Quickmill - defektes Umschaltventil

Diskutiere Quickmill - defektes Umschaltventil im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Geschätzte Forengemeinde! Oftmals wurde hier über den Defekt bei den Quickmill Siebträgermaschinen (z.B.Quickmill 3000, 3035 usw. aber nicht...

  1. #1 Wasu, 23.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2010
    Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    539
    Geschätzte Forengemeinde!

    Oftmals wurde hier über den Defekt bei den Quickmill Siebträgermaschinen (z.B.Quickmill 3000, 3035 usw. aber nicht 3004) mit dem Umschaltventil von Wasser auf Dampf geschrieben.
    Da ich bis zum heutigen Tage von diesem Defekt verschont geblieben bin, und ich auch sonst einige Quickmillnutzer kannte die nie einen solchen Defekt hatten, glaubte ich nicht an eine tatsächliche Schwachstelle.

    Heute ist der Defekt auch bei mir aufgetreten, ich habe die Quickmill zerlegt, das Ventil deaktiviert und Dampflanze entfernt.
    Da ich nur Heißwasser über die Dampflanze bezogen habe stellt dies keinen großen Verlust für mich dar, aber die Konstruktion dieses Umschaltventils ist mehr als unglücklich.
    Auf Grund der Konstruktion glaube ich, dass dieser Defekt bei den meisten Quickmillbesitzern auftreten MUSS, insofern sie die Dampflanze öfters aus und einschwenken.

    Daher meine "neue" Meinung (Erfahrung macht ja bekanntlich klug):
    Die Quickmill ist eine empfehlenswerte Maschine aber die Dampflanze bloß nicht angreifen, oder die 3004 kaufen --> die hat dieses Ventil nicht.

    Anbei einige Bilder.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 betateilchen, 23.12.2010
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du in Deinem Eingangsbeitrag zumindest erwähnen würdest, von welcher Maschine des Herstellers Du sprichst ;)
     
  3. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    539
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Danke, guter Hinweis, hab es im Eingangspost ergänzt.
     
  4. #4 espresso-prego, 24.12.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Das Schlimme an diesem Teil ist, dass es sehr teuer ist. Sonst wäre es ja kein Beinbruch.
     
  5. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    539
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Was würde die Dichtung alleine kosten?
     
  6. #6 espresso-prego, 24.12.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Ich weiss nicht. Wir haben ja den QM-Vertrieb wegen der vielen Probleme aufgegeben (obwohl ich die Maschinen sehr mag). Miss sie mal aus - vielleicht finde ich was im Bezzera-Sortiment.

    Es kann sogar sein dass ich eine komplette Einheit da habe. Die würde ich dann für wenig Geld abgeben (wenn sie bei dir passt).
     
  7. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    539
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Danke für dein Angebot.
    Ich denke aber, egal was man macht, diese Konstruktion wird immer wieder kaputt, nicht?

    Da lasse ich doch lieber gleich den Blindstopfen drauf, Milch geschäumt hab ich selten und Heißwasser mach ich jetzt eben anders.

    Sollte es aber eine Idee zu einer Dauerhaften, andern Lösung geben, bin ich dabei. :-D

    Ein "neues" Ventil der selben Bauart kommt in meine Maschine nicht mehr rein.
     
  8. #8 espresso-prego, 24.12.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Ja - früher oder später. 3 Jahre sollte sie aber bei normaler Nutzung halten. So schlecht ist sie auch wieder nicht.

    Eine Verbesserung kenne ich nicht und QM ändert an den bewähren Dingen auch ungerne was :)
     
  9. #9 manno02, 24.12.2010
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    @espresso-prego
    hast ne pm wegen dem Ventil
    manno02
     
  10. babsie

    babsie Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    wir haben manchmal ähnliche Probleme bei unseren Hochdruckpumpen, wenn Medien verwendet werden, die die Dichtungen angreifen und damit eine deutlich verkürzte Lebensdauer verursachen. Wir helfen und dann mit einer "handgeschnitzen" Dichtung aus Teflon oder PE, die uns ein Zulieferer macht. Die sind praktisch unverwüstlich und auch bezahlbar. Wenn hier eine größere Nachfrage entsteht wäre eine Fertigung denkbar. Für die Kosten bräuchte man natürlich ein Muster oder die Maße.
     
  11. #11 espresso-prego, 24.12.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    [​IMG]
    Best Nr: OTO810RLN

    Die Preis such ich später raus. In jedem Fall mag ich nur das bekommen, was ich als Händler bezahlt habe.
     
  12. #12 espresso-prego, 24.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Ich verkaufe es für 31,29 + Versand.
     
  13. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Guckst du zum Beispiel auch hier: http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/43055-quickmill-umschaltventil-verschlie-en.html

    Schlußendlich habe ich jetzt erstens das Umschaltventil einigermaßen restauriert, aber insbesondere habe ich auch die minimale Anzahl an Teilen gekauft, um es zu ersetzen - ohne Dampflanze:

    1/4"-Winkel, eine (Nicht-) Reduzierung von 1/4-Innengewinde auf 1/4-Außen und eine Reduzierung von 1/4-Innen auf 1/8-Innen. Kostet ca. 4 Euro.

    (Ich musste nur noch das Blech entfernen, dass das bisherige Ventil gehalten hat. Und weil die Schraube dort komplett festgebacken ist, habe ich einige Monate und viele Versuche gebraucht, bis mir das gestern gelungen ist. :))
     
  14. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    539
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Ich hab nur einen 3/8 Zoll Blindstopfen gekauft und eine dicke Gummidichtung mit der Überwurfmutter mitgeschraubt wo vorher die Dampflanze war.

    Diese Gummidichtungen kommen normalerweise in den Stopfbuchsen der Wasserhähne vor, anstatt des Kronenkorkens wie du ihn verwendet hast.
     
  15. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil


    Hat das mal jemand gemacht: die Dichtung im Umschaltventil vermessen?

    Sowas suche ich nämlich, da sie bei mir aber komplett fehlt, könnte ich jetzt mehr raten als wissen...

    Hinweis noch: Bei mir sieht die Dichtung bzw. das darunterliegende Metallteil etwas anders aus: so wie hier abgebildet - also ohne "Nut".

    Wo könnte ich sowas noch bekommen?
     
  16. #16 odermitsahne, 09.03.2011
    odermitsahne

    odermitsahne Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    44
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Hab vor kurzer Zeit schon mal diesen holländischen Link gepostet.
    Link kopieren
    Aventijn - Repairing a leaking Quickmill 820
    dann unter Google Spachtools in das Feld Webseite übersetzen (englisch/deutsch) einfügen und nun die in Teilen holprige Deutschfassung bei einem guten Kaffee geniessen.
    Für Dichtungen würde ich den Sanitärfach-oder Großhandel aufsuchen. Von QM gibt es nach KN-Nutzeraussagen nur komplette Ventile.
     
  17. #17 espresso-prego, 09.03.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Bis vor nicht allzu langer Zeit war das noch so und wird sich kaum geändert haben.
     
  18. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Quickmill - defektes Umschaltventil

    Ja, danke für den Link. Damit habe ich das Ventil damals (vor ein paar Wochen) auch tatsächlich komplett auseinandergekriegt.

    Nur deshalb weiß ich ja, was für ein Teil ich suche.

    Aber mir fehlen die Maße der inneren Dichtung, bevor ich den Sanitär- und Großfachhandel aufsuchen könnte. :)

    (Ich habe vorgestern zwei O-Ringe mit 7x1,35mm gekauft. Das war das einzige, was die in dieser Größenliga vorrätig hatten. Bei diesen ist aber die Schnurstärke - das 1,35 - zu groß.)
     
  19. #19 Barista, 29.12.2014
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Ich hol den Tread mal wieder hoch, da ich mich derzeit an der Dampflanze der QM versuche.
    Der Ausbau der Dampflanze und des Ventils war kein Problem und von der Kaffeezentrale bekam ich die beiden Dichtungen für die Dampflanze (1. Bild im ersten Beitrag). Diese habe ich ausgetauscht und dann die Dampflanze wieder eingebaut. Leider ist das ganze System immer noch undicht.
    Ganz falsch kann die Dampflanze eigentlich nicht sitzen, da ich das Dampfentil schalten kann (mit diesem kleinen Stift am oberen Ende der Lanze), d.h. ich gehe eigentlich davon aus, dass es nach dem Einbau richtig saß. Die Dampflanze selbst ist aber extrem locker und wacklig. Sie wird ja mit so einer Überwurfmutter wieder am Ventil von unten befestigt. Bei mir ist da aber noch extrem viel Spiel, d.h. die Lanze kann ich im Ventil immer noch etwas hoch und runter bewegen. Die Mutter presst die Lanze nicht richtig in das Ventil hinein.Fehlt vielleicht in der Mutter noch irgendeine Diuchtung o.ä.?
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wo mein Fehler liegen könnte.
     
Thema:

Quickmill - defektes Umschaltventil

Die Seite wird geladen...

Quickmill - defektes Umschaltventil - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  2. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  3. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  4. Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995)

    Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995): Hallo zusammen, weiß jemand, ob es eine Wartungsanleitung für die Quickmill Vetrano 2B (Modell 995) gibt? Die Anleitung, die ich beim Kauf...
  5. Anfim Haus Self - Mahlwerk defekt?

    Anfim Haus Self - Mahlwerk defekt?: Hallo zusammen, ich habe eine gebrauchte Anfim Haus Self gekauft. Leider mahl diese selbst bei feinster Mahlgradeinstellung (Mahlkranz lässt sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden