Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

Diskutiere Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Community, vor zwei Jahren habe ich eingesehen, dass Filterkaffee nichts mehr für mich ist, und habe nach einiger Sucherei nach einer...

?

Quickmill Pegaso finde ich besser mit...

  1. Kippschaltern

    17 Stimme(n)
    81,0%
  2. Druckschaltern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. mir egal

    4 Stimme(n)
    19,0%
  1. #1 JoeMuc2011, 30.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Hi Community,

    vor zwei Jahren habe ich eingesehen, dass Filterkaffee nichts mehr für mich ist, und habe nach einiger Sucherei nach einer Maschine, die sowohl eine Kaffeemühle enthält als auch den Rest, den man für Espresso so braucht, die Quickmill Pegaso gefunden.
    Bin mit dem Gerät nach wie vor sehr zufrieden, das einzige, was mich immer etwas neidisch macht, sind die schicken Kippschalter, die man auf den meisten Abbildungen zur Pegaso sieht - ich habe mit den Drucktastern erwischt.

    Hier die Kippschalter (Produktbild vom Hersteller):
    [​IMG]

    Und hier ein selbstgemachtes Foto von meinem Modell:
    [​IMG]

    Funktional ist das keine Einschränkung, außer dass man die recht fest drücken muss, so dass dabei die Maschine manchmal mit der rechten Seite nach hinten rutscht. Aber auch stilistisch passen m.E. die Kipphebel viel viel besser zur Maschine, deshalb überlege ich jetzt, die Maschine umzurüsten.
    Leider ist die Bohrung für die elliptischen Drucktaster deutlich größer als für die Kippschalter gut wäre. Sie ist zudem elliptisch 20mm x 15mm, und ja zu allem Überfluss auch noch schrägstehend. Es müssen also Kippschalter her, die eine relativ große "Blende" haben. Trotzdem soll das nachher noch schick aussehen.
    Hier habe ich mal den Taster für die Kaffeemühle ausgebaut. Die Schalter und Taster sind nicht gerade von der besten Qualität, alles Plastik:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Für die drei übrigen Schalter hier ein Blick von oben in die geöffnete Maschine (die Schalter befinden sich am rechten unteren Bildrand):

    [​IMG]

    Also, man bräuchte zumindest mal einen Kipp-Taster 1x EIN (für die Mühle, also einer, der nicht stehenbleibt, sondern in die Ausgangsposition zurückkehrt) und drei Kippschalter 2x EIN im selben Design, Gewindedurchmesser nicht mehr als 15mm, wie die Messung zeigt, und eine glatte Abdeckung vorne mit mindestens 21mm Gesamtdurchmesser, damit die Bohrung nicht mehr zu sehen ist, am besten mit einer Rändel-/Rundmutter wie die Originale (siehe Foto oben).
    Jetzt gibt es natürlich nichts passendes, zumindest muss man wohl sehr lange suchen. Kippschalter mit 15mm Gewinde sind schon schwer zu finden (habe max. M12 gefunden), aber Rändelmuttern mit 21mm Außen- und 15mm Innengewinde erst recht.

    Nun an Euch die Frage(n): findet Ihr das Projekt gut oder total schwachsinnig? Weiß jemand eventuell, welche Kippschalter Quickmill verbaut? Ich habe nach viel Googeln und Shop-Suche bei Conrad und Farnell noch nichts wirklich Passendes gefunden.
    Vielleicht wäre es das Klügste, einfach eine Maschine im passenden Design zu kaufen, aber meine ist nun mal schon "eingespielt", die möchte ich eigentlich nicht mehr missen.
     
  2. #2 gunnar0815, 30.10.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.024
    Zustimmungen:
    829
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Im Prinzip total Schwachsinnig :lol:
    Aber deswegen sind wir ja hier. :lol:
    Hätte jetzt auch erst mal bei den Üblichen gesucht. Könntest auch mal allgemein nach Kippschaltern googeln. Eine Blech als neue Blende sieht auch besch... aus.
    Eventuell könntest du ja Kippschalter in die alten Schalter einbauen. Also die Blende der alte Schalter und in diese eine Kippschalter. Das Loch ist dann ja kleiner und rund.
    Gunnar
     
  3. #3 JoeMuc2011, 03.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Okay, die Umfrage sagt alles... ich muss es machen!

    Hier gibt's Kandidaten, wie sie mir vorschweben:
    2 antike Kippschalter aus Metall,neu,2A 250V, | eBay
    Klassische Kippschalter 250V AC 2A 5 Varianten | eBay

    Vom Look auf jeden Fall gut, allerdings auch nur 12mm-Gewinde. Da muss ich mir dann wohl noch was einfallen lassen.
    Abgesehen davon sind 2 Ampere natürlich zu wenig, wenn die Maschine vom Hersteller mit 1200 Watt Leistung angegeben wird :shock: - den Schaltern traue ich maximal 500 Watt pro Schließer zu (und davon haben sie ja jeweils zwei), aber das ist dann eigentlich immer noch zu schwach, außerdem muss man wohl davon ausgehen, dass die Last in der Maschine nicht gleichmäßig auf beide Schließer aufgetrennt wird.
    Da frage ich mich doch jetzt einmal mehr, welche Kippschalter die Pegaso serienmäßig verwendet. Müssen ja ziemliche Geschosse sein!

    Freiwillige vor! ;-) Welche Bezeichnung haben die von Quickmill verbauten Kippschalter?
     
  4. #4 S.Bresseau, 03.11.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.918
    Zustimmungen:
    5.734
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo Joe

    ich hätte eine etwas -- nun ja -- pragmatischere und einfachere Lösung anzubieten, im zwei Schritten:

    Schritt 1: die aktuelle Maschine (die mit Druckschaltern) verkaufen
    Schritt 2: eine Maschine mit Kippschaltern kaufen
    ;-)

    Damit du mich nicht falsch verstehst: Ich finde die Kippschalter auch wesentlich besser. Aber der Aufwand, den Du treiben musst, wenn Du auch noch die Blende anpassen musst, ist nicht zu unterschätzen. Und gute Schalter sind ja auch nicht umsonst zu bekommen. Außerdem ist eine modifizierte Maschine wahrscheinlich schwerer zu verkaufen, wenn Du später mal wechseln möchtest.

    Für Deine Lösung spricht allerdings eins: Spaß haben :) Wenn es Dir vorrangig darum geht, würde ich es wohl auch so machen wie Du.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  5. #5 nacktKULTUR, 03.11.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Die kannst Du vergessen. Solche Schalter habe ich vor 40 Jahren für meine Elektronikbasteleien verwendet. Sie sind weder für große Ströme geeignet, noch haben sie steckbare Kontakte. Und Lötstellen sind in einer Espressomaschine nicht zu empfehlen.

    Nimm lieber diesen oder etwas Vergleichbares.

    nK
     
  6. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    606
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Bitteschöööööööööön, der Kippschalter von der Quickmill Pegaso 3035.


    3900 Metallhebelschalter von Arcolectric


    :-D
    16(4)A 250V-T85 Arcolectric
    Es ist der 3950BA 68C ;)
     
  7. h-h

    h-h Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo,

    @JoeMuc2011: ich habe das gleiche Problem = die gleichen Schalter bei meiner LELIT 042,

    wie kann man diese (schei..)Schalter ohne rohe Gewalt ausbauen ???????

    ich würde die Kippschalter mit einer passenden Edelstahl-Beilagscheibe einbauen,

    Danke Hannes
     
  8. #8 JoeMuc2011, 03.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hui, danke für Eure ganzen Antworten!

    @Gunnar: stimmt, keine Basteleien an der Frontplatte, die möchte ich möglichst so lassen wie sie ist. Mal sehen, was sich machen lässt.

    @Stefan: stimmt, das wäre sicher der einfachere Weg, aber natürlich habe ich auch Spaß beim Basteln. Es muss nur eine Perspektive haben. Tauschen ist für einen Bastler "zu einfach", abgesehen davon dauert es dann wieder eine ganze Zeit, bis die neue Maschine so "schmeckt" wie die jetzige :-D

    @nK: jo, Verdacht bestätigt, wobei ich eher die Auslegung auf nur 2A bedenklich finde, nicht so sehr die Lötstellen. Dafür gibt's ja isolierendes Material, also Plastikhülsen oder Schrumpfschlauch. Aber lieber wäre mir auch, die Steckkontakte so zu lassen wie sie sind, und möglichst wenig an der Maschine zu ändern.

    @Wasu: genial, vielen Dank! Sind schon so gut wie bestellt.

    @Hannes: die chromlackierte Plastikführung des Druckknopfes (auf meinen Fotos das Teil, das ich ausgemessen habe) hat zwei "Flügel", die nach außen abstehen, um diese Führung auf der Innenseite der Maschine zu kontern, und die man ziemlich fest zusammendrücken muss, um das Ganze zu entfernen. Man sieht das ganz gut auf dem Foto, wo der demontierte Schalter gezeigt wird. Die Verriegelung vom Schalter mit dieser Führung folgt einem ähnlichen Konzept. Ist nicht wirklich einfach auseinanderzukriegen, ohne dabei was zu zerstören.
    Mir ist das Entfernen nur gelungen durch Andrücken auf einer Seite, dann schon mal soweit aus der Frontplatte rausschieben wie es geht und vorne irgendwas drunterschieben (nichts zu hartes, damit es keine Kratzer gibt, z.B. einen Holzkeil), damit das nicht beim Weitermachen gleich wieder reinschnappt, und dann die andere Seite innen andrücken und rausschieben. Nicht schön, und man sollte das auch nicht zu oft machen. Der Knopf, den ich da demontiert hatte, ist jetzt nach der Montage nicht mehr so richtig fest und wirkt dadurch noch billiger. Jetzt gibt's eigentlich kein Zurück mehr :cool:
     
  9. #9 Kruder1, 12.11.2011
    Kruder1

    Kruder1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo,

    lese nun schon seit einiger Zeit fleissig mit und bin tief beeindruckt ab eurem technischen Verständnis.
    Ich habe mir quasi als Einstiegsmaschine (bis anhin Nespresso-Konsument) eine 4 jährige Quickmill 3004 mit den (üblen) Drucktastern gegönnt. Leider war die ersteigerte Maschine total versifft und in absolut erbärmlichem Zustand. Nun gut, die Maschine habe ich noch vor dem ersten Bezug komplett demontiert. Ich habe das gesamte Innenleben der Maschine ausgebaut um den versifften Körper anständig reinigen zu können. Naja, nicht ganz alles, die elenden Druckknöpfe bringe ich nicht weg.
    So, jetzt bin ich in diesem Thread angekommen und kann mal vorabschicken dass sich die originalen Drucktaster ebenfalls aus meiner Quickmill 3004 verabschieden müssen... Danke JoeMuc2011 für die vorab geleisteten Recherchen, hübsche Kippschalter daheeer !!!

    Meine Frage geht aber wo anders hin. Kann ich den Brühkopf ohne dass da was kapput geht wegschrauben? Das Duschsieb habe ich bereits entfernt und nein, die selbstmordgefährdeten Innereien der Duschsiebhalterung konnten ihrem Wunsch nicht nachkommen :lol:.

    Es hat da Inbusschrauben die so ausschauen als könnte ich mit dem Lösen dieser Schrauben den Brühkopf wegnehmen. Ist dem so??? Und nochwas, kann ich den Brühkopf zum Reinigen in ein Ultraschallbad legen? Natürlich in ein industrielles.

    So, nun hoffe ich jemand kann mir hier helfen und was natürlich toll wäre wenn mir jemand einen Bauplan dieser Maschine zukommen könnte, oder einen Link.


    Schonmal besten Dank vorab und koffeinhaltige Grüsse aus der Schweiz.
    Silvio
     
  10. #10 JoeMuc2011, 13.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hi Silvio,

    danke für das Lob ;)
    Es geht übrigens demnächst weiter. Die Schalter sind da, nun muss ich nur noch den Einbau mit selbstgebastelten Unterlegscheiben machen, um die Schalter in diesen verdammten elliptischen Bohrungen so zu befestigen, dass sie nachher nicht wackeln oder gedreht werden können. Ich wünschte, ich hätte so einen 3D-Drucker...

    Was den Brühkopf betrifft, ich kenn jetzt das Modell 3004 nicht, aber es wird nicht so viel anders sein als der Aufbau der Pegaso. Dort kann man die von außen erreichbaren und nach unten zeigenden Sechskantschrauben lösen und den Brühkopf nach oben herausnehmen - vorausgesetzt natürlich, alle Kabel, Schläuche und Rohre wurden vorher entfernt. Und genau da vermute ich gewisse Gefahren:


    • die zahlreichen Kabelverbindungen muss man vorher gründlichst dokumentieren, damit man nachher alles wieder korrekt anschließen kann
    • die Metallröhrchen kann man nicht beliebig biegen, sonst werden sie schnell brüchig oder undicht. Die gelöteten Verbindungen halten auch nicht viel aus, sie sind ja nicht als bewegliche Teile vorgesehen. Wenn erst mal eine undichte Stelle entstanden ist, bekommt man das ohne professionelle Hilfe kaum mehr dicht!
    • insbesondere das (meist hufeisenförmige) Heizelement ist sehr empfindlich. Beim Abziehen der Stecker kann schon leichtes Verkanten zum Zerbröseln der Keramikummantelung führen - da muss mit ziemlicher Präzision und Vorsicht gearbeitet werden
    • gegen das Reinigen im Ultraschallbad spricht m.E. nichts - da kann man ja so gut wie alles sauber machen. Ob es den Aufwand allerdings wert ist, lasse ich mal dahingestellt. Auf jeden Fall müsstest Du danach recht lange warten, damit alles wieder absolut trocken ist, bevor Du die Geschichte wieder in Betrieb nimmst - sonst könnte ein Kurzschluss den Spaß final beenden

    Ein Entkalkungslauf oder zwei müsste(n) eigentlich ausreichen, um auch eine total versiffte Maschine innerlich gründlich und ausreichend sauber zu bekommen. Deshalb ist die geplante Totalreinigung mit Ausbau des Herzstücks auch eher was, womit sich ein passionierter Bastler die Zeit vertreiben kann, aber nicht wirklich nötig ;-)
     
  11. #11 Kruder1, 14.11.2011
    Kruder1

    Kruder1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo zusammen,

    mir ist noch immer nicht ganz klar, wie oder ob ich den Brühkopf demontieren kann. Wie ihr an den Bildern erkennen könnt wurde die Maschine nicht gerade pfleglich behandelt. Dass ich es erwähnt habe, ich habe den gesamten Inhalt aus der Maschine ausgebaut und will jetzt dieses versiffte Zeugs entfernen und gründlich reinigen. Das Duschsieb habe ich ca. 3 Stunden in Heisswasser mit Spülmaschinenpulver angereichert eingelegt gehabt. Jetzt sieht es wieder danach aus wie aussehen soll.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich weiss nicht wie man solch eine Maschine so übel behandeln kann. Nun ja, jetzt ist sie ja in besseren Händen!

    Eben, kann ich das Teil wo ich das Sieb schon entfernt habe lösen um separat zu reinigen?

    Für Hinweise bin ich dankbar.

    @JoeMuc2011, und schon weiter was die hammermässig-supertollschönen Drucktaster betrifft?:lol:


    Grüsse
    Silvio
     
  12. #12 JoeMuc2011, 14.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Wie gesagt, Du kannst die vier Sechskantschrauben lösen, die man im 2. Bild sehen kann, aber der Brühkopf ist damit ja noch nicht "frei", weil von innen diverse Kabel und Rohre damit verbunden sind. Man bekommt also sicher nicht nur das Teil ab, das aus der Maschine herausguckt, sondern muss sehr viel mehr auf der Innenseite lösen. Man kann ihn auch nur herausnehmen, wenn man den Deckel der Maschine abschraubt.
    Ich würd die Schlacke, die sich da unter dem Duschsieb abgesetzt hat, mit einem Topfkratzer entfernen, braucht vielleicht etwas Geduld, aber ich bin immer noch der Meinung, dass ein Totalausbau nicht notwendig ist. Was da so eklig aussieht, sind vermutlich nur Kaffeereste, die nach dem Brühvorgang da reingezogen sind. Die sitzen aber bestimmt nicht viel weiter drinnen. Den Rest kann der Entkalker lösen.
    Oder ist das Rost?! Dann besteht wenig hoffnung auf Kaffee, der auch schmeckt.
     
  13. #13 JoeMuc2011, 15.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Noch mal zur Verdeutlichung, ich meine diese vier:

    [​IMG]

    Der Brühkopf ist sicherlich weiter zerlegbar, mindestens in 2 Hälften, aber eben erst NACH dem Komplettausbau :-|
     
  14. #14 Kruder1, 15.11.2011
    Kruder1

    Kruder1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Tach,

    nein, das ist definitiv kein Rost. Nur die Grütze vom Vorgänger. Hmmm, diese von Dir angezeichneten Schrauben habe ich gelöst damit ich den gesamten Kopf rausbekommen habe. Ja, ich habe die gesamten Innereien ausgebaut. Ging eigentlich ziemlich flott, alles schön mit Schrauben zu lösen. Werde bei gelegenheit noch Fotos raufladen.
    Gut, ich werde dieses Teil wohl angebaut lassen und so versuchen diese Grütze zu lösen...
    Danke Dir für Deine Bemühungen mir zu helfen.
     
  15. #15 Erdbeere, 15.11.2011
    Erdbeere

    Erdbeere Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo!
    Es sieht so aus, als wär da vor dem Brühkopf bei Dir noch die Duschlatte dran. Und wahrscheinlich auch noch die Siebträgerdichtung.;-)
    Diese beiden kannst Du noch lösen. Ist wohl festgewachsen wegen des ganzen Schmodders. :evil:
    Das erfordert ein wenig Geduld. Meine Maschine sah auch so aus, und ich hab's noch abbekommen.:cool:
    Viellecht hilft da auch ein Glas mit warmen Spüli-Wasser, das Du unter das ganze stellst, aufgebockt auf Schüsselchen ect.
    Viel Erfolg!
    :mrgreen:
     
  16. #16 badalucchino, 15.11.2011
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Ja, die Duschplatte ist offensichtlich noch dran. Zwischen Platte und Brühkopf verbirgt sich garantiert noch archäologisches Fundmaterial, also runter mit dem Ding!
    Eine Demontage des Brühkopfes halte ich für überflüssig, ein sorgfältiges, u.U. wiederholtes Durchspülen mit Entkalker sollte genügen.
     
  17. #17 Kruder1, 15.11.2011
    Kruder1

    Kruder1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    So,
    der Rat wurde befolgt. Anbei ein Bild der Maschine ohne Maschine :cool:.
    Sieht gar nicht mal so schlecht aus. Mehr auseinanderbauen geht nicht, der Rest ist nämlich vernietet. Tja...

    [​IMG]

    ... und hier noch das schöne Spülibad für den Brühkopf.

    [​IMG]


    Ich werde berichten...
    Neblige Grüsse aus der Schweiz
     
  18. #18 badalucchino, 15.11.2011
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Mit der Demontage des Thermoblocks hast du dir viel und unnötige Arbeit gemacht, aber so eine Bastelei kann ja auch Spaß machen, außerdem erleichtert es die Innenreinigung des Gehäuses. Schreib mal, wenn du weiter gekommen bist!
     
  19. #19 Kruder1, 18.11.2011
    Kruder1

    Kruder1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hallo zusammen,

    die Maschine ist nun wieder zusammen und funzt soweit so gut. Sie wurde vom Gammel befreit und sieht nun wieder ganz ordentlich aus. Werde demnächst Bilder hochladen.
    Ich musste alles entfernen, da Milch und Kaffee hinter der Abtropfschale runtergelaufen sind. Ganz üble Sache, aber eben wie schon gesagt, die Maschine ist sehr gut auseinander zu bauen. Und ja, es hat Spass gemacht.

    Morgen fahre ich mal nach Deutschland um noch die Mühle zu beschaffen und diverses Kleinmaterial wie Tamper, ordentlichen Kaffee und selbstverständlich Reinigungszubehör.

    Wünsche allen ein schönes Wochenende.
    Wie sieht es mit dem Kippschalterumbau aus? Ich habe mal 3 Kippschalter gefunden die einigermassen passen. Mit der Blende stehe ich jedoch noch im Schilf.... Eventuell gibt was Spezielles... Gucken was sich da konstruieren lässt...


    Viele Grüsse
    Silvio
     
  20. #20 JoeMuc2011, 19.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2011
    JoeMuc2011

    JoeMuc2011 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

    Hi Silvio,

    weiter oben wurden die Kippschalter erwähnt, die es ein müssen. Sie sind von Arcoelectric, und ich habe sie bei Farnell (Element14) bestellt. Das ging recht schnell und war auch nicht zu teuer. Die Modelle heißen 3950 für die drei rechten Schalter (2x EIN) und 3961 für den Taster, der mit 2x (EIN) typisiert ist, also nicht rastend. Braucht man aber nur, wenn man eine eingebaute Kaffeemühle hat.

    Um aus den elliptischen Löchern runde zu machen, habe ich mir überlegt, Kunststoff-Unterlegscheiben entsprechend umzubauen, damit die die Bohrungen in der Maschine auf runde M12-Löcher reduzieren. Damit wird verhindert, dass man den gesamten Schalter (incl. seiner Befestigung) später frei in der zu großen Bohrung bewegen kann.
    Auf Dauer wäre eine Spezialanfertigung wohl das beste. Ich denke da an eine Blende aus poliertem / verchromtem Metall, die auf der vorderen Seite (die zum Benutzer zeigt) nach außen hin flacher wird, und auf der Gehäuseseite genau die Ellipse ausfüllt. Ich habe dafür ein paar Zeichnungen gemacht, die aber weder fachmännisch noch maßstabstreu sind. Macht aber nix, es geht ja erst mal um die Idee.
    Hier die Draufsicht mit Abmessungen:

    [​IMG]

    Hier die seitliche Ansicht:

    [​IMG]

    Und so würde ein Querschnitt durch den eingebauten Schalter aussehen:

    [​IMG]

    Perfektionieren ließe sich das noch, indem unter der Blendenscheibe eine dünne Gummischeibe das Ganze nach innen abdichtet. Mit den Zahnscheiben, die von der Innenseite ein Verdrehen verhindern sollen, bin ich auch noch nicht so glücklich. Ich habe noch keine mit M12-Durchmesser, und die mit 12,5mm sind eigentlich zu groß.

    [​IMG]

    Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich dargestellt?
    Am geilsten wäre wohl, wenn Quickmill einfach entsprechende Umrüstsätze anbieten würde. Da könnte man jedem Druckschalter-Besitzer locker noch mal 150 Euro aus den Rippen leiern, nur damit das dann anständig aussieht.
    Ich bin leider eine totale Null bzgl. Metallbearbeitung und kann deshalb jenseits der Idee nichts ausrichten :-(
     
Thema:

Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten

Die Seite wird geladen...

Quickmill Pegaso auf Kippschalter umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?

    Einfaches Expansionsventil für diverse Quickmill Maschinen?: Hallo , ich bin dabei, eine 2007er Quickmill 3035 wieder auf Vordermann zu bringen. Bei der "Ersatzteilsuche", (u.A. wurden wohl die 3...
  2. Quickmill 3004 altes Modell Dichtung undicht

    Quickmill 3004 altes Modell Dichtung undicht: Hallo leider ist meine Quickmill 3004 an der siebträger Dichtung undicht. Könnt ihr mir sagen ob ich darum komme die Brühkopfhalterung zu tauschen?
  3. [Erledigt] Quickmill 0820 Baujahr 2017, Abholung in Berlin, 199€

    Quickmill 0820 Baujahr 2017, Abholung in Berlin, 199€: Da ich aktuell auf eine Cafelat Robot schiele, muss die kleine Quickmill als Anzahlung dafür gehen. Laut QS Zertifikat im September 2017 gebaut....
  4. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  5. Quickmill Pegaso 3035 - Wasserpumpe?

    Quickmill Pegaso 3035 - Wasserpumpe?: Hallo! Heute Morgen bin ich aufgewacht und habe verbrannten Stahl gerochen (wie beim schweissen) und hörte ein leichtes Summen. Ich ging in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden