Quickmill Orione 3000 - Maschine defekt?

Diskutiere Quickmill Orione 3000 - Maschine defekt? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus zusammen, Ich bin seit ca 3 Wochen stolzer (und vielleicht etwas frustrierter) Besitzer der QM3000. Vorweg: ich bin neu im Thema Kaffee,...

Schlagworte:
  1. Unr33L

    Unr33L Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Servus zusammen,

    Ich bin seit ca 3 Wochen stolzer (und vielleicht etwas frustrierter) Besitzer der QM3000. Vorweg: ich bin neu im Thema Kaffee, Espresso & Co... Espresso macht die Maschine langsam (mit der eigenen stetigen Lernkurve) gut, jedoch habe ich diverse Probleme/ Fragen:

    1.) Wenn die Lanze vollständig ausgefahren ist und ich einen Bezug starte, dann tröpfelt es nur aus der Lanze und das meiste Wasser kommt durch den Siebträger; sollte in dem Fall nicht das Wasser aus komplett aus der Lanze kommen? Kann das 3Wege Ventil defekt sein? Ich verwende ausschließlich Flaschenwasser, Verunreinigung würde ich ausschließen....

    2.) Bei vollständig ausgefahrener Lanze ist auch der Wasserdampf sehr schwach und zusätzlich tropft es aus dem Siebträger; ist das normal? Kann das auch an dem defekten Ventil liegen?

    3.) Temperatur des Espresso: die ist in den meisten Fällen zu niedrig, also nur knapp über lauwarm; sorry, ich habe hier leider keine verlässliche Temperaturangabe. Recherchen im Internet haben aber ergeben, dass die Maschine eher zu heißen Espresso zubereitet und nicht umgedreht ->stimmt hier etwas nicht?

    Vielen Dank für Unterstützung,

    Christian
     
  2. #2 Brew Springsteen, 17.02.2021
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1.657
    Herzlich willkommen hier im KN.

    Eines vorweg: Ist die Maschine neu oder gebraucht gekauft?

    Was passiert jetzt, läuft das Wasser aus der Brühgruppe oder tropft es?

    Mal ne ganz dumme Frage: Drückst du auf die richtigen Köpfchen? Mach doch mal ein Video von deinem Workflow ...
     
  3. Unr33L

    Unr33L Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2




    Hi Brew, vielen Dank für die rasche Antwort. Die Maschine ist neu und der Dampf lässt immer mehr nach...

    Ich habe oben ein Video zum Heißwasserbezug und eins zum Wasserdampf eingefügt.

    Uch freue mich über eure Rückmeldungen.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  4. #4 benötigt, 18.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    3.915
    Okay.
    Klare Fehlbedienungen hier!

    Lanze für Bezug eingeklappt lassen!

    Lanze nach Schäumen unmittelbar reinigen! Die ist einfach nur verstopft.

    Espresso zu kalt? Wie lange heizt Du die Maschine auf? 10 min sind Minimum. Tassen vorwärmen!

    Und das bitte nicht krumm nehmen - aber Bedienungsanleitung lesen ist für einen Einsteiger schon hilfreich...
     
  5. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    Ähm Moment mal.
    Einmal zur Funktion: Wasser geht ins umschaltventil und von da entweder in den brühkopf oder die Dampflanze. Wenn die Lanze eingeklappt ist, dann in den Kopf, wenn sie um 180° ausgeschwenkt ist, aus der Lanze.

    Wenn die Lanze ausgeklappt ist, dann muss ALLES an Wasser auch da raus kommen, ansonsten ist die Dichtung im umschaltventil kaputt. Das passiert übrigens wenn man die Lanze bei Wasser oder Dampf Bezug ein und ausklappt. Ist dir das vielleicht passiert? Keine Angst, wenn du keine zwei linken Hände hast, dann kriegt man das hin. Könntest dann auch direkt die neue Dampflanze V2 einbauen.
     
  6. Unr33L

    Unr33L Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen, danke für die Antworten. Fehlbedienung kann ich nicht nachvollziehen; wenn Lanze komplett ausgeklappt ist, sollte doch daraus das komplette Wasser kommen...

    Es ist auf jeden Fall in den drei Wochen vorgekommen, dass ich die Lanze während Bezug oder Dampf ein/ ausgeklappt habe. Das sollte aber eine neue Maschine abkönnen, oder?

    zum mangelnden Dampf; ja, in Clip ist die Lanze nicht ganz sauber. Aber selbst im komplett sauberen Zustand kommt kaum Dampf raus; kann das auch an dem Ventil liegen?

    Heißt das jetzt: Reparatur? Oje... Kann mir jemand von euch ein Tutorial empfehlen?

    Danke für die Unterstützung,

    Christian
     
  7. #7 Brew Springsteen, 18.02.2021
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1.657
    Zu Video 1: Wenn du den Kaffeebezug startest (unterster Knopf), dann ist klar, das Wasser aus der Brühgruppe kommt. Sollte man halt nicht machen bei ausgeklappter Lanze.

    Zu Video 2 oder ob das Ventil jetzt schon kaputt ist, kann ich dir nix sagen, kenn ich die Maschine nicht gut genug für.

    Zum Dampfbezug allgemein: die gute scheint etwas schwach auf der Brust zu sein, die Kaffeemacher tun sich auch schwer damit:

    Aber da kommt bestimmt noch der ein oder andere QM-Experte mit ein paar Hacks ums Eck.
     
  8. #8 benötigt, 18.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    3.915
    Das Ventil ist eine bekannte Schwäche, aber nicht dramatisch, wenn richtig verwendet.
    Wie schon gesagt wurde, ein Austausch ist mit etwas Geschick machbar.

    Die Dampflanze muss nicht nur aussen sauber sein, sondern auch innen. Eingetretene Milch verklebt die kleine Düse. Wenn aussen Milchreste dran kleben, lässt das gewöhnlich den Rückschluss zu, dass die Lanze nicht nach der Benutzung freigeblasen wurde, sonst wäre auch aussen abgewischt worden. Kann auch einfach nur eine falsche Behauptung von mir sein, ich liste es nur als Indikator, nicht als Anklage.

    Beide Probleme sind grundsätzlich unabhängig voneinander, aber können auch in der Kombination auftreten.

    Tropft die Dampfdüse im eingeklappten Zustand (dort muss sie beim Bezug immer sein) auch beim Bezug?
     
  9. #9 benötigt, 18.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    3.915
  10. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    o_O genau das kann sie nicht ab, ich weiß nicht warum das nicht in der anleitung steht, aber ich glaube hier im forum wird man oft davor gewarnt wenn man durch die kaufberatung durch ist. wie dem auch sei, sie muss nicht zwangsweise kaputt sein, kann auch verstopft sein, bei überdruck wird das ventil wohl noch betätigt, so dass der druck raus kann, dann läufts halt unkontrolliert überall raus.

    hier stehts zumindest fürs entkalken:
    Quick Mill 3000 Orione Espressomaschine

    "GANZ WICHTIG DABEI: Niemals die Dampflanze ein- oder ausschwenken, während Wasser durchläuft."

    aber auch das hier:
    "Beim Wasserbezug aus der Dampflanze kommt kaum noch was aus der Düse, aber dafür aus dem Brühkopf? Was mache ich falsch?

    Sie müssen das kleine Loch in der Dampfdüse frei machen, dann geht alles wieder. Sie können die Düse auch mit einem 9 er Maulschlüssel gelegentlich demontieren und in etwas Spüli einweichen. Hier können Sie sich ein Video anschauen, was Ihre Problematik darstellt."



    ich würd sie aber abschrauben (9er schlüsselweite glaube ich)
    wichtigmit nem tuch dazwischen das rohr komplett ausgeschwenkt ans gehäuse drücken, dann biegt man nicht am rohr rum.

    falls das reinigen nicht hilft
    Austausch der Dichtungen im Dampf-/Heißwasserventil

    bei deiner maschine 3 schrauben oben um deckel raus und du siehst vorne rechts direkt das ventil.
     
    benötigt gefällt das.
  11. #11 Brew Springsteen, 18.02.2021
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1.657
    Hmm. Interessant. Fräs’ ich mich mal durch, war mir so nicht bewusst, hab vielleicht ein, zwei Videos von denen gesehen. Wie ein Autounfall — fürchterlich, aber man kann nicht weggucken — so geht‘s mir immer bei Espresso-TV ...
     
    benötigt gefällt das.
  12. Unr33L

    Unr33L Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hi zusammen, als Espresso Maschinen Greenhorn muss ich sagen: die Grundreinigung (inkl. abschrauben von Ventil + in Wasser einlegen) hat’s gebracht. ->bei voll ausgefahrener Lanze kommt jetzt wieder entweder satt Wasser oder Dampf...

    Jetzt geht es in das Milchschaum-Training;)

    Das mit der Espresso Temperatur werde ich weiter beobachten...

    VG und Danke nochmal für Euren Input, Christian
     
    benötigt und Brew Springsteen gefällt das.
  13. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    gut zu wissen, glück gehabt ;)
    und dran denken, nie nie nie die lanze ein oder ausklappen wenn gerade wasser oder dampf an ist.

    trainieren mit wasser bis du nen strudel hinkriegst
    dann mit nem tropfen spüli die ziehphase und rollphase üben

    espresso-tassen-temperatur ist unnötig zu beobachten.
    die brühtemperatur hängt ausschließlich vom temperatursurfen ab.
    entweder forenmethode (spülen bis lampe an, warten bis aus und sofort starten=
    oder kaffeemacher (siehe video) allerdings sind die 8s streng genommen quatsch weil man nicht weiß ab wann...
    es hat sich rauskristalliesiert, dass man so lange spülen muss bis die heizung an geht und dann muss man sofort beziehen.

    ein paar minuten vor dem bezug wasser aus dem wasserkocher in die tasse.
    wahlweise nen leerbezug mit eingespanntem siebträger vorher und dann die tasse noch 1-2 mintuen stehen lassen.
     
  14. #14 benötigt, 19.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    3.915
    Okay, stimmt im Bezug auf die Brühtemperatur.

    Ist als Aussage allerdings zu kurz, wenn Klage über zu kalten Espresso geführt wird. Wie Du dann selber wieder einschränkst, wenn Du Vorwärmen der Tassen ebenfalls empfiehlst.
     
  15. #15 benötigt, 19.02.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.262
    Zustimmungen:
    3.915
    Der Einfachheit halber aber einfach sofort nach dem Schäumen ausblasen und abwischen, bevor sich was festsetzen kann. Jeder Barista bei Championships macht das sicher nicht ohne Grund bevor Milch in die Tasse wandert.
     
  16. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    126
    gut, natürlich ist die temperatur nicht egal, mach kaffee nach den zwei existierenden anleitungen für die richtige brühtemperatur und sieh zu, dass die tassen ordentlich vorgeheizt sind, sonst wird der espresso immer schlecht und oder kalt sein.
     
    benötigt gefällt das.
Thema:

Quickmill Orione 3000 - Maschine defekt?

Die Seite wird geladen...

Quickmill Orione 3000 - Maschine defekt? - Ähnliche Themen

  1. Upgrade von Quickmill Orione 3000 auf La Marzocco Linea Mini

    Upgrade von Quickmill Orione 3000 auf La Marzocco Linea Mini: Guten Abend werte Espresso-Liebhaber, Seit Anfang diesen Jahres habe ich mir als Einstieg in die Welt des Espresso-Zubereitens die Quickmill...
  2. Quickmill Orione 3000 Duschplatte hängt fest

    Quickmill Orione 3000 Duschplatte hängt fest: Als ich die Orione letztes mal wieder gründlich reinigen wollte kamen nicht wie üblich nach dem Lösen der Schraube das Sieb und die Platte raus,...
  3. Orione Quickmill 3000 - Gummiring in Tropfschale gefunden

    Orione Quickmill 3000 - Gummiring in Tropfschale gefunden: Hallo, wie in der Headline beschrieben habe ich einen Gummiring urplötzlich in der Auffangschale gefunden. Ich habe keine Erklärung wie der Ring...
  4. QuickMill Orione 3000 Einbau ito

    QuickMill Orione 3000 Einbau ito: Nach monatelangem Herumliegen des ito-Kits ([Vorstellung] - ((( ito )))) neben der QuickMill 3000 konnte ich nun endlich den Einbau in Angriff...
  5. QuickMill Orione 3000 zweiter Espressobezug

    QuickMill Orione 3000 zweiter Espressobezug: Hallo in die Runde, seit gut einem halben Jahr besitze ich eine QuickMill Orione 3000 und eine Eureka Mignon MCI. Ich habe viel hier im Forum...