Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

Diskutiere Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffee- / Espressogemeinde, Nach einem Kurzschluß in der Steckdosenleise - ich habe zunächst den Fehler an dieser Leiste nicht...

  1. #1 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffee- / Espressogemeinde,

    Nach einem Kurzschluß in der Steckdosenleise - ich habe zunächst den Fehler an dieser Leiste nicht erkannt - schickte ich die Quickmill zur Überprüfung an einen Fachmann nach Bonn. (Viele wissen wahrscheinlich jetzt auch den Namen dieses Geschäfts!)
    Dort wurde die Maschine überprüft, entkalkt und sofort wieder zurückgeschickt!

    Ich habe jetzt das Problem, dass beim Bezug von Espresso das Manometer ganz schrecklich zittert, Es sieht so aus wie der Flügelschlag einer Wespe - vielleicht nicht ganz so schnell! Den Zeiger sieht man jedoch nicht mehr klar! Er schwankt bei einem Druck zwischen 8 und 12 Bar!
    Zunächst schob ich den Ärger auf den "LAVAZZA Perfetto", den ich mir in einem Anfall von geistiger Umnachtung zulegte und der ganz scheußlich schmeckte und meine Mühle irgendwie überforderte! Aber das ist ja eine sehr subjektive Aussage!

    Erst bei einem Druck von 14 Bar läuft der Espresso dickflüssig und mit satter Crema in die Tasse - und schmeckt auch, und das Manometer zitter nicht mehr!

    Ich habe nun verschiedene Bohnen, Anpressdrucke, Esspressomengen, Mahlgrade ausprobiert! Und das ging echt ins Geld!!! Kein Erfolg!!!
    Ich habe die Maschine entkalkt! Kein Erfolg!!!
    Ich habe den Wasserdiffusor (Schraube mit Feder und "Nupsi") ausgetauscht und den Dichtungsring ersetzt und alles gereinigt! Kein Erfolg!!!

    Ich habe mir gestern eine neue Espressomühle gekauft! Die alte NEMOX war defekt und mahlte extrem unregelmäßig - jetzt GASTROBACK Advanced Pro G!!! Trotzdem kein Erfolg!!!
    Die Mühle mahlt übrigens unerwartet sehr gleichmäßig und sehr fein!


    Jetzt stehe ich vor einem Rätsel!

    Der nette Herr aus Bonn meinte es würde zu viel Druck aufgebaut! Ich kann das jedoch überhaupt nicht bestätigen, da ich hier alles durchgetestet habe!

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Hm, das könnten zwei verschiedene Dinge sein:
    1. Dickflüssiger, wohlschmeckender Espresso ist eine super Sache. Das wünschen sich viele.
    2. Ein Manometer kann kaputt gehen, oder zumindest "Luft ziehen". Es zittert dann oder geht gar nicht mehr (oder zeigt 14 Bar), aber der Espresso ist (siehe 1.) davon unberührt.
     
  3. #3 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Okay...!!! Das wäre ein Anhaltspunkt!

    Vielen Dank!
     
  4. #4 S.Bresseau, 11.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    5.280
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Nach meinem Wissen hat die 3004 einen Druckbegrenzer (OPV) mit einem angeflanschten Dämpfer, der die Vibrationen der Pumpe glätten soll.

    Wenn bei ganz feiner Mahlung 14 Bar angezeigt werden können, stimmt meiner Meinung nach etwas nicht. Der Druckbegrenzer sollte, wenn er richtig eingestellt ist, bei knapp unter 10 bar aufmachen. Also ist entweder das Manometer defekt (zeigt den falschen Wert an) oder das OPV falsch eingestellt.

    Wenn das Manometer jetzt deutlich mehr zittert als früher, ist imho entweder das Manometer defekt (wenn es selbst gedämpft ist) oder der Dämpfer des OPV - vielleicht kann man den auch nur einfach einstellen.

    Ich kenne die modernen Quickmills leider nicht aus eigener Anschauung. Aber versuch doch mal, das OPV mit einem Bilndsieb auf 9.5 bar einzustellen. wie gesagt, ob man auch den Dämpfer einstellen kann weiß ich leider nicht ...

    Viele Grüße
    Stefan
     
  5. #5 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Ich habe die Quickmill nochmals entkalkt! Dabei fällt auf, dass das Manometer bei Leerbezug (ohne Siebträger) in einen Topf schon ca. 3 Bar anzeigt! Ich meine, dass das schon zu viel des guten ist! Desweiteren zuckt es ab und zu und der Motor verändert dann immer seine "Drehzahl" für den Bruckteil einer Sekunde!
     
  6. #6 Iskanda, 11.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Nein, die haben sowas nicht. Jedenfalls bis vor einiger Zeit und ich kann mir nicht vorstellen dass QM sowas einbaut.
     
  7. #7 Iskanda, 11.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Das hört sich u.U auch nach einem Problem mit der Pumpe an und spricht zumind. teilweise gegen einen Defekt des Manometers. Oder es sind Kalkstücke vor den Ventilen oder in den Silikonschläuchen.
     
  8. #8 S.Bresseau, 11.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.510
    Zustimmungen:
    5.280
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Beides nicht? Kann man bei den neuen QMs den Druck gar nicht einstellen? Und weißt Du zufällig, in welchen Quickmills der Vibrationsdämpfer verbaut wird, über den hier so viel zu lesen ist?

    Viele Grüße
    Stefan
     
  9. #9 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Auch nach dem Entkalken habe ich keine Besserung! Ich werde ´mal in die City fahren und mir dieses Schweizer Entkalkungsprodukt leisten! Im Moment führe ich die Entkalkung immer mit "Cagonit-Entkalker-Tabs" durch! Falls es Kalkablagerungen sein sollten - was ich nicht ganz nachvollziehen kann - dann sollten sie mit diesem speziellem schweizer Produkt zu beheben sein!

    Kann man eigentlich die Schlauchleitungen noch mit anderen Mitteln von innen reinigen?

    Immerhin habe ich im Leerbezug kein Zittern mehr - Das Manometer bleibt konstant bei 3 Bar! So wie ich jedoch Espresso beziehe, zittert es unterhalb von 14 Bar! Nach dem Entkalken mußte ich die Mühle neu einstellen: Um 4 Stufen feiner!!!

    Ich finde das alles sehr merkwürdig!

    Bis später! Fahre jetzt kurz in Hannovers City und bin in ca. 1 Stunde zurück!

    P.S.: Den Druck kann man bei der Quickmill 03004 nicht einstellen! Die Maschine hat auch nachträglich kein Expansionsventil eingebaut bekommen!
     
  10. #10 Iskanda, 11.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Das ist an mir vorrübergegangen :( Vll. ist es ja jetzt anders.
     
  11. #11 badalucchino, 11.08.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Das ist korrekt. Bei entsprechend feiner Mahlung und/oder überfülltem Sieb kann der Druck bis 14 bar oder mehr hoch gehen, das ist bei den QM normal.
     
  12. #12 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    ...bin wieder zurück und habe mir aus der City "Durgol Entkalker" geholt...
     
  13. #13 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Ich habe 4 kleine Flaschen Durgol mit der selben Menge Wasser durch die Maschine strömen lassen (4 x 125 ml)!
    Ich habe wechselweise die Brühe über den Brühkopf als auch über die Milchschaumdüse laufen lassen!

    Es hat sich tatsächlich etwas gebessert! Das Manometer zittert immer noch etwas, aber nicht mehr zwischen solch großen Druckbereichen!

    Ich werde mir die Geschichte nun eine Weile anschauen und vielleicht nochmals nach kürzerer Zeit (vielleicht in ca. 1 Woche) entkalken!
    Mir ist aufgefallen, dass die "Calginit-Entkalker-Tabs" für Kaffee-/Espressomaschinen im Wassertank Rückstäne belassen!
    Möglicherweise ist genau das der Auslöser des Problems!

    Meine Gastroback-Espressomühle mahlt ausgezeichnet und vor allem reproduzierbar (noch...!!!)! Da habe ich auch schon andere Sachen gelesen...
    Der Espresso läuft extrem dick-ölig bzw. dickflüssig aus dem Siebträger - und das macht er auch bei anderen Sorten so!
    Das sieht so aus, als käme da irgendein geschäumter Milchshake heraus! Die Zeit von ca. 25 sek. finde ich noch okay!

    Grundsetzlich ist jedoch zu überlegen, ob ich mir nicht vielleicht irgendwann ein neues Gerät zulege - dann allerdings vielleicht eine Viebiemme oder andere...
     
  14. #14 Milli-Vanilli, 11.08.2012
    Milli-Vanilli

    Milli-Vanilli Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    ...und noch etwas ist mir aufgefallen: Der Zeiger des Manometers zeigt bereits ein knappes Bar an, obwohl die Maschine nicht am Netz ist!
    Ich werde mich daher auf mein Gefühl verlassen und weiter den Espresso verkosten, den ich ja schon beschrieben habe! Er schmeckt - und das ist ja das Wichtigste...
     
  15. #15 zia fofa, 11.08.2012
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Hallo Milli-Vanilli!

    Da kommen Erinnerungen an die späten Achtziger auf (Deines Nicks wegen...).

    Bevor ich zum Thema komme, die ausdrückliche Warnung, dass ich Deine Maschine nicht kenne. Habe aber gerade sehr intensiv mit verschiedenen Manometern gearbeitet (für Vergleichsmessungen zwischen Vibra- und Rotationspumpe) gewerkelt und fühl mich daher berufen, kurz meine Meinung abzugeben, um weiteren Ausgaben für Entkalker vorzubeugen:

    Wie oben bereits genannt, zeigt das Zittern der Nadel die Schwingung des Pumpenkolbens der Vibrationspumpe an, das ist an sich kein Defekt. Wenn die Nadel zuvor nicht gezittert hat, war eine Schwingungsdämpfung vorhanden, die jetzt nicht mehr funktioniert. Das wird sich aber durch bloßes Entkalken nicht bessern können, vor allem nicht, wenn das selbst Manometer gedämpft ist bzw. war. Ich würde ein anderes Manometer (wenn vorhanden, vielleicht auch im Bekanntenkreis) verbauen, um Klarheit zu bekommen. Aber wie gesagt, das Zittern der Nadel sieht vielleicht nicht nett aus, verhindert aber kein gutes Ergebnis in der Tasse! Was das Rucken des Zeigers angeht, das kann auch ein Defekt des Manometers sein und damit kein Hindernis (Kalkbrocken) im Wasserkreislauf, vor allem dann, wenn das Rucken immer im selben Anzeigebereich auftritt.

    Auch wenn der Hersteller für Durgol 1:1 als Mischungsverhältnis vorsieht, wäre ich damit vorsichtig und würde damit nicht ohne sichere Notwendigkeit einer Maschine mehrfach zu Leibe rücken. Lieber bei weiteren Problemen dieser Art den Wasserkreislauf (Leitungen, Ventile) zerlegen und die Sichtprobe bzw. Druckluftprobe machen.

    Grüße aus Unterfranken

    Zia Fofa
     
  16. #16 Iskanda, 12.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Genau, eben wahrscheinlich annähernd der Pumpendruck. Ich hätte mich echt gewundert, wenn QM in die relative kleine und eher simpel aufgebaut Maschine im tendenziell unteren Preisbereich was zusätzlich rein tut.

    Wegen des Manometer würde ich mir keine Gedanken machen und Entkalkungsaktionen sollten keinen echten Einfluss aus das Manometer haben. Es ist über ein Kapillarrohr angebunden und da sollte kein Entkalkter reinkommen.
     
  17. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    489
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Hi!

    Das zitternde Manometer kann aus meiner Sicht nur zwei Gründe haben.
    - Manometer defekt
    und/oder
    - Pumpendämpfung defekt

    Die Vibrationen der Pumpe werden durch den weißen "Plastikteil" der gleich nach der Pumpe kommt gedämpft. Darin befindet sich eine Membran, auf die das "vibriende" Wasser auftrifft und gedämpft wird. Diese Membran wird manchmal undicht bzw. sammelt sich statt der Luft hinter der Membran Wasser an.
    Dann ist die vibrationsdämpfende Wirkung nicht mehr gegeben. Ausbauen, zerlegen, das Wasser hinter der Membran auslaufen lassen, wieder einbauen und hoffen, dass die Membran kein Loch hat.

    Mein Tipp ist aber folgender:
    Geschmacklich bringt dich eine Brühdruckreduzierung meiner Meinung nach einen Schritt nach vorne und der positive Nebeneffekt ist, dass durch die Brühdruckreduzierung auch die Druckspitzen gedämpft werden und das Manometer hoffentlich zu zittern aufhört.
    Allerdings sollte ein Manometer, wenn die Maschine ausgeschaltet ist, schon Null anzeigen.
    Bei einem Leerbezug, also einem Bezug ohne Kaffeemehl im Siebträger, sind aber bis zu 2 Bar normal.
    Je nach Sauberkeit der Duschverteilerplatte kann bei einem Leerbezug der Druck schon mal auf 2-3 Bar hochgehen.

    Lange Rede kurzer Sinn. Zeigt das Manometer 1 Bar wenn die Maschine ausgeschaltet ist, ist das Manometer defekt.
    Zittert es würde ich mir eine Brühdruckreduzierung überlegen. --> http://www.kaffee-netz.de/espresso-...die-durchlaufgeschwindigkeit-quickmill-3.html

    Viel Erfolg,

    Wasu
     
  18. #18 Iskanda, 12.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Ich war immer der Meinung (...vorausgesetzt wir sprechen vom gleiche Teil....) dass dieses Pumpenventil dazu da ist, Luft aus dem Kreislauf abzuleiten.
     
  19. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    489
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Das weiße "Originalventil" leitet kein Wasser ab, das geht direkt weiter zum Thermoblock.

    Eine zusätzlich eingebaute Brühdruckreduzierung allerdings leitet Wasser ab.
    Wenn du das zusätzlich eingebaute Brühdruckreduzierventil z.B.: auf 10 Bar einstellst, wird das Wasser das "über" 10 Bar Druck ausmacht abgeleitet, da ja das Ventil bei 10 Bar öffnet.
    Wenn du Druckspitzen hast z.B.: von 10Bar auf 14 Bar werden genau diese Druckspitzen abgeleitet und das Manometer beruhigt.
    Seit dem Einbau einer Brühdruckreduzierung ist mein Manometer so "ruhig" wie nie zuvor. :lol:
     
  20. #20 Iskanda, 12.08.2012
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.663
    Zustimmungen:
    8.753
    AW: Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

    Sorry...ich meinte Luft.
     
Thema:

Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert

Die Seite wird geladen...

Quickmill 03004 (Cassiopeia) - Manometer zittert - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 0835 undicht - auch nach Wechsel der Brühkopfdichtung

    Quickmill 0835 undicht - auch nach Wechsel der Brühkopfdichtung: Liebe Fachleute, ich wende mich ans Forum weil ich an meiner Quickmill 0835 „Acquaviva“ verzweifle. Es ist ein älteres Modell, die seit einigen...
  2. Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa

    Mahlgrad/Füllmenge Quickmill Pippa: Hallo liebe Kaffeegemeinde :) Ich kämpfe seit geraumer Zeit mit dem Mahlgrad/der Füllmenge meiner Quickmill Pippa: Um eine ordentliche Füllung...
  3. Quickmill Andreja: Kesselbefüllung: Pumpe läuft lange

    Quickmill Andreja: Kesselbefüllung: Pumpe läuft lange: Liebe Espressionisten, seit ein paar Tagen startet gleich nach dem Einschalten die Pumpe meiner Andreja für ca. drei Minuten. Da soll wohl der...
  4. Quickmill Orione und Graef CM 800 Probleme

    Quickmill Orione und Graef CM 800 Probleme: Hey, ich habe seit einiger Zeit eine Orione und eine Graef CM 800 Mühle dazu und irgendwie komme ich nicht so recht auf eine gute Ergebnisse, bzw...
  5. [Maschinen] Büromaschine z.B. Lelit PL41TEM oder Quickmill 0820

    Büromaschine z.B. Lelit PL41TEM oder Quickmill 0820: Hallo zusammen, in diesem Thread hatte ich nach einer geeigneten Maschine fürs Büro gefragt: Einfache Büromaschine für guten Espresso gesucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden