QuickMill Superq. 0650, Brühkopf undicht & Fragen zu Pumpen-Regler/Schaltung

Diskutiere QuickMill Superq. 0650, Brühkopf undicht & Fragen zu Pumpen-Regler/Schaltung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Freunden, von vorne an herzlichen Dank für die ganze Infos die ihr bereits in dieses Forum geteilt habt. Ich habe zum...

  1. Tejada

    Tejada Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Kaffee-Freunden, von vorne an herzlichen Dank für die ganze Infos die ihr bereits in dieses Forum geteilt habt.

    Ich habe zum Jahresanfang eine Superquick 0650 Geerbt (77er Modell in Orange Bild 1)

    Sehr ähnlich zu die Maschine die in diesen Thread restauriert wurde: Restaurierung Quick Mill Superquick 0650

    Die einzige Info die ich von die Maschine hatte war das diese auf 110v, 60Hz (in Kolumbien) getrieben wurde und anscheinend lange Zeit gut funktioniert hat. Die Maschine wurde aber seit lange nicht mehr genutzt, war sehr dreckig und erstmals als "defekt" eingestuft.

    Für die Reparatur habe ich erstmals die ganze Elektrik mit zahlreiche Einträge aus diesen Forum verglichen (hatte Angst die Maschine einfach an die 230v zu betreiben). Ganz schnell habe ich aber festgestellt, dass eigentlich nichts an die Maschinen die mit 230V funktionieren anders war. Neuen Schuko Leitung angebracht, mit zusätzlichen Leistungsschalter und viel Hoffnung an die Wand gesteckt und boom, die Maschine Funktioniert auf 230V. (Anscheinend geht das ohne Trafo, habe das Thema aber nicht weiter hinterfragt).

    Aus Neugier habe ich noch alle anderen Teile näher angeschaut und sowohl Schalter als auch Pumpenregler auseinander genommen, fotografiert und wieder zusammen gebaut:
    • Schalter mit Nocken: Bilder 2-6
    • Nocken-Positionen: Bild 7
    • Platine mit Komponenten: Bild 8
    • Platine hinten: Bild 9
    Ich verstehe bis jetzt, dass diese Regler einen einfachen "Dimmer" ist der in reihe mit die Pumpe verbunden ist (Phasen Abschnitt Steuerung mit Diac-Triac) und die Leistung/Pumpendruck dann regelt. Bei meine Maschine merke ich dass die Pumpe ein bisschen leiser wird wenn der Regler auf "Dampf" Stellung ist, und lauter wenn der Regler auf "Kaffee" ist.
    • Frage 1: In die Platine vom Regler gibts einen zweiten Poti (sehr klein), wisst ihr was für eine Funktion der hat? (Bild 10)
    • Frage 2: Hätte jemand vielleicht Bilder von der Platine seines Reglers als Referenz? Damit könnte ich zumindest schauen ob die Platine noch im Original-Zustand ist.
    Alles wieder zusammengebaut, Maschine heizt und Pumpe funktioniert ( Yay :D ), Glastank wurde noch nachgekauft (wunderschön!) und ich hatte mich auf mein erstes Espresso ganz doll gefreut!

    Dann musste ich Plötzlich feststellen dass der Brühkopf undicht war und Wasser mit Kaffeepulver von oben noch gespritzt hat (war gar nicht dafür vorbereitet, müsste nach ganz viel lachen eine Menge sauber machen).

    Ich nehme an dass der eingebauter O-Ring nicht original ist, der Durchmesser und schnürstärke passen aber zu alles was ich online und hier im Forum für die Maschine gefunden habe: OR155 - Innendurchmesser 50,8 mm - Außendurchmesser 57,86 mm - Schnurstärke 3,53 mm
    • Frage 3: es gibt aber eine Delle im Alu-Brühkopf (Bild 11, Bild 12), könnte die Undichtigkeit daran liegen? Sonst kaufe ich die neue Originaldichtung
    Wollte auch im Eckventil der Kleine O-Ring, der Feder und die Kugel austauschen (Feder und Kugel sind ein bisschen korrodiert). Der O-Ring mit die Abmessungen habe ich auch bei espressoxxl gefunden: OR2015 - Innendurchmesser 3,69 mm - Außendurchmesser 7 mm - Schnurstärke 1,78 mm
    • Frage 4: Im Eckventil meiner Maschine waren aber 2 O-Ringe verstaut, soll ich auch 2 dieser kleine O-Ringe holen oder ist eine ausreichend?
    Ich bin nach 4 Lockdown-Sonntage sehr Motiviert diese Maschine gut auf Funktion zu kriegen und wäre sehr dankbar für jede Info die ihr mit mit teilen könnt :)

    Gruß, Juan

    Bild 1
    [​IMG]
    Bild 2
    [​IMG]
    Bild 3
    [​IMG]
    Bild 4
    [​IMG]
    Bild 5: Schaltelement 1
    [​IMG]
    Bild 6: Schaltelement 2
    [​IMG]
    Bild 7
    [​IMG]
    Bild 8
    [​IMG]
    Bild 9
    [​IMG]
    Bild 10
    [​IMG]
    Bild 11
    [​IMG]
    Bild 12
    [​IMG]
     
    S.Bresseau gefällt das.
  2. #2 S.Bresseau, 07.02.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.080
    Zustimmungen:
    9.259
    Vermutlich nicht. Wenn die QMs undicht sind, dann wegen Schmutz (zwischen O-Ring und Sieb bzw. Brühkopf), oder weil die Schnurstärke des O-Rings zu dünn ist, oder weil die Dichtung nicht mehr flexibel ist.
     
    Tejada gefällt das.
  3. Tejada

    Tejada Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar, danke :) Ich werde der Spalt gut reinigen und bestelle gleich die Originaldichtung.
     
  4. Tejada

    Tejada Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kleines Update: Die Dichtungen haben gut gepasst, Brühkopf und Eckventil sind dicht und das Erste Espresso wurde getrunken :D

    Frage 4 könnte ich selber beantworten: Ja nur einen O-ring unten im Eckventil reicht. Es muss aber sichergestellt werden dass der O-ring richtig in seiner Nut sitzt und von den kleinen Messing-ring gut gepresst wird.

    Kennt sich jemand mit die kleine Platine noch aus?
    Würde gerne doe Funktion von diesen kleinen "poti" verstehen um das teil eventuell auszutauschen (sehr stark abgenutzt)
     
Thema:

QuickMill Superq. 0650, Brühkopf undicht & Fragen zu Pumpen-Regler/Schaltung

Die Seite wird geladen...

QuickMill Superq. 0650, Brühkopf undicht & Fragen zu Pumpen-Regler/Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Pegaso Evolution Touch Panel

    Quickmill Pegaso Evolution Touch Panel: Hallo zusammen, habe mir eine der selteneren Maschinen zugelegt für die ich nach einer Woche Recherche nichts gefunden habe und vom Hersteller...
  2. [Zubehör] Quickmill 0820 Bodenloser Siebträger

    Quickmill 0820 Bodenloser Siebträger: Suche einen Bodenlosen Siebträger inkl. vernünftigen Doppelsieb für meine Quickmill 0820. Welchen könnt ihr mir empfehlen oder vielleicht verkauft...
  3. Welche Milchdüse für Quickmill NAZ

    Welche Milchdüse für Quickmill NAZ: Hallo zusammen, ich habe seit einem halben Jahr die Quickmill NAZ https://espressoperfetto.de/QuickMill-0981-EP-NAZ-Kippventile Ich bin mit der 2...
  4. [Maschinen] Suche Quickmill 0820 & Eureka Mignon Specialita

    Suche Quickmill 0820 & Eureka Mignon Specialita: Suche Quickmill 0820 & Eureka Mignon Specialita, am besten beides in schwarz oder Rot.
  5. Reinigung Quickmill 3004 Cassiopea

    Reinigung Quickmill 3004 Cassiopea: Hallo ihr Lieben, ich habe erst seit wenigen Tagen meine erste Siebträgermaschine und möchte lange was von ihr haben. Daher würde ich mich über...