Quickmill Orione nach Reinigung Leerbezug 0 bar

Diskutiere Quickmill Orione nach Reinigung Leerbezug 0 bar im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe meine noch relative neue Quickmill Orione heute das erste Mal gereinigt: Duschsieb, Duschplatte und Dichtungsring entfernt, gereinigt,...

  1. #1 XNN3LJoFsv, 03.04.2019
    XNN3LJoFsv

    XNN3LJoFsv Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe meine noch relative neue Quickmill Orione heute das erste Mal gereinigt: Duschsieb, Duschplatte und Dichtungsring entfernt, gereinigt, und dann wieder alles eingesetzt, Schraube festgezogen.

    Nun ist es so, dass beim Leerbezug (mit oder ohne Sieb) der Druck bei exakt 0 bar liegt (die Nadel bleibt komplett in der Ursprungsposition). Das wundert mich schon sehr, denn normalerweise (auch als die Maschine nagelneu war) ist der Leerbezugsdruck ziemlich genau 2 bar gewesen.

    Ansonsten scheint eigentlich alles in Ordnung zu sein. Beim Kaffebezug geht der Druck auch relativ normal hoch, und es sieht auch nicht so aus, als wäre etwas undicht (beim Leerbezug läuft nichts aussen am Dichtungsring vorbei).

    Was könnte der Grund für diese Veränderung sein?
     
  2. #2 Sebastiano, 03.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    2.740
    Hallo und Willkommen @XNN3LJoFsv,

    ein 'echter' Druck kann sich doch in der Regel nur gegen einen Widerstand aufbauen – und der entsteht eigentlich erst während des Caffè-Bezugs durch den Kaffeemehlpuck im Filtersieb. Allerdings könnte der federgelagerte Stift des Rückschlagventils theoretisch einen marginalen Leitungsdruck selbst beim Leerbezug bewirken.

    Kurzum – vielleicht mal prüfen, ob das Rückschlagventil (Brühkopfhohlschraube mit federgelagertem Ventilstift) nach Deiner Reinigung noch komplett ist – der Stift kann bei Unachtsamkeit während der Reinigung gern mal verloren gehen…

    Nachtrag:
    Du solltest Die Maschine nicht ohne den Ventilstift betreiben. Der Caffè-Bezug funktioniert zwar auch ohne den Stift – allerdings kann bei jedem Bezugsende ein Teil des Restdrucks im Filtersieb zusammen mit feinsten Kaffeemehlpartikeln 'rückwärts' in das Leitungssystem des Thermoblocks gelangen und diesen verschmutzen, über den Rücklaufschlauch sogar bis in den Frischwassertank. Das Ventil hat letztlich die Aufgabe genau dies zu verhindern und den Restdruck langsam 'vorwärts' durch den Kaffeemehlpuck im Filtersieb abzubauen.

    Begleitende Information:
    Systembedingte Unterschiede Rückschlagventil Quickmill Thermoblock / E61-System – das Rückschlagventil im Quickmill Thermoblock trennt beim Bezugsende die Frischwasserzuleitung direkt im Brühkopf vom Restdruck im Filtersieb. Das ist auch der Grund, warum bei diesem System kein Rückspülen möglich ist, aber aufgrund der dadurch geringen Verschmutzungsneigung auch nicht nötig ist * – anders als z.B. beim E61-System, bei dem nach Bezugsende der Restdruck schlagartig 'rückwärts' durch das Duschensieb, den Brühkopf und sogar ein Teilstück der Frischwasserzuleitung abgebaut wird und dadurch verschmutzen kann. Darum müssen dort regelmäßige Rückspülungen (backflush), zeitweise auch mit Kaffee-Fettlöser erfolgen.

    * Dennoch sollte das Duschensieb im Brühkopf – systemunabhängig, bei jeder Maschine – regelmäßig in kurzen Abständen gesäubert werden. Das geht beim Quickmill Thermoblock besonders einfach, denn durch das leicht abnehmbare Duschensieb, die separate Duschenplatte und den leicht entnehmbaren Dichtring, lässt sich alles außerhalb der Maschine säubern – in einem fixen 1-2 Minuten-Durchgang auch ohne 'härtere Chemie/Kaffeefettlöser‘, einfach mit Pril-Wasser und Spülbürste. Ich mache das alle 1-2 Tage, manche Nutzer auch nur einmal die Woche – Der eigene Geschmacksanspruch und der Anspruch an die Langlebigkeit der Maschine entscheiden…

    Gruß, Sebastiano

    Edit
    Nachtrag und Begleitende Information ergänzt

    .
     
    brrrt und Cappu_Tom gefällt das.
  3. #3 XNN3LJoFsv, 03.04.2019
    XNN3LJoFsv

    XNN3LJoFsv Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort. Ich habe die Schraube nochmal gelöst und tatsächlich: Der Ventilstift fehlt. Ich finde ihn auch nicht mehr. Werde wohl einfach eine neues bestellen, und dann sollte das Problem gelöst sein.

    Besten Dank!
     
    brrrt gefällt das.
Thema:

Quickmill Orione nach Reinigung Leerbezug 0 bar

Die Seite wird geladen...

Quickmill Orione nach Reinigung Leerbezug 0 bar - Ähnliche Themen

  1. [Quickmill Orione] Druckaufbau erst ca. 30 nach Anschalten möglich

    [Quickmill Orione] Druckaufbau erst ca. 30 nach Anschalten möglich: Liebe KN-Gemeinde, Mein Name ist Johannes, ich lese hier seit geraumer Zeit schon passiv mit und habe mir vor ca. einem halben Jahr nach einiger...
  2. Quickmill Orione: Druck lässt während Bezug nach?

    Quickmill Orione: Druck lässt während Bezug nach?: Hallo zusammen, Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mit meiner Orione etwas nicht stimmt: wenn ich einen Espresso beziehe, dann steigt der...
  3. Nächste Siebträger Maschine: Upgrade zur Quickmill Orione

    Nächste Siebträger Maschine: Upgrade zur Quickmill Orione: Servus zusammen, es wird langsam Zeit für ein Upgrade meiner Siebträger Maschine. Habt ihr Empfehlungen? Preis bis 2000€ Bevorzugen würde ich...
  4. [Erledigt] Verkaufe Quickmill Orione; Kippschalter (zum Weihnachts-Sonderpreis)

    Verkaufe Quickmill Orione; Kippschalter (zum Weihnachts-Sonderpreis): ----------------------------------------------- VERKAUFT ------------------------------------------------------ Hallo! Mit Sicherheit werde...
  5. Quickmill Orione 3000 / Position Dampflanze nach Rep. am Ventil Piston

    Quickmill Orione 3000 / Position Dampflanze nach Rep. am Ventil Piston: Hallo liebe Quickmill-Besitzer und andere Helfer Ich bin zum ersten Mal hier im Forum und wäre dankbar für ein Feedback. Habe mich dusselig...