Quick Mill 0835 oder 0820 mit welcher Mühle?

Diskutiere Quick Mill 0835 oder 0820 mit welcher Mühle? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, aus meinem anderen Therad heraus ist ein hin und her (durch meine unterschiedlichen Ausgangslagen) entstanden, daher hier...

  1. #1 Hans103, 04.03.2019
    Hans103

    Hans103 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    25
    Hallo in die Runde,

    aus meinem anderen Therad heraus ist ein hin und her (durch meine unterschiedlichen Ausgangslagen) entstanden, daher hier noch mal auf den Punkt (auch für weitere "low budget" Einsteiger dann einfacher zu finden):

    Budget 650 Euronen (ohne Zubehör)

    Variante A:
    Quick Mill 0835

    Variante B
    Quick Mill 0820
    mit Mühle
    - Graef CM 800
    - Ascaso iMini
    - Baratza Sette 30 AP
    - Demoka M203

    klar sind die letzten Mühlen vermeintlich besser, aber auch nahe an der "Schmerzgrenze" und dann so viel besser??? Dann lieber klein einsteigen, der Upgrade Wunsch kommt sowieso, kenne mich ;-)

    Handmühle kein Thema für mich


    Bitte keine Diskussionen Pro und Contra Thermoblock oder Kombigeräte, die gibt es ja schon zu genüge.
    Budget "steht" auch, bitte nicht "für 350 mehr gibts nen gescheiten Zweikreiser" o.ä.).

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Hans
     
  2. #2 cbr-ps, 04.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.983
    Zustimmungen:
    13.990
    Das würde ich bei der Sette 30 nicht so sehen, für eine gute Espressojustierung sollte es dann schon die feiner gerastete 270 sein und damit würde es noch enger mit dem Budget.

    Grundsätzlich würde ich wenn irgendwie machbar „Variante A“ streichen, die Nachteile integrierter Mühlen sind hinlänglich diskutiert.
     
    Hans103 gefällt das.
  3. #3 Hans103, 04.03.2019
    Hans103

    Hans103 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    25
    Hänge noch mal die Demoka GR-0203 an, bin aber auch gerne für weitere Vorschläge offen, Mühle sollte so im Bereich bis 250 Ocken gehen.....

    Alternativ habe ich ein Angebot für eine Eureka Mignon für 285.....mach ich da direkt nen grossen Schritt "in die richtige Richtung"??
     
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    920
    Ne Sette 270 neu für 370 Euronen (selten gebraucht zu bekommen) und ne gebrauchte QM 0820 für ca. 150 Euro.
    Meine ist 20 Jahre alt - unverwüstlich!
    Dazu eine Chinawaage (0,1 Gramm genau reicht) für 10 Euro und einen 58er Tamper (die teuren sind nur schöner)

    Mit den Graef's kommt die Upgraderitis viel zu früh, da du schnell frustriert bist über die (Nicht-) Feineinstellung.
    Und achte auf den Totraum.
     
    JeyTea, zteneeffak und Hans103 gefällt das.
  5. #5 zteneeffak, 04.03.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    133
    Sette 270 neu € 345,-
    QM Stretta neu € 380,-
    liegt € 75 über dem Budget.
    Wie hier schon gesagt die Stretta gebraucht und Du bist d‘runter (habe mir gerade selber eine 1jährige Stretta gekauft -also quasi neu- und wäre d‘runter geblieben, allerdings haut das vom Vorbesitzer verbaute Manometer nicht so wirklich hin, ein Schönheitsfehler)
     
    Lilybee gefällt das.
  6. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    920
    Manometer verbreiten sowieso nur Panik. :D Hatten wir gerade in einem anderen Fred.
     
  7. #7 Hans103, 04.03.2019
    Hans103

    Hans103 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    25
    Also von der 835 haltet ihr anscheinend garnix, oder?? Schade, die Schalter gefallen mir sehr....
     
  8. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    920
    Ouickmill Werbung: "in allen bei uns erhältlichen Geräten steckt die gleiche, hochwertige Technik - lediglich ihr Äußeres unterscheidet die einzelnen Modelle voneinander." (Gilt aber nur für die kleinen. Die großen haben Boiler.)

    Du kannst also erstmal nix falsch machen. Allerdings solltest du möglichst nicht die Mühle benutzen. :rolleyes:

    Eingebaute Mühlen, egal bei welcher Maschine, haben einige Nachteile:
    Wenn eins kaputt, dann ganze Maschine zur Reparatur.
    Die Bohnen werden warm, da der Thermoblock direkt nebenan sitzt. Das lässt sie schneller altern. (oxydieren, ranzig werden)
    Es geht bei jeder Mühle mal was am ST vorbei. Bei manchen mehr, bei manchen weniger, liegt auch an der Bohnensorte. Hier fällt es halt in die feuchte Abtropfschale.......
    Wenn dir irgendwann der Gedanke kommt, das die Mühle doch nicht deinen Ansprüchen genügt (und das wird sie!); was machst du dann mit ihr???

    Wenn du 4-6 Espresso am Tag ziehst (meine Vermutung, oben steht nix) solltest du Single Dosing machen, also immer nur die eine abgewogene Portion in die Mühle geben und nicht eine ganze Packung sich im Hopper ausdampfen lassen. Nicht alle Mühlen können das ab, manche brauchen einen gefüllten Hopper als Gewicht. (In dem Video, das ich oben verlinkt habe sagt er das bei einer Mühle). Wie sich das bei der QM verhält, weiß ich allerdings nicht.

    Es bleiben auch immer Reste drin liegen. Hier kommt der Totraum ins Spiel. Da trinkst du evtl. Espresso mit (viel) Kaffeemehl, das du gestern gemahlen hast. Und Bohnen altern schnell, gemahlene in Stunden. Ungemahlen sind die Bohnen, wenn sie gut in der Tüte oder Dose aufbewahrt werden, ca. 3 Monaten nach Röstdatum für den Siebträger nicht mehr zu gebrauchen. (und Industriebohnen sowieso nicht)

    Die allgemeine Meinung hier ist: 1. Geld in die Mühle investieren, 2. ein bisschen Geld in die Espressomaschine investieren. :)

    Und wenn du die Schalter magst: Kauf dir doch ein Duzend bei Ebay und ne Edelstahlplatte und mach ein Kunstwerk draus. :D:rolleyes::D:rolleyes:
    Hier geht es um einen guten Espresso.

    P.S. Die QM 5000 Orione hat die schönen Schalter und die gleiche Technik und keine Mühle und ist im VK billiger.
    Ich würde dir trotzdem eine gebrauchte QM empfehlen. Auch die 5000 gibt's gebraucht.

    PPS: Bei zuviel Edelstahl in Hochglanz muss man viel zu viel putzen. :(
     
    Hans103 gefällt das.
  9. #9 Hans103, 07.03.2019
    Hans103

    Hans103 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    25
    So nach Telefonat / Beratung mit Imprezza - Herrn Parrotta ist es ein relativ einfaches Einsteigerset mit QM 820 und Macap M2M Mühle, sowie entsprechendem Zubehör geworden.
     
    JeyTea, Barista, Sekem und 3 anderen gefällt das.
  10. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    733
    bezzera bb005 manuale für 250? kann man auchvschritt für schritt günstig zum SD betrieb umbauen, gibt es hier viele schöne anleitungen.
     
  11. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    49
    Zu der Maschine kann ich nichts sagen aber die Mühle finde ich top..hab mir selbst vor kurzem das "alte" Modell der M2D gegönnt und bin top zufrieden..
    Hast du das neuere -stufenlose- Modell oder auch das alte gerasterte genommen?
    Viel Spaß mit deiner Kombi.
     
  12. #12 Hans103, 07.03.2019
    Hans103

    Hans103 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    25
    Danke, werde berichten wie es so klappt / schmeckt. Es ist die stufenlose....
     
Thema:

Quick Mill 0835 oder 0820 mit welcher Mühle?

Die Seite wird geladen...

Quick Mill 0835 oder 0820 mit welcher Mühle? - Ähnliche Themen

  1. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  2. Erste elektrische Mühle

    Erste elektrische Mühle: Hallo ihr lieben, ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund und können feinen Kaffee aus dem Home office genießen ;) Bei mir steht...
  3. Neue Eureka Mühlen 2020

    Neue Eureka Mühlen 2020: In diesem Jahr sollen drei neue Mühlen von Eureka auf dem Markt kommen. Alle drei zusammengefast unter den Namen "Eureka ORO" was übersetzt...
  4. Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle)

    Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle): Liebe Kaffee Netz Community! Da ich jetzt schon etwas mitgelesen habe und sehr viele sehr hilfreiche Beiträge gesehen habe, traue ich mich jetzt...
  5. [Erledigt] Niche Zero black Mühle

    Niche Zero black Mühle: Verkaufe meine Niche Zero in schwarz. Die Mühle ist in einem einwandfreien Zustand, sowohl technisch als auch optisch - ich habe sie gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden