lief der Rücklauf nach dem Bezug aus der Brühgruppe und tropfte Minutenlang vor sich hin.Der von mir gemachte Versuch mit einem Blindsieb erinnerte mich an den Film das Boot. Vor dem Bersten abgeschaltet und über die Dampflanze entlüftet entschloss ich mich zu einem weiteren Versuch.

    Der 2. Elektro und Kaffemaschinenreparierer in Kiel erklärte die Heizung zum Grund allen Übels.
    Ich verlor die Geduld und jetzt steht das gute Stück in der Kammer und wartet auf meine Erleuchtung.
    Gibt es Hoffnung?
     
  2. #2 niceness, 06.07.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    502
    Probier den 3. "Spezialisten" ;)
     
  3. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    2.061
    schick es zu kaffee24, da hatte ich mein qm damals her. werkstatt war gut.
     
  4. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    917
    kann ja nur ne verstopfung im thermoblock oder drei wege ventil hinter dem thermoblock sein.

    wie hast du die maschine entkalkt?
    wie oft?
    mit welchen mitteln?
    workflow dabei?
     
  5. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    1.298
    Bei kalkhaltigem Wasser und dementsprechend vielen Bezügen verkalkt der Thermoblock völlig.....hab schon mal einen zersägt, der war völlig zu......
     
  6. #6 S.Bresseau, 07.07.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.481
    Zustimmungen:
    12.053
    Das kann man nicht oft genug wiederholen für alle TB Fans, die glauben, den Stein der Weisen gefunden zu haben. Kalk ist Kalk, auch TBs setzen sich zu.

    Manchmal lässt sich der Kalk mit einem Stück Bowdenzug vom Fahrrad, das man in einen Akkuschrauber spannt, wieder freipulen.
     
  7. #7 Kwick Mil, 22.11.2022
    Kwick Mil

    Kwick Mil Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Thermoblock getauscht, das Magnetventil war ja schon vom Spezialisten getauscht.Dampflanzenventil Dreiweg sieht super aus. Nirgendwo Kalk, alle Dichtungen super. Leider hatte ich den Thermoblock schon bestellt, die" Total Verkalkt" 50 Euro Diagnose eines 2. Spezialisten hatte mich dazu verführt. Blocktausch sollte 350Euro kosten und ich beschloß dann selbst zu reparieren ,wenn Zeit dafür.
    Jetzt tropft und dampft die Maschine nach dem Bezug. Der Druck aus dem Thermoblock kann nirgendwo hin.Nach Entlastung über die Dampflanze ist dann Ruhe.
    Kann das wirklich sein, daß die Spezialisten das falsche Magnetventil verbaut haben, oder gibt es einen anderen Grund der sich mir nicht erschließt?
    Anders gefragt, wohin entweicht der Druck im Thermoblock nach dem Bezug und über welches Ventil?
    Vielleicht weiß jemand sowas.
    Danke
     
  8. #8 sportbiber, 22.11.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Ich trau mich ja kaum zu fragen, aber kann es sein, dass der Spezialist das MV falschrum eingebaut hat? Dann bliebe, wenn ich es richtig verstehe, der Druck nach dem Bezug im Brühkopf stehen und könnte nur über die Dampflanze weg.
     
  9. #9 Kwick Mil, 23.11.2022
    Kwick Mil

    Kwick Mil Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Erstmal Vielen Dank für die Spur.
    Die1 geht zur Pumpe,die 2 zum Thermoblock, bei der Magnetventilbeschreibung Kaffeezentrale ist das genau umgekehrt.
    Nur dann sind die Elektroanschlüsse unten. Kann man da was drehen?
    Ich baue das MV jetzt aus .
     
  10. #10 sportbiber, 23.11.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Ja, mach mal die 13er Mutter hinter der Spule los, kannst du drehen.
     
  11. #11 sportbiber, 23.11.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Hab ne Pegaso hier, 2 zur Pumpe, 1 zum TB.
     
  12. #12 Kwick Mil, 23.11.2022
    Kwick Mil

    Kwick Mil Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    MV gedreht....Läuft...atmet nach Bezug in den Wassertank ab, aber tropft noch leicht über die Brühgruppe nach.
    Wer weiß was das für ein MV ist?
    Mein Vertrauen in die örtliche Kaffee- Handwerkskunst ist erschüttert.
    Bei hohen Drücken tropft noch die Verbindung Manometer/ Thermoblock zum MV. Womit dichtet der Profi, wenn Sauber und Fest nicht ausreichen?

    Die gereinigte Mühle/ Brühgruppe bringen jedenfalls ein leckeres Getränk zu Tage.
    Nochmals vielen Dank
     
    heli9 gefällt das.
  13. #13 Kwick Mil, 09.12.2022
    Kwick Mil

    Kwick Mil Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Nachtrag: Das Magnetventil gewechselt, nichts tropft, alles wie am ersten Tag.

    Fazit: 3 Reparaturversuche dann Einbau Magenetventil fasch herum, falsches Magnetventil vergebaut- Fachwerkstatt in Kiel 160 Euro, nie zurückerhalten.
    2. Werkstatt wollte den total verkalkten Thermoblock wechseln, Diagnose 50 Euro. Reparatur sollte 350 Euro kosten.--Thermoblock war wie neu. --

    Lelit Kate als Ersatz gekauft 750 Euro.

    Wieder was gelernt- und stolzer Besitzer zweier recht ordendlicher Siebträgermaschinen
     
    Caruso, Zuvca und sportbiber gefällt das.
Thema:

Qickmill 3035 und die Ratlosigkeit

Die Seite wird geladen...

Qickmill 3035 und die Ratlosigkeit - Ähnliche Themen

  1. Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..

    Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..: Guten Tag Zusammen, ich habe seit knapp einem Jahr meine Quickmill 3035 PID in Verwendung und bin sehr zufrieden damit. Dieses Wochenende habe...
  2. Mahlwerk Qickmill 3035 funktioniert nicht mehr...

    Mahlwerk Qickmill 3035 funktioniert nicht mehr...: Servus vieleicht kann mir ja jemand helfen, hab eine gebrauchte 3035 zerlegt um sie zu reinigen, die Mühle war total versifft, hat aber zumindest...
  3. Qickmill 3035 einfach genug zu bedienen?

    Qickmill 3035 einfach genug zu bedienen?: Hallo, ich suche immer noch einen Ersatz für meine Nespresso-Maschine, da 60 € monatlich für den kg Kaffee einfach zu teuer werden. Getrunken wird...
  4. Europicola oder Qickmill

    Europicola oder Qickmill: Beide Maschinen stehen jetzt in der Küche und sind betriebsbereit. Eine muss aber gehen aus Platzgründen sonst würde ich natürlich beide gerne...
  5. Qickmill Sicherheitsthermostat abgeraucht

    Qickmill Sicherheitsthermostat abgeraucht: Hallo liebe Gemeinde, mein Name ist Martina, nennt mich einfach Mätti, so werde ich auch von Kollegen genannt. Ich bin neu hier und benötige Eure...