Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

Diskutiere Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin gerade auf Mühlenschau und habe aus den Infos im Forum und Internet schon zwei Kandidaten gekürt. Ich trinke morgens 1-2...

  1. #1 Globetrottel, 16.01.2007
    Globetrottel

    Globetrottel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin gerade auf Mühlenschau und habe aus den Infos im Forum und Internet schon zwei Kandidaten gekürt. Ich trinke morgens 1-2 Espressi und am Wochenende werden 5-6 gezogen. Von daher habe ich mich schon für die Direktmahlung entschieden. Die Eureka MCI gibt es auch mit Timer - da bin ich noch ein bisschen am überlegen (es gibt ja auch die Timersteckdosenvariante aus dem Forum als Lösung). Aber das soll hier nicht Thema sein. Verlgeichen möchte ich die beiden Maschienen in der einfachen Direktmahlversion. Im Moment kann ich aber noch keine definitive Entscheidung zwischen den beiden Mühlen treffen und möchte deshalb einmal euren Rat direkt dazu haben. Die Punkte sind die üblichen bei Rüsseltierchen: Bedienungsfreundlichkeit, Lautstärke, Qualität und Tendenz zur "Sauerrei". Mahlgradjustierung ist bei der Rocky laut Forum ausreichend und bei Eureka stufenlos. Von daher bin ich jetzt auf Erfahrungen angewiesen und freue mich über eure Tipps.
    Gruss,
    Peter

    P.S.: Der einen kleineren Siebträger (Maximatic)
     
  2. #2 MichaelV, 16.01.2007
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    Die Rocky ist nicht die schnellste, für einen Einfachen mahlt sie ca. 14-15 Sekunden. Es zahlt sich aus, das Mahlgut - auf welche Art auch immer - vor dem Tampern durchzumischen, da es erstens in größeren Brocken aus dem Rüssel fällt und zweitens den untergehaltenen ST nicht ganz gleichmäßig füllt. Und man muss den Mahlknopf festhalten.

    Ansonsten: super Mühle!

    Michael
     
  3. Alster

    Alster Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe selbst die Timer-Variante der MCI seit gut einem halben Jahr im Betrieb. Meine Erfahrungen:

    Bedienungsfreundlichkeit: perfekt, die Mahlgradverstellung ist super.

    Lautstärke: okay, schon ein deutlicher Fortschritt gegenüber der Demoka.

    Qualität: Verarbeitung gut, steht sicher.

    Tendenz zur "Sauerrei": streut weniger als die Demoka, aber klinisch rein siehts unterm Auswurf nie aus. Hängt stark von den Bohnen ab.

    Noch ein Wort zum Timer: Anfangs habe ich ihn verflucht, da er sich nicht abstellen lässt und das Poti (am Gehäuseboden!) sehr feinfühlig eingestellt werden will. Doch inzwischen passt die Menge, selbst wenn ich Bohnen wechsle sind die Schwankungen nur gering. Trotzdem: Heute würde ich sie ohne Timer kaufen.

    Gruß
    Peter
     
  4. #4 sandlover, 17.01.2007
    sandlover

    sandlover Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit ca. 3 Jahren die MCF in Betrieb (also mit Doser), Mahlgradverstellung sehr gut, Mahlgut ebenfalls sehr gut.
    Die Verarbeitung ist äußerst solide, dank geringer Bauhöhe findet die Mühle auch überall Platz, die Geräuschentwicklung ist nicht übermäßig. Der Bohnenbehälter hat einen kleinen Schieber, kann also auch gefüllt abgenommen werden oder evtl. gegen einen mit anderen Böhnchen bestückten ausgetauscht werden.
    Gruss
    Christine
     
  5. der_z

    der_z Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Ich zitiere mal mich selbst aus einem andren Thread - bei mir geht es um die Variante ohne Timer und Dosierer.

    Ergänzend dazu: Nachdem ich immer mehr andere Mühlen mal live sehe, bin ich um so froher über die MCI: Sie ist klein und kompakt und passt unter jeden Küchen-Hängeschrank!
     
  6. #6 Nikopol, 17.01.2007
    Nikopol

    Nikopol Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bin von einer (ungeliebten) Bregnant Roma zur MCI gewechselt.

    Die Mühle gefällt mir sehr gut. Wie hier schon geschrieben wurde, wirkt sie schön kompakt und schwer. Sie läßt sich sehr schön durch die stufenlose Mahlgradeinstellung "um einen Hauch" feiner oder gröber stellen, genau das was der Roma imho völlig abgeht. Persönlich möchte ich eine stufenlose Einstellung nicht mehr missen, aber die viel zu großen Stufen der Roma haben mich da wohl negativ geprägt.

    Ich habe den Eindruck, daß viel Mehl im Auswurfweg zurückbleibt. Nach einer Mahlgradveränderung muß ich immer erst recht viel "rauslaufen" lassen, bis der geänderte Mahlgrad konstant ausgegeben wird. Bei mir entsteht auch relativ viel Sauerei durch dieses Mehl, welches im Auswurfweg hängenbleibt und dann gelegtlich nachträglich (z.B. bei Erschütterungen) aus dem Auswurfschacht fällt. Ein Untersetzer o.ä. zum Auffangen ist daher empfehlenswert.

    Auf den Timer würde ich persönlich lieber verzichten, leider läßt er sich nicht optional zuschalten.

    Das Mahlgeräusch empfinde ich als normal und nicht störend. Meine Bezzi macht mehr Krach :wink:

    Cheers!
     
  7. #7 Inalina, 09.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    233
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit beiden Rocky S und Eureka MCI gemacht?
    Ich habe aktuell eine Rocky, überlege aber ob ich diese nicht lieber gegen eine MCI tausche, da ich gerne eine stufenlose Mahlgradverstellung hätte und einen Timer auch ganz angenehm fände.
    Allerdings möchte ich mich im Vergleich zur Rocky natürlich nicht verschlechtern.

    LG,
    Inalina
     
  8. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    wäre es hinsichtlich der doch wohl heftigen klumperei nicht noch eine überlegung wert, eine mcf mit fotolabortimer zu nehmen? dann wäre das mahlgut durch ein wenig klackklack homogen und man hätte keine sauerei. Reinhold hat davon noch welche für einen prima preis in chrom.
    Ich überlege diesbzgl. auch schon für einen Freund und zum Test viell. auch noch für mich selber.

    Gruss
    Andreas

    @ inalina: Hast Du Dir eine rote Oscar mit Reinholds Tuning geholt?
     
  9. #9 ramundo, 09.11.2007
    ramundo

    ramundo Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Hallo,

    noch etwas zum Timer der MCI. Soviel ich weiss, bietet Reinhold die Mühle mit zuschaltbaren bzw. abschaltbaren Timer an?!?!

    Übrigens, ich bin mit meiner MCI absolut zufrieden!

    Gruss

    ramundo:)
     
  10. #10 Inalina, 09.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    233
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Ja ich weiss, ich habe mir auch schon ein Angebot von ihm eingeholt. Allerdings möchte ich halt nur tauschen, falls ich mich damit auch wirklich etwas verbessere. Wenn die Mahlergebnisse der MCI schlechter als die der Rocky sind, dann verzichte ich gerne auf eine stufenlose Mahlgradeinstellung und den Timer. Deswegen frage ich halt, ob hier jemand mit beiden Mühlen Erfahrungen gemacht hat und einen direkten Vergleich ziehen kann?

    LG,
    Inalina
     
  11. #11 meister eder, 09.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    für das geld, was eine mci neu kostet, würde ich mir in der bucht eine cimbali oder mazzer ersteigern (beide stufenlos). da bist du besser bedient, wenn sie in die küche passt. in der hinsicht empfinde ich meine rocky schon als fehlkauf...
    gruß, max
     
  12. #12 Inalina, 09.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    233
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Ich habe zu dem Preis noch keine Mazzer bei Ebay gesehen, nach Cimbali habe ich nicht gesucht, aber eine Riesen-Gastrokiste mit Dosierer mag ich eh nicht haben.
    Da meine Rocky noch relativ neuwertig ist, denke ich, daß ich dafür noch einen vernünftigen Preis erziele, da wäre die Investition dann nicht gar so groß.
    Ob die Mazzer wirklich soviel besser ist als die MCI kann ich natürlich nicht beurteilen, aber die kostet ohne Dosierer doppelt soviel wie die MCI und ich glaube so ausgeprägt sind meine Geschmacksnerven nicht um diese Investition zu rechtfertigen.

    Ein Timer und eine stufenlose Einstellung wäre schon prima und die Qualität soll halt nicht hinter der Rocky zurück stehen.

    LG,
    Inalina
     
  13. #13 meister eder, 09.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    ob es geschmackliche unterschiede gibt, kann ich auch nicht so richtig sagen. von meiner sm90 weiß ich auf jeden fall, dass sie wesentlich schneller ist (7g in aktuell 2,7sek) und ich habe den eindruck, dass ich weniger fest tampen muss. nur die abgestufte einstellung finde ich nervig. deshalb suche ich selbst gerade nach den beiden genannten gastromühlen.
    optisch ist mein equipment sowieso eine katastrophe, ich kanns dir nicht verübeln, wenn du nicht auf die kisten stehst.
    für die mci hatte ich so zw 300 und 400 euro im kopf und dachte, dass man dafür doch wohl eine stufenlose gastro bekommen müsste (gebraucht und plus scheibensatz, versteht sich...). meine hat gerade mal 80 gekostet ;-).
    gruß, max
     
  14. #14 LittleItaly, 09.11.2007
    LittleItaly

    LittleItaly Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Hallo,

    Die Rocky ist meiner Meinung nach die hochwertigste Haushalts / Semi-Profimühle.

    Sonst ganz klar Mazzer Mühlen oder Mahlkönig. Hier bewegen wir uns aber in einer anderen Liga.


    Koffeinhaltige Grüsse
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    hallo,
    unter den mini-muehlen finde ich die rocky die wertigste. wenn umstieg, dann gleich in die hoehre gastro-liga. die muehlen der naechsten klasse haben idR ein 64mm scheibenmahlwerk. beim kauf wuerde ich bei der neuen gebrauchten muehle darauf achten, dass moeglichst wenig mahlgut im auswurfschacht bleibt und dass es die ersatzscheiben zu einem vertretbaren preis (d.h. ca. 30 euro) gibt.

    warum mazzermuehlen so teuer sind erschliesst sich mir nicht ganz, es gibt in diesem segment haufenweise gute muehlen.
    duenner wird die luft erst, wenn man nach einer vernuenftigen muehle mit konischen mahlscheiben sucht.
    nach einigem hin und her bevorzuge ich inzwischen die variante dosierer mit fototimer (frueher hier im board dosierentfremder genannt).
    lg blu
     
  16. #16 nobbi-4711, 09.11.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Von der Rocky zu einer Standard-Gastro gibts m.E. geschmacklich keinen großen Unterschied, die Rocky ist sogar besser als ihr Ruf hier im Board. Abgesehen davon, dass sie halt nicht die schnellste beim Mahlen ist...

    Mazzer ist schon cool; schon die Mini ist schweineleise, und es wirkt alles eben noch den Tick präziser und satter, für den früher Mercedes in der Autowelt stand (als es den 190er noch gab ;-))

    Greetings \\//

    Marcus
     
  17. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    ich habe einen W124 200D (das alte taxi) und stimme dem vergleich zu.

    mazzer ist absolut cool, wobei eine sj eine normale küche schon arg strapaziert - sie ist ein monster ...ich geb mal keine KF an :)
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    hallo,
    naja, meine superjolly ist schon ein echter radaubruder im vergleich zur obel. mir persoenlich sagen mazzers von optik, haptik und technik auch sehr zu, es leuchtet mir aber nicht ein warum mazzer muehlen bei ebay weggehen wie warme semmeln, anders gelabelte muehlen (astoria) mit gleichem innenleben jedoch nicht.

    lg blu
     
  19. #19 Inalina, 10.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    233
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    Naja auf Geschwindigkeit kommts mir nun wirklich nicht an, ich muss ja nicht Espresso im Accord machen. Was mich etwas nervt ist das Klümpchen bildende Mahlgut und die schlechte Verteilung im Siebträger.
    Wenn die MCI also keine wirkliche Verbesserung ist, dann sollte ich vielleicht doch lieber etwas länger auf eine Mazzer-mini sparen, denn so eine Gastrokiste ist mir einfach viel zu groß.
    Oder gibts zur Mazzer-mini irgendelche gleichwertigen Alternativen die ebenso kompakt gebaut sind?

    LG,
    Inalina
     
  20. #20 meister eder, 10.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

    kannst dir mal die kleineren macaps anschauen. gibt's jetzt auch mit direktauswurf und timer. md4 zb.
    gruß, max
     
Thema:

Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI

Die Seite wird geladen...

Rancilio Rocky S vs. Eureka MCI - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace

    Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace: Hallo zusammen, leider ist bei meiner De’Longhi Dedica EC 685 der Siebträger seit letzter Woche undicht. Das äußert sich dadurch daß Wasser...
  2. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  3. Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700

    Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700: Hi! Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Kaffeevollautomat. Näher ins Auge gefasst habe ich bislang von Jura die neue Giga 6 bzw. von...
  4. Problem Eureka Atom

    Problem Eureka Atom: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Eureka Atom. Vielleicht weiß ja jemand Rat oder hatte dasselbe Problem. Also: ich schalte die...
  5. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden