Quickmill und bodenloser Siebträger

Diskutiere Quickmill und bodenloser Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hab jetzt schon einiges zum Thema "bodenloser Siebträger" gelesen und bin schwer am Überlegen ob ich meinen einen Quickmill-Siebträger, für...

  1. #1 قهوة, 21.07.2008
    قهوة

    قهوة Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt schon einiges zum Thema "bodenloser Siebträger" gelesen und bin schwer am Überlegen ob ich meinen einen Quickmill-Siebträger, für die es ja keine bodenlosen zu kaufen gibt, absägen soll.
    Da ich wohl nie vorhabe 2 Tassen gleichzeitig zu befüllen und ein bodenloser Siebträger sonst nur Vorteile (mehr Crema, Kaffee wärmer, Lernhilfe, Cool) zu haben scheint, wollte ich mal fragen ob es unter den Quickmillern jemanden gibt, der seinen Siebträger schon amputiert hat :lol: ? Oder gibts es jemanden der sich das schonmal überlegt und sich aus einem guten Grund (welchem?) dagegen entschieden hat?
     
  2. #2 brutus.buckeye, 21.07.2008
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Wenn Du die Suchfunktion bemühst, wirst Du feststellen, dass es die Frage schon öfter gab. Leider scheint sich noch keiner da ran gewagt zu haben.
    Also, nur Mut... ;-)
    Und lass uns wissen obs funktioniert.
     
  3. #3 قهوة, 30.07.2008
    قهوة

    قهوة Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Ich hatte den Mut und es ist vollbracht: Der Siebträger wurde entmannt, ähh entbodent :lol:. Allerdings hab ich mich da nicht selbst rangewagt, da ich kein Werkzeug (außer Schraubenzieher und Hammer) zu Hause hab, sondern ein Profi aus der Schlosserei:

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Das Loch wollte ich genau so groß wie der Bereich der Sieblöcher, weil ich der Stabilität sonst nicht vertraut hätte. Der Sieb hat aber noch 2mm Luft zum Siebträgerrand so dass kein Espresso hängen bleibt, was natürlich eine Sauerei geben würde...

    Zuerst gabs auch ein Sauerrei, da offenbar der Druck unerklärlicherweise ohne Boden größer ist als mit und wild gechannelt wurde. Hat dafür jemand eine Erklärung? Habe also die ascaso mini eine Stufe feiner gedreht und dann hats gut geklappt, so wie man das aus den youtube-videos kennt. (Das hat allerdings erst nach dem 5ten Mal geklappt)

    Ich hab auch gelernt, dass es sehr wichtig ist die Wand des Siebs ganz sauber zu halten, sonst ist der Gummiring, der ja innen abdichtet nicht mehr dicht und es sprüht ein hauchdünner Espressostrahl in eine beliebige Richtung.:lol:

    Ich weiß nicht obs Einbildung ist (wahrscheinlich ist es das), aber mein Espresso schmeckt mir bodenlos besser! Auch die Crema ist meiner Meinung nach noch feinporiger und dicker.

    Außerdem hab ich jetzt in der Praxis noch zwei Vorteile bemerkt: Das Tampern funktioniert jetzt viel leichter und präziser da ich den Siebträger an der Tischkante gerade aufsetzen kann und meine geradegebogene Dampflanze, die beim Aus- und Einklappen immer an diesen Ausläufen hängengeblieben ist, hat jetzt nichts mehr zum Hängenbleiben!

    Wenn gewünscht, mach ich mir die Mühe und fotografiere mal meinen neuen entbodenten Siebträger in Aktion.

    Zusammenfassend kann ich also den Umbau nur empfehlen, wenn man zu zwei Einschränkungen bereit ist:
    1. Man kann keine zwei Epsressotassen gleichzeitig füllen (hatte ich nie vor)
    2. Man ist gezwungen exakt zu arbeiten: Klebt Kaffee mal an der Siebwand spritzts, hat man nicht exakt getampert sauts an den Tassenrand. Allerdings wenn es das tut, ist der Espresso auch geschmacklich nicht gut, also bleibt eigentlich nur noch erstens :cool:

    Habt also auch den Mut zur Verstümmelung!
     
  4. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    das sieht sooo perfekt aus, besser hätte man es kaum machen können.

    bei mir ist es mit bodenlosem auch so, die crema ist besser geworden. keine frage und immer herrlich sauber :)

    endlich mal einer, der an die qms nicht dicke fette siebträger dran baut (weil völliger unsinn), sondern die sache noch weiter reduziert.

    mach dochmal bilder vom bezug, wenn du magst.
     
    Area94 gefällt das.
  5. #5 قهوة, 30.07.2008
    قهوة

    قهوة Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Danke für eure Komplimente! Werde demnächst mal ein Daumenkino aufnehmen, wenn ich Zeit hab. Die Stabilität hat in keinster Weise gelitten, zumindest habe ich nichts gemerkt. Ich denke, dass man auch problemlos den ganzen Boden hätte entfernen können, aber sich ist sicher.

    Zu den dünnen Spritzern habe ich folgende Theorie:

    [​IMG]

    Das Grüne ist der Dichtungsring. Der Weg des Kaffees schaut ziemlich unwahrscheinlich aus, aber ich konnte genau sehen, dass der Strahl nicht aus einem der Sieblöcher kam (hatte ich zuerst vermutet), sondern eben aus dem Raum zwischen Sieb und Siebträger und mein stehen gelassener Rand hat dann wie eine Schanze gewirkt. Außerdem hat das Spritzen aufgehört nachdem ich darauf geachtet hatte, dass an der (Innen-)Wand des Siebs wirklich keinen Krümel Kaffee mehr klebt.

    Das ist mir natürlich vorher mit Boden nie aufgefallen, da der Strahl sich am Boden mit dem Kaffee vermischt hat. Igitt, was ich da vorher getrunken hab! :lol:
     
  6. #6 mr.smith, 31.07.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    758
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Also ich glaube eher das dies die Folge von ungenauem Tampern ist
    u. das der Strahl dann durch ein Loch im Sieb spritzt !?
    Bei mir - (Pavoni Pro.) - dann auch immer ein Loch im Puck.
    Eine Hilfe war bei mir auch das verteilen des Mehls im ST - mit Zahnstocher od. sonstigem Gerät.

    Aber auf alle Fälle Daumen hoch - das du dich getraut hast einen ST zu Opfern.
     
  7. #7 heiko_2, 22.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Ich habe mich da jetzt auch ran gewagt und für meinen Quick Mill einen bodenlosen Siebträger gemacht. Da mein Lochkranz-Sägen-Set nur 22, 28, 35, 44, 68 und 73 mm beinhaltet, habe ich mich für 44 mm entschieden (vergrößern kann ich das Loch ja immer noch, falls nötig).
    [​IMG]
    Der nun bodenlose Messing-ST sieht nun folgendermaßen aus:
    [​IMG]
    Mit Einfach-Sieb von unten:
    [​IMG]
    Mit Doppel-Sieb von unten:
    [​IMG]
    Der bodenlose Siebträger hat auch noch den Vorteil, dass jetzt sogar eine Bechertasse unter die Maschine passt. ;-)
    [​IMG]
    Aber richtig gut wirkt es natürlich nur mit Espresso-Tasse:
    [​IMG]
     
  8. #8 badalucchino, 22.12.2012
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    17
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Mensch, du hast ja Mut! Mit der Stein-Bohrkrone durch den Messingsiebträger! Aber das Ergebnis zählt ja, und das sieht wirklich sauber aus. Daumen hoch!
     
  9. #9 heiko_2, 24.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Danke, aber das ist keine Stein-Bohrkrone, sondern eine Bi-Metall Lochsäge für die Bohrmaschine. Hier zum Vergleich:
    [​IMG]
    links Bi-Metall-Lochsäge mit Sechskant-Aufnahme für Holz, Weißblech, Kupfer, Zinkguß, Bronze, PVC und Acryl
    rechts Bohrkrone mit SDS-Aufnahme für Stein und Beton

    Im Übrigen lässt sich das recht einfach selber machen:
    1. In ein Stück Rest-Holz ein 12mm Loch Bohren, damit die Auslaufbefestigung des Siebträgers darin Platz findet.
    2. Den Auslauf vom Siebträger abschrauben. (Dies kann evtl. etwas schwierig sein, wenn das Gewinde mit Klebstoff, Lack, o.ä. versiegelt wurde.)
    3. Den Siebträger in das Rest-Holz setzen und in der Ständer-Bohrmaschine mit einer Lochsäge von oben aufbohren.
    4. Mit einer Feile das Loch entgraten.
     
  10. #10 Magic123, 25.12.2012
    Magic123

    Magic123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Hi

    müsste doch für die Quick Mill passen

    [h=1]Original bodenloser Bezzera Siebträger für E61 Brühgruppe[/h]
    [​IMG]



    • sofort verfügbar
    • ArtikelNr.: Z-514
    • Versandgewicht: 0,50 kg


    • Unser Preis: 38,90 €
    • inkl. 19% USt., zzgl. Versand

    Menge: Stk


    Hersteller:




    • Beschreibung
    Bodenloser Siebträger mit neuem Bezzera Griff mit Bezzera Logo passend für die Bezzera Espressomaschinen. Durch fehlenden Boden vermeidet man, dass ein zu kalter Siebträgerboden den Espresso auskühlt. Außerdem ein zusätzlicher optischer Genuss bei der Zubereitung des Espressos.

    Die Modelle: Unica PID, Magica, Giulia und Mitica verfügen über eine E61 Brühgruppe und die Modelle BZ09 und BZ10 über die Bezzera Brühgruppe.

    Lieferumfang: Siebträger ohne Siebeinsatz
    Grüsse Tom
     
  11. #11 heiko_2, 25.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Nein, der passt, wenn überhaupt, dann nur an die ganz großen Quick Mill mit E61 Brühgruppe.
    Die Quick Mill Thermoblockmaschinen, um die es hier geht, haben eine andere Siebträger-Aufnahme mit 3 statt 2 Halterungen.
     
  12. frogx

    frogx Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Hallo da draussen.
    Ich bin auch gerade am überlegen einen bodenlosen Siebträger anzuschaffen (habe aber eine andere Maschine, daher kein Selberbauer).
    Auch wenn es nicht ganz dazu passt, aber bei deinem Bezug-Foto stehen da echt 12 bar am Manometer?
    Wenn es noch nicht stabilisiert ist, ok, ab falls du es noch nicht wissen solltest, am besten schmeckt der Espresso bei 8-9 bar!
    Gibt dazu sicher auch einen treat mit Einstellmöglichkeiten des Überdruckventils (ich hoffe das Gerät hat ein solches).
    GLG
     
  13. #13 heiko_2, 25.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Ja, aber nur beim verwenden des 1-er Siebes beim 2-er Sieb sind es ca. 8,5 bis 9 bar.
    Die QM hat leider kein Expansionsventil. Ob ich noch eines nachrüsten werde, kann ich jetzt noch nicht sagen, ich will zuerst noch das 1-er LM Sieb kaufen und passend machen. Evtl. wird es damit ja auch schon besser.
     
  14. #14 heiko_2, 29.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Da mein bodenlosen Siebträger für das 2-er Sieb eher suboptimal war, habe ich mit jetzt doch noch eine Bi-Metall-Lochkranz-Säge mit 60 mm Durchmesser gekauft und damit meinen bodenlosen Siebträger optimiert. Damit der 60mm Durchmesser passt, habe ich natürlich die Sprungfeder für die Sieb-Halterung entfernt.
    [​IMG]
    Direkt nach dem aussägen ist er noch etwas scharfkantig.
    [​IMG]
    Dann noch mit einer Halbrund-Feile und etwas Schleifpapier bearbeiten, und schon ist er fertig.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Mit Einfach-Sieb von unten:
    [​IMG]
    Mit Doppel-Sieb von unten:
    [​IMG]
     
  15. #15 Magic123, 30.12.2012
    Magic123

    Magic123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Hi Heiko

    Das sind ja schöne Bilder.:lol:

    Verzähle einmal deine Erfahrung damit .:roll:

    Grüsse Tom
     
  16. #16 heiko_2, 30.12.2012
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Hier meine ersten Erfahrungen mit dem bodenlosen Siebträger:
    Mit dem QM 2er-Sieb hatte ich bisher meistens eine mehr oder weniger verspritzte Espresso-Maschine.
    Mit dem QM 1er Sieb hat es zwar meist etwas besser funktioniert, jedoch ist da der Druck noch etwas zu hoch.
    Ich vermute, die Siebe die bei der QM dabei waren sind für den bodenlosen Siebträger nicht ganz optimal. Daher habe ich jetzt auch die 7, 14, und 21 g VST-Siebe von La Marzocco bestellt.
    Mal sehen, ob es damit noch besser wird. Ich werde dann im neuen Jahr nach einer kurzen Erprobungsphase näheres berichten.
    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, aber nicht auf der Straße ;-)
     
  17. #17 cortadoII, 30.12.2012
    cortadoII

    cortadoII Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. Nicht umsonst sind die meisten Maschinen auf einen Brühdruck von über 12 Bar eingestellt( Auslieferzustand) .
    Wenn man den einfach 'runterdreht, ohne die Brühtemperatur zu erhöhen, schmeckt der Espresso meist sauer. Die Gefahr des Verschlimmbesserns ist hier sehr hoch, vor allem wenn es vorher offensichtlich geschmeckt hat. Meist hat man sich ja auf den vorherigen Brühdruck eingespielt; z.B. an Hand von Bohnenauswahl, Vorheizzeit , Mahlgrad/Kaffeemehlmenge usw.
    Grüsse!
     
  18. #18 heiko_2, 09.01.2013
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Nachdem ich meine neuen LM Siebe an den QM Siebträger angepasst habe (siehe http://www.kaffee-netz.de/espresso-...-quickmill-3000-3004-3035-usw.html#post809134) möchte ich hier auch kurz meine ersten Erfahrungen mit den LM Sieben im bodenlosen Siebträger schildern.

    Den LM 1-er Sieb verwende ich am liebsten mit dem Board-Trichter LM1 und 41mm-Seite des Board-Tampers.
    Damit erziele ich deutlich bessere Ergebnisse als mit dem QM-Sieb und der 58mm-Seite des Tampers.

    Für die LM 2-er und 3-er Siebe habe ich den Board-Trichter 58-Plus etwas anpassen müssen, damit er gut auf dem Siebträger sitzt.
    (siehe dazu auch http://www.kaffee-netz.de/espresso-...8-plus-mit-der-quick-mill-3004-verwenden.html)
    Mit diesen Sieben ist meine Espresso-Maschine auch nur noch ab und zu verspritzt, um dies noch besser in den Griff zu bekommen muss ich vielleicht noch den Mahlgrad oder die Kaffee-Sorte optimieren. ;-)
     
  19. #19 azumbrunnen, 17.04.2013
    azumbrunnen

    azumbrunnen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    und wie ging es weiter im bodenlosen siebträger abenteur?
     
  20. #20 heiko_2, 18.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2013
    heiko_2

    heiko_2 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Quickmill und bodenloser Siebträger

    Den LM 2-er Sieb verwende ich entweder mit dem normalen Siebträger mit doppel-Auslauf für 2 Espresso- oder Cappuccino-Tassen
    oder mit dem bodenlosen Siebträger für eine große Becher-Tasse.

    Den bodenlosen Siebträger verwende ich auch oft mit dem LM 1-er Sieb für einen einfachen Espresso oder Cappuccino.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Damit ist auch der Brühdruck nicht so hoch wie mit dem 1-er Sieb von Quickmill.
    Je nach Bohnensorte, Mahlgrad und Tamper-Andruckkraft erreiche ich nun einen Brühdruck von 6-9 Bar.
    Damit erübrigt sich für mich zur Zeit die Notwendigkeit ein Expansionsventil nachzurüsten.
     
Thema:

Quickmill und bodenloser Siebträger

Die Seite wird geladen...

Quickmill und bodenloser Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 3004 Cassiopea kein Kaffee

    Quickmill 3004 Cassiopea kein Kaffee: Hallo! Gestern ist meine nagelneue Quickmill 3004 Cassiopea angekommen. Ich habe die Installation genau nach Anleitung vorgenommen und wollte...
  2. Siebträger Milano Quick Mill Andreja kein ausreichender Druck

    Siebträger Milano Quick Mill Andreja kein ausreichender Druck: Hallo, nachdem kein ausreichender Druck mehr vorhanden war, habe ich die Pumpe gewechselt. Es hat danach zwei-, dreimal ausgezeichnet...
  3. ECM Siebträger zerlegen

    ECM Siebträger zerlegen: Hallo, wie kann man denn die Siebträger zerlegen? Mein Vorhaben ist, den schwarzen Griff durch Holz oder Glas zu ersetzen. Leider bekomme ich das...
  4. Erfahrungsbericht: Schümli, langer Kaffee, Caffè Crema + QM0820

    Erfahrungsbericht: Schümli, langer Kaffee, Caffè Crema + QM0820: Danke für das tolle Forum. Mir ist bewusst, dass hier der Großteil den Fokus auf Espresso legt – und hin und wieder tauchen Fragen zum...
  5. Stolzer neuer Besitzer von Siebträger mit zwei kleine Problemchen

    Stolzer neuer Besitzer von Siebträger mit zwei kleine Problemchen: Halle Zusammen, ich bin seit gestern Besitzer einer Sage Barista Express. Ich habe mich jetzt wirklich eine Wochen mit dem Thema auseinander...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden