Quickmill 0820 und BB05

Diskutiere Quickmill 0820 und BB05 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Als langer, stummer Leser habe ich doch die eine oder andere Frage zu meiner ersten Anschaffung eines Siebträgers. Ich habe...

  1. #1 Masterx2, 02.11.2017
    Masterx2

    Masterx2 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Als langer, stummer Leser habe ich doch die eine oder andere Frage zu meiner ersten Anschaffung eines Siebträgers. Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Siebträgern, bisher wird Senseo Kaffee getrunken.

    Ich mir nach viel Recherche folgende Kombination ausgesucht:
    Quickmill 0820 und dazu die Bezzera B005

    Kurz der Hintergrund meiner Entscheidung:
    - Thermoblock wegen einfacher Handhabung / Entkalken / Wartung
    - 0820 statt 3000 wegen des identischen Innenlebens(?) / Preisfrage
    - 58 mm Siebträger
    - Bezzera wegen des Timers

    Anforderungsprofil wäre Espresso/Americano (80%), Rest Latte, Cappuccino. 1-Kreiser reicht meiner Meinung nach aus.
    Budget liegt also bei ca 650 – 700€. Da passt die QM und BZ also rein.

    Alternative wäre die Quickmil 3004 + Graef CM800.
    Bringt mich das zu besserem/einfacherem/reproduzierbaren Espresso also mein Favorit?
    Ist das zusätzliche Manometer der 3000 und der 3004 wichtig?


    Dass ein Siebträger nicht die unkomplizierteste Art ist um Kaffee zuzubereiten ist mir klar, aber ist es nach der Bestimmung des optimale Mahlgrades und der Kaffeemenge (mit Timer) möglich einfach nur durch Mahlen/Tampen/Zubereiten gute Ergebnisse zu erhalten?

    Oder ist eine Waage und Thermometer immer notwendig?


    Ist es möglich die 0820 sinnvoll auch mit ESE zu betreiben? Das wäre für den Anfang für die restlichen Familienmitglieder eine Option.

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. #2 Barista, 02.11.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.732
    Zustimmungen:
    2.473
    Von Quickmill gibt es meines Wissens auch eine Maschine speziell für ESE. In der normalen Maschine würde ich keine ESE verwenden.
    Ich würde direkt in ein LM 1er mit passendem Tamper investieren. Den Messing-Siebträger setze ich jetzt mal voraus, ich denke, der ist bei QM mittlerweile immer dabei.Damit bekomme ich sehr guten Espresso hin. Mit dem normalen Einer ist das so eine Sache.
    Die Graef-Mühle würde ich überspringen. Hatte ich lange und die B005 sollte da auf jeden Fall besser sein. Meine Eureka war auf jeden Fall ein Fortschritt zur Graef.
    Auf das Manometer kannst Du verzichten. Entweder die 0820 oder gleiche eine Evolution70 mit entsprechenden Einstellmöglichkeiten (ist aber auch deutlich teurer).
     
  3. #3 basstian, 02.11.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    160
    Rein optisch würde ich eher die Eureka MCI daneben stellen, aber das ist Geschmacksache. Ist auch gerade noch im Budget bekommt man bei einschlägigen Händlern für 300 €. Vom Ergebnis ist die Bezzera sicher gleichwertig. ESE Sieb gibt es, funktioniert mit der flachen Schraube der aktuellen Generation auch, ist aber extrem unbefriedigend. Ich persönlich komme auch mit dem mitgelieferten 1er Sieb gut zurecht. Das hat allerdings lange gedauert.
    Das 2er ist deutlich einfacher. Am LM Sieb finde ich etwas nervig, dass man nen extra Tamper braucht und wenn man Pech hat, das Sieb nicht ganz dicht schließt. Und gerade wenn Geld eine Rolle spielt ist das vielleicht erstmal nicht drin. Denn nem passenden Tamper in 58 mm brauchst Du auf jeden Fall noch. Und vielleicht auch noch nen Anschlagkasten. Eine Feinwaage ist für den Anfang seeeeeeehr hilfreich.
     
  4. #4 Sebastiano, 02.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2017
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    2.356
    Weil die Frage zum Unterschied der Quickmill-Modelle 0820/3000/3004 hier im Forum bei Neueinsteigern immer wieder auftauchen, aber weder in der technischen Beschreibung noch in der Bedienungsanleitung der Quickmill-Maschinen genannt werden – hier nochmals die entscheidenden Unterschiede zwischen den Quickmill-Modellen mit einem und zwei Thermoblöcken:
    Neuling - Kaufberatung

    Ein Manometer ist zwar ganz nett anzuschauen, für essenziell wichtig halte ich es nicht. Einmal wirst Du am Siebträgerauslauf und dem Ergebnis in der Tasse optimale oder weniger optimale Bezugsparameter erkennen, und mit etwas Erfahrung wirst Du bereits am Pumpengeräusch erkennen ob der Bezug optimal oder weniger optimal abläuft…;)

    ESE-Pads sollten zwar funktionieren – allerdings nicht wirklich optimal/sinnvoll. Denn einmal entgeht Dir das volle Aroma/Geschmackserlebnis eines frisch gemahlenen Kaffees, zudem ist die Maschine rein technisch nicht explizit für Dual-Use ausgelegt – es gibt eine spezielle ESE-Variante der 0820, die einen entsprechenden Brühkopf mit passendem dicht abschließendem Filtersieb/Siebträger besitzt.

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
  5. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    1.687
    Das LM-1 passt in den Quickmill Thermoblock Maschinen?

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  6. #6 Barista, 02.11.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.732
    Zustimmungen:
    2.473
    In den Messingsiebträger ohne Probleme. Man muss nur den Rand plätten (einfach in einem Schraubstock plattdrücken).
    In den leichten Siebträger dürfte es von der Bauhöhe her leider nicht hineinpassen.
     
    antony gefällt das.
  7. #7 Masterx2, 02.11.2017
    Masterx2

    Masterx2 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    OK,

    erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Das heißt meine Kombi scheint ja eine ganz gute Wahl zu sein. Von der Problematik zum Temperatursurfen beim Dual-Thermoblock hatte ich schon gelesen.

    Ich trinke meistens Doppelte Espresso. Dann also nur in das LM-2 investieren? Mir war nicht bewusst, dass die spezielle Tamper erfordern...
     
  8. #8 signoreaceto, 02.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    98
    Ich empfehle Quickmill (wenn möglich mit Expansionsventil. Ich habe eins nachgerüstet) mit der Bezzera. Ich bin sehr glücklich mit der Kombination. Die bezzera kann man auch noch mit tageshopper upgraden. Timer habe ich keinen. Auch nie vermisst.
    Beides habe ich günstig gebraucht gekauft.
    Ich empfehle außerdem ein vst sieb 17gramm und evtl. einen bodenlosen Siebträger. Viel Spaß!
     
  9. #9 Wrestler, 02.11.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    1.857
    LM 1 braucht den 41er Tamper. Wenn nur doppelt bezogen wird, brauchst Du es nicht.
    Beim 2er Sieb kann man es durchaus auch mit anderen probieren. Tamper ist dann für alle gleich.
     
  10. #10 basstian, 03.11.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    160
    Das mitgelieferte 2er Sieb funktioniert wunderbar. Da muss man kein extra Geld ausgeben.

    Dann reicht auch auf jeden Fall ein normaler 58 mm Tamper. Ich würde die von Concept Art (aka Joe Frex) denen von Motta in günstigen Bereich vorziehen. Die passen einfach etwas genauer.
     
  11. #11 Barista, 03.11.2017
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.732
    Zustimmungen:
    2.473
    Das ist korrekt, wenn man akzeptiert, bei jedem Bezug das doppelte an Kaffee zu brauchen. 7-9g im 2er wird auch eher nix. Wenn man "normale" und keine überdosierten Bezüge will, ist das LM 1er schon eine deutliche Bereicherung und über den verringerten Kaffeeverbrauch rechnet sich das auch schnell.
     
  12. #12 Wrestler, 03.11.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    1.857
    wenn keine single benötigt werden, brauchen wir doch nicht darüber reden, oder?
     
    osugi gefällt das.
  13. #13 DaBougi, 03.11.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    2.631
    Nur aus Interesse...ich dachte, der Dual Thermo ist einfach ein Thermo für Bezug und einer für Dampf.. Wo ist da die Problematik...ich dachte eher beim mono- thermo, weil man ja von der Dampfhitze wieder runter muss (und mit der Dampftaste auch bezüglich bezugstemperatur spielen sprich surfen kann)

    Im übrigen Teile ich hier mein rein als Zusammenfassung vieler Threads, also angelesenes Wissen zu verstehendes Fazit:
    Die bb005 mag nicht schön sein (geschmackssache) , aber quasi ohne Gegenstimme wird ihr gutes, recht fluffiges Mahlgut attestiert...ich selbst habe deshalb auch schon ein Auge darauf geworfen (momentan Graef Besitzer, mangels Vergleich allerdings zufrieden...robust weil aluguss auch wenn es wie plastik aussieht)
    Angeblich ist die bb005 ein ziemlicher Sprung in der Qualität, und man müsste dann schon das dreifache ausgeben, um rein vom Mahlgut einen merklichen Qualitätssprung zu haben. Handling, Optik und Speed sowie Lautstärke mal aussen vor.
    Wie gesagt, rein angelesen, aber ziemlich eine Konsensmeinung.
    Die Eureka ist mMn schöner, die Mahlgutqualität scheint auch gut zu sein...gelegentlich liest man von vergleichsweise starker Klumpenbildung (bohnenabhängig) und schrillem Geräusch.
    Scheint aber auch eine gute Wahl zu sein, in der Tasse dann (auch hier: fremderfahrungen)
     
  14. #14 signoreaceto, 03.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    98
    kann ich bestätigen.

    kann ich nicht bestätigen :)
     
    zteneeffak gefällt das.
  15. #15 DaBougi, 03.11.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    2.631
    Deswegen "mag"...ich finde sie passt gut zu ähnlichen "Blechkisten" wie meiner Pratika...oder meiner vorigen Lelit.
    Zu einem Chrombomber gibt es rein OPTISCH wohl bessere Kandidaten...ob einem DAS wichtig ist, kann wohl kein Forum der Welt klären können
     
  16. tolubu

    tolubu Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Nach über 3 Jahren intensiver Nutzung, bin ich weiter mit genau dieser Kombi sehr zufrieden.

    Mehr geht immer. Allerdings muss man für etwas mehr (z.B. vernünftiger Timer an der Mühle oder mehr Dampfpower durch Kesselmachine) sehr viel mehr Geld investieren. Also Preis/Leistung ist für mich jedenfalls sehr gut.

    Ich nehme nur das mitgelieferte 2er Sieb. Waage verwende ich keine. Einen 58er Tamper würde ich auch empfehlen. ESE-Pads habe ich nicht probiert. Warum sollte man? Wegen den paar Sekunden mahlen? Dafür mehr Geld ausgeben und ein schlechteres Ergebnis erhalten...

    Ich habe die Mühle ohne Timer. Der Timer der B005 ist nicht... naja nicht wirklich gut gelöst.
     

    Anhänge:

  17. #17 signoreaceto, 04.11.2017
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    98
    Hübsches Bild, schöne und gut funktionierende Kombination!
    Seit ich auf VST 2er Sieb gewechselt habe und 17-18g pro shot habe, schmeckt es mir deutlich besser.
     
  18. #18 Masterx2, 13.11.2017
    Masterx2

    Masterx2 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ich war in der letzten Woche dienstlich unterwegs und hatte keine Zeit zum Antworten.

    Vielen dank für die vielen Anregungen. Ich bestelle die 0820 und bei der Mühle wird es dann doch eine Mignon MCI. ;-)
     
    Caruso gefällt das.
Thema:

Quickmill 0820 und BB05

Die Seite wird geladen...

Quickmill 0820 und BB05 - Ähnliche Themen

  1. Günstiger Entkalker für Quickmill TB Maschine

    Günstiger Entkalker für Quickmill TB Maschine: Hi, das kölner Wasser ist wohl doch auch für eine TB Maschine gefährlich, zumal ich oft auch Dampf beziehe (QM 3004). Welchen Entkalker würdet ihr...
  2. [Maschinen] Suche Quickmill Thermoblock Maschine

    Suche Quickmill Thermoblock Maschine: Ich suche eine Quickmill TB Maschine, bevorzugt einfach die 0820. Andere Modelle wären aber auch interessant. Wenn ihr da was passendes habt,...
  3. [Zubehör] Bodenloser Siebträger Quickmill 0820

    Bodenloser Siebträger Quickmill 0820: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem bodenlosen Siebträger mit 3 Nasen für die Quickmill 0820. Ich komme aus Graz. LG und Danke...
  4. Umbau Dampflanze Quickmill Rubino

    Umbau Dampflanze Quickmill Rubino: Ich bin neuer stolzer Besitzer einer Quickmill Rubino. Die Maschine kommt bei mir an die linke Seitenwand in der Küche und ich hätte gerne...
  5. Quickmill 3004: mangelnder Dampfbezug

    Quickmill 3004: mangelnder Dampfbezug: Hi, habe ein paar Tagen Probleme guten Milchschaum zu machen. Zur Maschine: Jan neu gekauft, vor 1Monat das erste Mal entkalkt -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden