Quickmill Carola

Diskutiere Quickmill Carola im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Bin seit gestern stolze Besitzerin einer Quickmill Carola! Ich würde das Schätzchen so gerne in Betrieb nehmen und freue mich...

  1. #1 12neuling, 21.09.2014
    12neuling

    12neuling Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Bin seit gestern stolze Besitzerin einer Quickmill Carola! Ich würde das Schätzchen so gerne in Betrieb nehmen und freue mich schon drauf, aber: Als absolute Neueinsteigerin bin ich auf die Gebrauchsanweisung angewiesen, aus der ich aber nicht schlau werde: Italienische und englische Anleitung stimmen nicht überein, und da die Maschine relativ neu ist, finde ich im Netz auch nix dazu.
    Vielleicht kann mir ja Jemand helfen, wie ich aus der Maschine einen Espresso rausbekomme. Vor allem: Wie lange muss sie aufheizen? Und wo sehe ich, dass ich loslegen kann? Meine Händler kann ich und werde ich morgen kontaktieren, aber so lange mag ich eigentlich nicht warten. Freue mich über Tips!
     
  2. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    527
    Hallo 12neuling!
    In wie fern unterscheiden sich die Anleitungen? Da ist doch nichts kompliziertes dran an der Maschine.
    Tank befüllen, einschalten und mal 45 Minuten warten. Wie sich der PID und die damit verbundene Kesseltemperatur einstellen lassen, sollte schon aus der Anleitung hervorgehen. Ich tippe mal, dass ab Werk eine sinnvolle Temperatur eingestellt ist.

    Ach ja, welche Mühle hast du und welche Bohnen?
     
  3. #3 12neuling, 21.09.2014
    12neuling

    12neuling Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Also, die italienische Anleitung hat eine Grafik dabei, durchnummeriert. Nr. 1-8. Die englische Nummerierung hört bei 12 auf. Aha. Von Aufheizzeit steht da nix, nur, dass man wenn "the boiler has the right temperature, the red light (3) goes off". Nur: Da ist nur ein grünes Licht an der Maschine, kein rotes.
    Und von PID und Kesseltemperatur steht auch nix drin, keine einzige °Celsius Angabe, um genau zu sein.
    Die Mühle ist eine Eureka MCJ, wird kommende Woche geliefert. Deswegen muss ich noch vorgemahlene Bohnen nehmen. Weiss schon, nicht gut. Hast Du einen Tip für gute Bohnen, wenn ich meine Mühle dann habe?
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.822
    Zustimmungen:
    931
    bohnentipps findest du hier massig, außerdem hast du noch zeit mit der maschine, denn ich würde meine neue maschine nur mit frischen und gerade gemahlene1n bohnen verwenden.. warum kannst du hier nachlesen.
     
  5. #5 silverhour, 21.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.304
    Zustimmungen:
    6.163
    Erst einmal willkommen im KN!

    Wenn ich die Maschine auf der HP von Quickmill richtig erkannt habe, dann funktioniert sie genau so wie andere Einkreiser mit E61 Gruppe....

    Vor dem allerersten Bezug
    - Tank befüllen
    - kein Siebträger einspannen (geht auch mit, aber man sieht so mehr)
    - Maschine einstellen
    - Bezugshebel hochklappen: Die Pumpe sollte anspringen
    - Pumpe pumpen lassen bis gleichmäßig Wasser aus der Brühgruppe läuft.
    - Die Pumpe sollte nicht länger als ca 1min am Stück laufen, ggf kleine Pausen einlegen
    Idee der Übung ist es, den Boiler und alle Wasserläufe mit Wasser zu füllen und alle Luft aus dem Kreislauf zu pumpen.

    Zum Espressobeziehen
    - Maschine einschalten
    - Siebträger (noch ohne Kaffee) einspannen
    - ca 30-45min Aufheizen lassen
    - Siebträger mit ca 7-9gr Espressopulver füllen
    - Tasse unterstellen
    - Bezugshebel ziehen
    - über den ersten Kaffee freuen

    Parallel dazu empfiehlt sich das Studium des Kaffeewiki, speziell http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Espresso_für_Einsteiger . Tips zu Bohnen finden sich hier im Unterforum "Bohnen" genug, speziell im Thread "ich trinke gerade folgenden Espresso".
    Aber bevor die Mühle da ist wird es eh sehr schwierig einen guten Espresso zu zapfen, daher ist das Thema noch nicht so superdringend.

    Grüße, Olli
     
    nenni 2.0 gefällt das.
  6. #6 old_bean, 21.09.2014
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    168
    Das Dampfventil sollte man beim Entlüften auch öffnen (bis ein konstanter Wasserstrahl rauskommt).
     
  7. #7 Barista, 21.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2014
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    2.254
    Kann es sein, dass diese Maschine úberhaupt keinen Dampf produzieren kann? Ich sehe keinen Dampfarm, Ventil o.ä..
     
  8. #8 old_bean, 21.09.2014
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    168
    Ja tatsächlich... welch seltsam Caffégerät. Dann erübrigt sich mein vorangeganener Post. Wird wohl ein Entlüftungsventil am Kessel sein (hoffentlich). 0,75l Kessel und 800W Heizung ist auch eine interessante Kombi.
     
  9. #9 Barista, 21.09.2014
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.545
    Zustimmungen:
    2.254
    Dann kann man mit der Maschine nichts falsch machen. Es gibt ja nur den Einschalter und den Bezughebel. Muss man aber wissen, ob man sowas will. Milchgetränke gehen damit nicht. Wäre mir ein wenig arg puristisch.
     
  10. #10 12neuling, 21.09.2014
    12neuling

    12neuling Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habt vielen Dank für Eure Antworten! @Barista: Jawohl, nur einen Einschaltknopf und eine Bezugshebel hat sie. Milchschaum gibts separat, was für mich vollkommen OK ist. Und, wenn man die Abdeckung oben drauf wegklappt, einen Zeiger, der den Druck angibt. Muss ich darauf achten, worauf der steht? Und die Wassertemperatur kann ich mit dieser puristischen Maschine nicht kontrollieren, oder? Ich arbeite mich übrigens gerade an eine Crema heran, es wird besser, man braucht nur Zeit.
     
  11. SIEDER

    SIEDER Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 12neuling ,

    bin auch am überlegen umzusteigen und mir dei CAROLA zu meiner Küchenfreundin zu machen!!
    Wie läufts ? Irgendwelche Prolblemchen ?
    Hast du irgendwann mal die Temperatur an den auf der Rückseite einsichtig gelegen PINs geändert ?
     
  12. #12 12neuling, 13.01.2015
    12neuling

    12neuling Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Bohnenschorsch,

    vielen Dank für Deine Analyse! Hm, das hört sich ja nicht gerade rosig an, Dein Urteil über die Maschine. Können wir denn manuell IRGENDETWAS verändern an der Guten? Unser Output ist momentan so lala, mit einer guten Crema haperts, obwohl wir gute und möglichst frische Bohnen direkt vor dem Bezug mahlen.
     
  13. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    1.460
    @bohnenschorsch Wieso ist der Wasserkreislauf merkwürdig? Das Ding ist doch ein Einkreiser.
     
  14. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    1.460
    @bohnenschorsch Ich bin der Meinung, dass die Wassertemperatur im Kessel bzw. in der Nähe der Entnahmestelle etwas höher als die Brühtemperatur ist. Alles Wasser darüber ist heißer bzw. darunter kälter. Bei meiner Unica ist die Entnahme für Brühwasser auch nicht am höchsten Punkt. Siehe hier.
    Dass die Differenz zwischen Zu- und Ablauf möglichst gering ist, sollte meiner Meinung nach beim Einkreiser Sinn machen. Wegen der Luftblase muss ich noch nachdenken. Hoffentlich wird das jetzt nicht zu OT.
     
    Slurry_Mörkrost gefällt das.
  15. #15 Logitech, 14.04.2015
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    27
    überlege mir auch eine corla zu kaufen; wie gehts den besitzern bis jetzt?
    seid ihr zufrieden? hat jemand was gehört/gelesen?
     
  16. #16 12neuling, 14.04.2015
    12neuling

    12neuling Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hoi Logitech,

    jawohl, wir sind zufrieden mit unserer Carola.
     
  17. kafger

    kafger Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    26
    Hallo,
    für Minimalisten : nach 1,5 Jahren immer noch sehr zufrieden und empfehlenswert!
    [​IMG]
     
    bahns, Manu2k, Welskador und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 leinadx., 08.09.2015
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    hallo, eigentlich ein kleiner netter E61 shotbrewer... nur wo ist der PID versteckt? ich hab kein BIld gefunden wo man ihn sehen kann.
     
  19. kafger

    kafger Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    26
    Hi,
    an der Rückseite ist ein Deckel im Gehäuse. Dahinter verbirgt sich eine Leiste mit DIP-Schaltern zum Einstellen der Brühtemperatur.
     
  20. #20 leinadx., 08.09.2015
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    ah, danke!
     
Thema:

Quickmill Carola

Die Seite wird geladen...

Quickmill Carola - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Pegaso 3035 Expansionsventil nachrüsten oder nicht

    QuickMill Pegaso 3035 Expansionsventil nachrüsten oder nicht: Hallo, die QM Pegaso macht schon recht ordentliche Ergebnisse. Trotzdem ist der oft beschriebene Druck (bei mir 14 Bar) doch recht hoch. Mahle ich...
  2. QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück

    QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück: Hallo zusammen, ich habe seit Juni letzten Jahres eine Orione 3000, seit einigen Tagen macht sie aber Probleme. Vielleicht kennt jmd das Problem...
  3. Gummiring bei Quickmill Orione - Wozu?

    Gummiring bei Quickmill Orione - Wozu?: Moin! Ich bin inzwischen Besitzer einer Quickmill Orione als meine erste Siebträgermaschine. Die ersten Bezüge haben soweit auch ganz gut...
  4. Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser

    Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser: Hallo zusammen, ich habe nun so viel gesucht, aber scheinbar gibt es kein vergleichbares Problem im Forum. Ich habe seit kurzer Zeit eine...
  5. QuickMill Pegaso kein Wasser

    QuickMill Pegaso kein Wasser: Hallo, ich habe heute eine gebrauchte QM Pegaso bekommen, welche kein Wasser bringt. Die Pumpe und die Heizung springen allerdings an. Ich habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden