Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht.

Diskutiere Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich lasse die QM übrigens den ganzen Tag an. Stromverbrauch: 0,5 kWh also ca. 15 Cent in 10 Stunden inklusive 4 Bezügen in der Zeit. Ich muss mal...

  1. #521 Cappu_Tom, 23.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.906
    Zustimmungen:
    1.491
    Ohne auf deine Betriebsgewohnheiten einzugehen frage ich mich schon, warum sich diese Meinung/Behauptung betreffend Stromverbrauch so hartnäckig hält - wider alle Physik?
    Das hatten wir doch u.a. hier abgehandelt , nicht allzu lange her: hier ab #11, ausgehend vom Thema Wlan Steckdose
     
  2. #522 Sekem, 23.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2019
    Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    680
    @Cappu_Tom verstehe ich nicht, weshalb das jetzt kommt. Ich wollte ausprobieren, ob man mir diesem Chinateil was anfangen kann. Das hat doch mir dem Stromverbrauch nix zu tun. o_O
     
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    680
    Ich vermute eher von der Qualität des Chinateils. Wo misst du?
     
  4. #524 zteneeffak, 23.09.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    100
    ich messe in einer „natürlichen“ Vertiefung im Thermoblock, in der Nähe des Ausgangs der wasserführenden Leitung. Dabei gehe ich nicht davon aus, dass die gemessene Temperatur absolut stimmt oder gar mit der Wassertemperatur beim Bezug übereinstimmt. Allerdings registriert der PID viel schneller als der Bimetallschalter den/einen Temperaturabfall (3s ggü ~10s und länger) und lässt die Heizung anlaufen. Müsste eigentlich zu konstanterer Bezugstemperatur führen.
    (Allerdings meine ich inzwischen, dass meine neue Stretta ohne PID Nachrüstung für mich keine erkennbar schlechteren Bezüge als die 3004 mit nachgerüstetem PID fabriziert - zumindest, wenn‘s gut läuft, trotz der Verzögerung beim Nachheizen; Allerdings hat die Stretta auch einen anderen TB als die 3004.).
     
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    680
    Da messe ich auch.
    20190923_205322.jpg

    Also liegt es doch an der nicht vorhandenen Qualität des "Messgeräts" oder der schlechten Anbindung des Fühlers. Kann man sowas temperaturleitend eingießen ?

    Ich nutze die Temperaturanzeige jetzt, um zu sehen, ob ich gerate einen Bezug machen kann (Anzeige mindestens 102 Grad), ob ich temperatursurfe oder auf den nächsten Heizzyklus warte.
     
  6. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    766
    Nimm doch die Stelle, wo der andere Temperaturfühler angeschlossen ist. Mit dem kleinen Blech und der Kreuzschlitzschraube, am unteren Rand des Bildes. Und dann machst du dir ein neues Blech, in der Mitte das Loch für die Schraube. Oberhalb kommt der alte Fühler hin, wie bisher, und unerhalb wird der neue eingeklemmt.
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    680
    Das hab ich schon ausprobiert. Da ist die Kontaktfläche viel zu klein. Der Temperaturfühler ist ja in das kleine Röhrchen, das ich da mit Spänen festgesteckt habe (bin Schreiner) eingegossen und auch das ist schon mal keine optimale Temperaturübertragung.
    Eine Alternative wäre das andere Loch (dunkle Stelle neben dem Kabelschuh). Das liegt auch nicht näher am eigentlichen Bimetallschalter (weißes Porzellan), aber die Position liegt mir zu nahe am stromführenden Kabel.
    Nein, die Sache ist einfach, mit einem 5 Euro Temperaturwächter kann mann das nicht machen, da muss bessere Qualität ran. Der reicht für ein Aquarium oder sowas, wo sich die Temperatur langsamer ändert.
    Wenn ihr mal am Anfang des Videos schaut: Die Temperatur bleibt längere Zeit bei 95,6 und fällt dann plötzlich ziemlich schnell auf 94,2 - das ist unrealistisch. Und zum anderen kann er über 100 Grad keine Zehntel mehr anzeigen. :(

    Aber er hilft mir auch so schon mal so, da er mir sagt, an welcher Stelle der Temperaturkurve die Maschine gerade steht. Er zeigt ja zwischen 93/94 Grad Tiefstpunkt und 105/106 Grad Maximum an und wie oben schon mal gesagt, ich kann so entscheiden, was ich mache. Und in den zwei Tagen, wo ich jetzt darauf achte, ist der Espresso besser, da mit einer optimaleren Temperatur bezogen. Nicht umsonst heißt es ja bei den QM-Thermoblöcken: Bezug dann, wenn die Heizung gerade abschaltet.
    Wann die Heizung gerade abschaltet kann ich allerdings auch ohne Messgerät sehen. :D:rolleyes:
     
  8. samoht

    samoht Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich stelle meine Frage auch mal hier im Thread, nachdem auf meinen eigenen bisher keine Antworten kamen. Habe zwar die 3000, diese ist im Inneren aber ja baugleich mit der 0820.
    Ich habe bei meiner folgendes beobachtet: Wenn ich Wasserdampf für den Milchschaum nutze (die Dampflanze also ausgefahren), kommt nach einiger Zeit auch Wasser aus dem Siebträger. Nehme ich diesen ab, so sehe ich, dass Dampf aus dem Sieb kommt. Das Verhalten tritt immer erst nach einem Moment des Dampfbezuges auf. Wenn ich dann den Espresso mit eingefahrener Lanze ziehe, kommt aus dieser nichts, ist also dicht.
    Ist das Verhalten normal oder habe ich ein Problem mit der Dichtung von der Lanze?
     
  9. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    680
    Schau dir mal in Post 518 den Anhang an, dann werden dir die Zusammenhänge vermutlich klarer.

    Ist natürlich nicht normal.
     
  10. #530 Sebastiano, 08.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    1.864
    Antworten im Original-Thread könnten organisatorisch übersichtlicher sein…
    Meine Antwort findest Du dort:
    Quickmill Orion: Wasserdampf aus Siebträger

    Wenn Du den Thread-Titel auf die korrekte Maschinenbezeichnung. Quickmill Orione 3000 .korrigierst, könnte das für andere Ratsuchende bei späteren Suchen ergiebiger sein…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
Thema:

Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht.

Die Seite wird geladen...

Quickmill 0820, ausführlicher Erfahrungsbericht. - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Cassiopeia 3004 - Platine Reparatur

    Quickmill Cassiopeia 3004 - Platine Reparatur: Hallo, zullererst bin ich froh, dass es solch ein informatives und hilfreiches Forum gibt, in dem ich schon das ein oder andere Mal hilfesuchend...
  2. Quickmill Milano 0980

    Quickmill Milano 0980: Liebe Kaffee Gemeinde, ich könnte evtl. mir eine[ATTACH] [ATTACH] im "defekten" Zustand schießen. Laut derzeitigen Besitzer hat diese das zweite...
  3. Quickmill 3035 zu wenig Pulver nach Austausch des Mahlwerks

    Quickmill 3035 zu wenig Pulver nach Austausch des Mahlwerks: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ich Hilfe bekomme. Ich habe eine gebrauchte Quickmill 3035 bei der ich das Mahlwerk getauscht...
  4. Espresso mit Quickmill 2835

    Espresso mit Quickmill 2835: Hallo, ich habe eine Frage zum Espresso mit der QM 2835. Ich habe gelesen, dass der Espresso ca 25s durchlaufen sollte und dass man die Dauer...
  5. Schaum mit der Quickmill 2835

    Schaum mit der Quickmill 2835: Hallo, ich habe eine Quickmill 2835 geschenkt bekommen und bin jetzt in die hohe Kunst der Cappuccino-Zubereitung eingestiegen. Dazu habe ich mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden