Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen

Diskutiere Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zum Ausbau/Tausch des Membranreglers (Pulsor) bei der Quickmill Pegaso 03035, bevor ich da etwas...

  1. Josch

    Josch Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen zum Ausbau/Tausch des Membranreglers (Pulsor) bei der Quickmill Pegaso 03035, bevor ich da etwas auseinandernehme, damit ich nicht mit nicht vorhandenen Ersatzteilen dastehe ;-)

    1.) Sitzt am Anschluss "A" zwischen Membranregler und Schlauchanschluß ein O-Ring?
    1a.) Falls ja - wie setze ich O-Ringe an einer derartigen Maschine am besten wieder ein - a) einfach wieder einsetzen, b) mit Silikonfett

    2.) Was verwende ich am Anschluß "B", wenn ich ihn wieder verschraube - a) Nichts, b) Silikonfett, c) Vaseline, d) etwas anderes?

    Ich freue mich auf Eure Antworten :)

    Viele Grüße,

    Josch
     

    Anhänge:

  2. #2 espressionistin, 06.10.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    7.282
    1) nein, das kannst du einfach so wieder zusammenschrauben. Der O Ring sitzt direkt am Regler, wenn du den neu bestellst, kriegst auch einen neuen Ring.

    2) a)

    Wenns nicht dicht ist, kannst du immer noch ein bisschen Gemeindeband nehmen. Braucht’s aber eigentlich nicht.

    image.jpg
     
  3. #3 Vivo101, 06.10.2019
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    41
    Tut mir echt leid, dass ich hier so dazwischen frage, aber ich habe gerade folgendes Problem.
    Wie bekomme ich den kleinen Metall-Ring vom Schlauch und auf einen neuen wieder drauf?
    Der sitzt bombenfest.
    Muß der Schlauch dazu erwärmt werden?

    Sorry & vielen Dank!

    image.jpg
     
  4. #4 espressionistin, 06.10.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    7.282
    Der wird meines Wissens nach mit speziellem Werkzeug auf den Schlauch gequetscht, glaube nicht, dass man den ohne Spezialwerkzeug ab und vor allem wieder drauf kriegt.
     
    Vivo101 gefällt das.
  5. Josch

    Josch Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Hallo expressionistin,

    ganz herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Ich habe mich gestern an die Pegaso dran gemacht und als allererstes das Spiralröhrchen ausgebaut und mit Druckluft durchgepustet - da kam mir erstmal ein anständiger Wasserstrahl entgegen. Daher habe ich dann auch in dem Zuge den Membranregler ausgewechselt.

    Mein Membranregler hatte übrigens KEINEN O-Ring zur Pumpe hin, das gelieferte Ersatzteil hatte ebenso keinen O-Ring. Das war überhaupt kein Problem, die Verschraubung ist dicht.

    Beim Tausch des Membranreglers gilt es allerdings, folgendes unbedingt zu beachten:

    Nicht dicht war das Ganze allerdings nach meinem ersten Versuch. Nach Bezug kam nach ungefähr 5 bis 10 Sekunden Wasser an der Pumpenseite direkt rechts vom Gummi-Haltewinkel heraus. Bei meiner Kontrolle stellte sich heraus, dass ich den Membranregler zu fest/weit eingeschraubt hatte, was dazu führte dass ein Plastikteil, welches im pumpenseitigen Anschluss (also dort, wo der Membranregler eingeschraubt wird) zu sehen ist, wenn man die Pumpe ausbaut. Diese kleine Plastikscheibe mit mehreren Öffnungen war verformt/verkantet und hinderte das dahintersitzende Ventil (mit Feder) daran, wieder zu schließen. Trotz verformtem Platikteil habe ich alles wieder sorgsam zusammengesetzt und den Membranregler nur handfest verschraubt. Bisher ist alles dicht und das Ventil scheint einwandfrei zu funktionieren.

    Nur damit das nicht noch jemand anderm passiert ;-)

    Viele Grüße,

    Josch
     
    espressionistin gefällt das.
Thema:

Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen

Die Seite wird geladen...

Quickmill Pegaso 03035 Membranregler ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Pegaso 03035 Mahlwerk stoppt nicht

    Quickmill Pegaso 03035 Mahlwerk stoppt nicht: Guten Morgen zusammen, Bin treuer Besitzer einer Pegaso 03035. Diese ist ca 6Jahre alt und wurde kürzlich komplett überholt von quickmill. Heute...
  2. Quickmill Pegaso 03035 Thermoblock defekt

    Quickmill Pegaso 03035 Thermoblock defekt: Hallo zusammen, nach langer Suche bin ich zu dem Schluss gekommen, dass bei meiner QuickMill Pegaso (ca 7 J. alt) der Thermoblock defekt ist. Er...
  3. Suche nach Feder aus Umschaltventil Quickmill Pegaso 03035

    Suche nach Feder aus Umschaltventil Quickmill Pegaso 03035: Guten Tag zusammen, nachdem das Umschaltventil auch meiner Quickmill undicht geworden ist, habe ich sämtliche Dichtungen ausgetauscht und mit...
  4. Ekelwurst aus Quickmill Pegaso 03035 Dampfdüse

    Ekelwurst aus Quickmill Pegaso 03035 Dampfdüse: Liebe ForumskollegInnen, Ich oute mich hiermit als Schmalspurmöchtegernbarista.Vor einem halben Jahr habe ich noch gar keinen Kaffee getrunken,...
  5. Quickmill 03035 (Pegaso) Tropfen am Siebträger

    Quickmill 03035 (Pegaso) Tropfen am Siebträger: Hallo zusammen, Maschine: Quickmill 03035 Pegaso Problem: Tropfen am Siebträger nach Bezug nach Brühkopfreinigung dieses Problem habe ich seit...