Quickmill Silvano 04005 - Dampfproblem

Diskutiere Quickmill Silvano 04005 - Dampfproblem im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, meine knapp 5 Jahre alte Silvano produziert kaum noch Dampf, weiß vielleicht jemand, wie man das beheben kann? Der Dampfdruck hat in den...

Schlagworte:
  1. #1 Deshaies, 28.02.2018
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    10
    Hi, meine knapp 5 Jahre alte Silvano produziert kaum noch Dampf, weiß vielleicht jemand, wie man das beheben kann?

    Der Dampfdruck hat in den letzen Monaten schleichend abgenommen, vor ca. 2-3 Monaten habe ich mal die Löcher mit einer Nadel freigeputzt, und dann noch den Kopf der Dampfdüse entkalkt. Danach ging es kurzzeitig besser, eigentlich normal, aber nach nicht mal 2 Wochen wurde es wieder weniger.

    Inzwischen kommt so wenig Dampf, daß man die Milch nicht mehr richtig schäumen kann, ich benutze hilfsweise so einen Elektro-Schaumschläger. Die Silvano erzeugt den Dampf übrigens mit einem Thermoblock.

    Hat jemand vielleicht schon mal das Problem gehabt, und kann mir sagen, was ich tun kann? Selbst schrauben ist kein Problem, wenn ich weiß, wo und wieso.
    Gruss
    Deshaies
     
  2. #2 Sebastiano, 28.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    1.400
    Nachlassende Dampfpower ist eigentlich ein Indikator für eine Verkalkung des Thermoblocks, sofern nicht eine verstopfte Dampfdüse dir Ursache ist. Eine Durchlaufentkalkung mit Entkalker auf Amidosulfonsäure-Basis ist zu empfehlen.

    Hast Du 'nur' den Kopf der Dampfdüse oder auch den Thermoblock per Durchlaufentkalkung gesäubert?
    Auch in der Düse selbst kann sich mit der Zeit so einiges absetzen, speziell nach einer Durchlaufentkalkung könnten kleinste Kalk-Partikel die Düse verstopfen. Hast Du auch die Düse der Dampflanze mal abgenommen und von innen gesäubert?

    Ich kann zur Dampflanze der Silvano nichts aus eigener Erfahrung sagen, die Düse sollte sich eigentlich ebenso abschrauben lassen, wie bei den anderen Thermoblock-Modellen – vielleicht kann das einer der hier allerdings nur wenig vertretenen Silvano-Nutzer bestätigen…

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
  3. #3 Deshaies, 01.03.2018
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    10
    Danke für die Antwort. Ich hatte nur den Kopf der Dampflanze abgeschraubt, entkalkt und die Löcher mit einer Stecknadel gereinigt. Allerdings haben wir auch sehr weiches Wasser hier, deshalb kann ich mir schwer vorstellen, daß die Lanze derartig zugekalkt ist, daß das allein der Grund ist Den Thermoblock zu entkalken ist schwierig, weil die Maschine hat ja einen Messingboiler für den Espresso UND eine Thermoblock hat (Thermobock ist nur für den Dampf zuständig). Ich hab gelesen, daß Durchlaufentkalkung schlecht ist für Kesselmaschinen, ich bin nicht sicher, ob man nur den Thermoblock entkalken kann (nur dampfen?), ohne daß der Entkalker auch in den Boilerkreislauf gerät. Aber die Dampflanze abschrauben und dann entkalken ist auf jeden Fall eine gute Idee.

    Was mit inzwischen aufgefallen ist: Der Dampfdruck schwankt ja ziemlich - manchmal kann man wieder schäumen (wenn auch nicht so gut wie früher), manchmal kommt nur noch ein laues Lüftchen raus. Inzwischen habe ich beobachtet, daß die bessere Dampfleistung immer dann ist, wenn der Dampfdruck auf Null gefallen ist.

    Ich ziehe normalerweise erst den Espresso und gleich danach schäume ich die Milche. Nach dem Espressobezug geht der Druck (laut Manometer) nicht auf Null, sondern nur auf ca. 3,5 bar zurück. Auch wenn man den Siebträger abnimmt, bleibt der Druck bestehen - erst man wenn ein paar Sekunden lang Wasser durch den Brühkopf laufen läßt, geht der Druck auf Null bar zurück.

    Wenn ich jetzt Dampf zum Milchschäumen einschalte, solange der Druck noch anliegt, dann kommt kaum zuwenig Dampf zum Schäumen raus.

    Wenn ich aber vorher den Siebträger rausnehme, 3-4 Sek. Wasser laufen lasse, bis das Manometer wieder Null bar anzeigt, dann kommt deutlich mehr Dampf raus. Damit kriegt die Milch aufgeschäumt (allerdings war die Dampfleistung früher um einiges besser, als die Maschine neu war).

    Könnte das ein Hinweis sein, daß der Dampfthermostat nicht mehr korrekt arbeitet? Denn wenn noch Dampf kommt, kann es nicht die verkalkte Lanze sein - oder zumindest nicht er alleinige Grund. Ich bin darauf gekommen, weil ich Video gefunden habe über eine Silvano, wo der Dampfthermostat getauscht wurde. Leider wurde dort aber nichts über den Grund für den Tausch geschrieben.
     
  4. #4 Sebastiano, 01.03.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    1.400
    Ich bitte um Nachsicht für meine eventuell nicht zielführende Antwort, ich kenne die Silvano nicht aus eigener Erfahrung und bin wohl zu schnell davon ausgegangen, dass ihr Thermoblock ähnlich den anderen Quickmill-Thermoblocks funktioniert… ;)

    Nach kurzer Recherche und überfliegen der Anleitung von Chris' Coffee bin ich zwar auch nicht viel schlauer – immerhin auf Seite 16 der Anleitung wird von einem Reset des Überhitzungs-Schutzes am Thermoblock gesprochen – vielleicht wäre das für Dich ein Ansatzpunkt.
    QuickMill Silvano Bedienungsanleitung
    Quick Mill Silvano User Manual - Espresso Planet Canada

    Die Thermoblock Entkalkung scheint mir in der Bedienungsanleitung seltsam beschrieben zu sein – aber ich muss mich da wohl besser raushalten und Dich an andere Silvano-Nutzer hier im Forum empfehlen…

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
  5. #5 Deshaies, 04.03.2018
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    10
    Danke für die Tipps, auf die Idee mit dem Handbuch hätte ich ja auch selber kommen können....
    Ich glaube aber nicht, daß das viel hilft, denn das Handbuch sagt, soll man dann machen, wenn gar kein Dampf mehr kommt, so hab ich es zumindest verstanden.

    Bei mir kommt ja noch Dampf, nur eben zu wenig. Inzwischen bin ich mir sicher, daß es etwas mit dem Druck zu tun hat, der anliegt, nachdem man Espresso gezogen hat. Sobald der abgebaut ist (1 Sek. Wasser zienen indem man die Espressotaste drückt reicht da schon). Dann kommt zumindest ca. 75% der normalen Dampfmenge, das reicht noch zum Schäumen.

    Warum das so ist, kapier ich allerdings noch nicht. Die Silvano ist ja ein Dualboiler mit zwei getrennten Kreisen (ein Kessel für Espresso und der Thermoblock für den Dampf, kein Heißwasserauslaß). Eigentlich sollte das eine doch nix mit dem anderen zu tun haben, sprich der Thermoblock sollte doch unabhängig vom Kessel arbeiten....

    Seltsam ist auch, daß es jahrelang funktioniert hat, ich habe ja schon immer die Milch nach dem Espressobezug geschäumt. Und jetzt zickt die Maschine plötzlich. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, woran das liegen kann?
     
  6. #6 Vivo101, 12.08.2018
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Hallo @Deshaies,
    was ist eigentlich aus der Sache geworden? Hast Du eine Lösung gefunden?
     
  7. #7 Deshaies, 12.08.2018
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    10
    @Vivo101, ich habe die Maschine 2x mit Durgol durchlaufentkalkt (das erst Mal überhaupt, daß ich entkalkt habe). Beim zweiten Mal hab ich es nur durch die Dampfdüse laufen lassen. Da kam schon einiges unappetitlich-Grüne raus. War etwas mühsam, weil aus der Dampfdüse nicht so viel rauskommt, ich hab zwischendurch immer mal wieder ausgeschaltet und abkühlen lassen, damit beim Einschalten möglichst erstmal Wasser aus der Dampfdüse kommt und alles rausspült.

    Jetzt funktioniert sie wieder besser, allerdings immer noch nicht so gut wie am Anfang, als sie neu war. Ab und an ist der Dampf kurzzeitig sehr schwach, das gibt sich dann aber nach einigens Sekunden wieder.
     
    Vivo101 gefällt das.
  8. #8 Vivo101, 12.08.2018
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Danke @Deshaies!
    Beim ersten Mal hast du die Entkalkerlösung auch durch den Boiler laufen lassen und beim zweiten Mal nur durch den Dampf-Thermoblock?

    Ich habe seit kurzem auch eine Silvano und fände es richtig gut, wenn wir alle unsere Erfahrungen teilen könnten.
     
  9. #9 Deshaies, 12.08.2018
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    10
    Ja, richtig, so hab ich das gemacht. Allerdings raten die Experten immer davon ab, den Kessel so zu entkalken, weil sich evtl. Kalkbröckchen irgendwo absetzen und was blockieren können. Ich habs trotzdem riskiert.
     
  10. #10 Vivo101, 12.08.2018
    Vivo101

    Vivo101 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Den Dampfkreislauf müßte man doch aber problemlos, wie bei anderen Thermoblocks auch, per Durchlaufentkalkung reinigen können.
    Das sind doch zwei komplett separate Kreisläufe, oder?
    Eventuell hast Du damit zu lange gewartet?
    Scheint noch ein kleines Kalk-Teilchen ab und zu den Weg zu blockieren.

    Benutzt Du kalkarmes/gefiltertes Wasser?
     
Thema:

Quickmill Silvano 04005 - Dampfproblem

Die Seite wird geladen...

Quickmill Silvano 04005 - Dampfproblem - Ähnliche Themen

  1. *ALTE* Quickmill 3000

    *ALTE* Quickmill 3000: Hallo, habe heute eine alte Quickmill 3000 geschossen, wenig benutzt, Baujahr 2005. Hat jemand Erfahrungen mit dem alten Gerät? Ist das schon zu...
  2. QuickMill 0820R Brüheinheit ausbauen und reinigen

    QuickMill 0820R Brüheinheit ausbauen und reinigen: Hallo zusammen, ich habe eine 6 Jahre alte QuickMill 0820R günstig ersteigert, leider ist Sie, wie befürchtet, ziemlich verdreckt und vermutlich...
  3. [Erledigt] Verkauft! Quickmill 3130 Evo 70 (neu: wird auch verschickt)

    Verkauft! Quickmill 3130 Evo 70 (neu: wird auch verschickt): [ATTACH] Hallo liebe Kaffeenetzler, ich habe sie für mein WoMo gekauft. Zwischenzeitlich aber festgestellt, dass so eine Maschine im WoMo...
  4. Quickmill Siebträger undicht

    Quickmill Siebträger undicht: Bei meiner QM 3002 läuft beim Bezug Kaffee aus dem Siebträgerrand oben seitlich und landet letztlich über den Siebträgergriff auf der...
  5. [Zubehör] Quickmill 3000er Bolzen zur Siebträgerfixierung

    Quickmill 3000er Bolzen zur Siebträgerfixierung: Suche die 3 Bolzen, die bei der QM an der Brühgruppe den Siebträger fixieren, meine sind abgeschliffen und vllt hat ja jemand welche rumliegen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden