Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen

Diskutiere Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Espressofreunde, nach langer Recherche und viel Hin- und Her-Überlegen bin ich seit wenigen Tagen stolzer Besitzer einer Quick Mill Rubino...

  1. #1 Robert_R, 19.03.2021
    Robert_R

    Robert_R Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Espressofreunde,

    nach langer Recherche und viel Hin- und Her-Überlegen bin ich seit wenigen Tagen stolzer Besitzer einer Quick Mill Rubino 0981, begleitet von einer Eureka Mignon Magnifico 16CR. Nach den ersten Brühversuchen sind naturgemäß eine Reihe von Fragen aufgetaucht. Einige davon konnte ich dank des Forums und der Suchfunktion schon beantworten, aber ein paar Sachen machen mich doch noch stutzig.

    Entlüften:
    Nach dem Auspacken und Aufbauen der Maschine habe ich den Wassertank befüllt und das Erstinbetriebnahme-Prozedere laut Gebrauchsanweisung durchgeführt. Als ich dann die ersten Leerbezüge gemacht habe, ändert sich das Pumpengeräusch zu einem Blubbern... also kein Wasser mehr im Tank. Obwohl ich mich nicht erinnern kann, dass die Wasser-Warnleuchte überhaupt aufgeleuchtet hat. Das hat mich erst gewundert, da ich niemals so viel Wasser rausgelassen habe, wie ich eingefüllt hatte. Natürlich ein Denkfehler, es musste ja erstmal der Boiler befüllt werden, und dann brauchte es nicht mehr viel, bis der Tank leer war. Also habe ich Wasser nachgefüllt und mir dann die Frage gestellt, wie man so einen Zweikreiser mit E61 eigentlich ordnungsgemäß entlüftet. Denn beim Leersaugen des Tanks ist doch sicher Luft ins System gekommen. Entlüftet sich das System quasi von selbst beim nächsten Bezug, beim Betätigen der Dampflanze oder der Heißwasserausgabe? Oder muss man ein bestimmtes anderes Prozedere befolgen?

    „Wasserlassen“ der Brühgruppe:
    Nach jedem Bezug – selbst beim kurzen Flushen zur Reinigung des Brühkopfes – kommt direkt nach dem Schließen des Hebels ganz unten aus der Brühgruppe ein Stoß Wasser heraus, der durch das entsprechende Loch im Abtropfgitter in der Abtropfschale landet. Also ich meine das untere Ende der Brühgruppe an sich, nicht das kleine Ventil rechts unten über der Abtropfschale. Ist das normal? Oder hängt das eventuell mit der ersten Frage (Luft im System) zusammen?

    Espresso-Ergebnis:
    Wenn man das Forum durchstöbert, scheint ja nicht selten vorzukommen, dass die ersten Espressobezüge nicht wirklich toll werden. Ich habe mit der Maschine zwei Sorten Kaffee erhalten, einmal Caffè Cagliari Gran Caffè (laut Aufdruck offenbar im November 2020 geröstet oder verpackt, MHD Nov. 2022) und für den abendlichen Espresso einen entkoffeinierten Caffè New York (MHD 2023, kein Röst- oder Abfülldatum ersichtlich). Ich habe beide Sorten erst einmal mit der Grundeinstellung der Mühle gemahlen (3 auf der Skala von 1-6). Bei beiden waren die ersten Bezüge kaum genießbar und fast ohne Crema, der Kaffee rauschte in weniger als 10 Sekunden (ab Betätigung des Hebels) durch, obwohl ich für meine Begriffe sauber und recht fest getampt hatte. Mittlerweile habe ich den Mahlgrad immer weiter verfeinert (Stufe 1,5) und bin nun bei ca. 20 Sekunden angekommen, bis die Espressotasse nach meinem Verständnis mit der richtigen Menge Flüssigkeit gefüllt ist. Der Espresso schmeckt zwar besser und es ist auch deutlich mehr Crema drauf, aber ich glaube nicht, dass das schon das Optimum sein kann. Ich weiß, dass es für eine echte Beurteilung einer genauen Gramm-Angabe für Kaffeepulver und extrahierten Espresso bedarf. Eine Waage habe ich zwar bestellt, aber noch nicht erhalten. Vielleicht reicht es trotzdem schon für ein paar Tipps eurerseits? Muss ich noch feiner mahlen?

    Für jeden Hinweis bin ich dankbar!
    Robert
     
  2. #2 cbr-ps, 19.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.807
    Zustimmungen:
    22.885
    Einen Zweikreiser muss man nicht entlüften. Wenn die Pumpe es schafft, selbständig Wasser zu fördern ist alles gut. Das scheint bei dir der Fall zu sein.
    Wenn nicht, kann man mit einer Spritze nachhelfen.

    Normal, das hat nichts mit Luft irgendwo zu tun.

    Du bist auf dem richtigen Weg, das „Optimum“ wirst du mit ein paar Versuchen ohne Waage nicht erreichen, das braucht Zeit und sorgfältiges Vorgehen. Klar kannst Du mit feiner mahlen probieren, wirst schon sehen, ob es dir dann noch besser schmeckt. Wenn nicht, drehst Du einfach wieder zurück. Systematisch wirst Du es aber erst mit einer Waage hinkriegen.
    Bohnen aus dem November 2020 sind schon recht alt, da hast Du mit frischen hochwertigen Bohnen noch viel Potential für Verbesserungen.
     
    Mitch Buchannon und Robert_R gefällt das.
  3. #3 Robert_R, 19.03.2021
    Robert_R

    Robert_R Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cbr-ps,

    herzlichen Dank für die ultraschnelle Antwort! Das beruhigt mich ungemein. Die Pumpe scheint mir ordnungsgemäß zu fördern, es kommt ordentlich Wasser nach und sie macht keine auffälligen Geräusche. Ist sogar relativ leise, ich hatte nach den Berichten schlimmeres erwartet. Das Druckmanometer zeigt übrigens genau zwischen 1 und 1,5 bar an, was laut Bedienungsanleitung in Ordnung ist.

    Bezüglich des Kaffee-Ergebnisses: Ich werde versuchen, messbare und wiederholbare Versuche zu machen, sobald die Waage da ist. Und mir parallel möglichst frische Bohnen von einer Rösterei vor Ort besorgen. Hier in der Nähe ist espressone.de. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Rösterei und kann eventuelle eine Sorte (eher Richtung mild, süß) empfehlen?
     
Thema:

Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen

Die Seite wird geladen...

Quick Mill Rubino (E61 Zweikreiser) – Anfängerfragen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Quick Mill Rubino, Bezzera BZ 10, Elektra Verve u. ä.

    Kaufberatung: Quick Mill Rubino, Bezzera BZ 10, Elektra Verve u. ä.: Hallo zusammen, wir möchten uns gern eine Siebträgermaschine kaufen und wären für jeglich Tipps / Erfahrungen sehr dankbar! Wonach wir suchen...
  2. Quickmill Rubino in schwarz ?!

    Quickmill Rubino in schwarz ?!: Hallo liebes Forum, habe mir über kaffeezentrale.de eine Quickmill Rubino Sonderedition bestellt. Beim Auspacken dann die große Überraschung:...
  3. Entscheidungshilfe: Quickmill Rubino NAZ oder SE (Variante kaffeezentrale)

    Entscheidungshilfe: Quickmill Rubino NAZ oder SE (Variante kaffeezentrale): Liebe Community, auf der Suche nach einem soliden Zweikreiser in der Klasse 1000-1400 Euro habe ich mich praktisch für die Rubino (oder doch...
  4. Pumpe läuft nach (Quickmill Rubino)

    Pumpe läuft nach (Quickmill Rubino): Hallo zusammen, bei meiner Quickmill Rubino läuft seit ein paar Wochen ab und zu die Pumpe für den Kaffeebezug noch recht lange nach, auch wenn...
  5. Quickmill Rubino zu heiß

    Quickmill Rubino zu heiß: Hallo zusammen, ich habe momentan eine Quickmill Rubino zur Hand. Wenn die Maschine eine halbe Stunde lang steht, lasse ich normalerweiße vor...