Quickmill 3000 Dampfbezug elektrisches Summen Surren Brummen

Diskutiere Quickmill 3000 Dampfbezug elektrisches Summen Surren Brummen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Leute, nachdem ich jetzt ca ein halbes Jahr aus der Garantie raus bin ist natürlich was kaputt gegangen:mad: Habe gestern Milch...

  1. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Leute,

    nachdem ich jetzt ca ein halbes Jahr aus der Garantie raus bin ist natürlich was kaputt gegangen:mad:

    Habe gestern Milch aufgeschäumt und wollte nach kurz danach nochmal Dampf anmachen um die Reste da raus zu pusten. Mit Umlegen des Schalters kommt jetzt allerdings so ein ekliges elektrisches Summen/Surren/Brummen.
    Ob noch Dampf kommt werde ich nicht testen, falls da irgendwo ein Kurzer drin ist werd ich vermutlich was abfackeln und das muss ja nicht....

    Wasserbezug funktioniert noch 1A, heizen auch

    Habt ihr sowas schon mal erlebt / davon gehört?

    Gibts irgendwas, das ich mal durchmessen könnte?
    Auf die Schnelle fällt mir eigentlich nur der elektrische Anschluss der Heizung an oder gibts hier noch mehr Bauteile?

    Beste Grüße
     
  2. Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    2.640
    Bei eingeschalteter Dampf-Funktion arbeitet die Pumpe etwa in Ein-Sekunden-Intervallen. Weil Deine Pumpe beim Wasser/Caffè-Bezug funktioniert sollte sie nicht grundsätzlich defekt sein. Eventuell stimmt was auf der Platine nicht, dort lässt sich das Zeitintervall der Pumpe sowie der Pumpenhub je Zeitintervall mittels Poti einstellen.

    Um einen möglichen Fehler einzukreisen folgende Fragen:
    1. In welchen zeitlichen Zyklen reinigst oder/und entkalkst Du Deine Maschine?
      a) Nach welcher Anleitung gehst Du vor
      b) welcher Entkalker, heiß oder Kalt-Entkalkung
    2. Hast Du die Düse auf der Dampflanze mal abgeschraubt und von innen gesäubert?
    3. Wie verhält sich die Pumpe in der Caffè-Funktion bei ausgeschwenkter Dampflanze?
      a) Tritt Wasser aus der Düse?
      b) Tritt Wasser aus dem Brühkopf
      c) Tritt Wasser aus dem Rücklaufschlauch
    4. Wie verhält sich die Pumpe in der Dampf-Funktion bei eingeschwenkter Dampflanze?
      a) Ebenfalls 'nur Brummen' oder tritt Dampf/Wasser aus dem Brühkopf
    Das wird schon…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  3. #3 cottec, 02.08.2020 um 17:19 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2020 um 13:37 Uhr
    cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Hi
    1. In welchen zeitlichen Zyklen reinigst oder/und entkalkst Du Deine Maschine?
      Ca alle 4 Monate würd ich schätzen
      a) Nach welcher Anleitung gehst Du vor
      Nach der Quickmill-Anleitung, also abwechselnd Dusche und Düse, zusätzlich schraube ich eine Schraube in die Dusche ein um das Expansionsventil komplett separat spülen zu können
      b) welcher Entkalker, heiß oder Kalt-Entkalkung
      Zitronenentkalker-Konzentrat ausm DM, kalt
    2. Hast Du die Düse auf der Dampflanze mal abgeschraubt und von innen gesäubert?
      Jup, wird immer beim entkalken mitgemacht, lasse auch extra nach jedem Aufschäumen nochmal nur Dampf raus, damit da wenig Schmodder drin bleibt
    3. Wie verhält sich die Pumpe in der Caffè-Funktion bei ausgeschwenkter Dampflanze?
      a) Tritt Wasser aus der Düse?
      Ja
      b) Tritt Wasser aus dem Brühkopf
      Nein
      c) Tritt Wasser aus dem Rücklaufschlauch
      Nein
    4. Wie verhält sich die Pumpe in der Dampf-Funktion bei eingeschwenkter Dampflanze?
      a) Ebenfalls 'nur Brummen' oder tritt Dampf/Wasser aus dem Brühkopf
      Brummt auch nur

    Update:
    Habs jetzt gerade mal kalt getestet, da brummt die maschine nur wenig und es wird normal Wasser durch die Düse gepumpt
    Ich lass sie gleich nochmal voll heizen und checks dann nochmal.
    Relativ seltsames Verhalten

    Die orangene lampe flackert irgendwie ein wenig, ist mir früher nicht aufgefallen...
    Stromaufnahme zu hoch?
     
  4. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Und noch ein Update, der Dampf funktioniert trotz brummens. Je nach Temperatur scheint sich das brummen zu ändern.
    Hört sich jetzt leider ganz fies nach nem elektrischen Problem an :(
     
  5. Whecker

    Whecker Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Vieleicht oben öffnen und mal horchen wo es brummt. Eventl. eine Röhre (zB Zewarolle) ans Ohr um zu lokalisieren.
    Ich kreise so Undichtigkeiten (Zischen) ein. Mit Glück ist es nur eine lose Klemme.
    (Natürlich nichts berühren bevor Netzstecker gezogen ist.......)
    Gruß
     
    S.Bresseau gefällt das.
  6. #6 Sebastiano, 03.08.2020 um 15:37 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2020 um 16:42 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    2.640
    Du hast also ein Expansionsventil selbst nachgerüstet… ?

    Zu 1. a). Durch das Blockieren des Brühkopfs: …"zusätzlich schraube ich eine Schraube in die Dusche…" leitest Du den vollen Pumpen-Druck, sowie das volle Wasservolumen über das Expansionsventil, das ja eigentlich 'nur' dafür gedacht ist eventuellen Überdruck auszuleiten. Der Thermoblock wird dabei nicht mit Entkalkerlösung durchspült. Ich halte das für keine so gute Idee. Zudem kann es passieren, dass durch den Rücklauf aus dem Expansionsventil in den Tank eventuelle Verunreinigungen in die Pumpe gelangen und dort eventuell 'ungewollt' ihre Wirkung entfalten.
    Spekulation: Eventuell hat sich auch dadurch eine negative Beeinflussung der Pumpe im Intervallbetrieb ergeben…?

    Zu 1. b)..Entkalker auf Basis von Zitronensäure sind nicht empfehlenswert, zumal nicht auszuschließen ist, das eventuell doch höhere Wassertemperaturen erreicht werden, denn dadurch kann es zu Calciumcitratausfälllungen kommen, die wesentlich hartnäckiger sein können als eventueller Kalkansatz.
    Also: Hochwirksame Entkalker, die den Kalk nicht nur. 'a b lösen', sondern. 'a u f lösen' – auf Basis von Amidosulfonsäure wie z.B. durgol swiss espresso (nicht durgol universal) oder Ceragol (enthält zusätzlich 'materialschützende' Hilfsstoffe) oder Amidosulfonsäure pur, alles im 'kühlen' Temperaturbereich angewandt sind die Mittel das Wahl.
    Empfohlene Durchlaufentkalkung/Reinigung Quickmill Thermoblockmaschinen

    Das Brummen der Pumpe – ohne Intervalle…? – sowie das Flackern der orangenen Kontroll-Leuchte. lassen eventuell auf einen elektrischen Defekt oder vielleicht auch nur auf lose Steckerverbindungen schließen – aber dies zu bewerten fehlt mir das know-how, da müssen andere ran, vielleicht lesen @Fränk B., @S.Bresseau, @Santelmo, @Caruso oder andere hier mit und können helfen…?
    ich erinnere mich, dass an einer Maschinen vor Jahren während des Dampfbezugs, also Pumpe im Intervall-Betrieb, zeitweise ein leichtes 'Summen' zu vernehmen war, das dann wieder verschwand ohne jede Fehlfunktion. Also nochmal deutlich: Deine Pumpe arbeitet in Intervallen und 'brummt/summt', alles funktioniert aber bis auf die flackernde Leuchte 'normal'…?

    Randbemerkung. Dein Beitrag #3 mit ursprünglich roter Typo-Auszeichnung Deiner Antworten wurde von einem Moderator bearbeitet und dadurch sehr unübersichtlich, zumal für eventuelle spätere Recherchen und 'schnelle' Überflugleser. Es wäre hilfreich, wenn Du Deine Antworten noch typografisch ohne Farbauszeichnung hervorheben könntest, z.B. kursiv in unterschiedlichen Grauwerten. Typoauszeichnungen in roter Farbe sind dem Moderatorenteam vorbehalten…
    Eine Modifikation Deines Beitrags ist aufgrund der zeitlichen Begrenzung nur noch bis 17:18 Uhr möglich…

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
  7. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.331
    Zustimmungen:
    7.260
    Leider nein, hatte nie eine der neueren QMs. Wenn der Espressomodus funktioniert, sollten Pumpe und Heizung OK sein, daher tippe ich auf die Elektronik. Mit etwas Glück ist es nur ein Wackelkontakt. Elektrik/Elektronik mal auf optische Schäden untersuchen wie z.b. verbrannte Bauteile oder Rußspuren.
     
  8. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Das mit dem Entkalker werde ich mir zu Herzen nehmen:) ich schau gleich aber auch erst mal was alles drin ist, vlt hab ich mich auch nur vom Bild auf der Packung täuschen lassen.

    Um das Expansionsventil zu entkalken ist mir sonst noch nichts besseres eingefallen, ganz dicht ist das mit der Schraube in der Dusche eh nicht, glaube nicht, dass da was in die Pumpe zurück gespült wird...

    Ja, der Dampf kommt auch ganz normal mit gewohnter Intensität. Aber wenn man so ein brummen bei nem elektrischen Geräte hört, zieht man in der Regel lieber den Netzstecker :D

    Da alles ganz normal funktioniert würde ich auch ganz stark ein elektrisches Problem vermuten, was gibt's denn hier überhaupt an Bauteilen die im Dampf Modus höher belastet werden als bei Kaffee?
     
  9. NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    59
    Du nutzt einen anderen Schalter und ein anderes Thermostat. Wenn an einen der beiden Bauteile ein Kontakt lose ist, kann es evtl. daher kommen. Auch die Stecklätze an der Platine prüfen! Ich würde die Maschine ausschalten, den Stecker ziehen und jede Steckverbindung erst optisch und dann auch noch physisch prüfen und ein bisschen dranrumwackeln. Eine schnellere Lösung ist das Betreiten ohne Deckel und dann Horchen woher das Summen kommt...
     
    Whecker gefällt das.
Thema:

Quickmill 3000 Dampfbezug elektrisches Summen Surren Brummen

Die Seite wird geladen...

Quickmill 3000 Dampfbezug elektrisches Summen Surren Brummen - Ähnliche Themen

  1. Optimaler Bezug mit alten Quickmills (625 & Co.)

    Optimaler Bezug mit alten Quickmills (625 & Co.): Liebe Quickmiller, nach einem Wochenende unterwegs mit meiner Reisemaschine, einer alten 625er, mache ich mal diesen Faden auf: wie bezieht man...
  2. Elektrik Bezzera Galatea Domus II

    Elektrik Bezzera Galatea Domus II: Hallo liebe Community! Kurz zur Vorgeschichte: Meine Bezzera hat seit längerem das Problem gehabt, dass sie bei ca. jeden 2 Bezug einen...
  3. Quickmill 3000 Reparaturwerkstatt Düsseldorf und Umgebung

    Quickmill 3000 Reparaturwerkstatt Düsseldorf und Umgebung: Hallo zusammen, an meiner 5 Jahre alten Quickmill 3000 müssten wahrscheinlich die Dichtungen am Dampfventil bzw an der Dampflanze eneuert werden....
  4. Probleme nach Reinigung Quickmill Cassiopea

    Probleme nach Reinigung Quickmill Cassiopea: Hallo, ich habe seit Kurzem eine Quickmill Cassiopea, hatte einen guten Mahlgrad gefunden und am Wochenende das Duschsieb abgeschraubt, um eine...
  5. Quickmill 0625 Duschplatte verrostet?

    Quickmill 0625 Duschplatte verrostet?: Guten Tag Zusammen Ich habe von einem Herrn eine Quickmill 0625 abgekauft und wollte sie heute mal gründlich reinigen. Die Maschine funktioniert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden