Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

Diskutiere Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Wochen über Ebay eine "Projekt" Quickmill 05000A erstanden. Es war an der Maschine wohl noch...

  1. #1 SequerraFan, 22.11.2011
    SequerraFan

    SequerraFan Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einigen Wochen über Ebay eine "Projekt" Quickmill 05000A erstanden.

    Es war an der Maschine wohl noch niemals ein Service gemacht worden, das habe ich dann peu a peu nach den Anleitungen aus dem Forum durchgeführt. An dieser Stelle einmal vielen Dank hierfür, daß Postings mit Bildern etc. eingestellt wurden. Die waren eine große Hilfe, denn es war eine Menge zu reinigen an dieser Maschine. Der Tassenzähler stand auf 6000, die Maschine sah aber eher nach 16000 oder 26000 aus.:-(

    Soweit läuft sie wieder, wie sie soll.

    Allerdings geht eine Menge gemahlener Kaffee am Brühzylinder vorbei, weil er nach dem Mahlen über den Zylinder weggeschleudert wird.

    Ich erinnere mich, einmal von einer Firma gelesen zu haben, die das Mahlwerk geometrisch anders einstellt, quasi etwas nach vorne kippt. Das müßte dazu führen, daß mehr Kaffee in den Zylinder fällt als jetzt.

    Weiß jemand da etwas Genaueres oder hat eine Anleitung, wie man das machen kann?

    Ich danke für Eure Hilfe.

    Ralph
     
  2. #2 mr.smith, 23.11.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    1.940
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Du schreibst - "nach dem Mahlen"
    meinst du - das der Abstreifer das mehl über den zylinder abstreift ?

    Wenn ja - einfach weniger Mahlen einstellen (Einstellknopf - links oben neben der BG ein wenig nach links drehen) -
    sollte so sein das gerade nichts mehr abgestreift wird.

    Wenn es neben den Zylinder gemahlen wird - sollte es an der rutsche liegen - die man ein wenig anpassen könnte.
    das mahlwerk würde ich nicht verändern !

    Gruß
    Jürgen
     
  3. #3 SequerraFan, 23.11.2011
    SequerraFan

    SequerraFan Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Hallo Jürgen,

    nein, es geht nicht um den Abstreifer, der tut ja, was er soll.

    Aber es wird einfach zu viel Kaffeemehl *hinter* den Brühzylinder oder auf die rechte Seite desselben geworfen. Es sollte einfach mehr im Zylinder landen. Alles, was sich rechts auf der Kante anhäuft, wird nur noch abgestreift und ist somit "Verlust".

    Mal sehen, ob ich mir ein kleines Blech biegen kann, das das Kaffeemehl in der Richtung beeinflußt.

    Ralph
     
  4. stille

    stille Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Die Rutsche vom Mahlwerk zum Zylinder hat doch einen Deckel. Wie soll da Kaffeemehl über das Ziel hinaus geschossen werden? Die Problematik ist mir vollkommen neu.
     
  5. #5 SequerraFan, 23.11.2011
    SequerraFan

    SequerraFan Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Also so neu ist die Problematik nicht, sonst wäre kein Händler darauf gekommen, hier ein "Tuning" anzubieten. Wenn ich bloß noch wüßte, wo ich das gelesen habe...

    Sicher, auf der Schütte ist ein Deckel, aber der ist m.E. nach nicht lang oder gebogen genug, damit hier nichts nebendran geht.

    Kann es sein, daß es hier verschiedene Versionen der Maschine gibt? Meine ist sicherlich aus einer frühen Serie, der Korpus ist dunkelgrau und nicht schwarz.

    Seriennummer ist 52112988.

    Ralph
     
  6. stille

    stille Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Es gibt verschiedene Versionen. Wie viele weiß ich allerdings nicht. Zumindest zwei verschiedene Explosionszeichnungen sind mir bekannt. Schwarz ist mE aber immer nur die Klappe, anthrazit der Rest.
     
  7. #7 SequerraFan, 23.11.2011
    SequerraFan

    SequerraFan Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Also meine ist deutlich heller als anthrazit.
    Auch sieht meine Steuerplatine völlig anders aus.


    Ralph
     
  8. stille

    stille Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Da wird sich bestimmt noch einer der Profis melden..
     
  9. #9 mr.smith, 24.11.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    1.940
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Von einem Mühlenkipp-Tuning habe ich noch nie was gehört/gelesen.
    (lese aber auch nicht alles hier)

    Was ev. mitspielen könnte ist ev. eine kleine Brühgruppe !??
    ich hatte mal eine kleine und die hat auch mehr gesaut als die anderen.

    Die kleinere BG wurde zwischenzeitlich mal gebaut, aber wieder verworfen.
    Auch das ergebnis ist mit der kleinen nicht so toll gewesen.

    Bei der großen habe ich das Problem noch nicht erlebt.

    Welchen Innendurchmesser hat deine ?

    Gruß
    Jürgen
     
  10. lumoss

    lumoss Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    @jürgen:

    welchen Durchmesser hat die größere Brühgruppe? Wann wurde diese verbaut?

    Gruß,
    Heiko

     
  11. #11 mr.smith, 01.08.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    1.940
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Meine alte QM hat einen Innendurchmesser von 4,0 - 4,1 cm
    Keine Ahnung ob das die bisher größere ist !?
    auf alle Fälle hatte ich schon kleinere.

    Wann die genau verbaut wurden kann ich nicht sagen -
    haben öfter gewechselt.

    Gruß
    Jürgen
     
  12. #12 W1cht3lm@nn, 02.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    W1cht3lm@nn

    W1cht3lm@nn Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    64
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    In meinen QM's habe ich Brühgruppen von 34 und 39 mm Innendurchmesser drin, die 34er ist aus einer Maschine von 1992. Die mit 39mm habe ich in Geräten die scheinbar von 1996 bis 2000 stammen.

    Dann habe ich noch eine Vista Roma aus 2001 unter Obhut welche eine 44mm-Gruppe hat. Diese Maschine scheint mit ihrer Technik zu aktuellen Quicks identisch zu sein und hat als einzige auch die Edelstahl-Laufbuchse statt Messing innen im Brühkolben.

    Die 34er hat am Umfang vom unteren Kolben keine Dichtung, die 44er hat sie. Zumindest die 39er gibt es in beiden Ausführungen. Wenn dort keine Dichtung ist sifft weniger Wasser neben die Tropfschale, Kaffeesatz landet irgendwie trotzdem immer gelegentlich in der Tasse. Daher habe ich auf die Dichtung verzichtet.

    Hat es eigentlich mal jemand von euch geschafft die Dichtung/Stopfbuchse(?) der unteren Kolbenstange zu entfernen oder zu erneuern?

    Habe es bis jetzt bei 2 Gruppen probiert, und als mit endlich 100% greifendem Werkzeug und per Eigenheizung warmer Gruppe dann eine Ecke aus der Messingmutter sprang habe ich das aufgegeben. Ist schwergängig und tropft minimal, scheint aber ein konstanter Dauerzustand zu sein.

    Edit: Keine der Maschinen schafft es dagegen, mit dem Pulver den Brühzylinder zu verfehlen. Das gab mir nie Probleme.

    Umso froher bin ich nun dass ich gestern eine automatisierte Funktion programmiert hab die die Brühgruppe solange rumruckelt bis erfahrungsgemäß keine Krümel mehr rauskommen, bestehend aus 3 Spülgängen mit jeweils abnehmender Wassermenge und kleinen Kolbenbewegungen noch während das Wasser läuft.
    Endlich die ultimative Ausschaltspülung, da brauch ich gar nicht mehr meine "unteres Sieb nach oben fahren"-Automatik um noch selbst zu pinseln.
     
  13. #13 bertone, 21.02.2013
    bertone

    bertone Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

    Hallo W1cht3lm@nn, Wenn es dich noch interessiert, ich habe es vollbracht und es ist alles hier beschrieben: http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/69359-quickmill-5000-dichtung-br-hzylinder.html

    Ich hätte auch Interesse an so einen programmierten Prozessor, hast Du da noch was oder kannst noch was Programmieren? Wen ja das sick mir PN.

    Gruss Dimi
     
Thema:

Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ?

Die Seite wird geladen...

Quickmill 05000A, Mahlwerk kippen ? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] QuickMill 0625 (Privileg gelabelt) mit originalem Glastank

    QuickMill 0625 (Privileg gelabelt) mit originalem Glastank: Aus Zeitgründen verkaufe ich hier eine Privileg Espressomaschine, wobei es sich um eine umgelabelte QuickMill 0650 (vermutlich Ende der 70er,...
  2. Quickmill Orione 3004 Cassiopea: kein Bezug möglich

    Quickmill Orione 3004 Cassiopea: kein Bezug möglich: Servus, seit einiger Zeit habe ich folgendes Problem mit meiner Thermoblock Quickmill (2 Durchlauferhitzer), knapp 5 Jahre alt: wenn die Maschine...
  3. Verständnisfrage zur Quickmill Evolution 70 (3140)

    Verständnisfrage zur Quickmill Evolution 70 (3140): Ich habe die Maschine noch nicht bekommen, habe aber die Bedienungsanleitung durchgelesen. In Abschnitt 10.4 ist beschrieben, wie ich "die...
  4. Quickmill 02820 Thermoblock undicht?

    Quickmill 02820 Thermoblock undicht?: Hallo zusammen, ich habe eine Quickmill 02820 von 2018. Gestern hat meine Frau die Maschine entkalkt. Leider heiß mit Citronensäure. Heute Früh...
  5. ACM Ascaso Steel Duo PID / Quickmill 3004 / ACM Pratika: Ersatzteile?

    ACM Ascaso Steel Duo PID / Quickmill 3004 / ACM Pratika: Ersatzteile?: Ich interessiere mich für diese drei Maschinen und werde in nächster Zeit eventuell eine von diesen kaufen. Frage: Wie sieht es bei diesen Geräten...