QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit?

Diskutiere QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe seit kurzem eine Quickmill Cassiopea 3004 + Euregka Mignon Mühle. Und ein paar Fragen zur Einstellung: In 99% der Fälle...

  1. #1 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit kurzem eine Quickmill Cassiopea 3004 + Euregka Mignon Mühle. Und ein paar Fragen zur Einstellung:

    In 99% der Fälle beziehe ich einen doppelten Espresso oder einen Capuccino für zwei Personen.
    Eher selten ist es ein normaler Espresso oder ein einzelner Capuccino.
    Daher dachte ich mir macht es Sinn erst einmal das Ganze für Espresso Doppio + zwei Capuccino einzustellen.
    Unter dem Doppelauslauf passt für mich auch eine einzelne Kaffeetasse.

    Bin ich nun richtig wenn ich folgendes Ergebnis erreichen möchte?
    - Doppelsieb
    - Doppelauslauf
    - Insgesamt 50ml Kaffee in 25 Sekunden (entweder in einer Tasse oder 2 Tassen mit jeweils 25ml)
    - Dünner aber durchgängig und gleichmäßiger Bezug

    Ich hatte bisher den Doppelauslauf mit dem 1er Sieb verwendet und es damit geschafft die 50ml in 25 Sekunden zu beziehen. Gleichmäßig und schöner Bezug. Aber das kann ja nicht richtig sein?

    Vielen Dank!
     
  2. #2 quick-lu, 03.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    7.451
    Hallo im KN,
    Mit diesem Einser Sieb verwendet man etwa 9g Kaffee und bezieht ca. 25ml Espresso, besser aber abwiegen, es sollten dann um die 18-20g Getränk erreicht werden.
    Welches Sieb du mit dem Zweierauslauf verwendest, liegt an dir, bei Doppiosieb braucht es etwa 15-16g Füllmenge, daraus sollten dann (in einer oder aufgeteil auf zwei Tassen) etwa 35g Getränk entstehen.
    Das enspricht dann einem Verhältnis von 1:2, mancher bevorzugt allerdings eher 1:3 oder auch als Ristretto 1:1. Ganz nach eigenem Gusto.
    Wie lange dann der Durchlauf dauern soll, hängt in erster Linie von der Röstung und dem Mahlgrad ab, heller geröstet sollte es meiner Meinung nach langsamer laufen, je nach dem 30-40 sec., klassisch dunkle Röstungen laufen dann meist auch am Besten bei klassischen 20-25 sec., ebenfalls ganz nach eigenem Geschmack.
     
    jasonmaier gefällt das.
  3. #3 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal.

    Das Problem das ich jetzt nur habe ist, dass ich mit dem Doppelauslauf +1er Sieb anscheinend die doppelte Menge beziehe die ich in der Zeit eigtl. beziehen sollte. Langsamer bekomme ich aber den Auslauf aber nicht mehr, läuft ja jetzt schon sehr dünn und gerade noch gleichmäßig. Trotzdem sind es ca. 50ml in 25 Sekunden.

    Aber grundsätzlich lag ich ja dann anscheinend richtig. Für Doppio Espresso (oder für 2x Capuccino) den Doppelauslauf mit 2er Sieb.
    Dann werde ich damit mal versuchen die Einstellung hinzubekommen, vielleicht klappt das besser :)
     
  4. #4 quick-lu, 03.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    7.451
    Du wirst nicht umhinkommen, den Mahlgrad anzupassen.
     
    NiTo gefällt das.
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    3.018
    Dann musst du so fein mahlen, bis die Menge stimmt. Ob du dafür einen ST mit Doppel- oder Einzelauslauf, oder einen bodenlosen verwendest, spielt keine Rolle.
     
  6. #6 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist mir klar. Ich bin allerdings schon auf einer sehr sehr feinen Mahlstufe. Ich glaube viel mehr geht da nicht mehr und es kommt gar nichts mehr raus.
    Ich werde mich heute noch ein bisschen damit beschäftigen und vl. ein paar Bilder oder Videos machen :)

    Was die Kaffeemenge angeht: Ich hab leider keine Küchenwaage. Lässt sich die Kaffeemenge auch irgendwie anders bestimmen? Bei der Cassiopea habe ich sowieso das Problem, dass der Siebträger nicht mehr ordentlich in die Kaffeemaschine passt sobald auch nur ein bisschen zu viel Kaffee im Siebträger ist. Ich würde also einfach versuchen knapp unterhalb dieser Grenze zu bleiben? Dabei sollte dann auch immer ein leichter Abdruck der Schraube vom Auslass im Kaffeesud zu sehen sein?
     
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    3.018
    Die Eureka kann auf jeden Fall fein genug mahlen (falls sie nicht defekt ist).
    Wo würde gar nichts mehr raus kommen, aus der Mühle oder aus der Espressomaschine?
    Die wäre eh untauglich. Eine einfache Feinwaage kostet unter 20 €, wenn nicht sogar unter 10 €.
     
  8. #8 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte auch eine Feinwaage. Die hätte ich, allerdings nicht hier wo ich Mo-Fr beruflich bin.
    Deswegen hatte ich gehofft dass ich die Kaffeemenge erstmal vernachlässigen könnte (so in etwas den Siebträger voll und dann mit Mahlgrad und Menge spielen bis die 50ml in 25sek rauskommen).
     
  9. #9 Sebastiano, 03.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    1.860
    Hallo @zakazak,
    neben Deinem individuellen Zubereitungsprozedere spielt die Bohnensorte eine Rolle, auch das Alter eines Kaffees wirkt sich auf das Brüh-Verhalten aus…
    • Welche Bohnen verwendest Du…?
    • Wie alt sind sie – ergo: wann wurden sie geröstet…?
      Falls nicht bekannt: das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt bei vielen Sorten in der Regel 24 Monate – also rückwärts rechnen
      Grobe Faustregel: Je älter der Kaffee, umso schneller rauscht das Wasser durch und um so feiner sollte gemahlen werden
    • Randinformation: Für sicher reproduzierbare Ergebnisse solltest Du den Bezug genau dann starten, wenn die Heizung eben abgeschaltet hat, also die Kontroll-Leuchte soeben erloschen ist.
      So erhältst Du sicher reproduzierbar auch die höchste Brühtemperatur, die mit Deiner 3004 als Dual-Thermoblockmodell erreichbar ist.
      Bei Mono-Thermoblockmodellen (0820, 3000) kann die Brühtemperatur durch Einschalten der Dampfheizstufe (aktives Temperatursurfen) an die Bohnensorte angepasst werden. Das ist bei Deinem Dual-Thermoblock technisch nicht möglich

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  10. #10 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bohnen: Peru pacha mama
    Alter: Relativ neu, in etwa vor ca. 4 Monaten geröstet (verpackung leider schon verworfen)
     
  11. #11 Gostulp, 03.10.2019
    Gostulp

    Gostulp Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    22
    Alt :/ sorry 4 Monate und auch noch offen? Nach spätestens 2 Monate nach Röstdatum kriegt man ja kaum mehr gutes Zeuch aus den Bohnen ;).
     
  12. #12 zakazak, 03.10.2019
    zakazak

    zakazak Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Macht nichts, die Bohnen schmecken mir zum Glück trotzdem :)
     
  13. #13 Sebastiano, 03.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    1.860
    Relativ 'neu' zu den 'üblichen' 24 Monaten Mindesthaltbarkeit schon…
    Für einen vollaromatischen Caffè, den Du mit Deiner 'Eureka Mignon Mühle' auch fein genug mahlen kannst ist er eigentlich bereits zu 'alt'…

    Je nach Bohnensorte/Röstung sollte ein Kaffee etwa zwischen 1-2 Wochen bis etwa 6-8 Wochen nach Röstung – und gut verschlossen aufbewahrt in seiner originalen Beutelverpackung – sein optimales Aroma und optimale Brüh-Eigenschaften behalten. Danach baut er rapide ab und es kann gut sein, dass Dein Kaffee eben bereits 'zu alt' ist und Du daher den Mahlgrad mit Deiner Eureka nicht mehr fein genug anpassen kannst.

    Wenn Dir Dein Kaffee 'trotzdem schmeckt' – bitte sehr… Allerdings: Dein 'technisches' Zubereitungsproblem dürfte wohl weniger an Deinem Equipment und/oder an Deinen ausbaufähigen 'Anfänger-Barista-Fähigkeiten' liegen, sondern an der 'Nicht-Frische' Deines Kaffees…
    Zudem könnte es durchaus so sein, dass Du die geschmackliche Beurteilung Deines derzeitigen Kaffees nach Verwendung eines 'frischeren' Kaffees und intensivierter Geschmacks-Schulung revidieren wirst… ;)

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    3.018
    Das liegt an der zu alten Röstung:
     
    cbr-ps gefällt das.
  15. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    679
    Wieviel Ausläufe du an deinem Siebträger hast ist dem einer oder zweiter Sieb egal. Ich habe den Auslauf sogar abgeschraubt. So lässt sich der ST besser reinigen. :)

    Kauf dir frische Bohnen und es wird anders. Deine jetzigen kannst du ja in einer Bialetti oder einem VA verbrauchen. Da geht das noch.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.159
    Mag sein, aber offensichtlich kriegst Du keine vernünftigen Bezugsparameter damit hin und die Wahrscheinlichkeit dass es an den alten Bohnen liegt geht gegen 1.
     
    Sekem und NiTo gefällt das.
Thema:

QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit?

Die Seite wird geladen...

QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit? - Ähnliche Themen

  1. Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?)

    Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?): Hallo Kaffeefreunde, (wer nicht alles Lesen will springt gleich zum letzen Absatz) Ich hab mich jetzt mal im Forum angemeldet in der Hoffnung...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Siebe (14, 17, und LM1er)

    La Marzocco Siebe (14, 17, und LM1er): Dann habe ich noch ein paar Siebe, die ich nicht mehr brauche: 1. normales LM1er 7Gr von La Marzocco, gebraucht [IMG] Preis: 13,- inkl Versand...
  3. [Zubehör] Vst 15g sieb

    Vst 15g sieb: Suche ein vst Sieb 15g zum testen. Bevorzugt ridgeless.
  4. Sieb vom Rancilio Bottomless Portafilter - ist das ridgeless ?

    Sieb vom Rancilio Bottomless Portafilter - ist das ridgeless ?: Hallo, Ich wollte mir noch ein paar andere Triple-Siebe für den Bottomless-Portafilter von Rancilio holen. Daher die Frage: Kommen da Ridgeless-...
  5. 1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver

    1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver: es ist zum verzweifeln. Ich habe bislang immer mit dem Zweier gearbeitet aber immer einen doppelten möchte ich nicht unbedingt trinken. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden