QuickMill Apollo 060 Evo Gewinde sitzt fest

Diskutiere QuickMill Apollo 060 Evo Gewinde sitzt fest im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, heute habe ich meine o.g. Mühle gereinigt - nach dem zusammensetzen des Bohnenbehälters und einstellen des Mahlgrads hat sich das...

  1. #1 Christian001, 08.07.2020
    Christian001

    Christian001 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute habe ich meine o.g. Mühle gereinigt - nach dem zusammensetzen des Bohnenbehälters und einstellen des Mahlgrads hat sich das Gewinde zwischen dem Bohnenbehälter und dem Unterteil festgesetzt, bei genauen hinschauen sieht es sogar so aus als sitzt das Gewinde nun leicht schräg auf, ich denke es hat sich verkeilt.

    Leider hängt das nun so fest, dass sich der Mahlgrad nicht mehr einstellen lässt - es bewegt sich keinen mm mehr in irgendeine Richtung. Hatte jemand schonmal zufällig dieses Problem, bzw. eine Idee wie ich das wieder in Ordnung bekomme?

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    2.202
    Hallo,

    … und mein Beileid;)

    hast Du denn anlässlich des Reinigens der Mühle auch diese Gewindegänge von Kaffeemehlresten und Kaffeeölrückständen befreit?
    Diese sorgen im Lauf der Zeit dazu, dass man den Mahlgrad eben nicht mehr zur Gänze ein- bzw. verstellen kann.
    Bei dem nun bestehenden Problem hilft ggf. Wärme- bzw. Hitzezufuhr und die Verwendung eines sogen. Ölfilterschlüssels aus gummiertem Faserband um richtig zupacken bzw. drehen zu können.

    Das bewirkt zum einen, dass sich ggf. anhaftende Kaffeeölrückstände ewas "viskoser" verhalten, zum anderen aber auch, dass die Komponenten mit den Gewindegängen sich ausdehnen und dann das eventuell verkeilte Gewinde doch wieder beweglich wird. Das ist bei Komponenten aus Metall natürlich eher machbar als solchen, die aus Kunststoff bestehen, wo man mit der Wärmezufuhr nicht übertreiben sollte. Ich kenne diese Mühle nicht so genau; daher der Hinweis auf ggf. hitzeempfindliche Plastikteile.

    Ich hatte das mal bei einer recht verdreckten La San Marco SM 90. Dort sind beide Komponenten aus Messing, so dass ordentlich mit einem Heißluftgebläse gearbeitet werden konnte und sich dann der vorher festgebackene obere Mahlscheibenträger, der ja auch die Aufnahme für den Bohnenbehälter darstellt, doch langsam lösen ließ.
    Nach penibler Reinigung und einem Hauch Maschinenöl auf die feinen Gewindegänge aufgetragen lässt sich alles so bewegen wie es sein soll.

    Viel Erfolg
     
  3. #3 Christian001, 08.07.2020
    Christian001

    Christian001 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vectis - vielen Dank für Deinen Tipp mit der Heißluft, dass hat wunderbar geklappt. Nun wird peinlichst genau (und regelmäßig) geputzt, dann passiert mir das niemals wieder :)

    Vielen Dank nochmals :)
     
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    2.202
    Na also.
    Gern geschehen.
    ;)
     
Thema:

QuickMill Apollo 060 Evo Gewinde sitzt fest

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden