QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID

Diskutiere QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Experten, aktuell benutze ich eine DeLonghi EC 680.R und war eigentlich bisher auch zufrieden. Durch viel rumexperimentieren und Co....

  1. #1 coffe24, 01.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Experten,

    aktuell benutze ich eine DeLonghi EC 680.R und war eigentlich bisher auch zufrieden. Durch viel rumexperimentieren und Co. habe ich damit einen ganz guten Espresso - der zumindest mir und meiner Freundin gut schmeckt - hinbekommen.

    Jetzt möchte ich mein Equipment etwas aufbohren und bin inzwischen bei der QuickMill Pegaso PID oder ascaso Steel Duo PID gelandet.

    Leider kann ich mich zwischen diesen zwei Geräten nicht entscheiden.

    Was meint ihr? Gibt es für irgendeine einen Grund, diese nicht zu nehmen? Ich bin inzwischen wohl leider Betriebsblind.

    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  2. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    832
    Habt ihr denn eine Mühle? Die Quickmill hat nämlich eine integrierte Mühle an Bord (eher nicht so ratsam), die Ascaso nicht.
     
  3. #3 coffe24, 01.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Im Moment habe ich eine Hario Skerton und eine Krups-Mühle aus den 70'er Jahren. ;-) Wenn es nicht die Quick Mill wird, würde ich aber auch hier ein Upgrade machen.
     
  4. #4 honsl, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    832
    Ich kenne beide Maschinen nicht, würde die Ascaso aber vorziehen. Und das nicht nur wegen der integrierten Mühle der Quickmill, oder der für mich erheblich ansprechenderen Optik.
    Ein Mühlenupgrade würde dann allerdings zwingend notwendig sein. Beide vorhandenen Mühlen eigenen sich keinesfalls für die Zubereitung von Espresso.
    Trinkt ihr Espresso überwiegend pur, oder eher als Milchgetränk?
     
  5. #5 coffe24, 01.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine Meinung!

    Ich würde sagen, dass wir zu 80 % Milchgetränke trinken und ich zu 20 % Espresso. ;-)
     
  6. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    832
    Neben einigen Vorteilen von Thermoblockmaschinen ist euch die (im Vergleich zu traditionellen Boilermaschinen) bauartbedingte geringere Dampfleistung möglicherweise nicht bewusst. Es gibt aber einiges hierzu im Forum zu lesen und auch Videos bei YouTube, die das Handling zeigen.
    Bestenfalls probiert ihr die Maschinen im Vorfeld mal aus. Es macht übrigens nicht den Eindruck, dass eure Auswahl auf gerade diese beiden Exemplare wirklich planvoll vonstatten ging :rolleyes:
    Liegen ja preislich um einiges auseinander, gerade wenn man bei der Ascaso noch zusätzlich eine geeignete Mühle mit anschaffen müsste (was nicht verhandelbar sein sollte).
    Es gibt hier im Forum ja einen Fragebogen, den ihr ausfüllen und so eure Präferenzen konkret mitteilen könntet. Vielleicht gibt es ja noch eine "bessere" Maschine für euch.
     
    benötigt gefällt das.
  7. #7 benötigt, 01.06.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Ein gerne übersehenes Detail sind auch die unterschiedlichen Reinigungsmethoden. Quickmill ist hier spürbar einfacher, da Ascaso auch rückgespült werden muss.

    "Milchgetränke" ist für eine Maschinenwahl noch zu pauschal als Aussage. 80% aufgeschäumte Milch bedürfen eines anderen Equipments, als nur zugegossene Milch. Das ist bei der Auswahl wichtig.

    Und auch ich stimme der schon getätigten Aussage voll zu, dass eine integrierte Mühle nur zweitbeste Wahl sein wird.
     
  8. #8 coffe24, 01.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Doch, ist mir bewusst. Aber ich bekomme echt gute Ergebnisse mit der alten Maschine hin - und die hat schon weder Power noch sonst irgendwas Vorteilhaftes für aufgeschäumte Milch. :)

    Tatsächlich war ich schon fast von der ascaso überzeugt, bin dann aber immer wieder auf die QuickMill gestoßen. ‍♂️

    Da, das habe ich auch realisiert. Aber wenn das der Preis für die passende Maschine ist, wäre das für mich in Ordnung.

    ---

    Ihr habt mir beide nochmal - zu Recht - zu bedenken gegeben. Ich werde mal den Fragebogen suchen und ausfüllen und mal schauen, ob ich die Sache anders aufrollen kann. ;-) Danke!
     
  9. #9 honsl, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    832
    Wobei man schon auch sagen muss, dass gerade die Ascaso eine wirklich tolle Maschine ist. Wenn du vor der zusätzlichen Investitionen einer ordentlichen Mühle nicht zurückschreckst und dir -wie es scheint- über die Eigenheiten im Klaren bist...nur zu!
    Und auch die Optik spielt eine Rolle, lass es am Ende nicht nur eine Entscheidung "auf dem Papier" werden. Schließlich musst du sie jeden Tag anschauen.
     
    coffe24 gefällt das.
  10. #10 Sekem, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    981
    Nach so viel (durchaus berechtigtes) Lob für Ascaso möchte ich auch mal eine Lanze brechen für QM.:):)
    Das sind tolle Maschinen!!!
    Aber bitte immer! ohne eingebaute Mühle kaufen.
     
    honsl gefällt das.
  11. #11 Apollo30, 01.06.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    95
    Deine Markenwahl deutet auf eine bewusste Entscheidung hin zum Thermoblock - in meinen Augen eine sehr sinnvolle Wahl!
    Ich kann für die Ascasos sprechen: Reinigung find ich nicht umständlich. Milch aufschäumen ist in Ordnung - ich machs nicht, daher hab ich eine Uno (spreche jetzt fürs Modell Steel PID). Meine Frau machts und wenn ich ihr den Schalter zum Weiterheizen umlege, braucht sie eh ne Minute, bis Dampflanze entwässert und Milch im Kännchen sind. Wenn du als Hauptnutzer Milchschaum willst, dann ist aus Zeitgründen womöglich die Duo zu bevorzugen.
    Ich bin mit meiner Ascaso mega zufrieden.

    Die integrierten Mühlen ernten in diesem Forum wenig Zustimmung - das sind halt meist doch Kompromisse - sehe ich auch so.
    Und so kämst du bei Ascaso Steel Duo PID + vernünftiger Mühle dann schon auf nen Invest von 1.800 Euro und mehr. Das ist natürlich im Vergleich zur Quickmill Pegaso schon no ein Hauseck weiter.

    (Vielleicht für den TE interessant: Ich hatte vorher ebenfalls die Dedica. Gestern hab ich sie zum Verkauf dann nochmal rausgerissen und mit dem Käufer (guter Freund von mir) eine längere Kaffeesession zur Einweisung gemacht. Wir fanden beide (wie auch in diversen Internetvideos zu sehen), dass die Dedica bei Idealparametern gut trinkbarten Espresso macht, aber die Ascaso dann eben nochmal ne Stufe höher kommt. Uns ist aufgefallen, dass bei Idealbedingungen (selbe Bohne, jeweils richtg eingestellter Brühprozess, direkter Geschmacksvergleich) die Ascaso viele feine Geschmacksnuancen liefert, was die Dedica bei ebenfalls idealem Brühvorgang (für die Dedica) diese Nuancen nicht lieferte.)
     
    CasuaL und coffe24 gefällt das.
  12. #12 coffe24, 01.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Pegasos PID gewählt, weil ich die digitale Anzeige bevorzuge - nicht wegen der Mühle. Ich schau nochmals, was es vielleicht als Alternative gibt ohne eine Mühle. Danke fürs Feedback! :)

    Danke! :)

    Das Budget ist hier nicht der entscheidende Punkt. Ich will kein Geld rauswerfen, habe aber glücklicherweise aber auch nicht das Problem, auf jeden Euro achten zu müssen. Ich bin einfach nur stark vom Preis/Leistungsverhältnis getrieben. ;-)
     
  13. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    981
    Das Preis-Leistungsverhältnis sieht mit der eingebauten Mühle nur auf den ersten Blick toll aus. Durch die Nähe zum Thermoblock werden die Bohnen warm (wenn man nicht sinnvollerweise Single Dosing macht), die Einstellungsmöglichkeiten sind suboptimal und was beim Mahlen daneben geht landet in der nassen Auffangschale. Und dann wäre da noch der Totraum.
     
  14. #14 Sebastiano, 01.06.2020
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.009
    Zustimmungen:
    2.565
    Das entspricht nach meiner praktischen Erfahrung, zumindest bei den Quickmill Thermoblockmodellen mit integriertem Mahlwerk, nicht den tatsächlichen Gegebenheiten.
    .
     
  15. #15 benötigt, 05.06.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Ist da ein Post entfernt worden?
    Zumindest die Benachrichtigung kann ich noch lesen.

    Meiner Kenntnis nach sitzt der benannte Shop in Irland. Zubehör habe ich dort schon bestellt und da war die Abwicklung reibungslos, Kommunikation (in Englisch) einfach, Versand schnell. Eine schwere Maschine durch Europa zu versenden mag aber noch mal eine andere Sache sein. Ich würde anfragen, ob sie mit einer zusätzlichen Umverpackung einen besonders geschützten Transport sicherstellen würden.
     
  16. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    981
    Stock Status: Sold Out
     
  17. #17 benötigt, 05.06.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    1.397
    Nach Corona geht's weiter... Aber sie geben etwas schwammig 2-6 Wochen an. Espressopool hatten hingegen irgendwo mal angemerkt, dass die Lieferverzögerungen gar nicht so gravierend wären.
     
  18. #18 coffe24, 05.06.2020
    coffe24

    coffe24 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ich war am Mittwoch im Laden und wollte mir die ascaso holen. Lieferzeit aktuell unbekannt, aber ebenfalls mit "etwa vier Wochen" angegeben. ;)
     
Thema:

QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID

Die Seite wird geladen...

QuickMill Pegaso PID vs. ascaso Steel Duo PID - Ähnliche Themen

  1. Quietschen Brühhebel ECM Technika V PID

    Quietschen Brühhebel ECM Technika V PID: Liebe "Experten" und ECM Besitzer, bin sehr zufrieden mit meiner neuen ECM Technika V PID, heute während des ersten Reinigungszyklus wurde der...
  2. [Maschinen] Expobar Brewtus 4 PID Rota

    Expobar Brewtus 4 PID Rota: Gerade komplette Reinigung und Reparatur (Wassermagnetventil) durchgeführt. Kein Kalk im System sichtbar! 2 Jahre alt und in sehr schönem und...
  3. Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen

    Unterstützung: Channeling in den Griff bekommen: Hi zusammen, ich habe seit heute eine Ascado Steel Duo PID in Gebrauch, und leider das Problem von Super-Channeling... Als Mühle verwende ich eine...
  4. Es könnte alles so einfach sein: Einkreiser für Espresso

    Es könnte alles so einfach sein: Einkreiser für Espresso: Sehr geehrte Kaffeenetzer, ich möchte diesen Thread einleiten mit den Worten: Aaaaaaaah. Nachdem meine Saeco Aroma (steinigt mich) mit...
  5. Quickmill 3004 - Dampfdüse defekt

    Quickmill 3004 - Dampfdüse defekt: Hallo zs, ich bin hier neu und ein klassischer "Anwender", d.h. blutiger Anfänger bei Reparatur und Feststellung von Ursachen bei vorhandenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden