Rancilio S10 /CD... zurück auf dem Spielfeld

Diskutiere Rancilio S10 /CD... zurück auf dem Spielfeld im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Einige Zeit darum herumgeschlichen, konnte die Vernunft schließlich mit einem spontanen Ablenkungsmanöver überrumpelt werden ; und nun steht die...

  1. #1 Coriolan, 15.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Einige Zeit darum herumgeschlichen, konnte die Vernunft schließlich mit einem spontanen Ablenkungsmanöver überrumpelt werden ; und nun steht die S10/CD in der 'Sommer 2024 to do'- Ecke.

    _20240415_163430.JPG

    Nein, ein wirklicher Verwendungszweck ausser der Lust an der Wiederbelebung ist da eigentlich keiner.
    Obwohl; so riesig und unpraktikabel ist die 1gruppige Rancilio,
    rosa betrachtet, überhaupt nicht und dann wurde bei der Recherche klar, dass hier längst jemand dran war, der wirklich, richtig, was davon versteht:
    Cafféfriend Michel hat genau diese seltene, kleine Ausführung der S10 (eine zweite nirgends zu finden) vor nicht allzu langer Zeit komplett funktionsueberholt.

    Caffé Maschinen aus allen Zeiten Vintage und Neuzeit: Rancilio S10 / CD

    Menno: Genau Das sollte doch mein part werden.
    Doch wie es ausschaut, kann die Maschine wie vom Verkäufer versprochen (Dankeschoen nochmals!), ad hoc in Betrieb genommen werden; zumal sie inkl Motor, Pumpe und Filter auch noch voellig komplett ist.

    IMG_20240416_160842_371.jpg

    Also kommt (vielleicht), worum ich mich bisher immer gern gedrückt habe:
    Mal keine reine Wiederbelebung, sondern eine halbwegs engagierte Restauration. Neulack inklusive.
    Denn das lohnt sich für die Italienerin im wallenden Apfelsinen-Blechkleid allemal.
    Die S10 Baureihe (elektrisch, halbautomatisch, Hebel) ist entweder der letzte Entwurf von Marco Zanuso (Z9) oder eine der fruehen von Bruno Rossio (Z11, S20) für Rancilio. Es war einmal...1989.

    _20240415_170459.JPG

    Auf den ersten Blick eine von vielen Balkonmaschinen aus jenen Tagen, erkennt man bald, wie zeitlos resp. modern-reduziert dieser Kontrapunkt ist, wie durchdacht konstruiert und wie kompromisslos robust das schließlich aufgeräumt umgesetzt wurde. Understatement rules.

    _20240415_170344.JPG

    Da tun einem die Freunde von modernen Wlan-Spielzeugen mit eingebauter Obsoleszens beinahe leid:
    Diese Rancilio wird noch lässig laufen, wenn es weder passende Displays, Platinen noch SoftwareUpdates mehr gibt.
    Fuer eine zeitlos gimmickfreie bella hingegen wird sich immer ein Kenner, Koenner+Liebhaber/Herz finden. Wetten das!?

    IMG_20240415_234829_461.jpg

    Fragen:
    Der Farbcode des Rancilio-Orange?
    Waren die Drehknebel immer ohne Beschriftung/Emblem?
    Ein Originalbild der eingruppigen 10/CD?
    Belaesst man die unschoene Herstellerplakette (Original hin o her) wirklich derart präsent an der Front ?
    Halte ich mich beim zweiten Farbton sklavisch ans Originalgrau?
    Fuer ein zusätzliches Bruehdruckmanometer würde sich sicher ein Plätzchen finden lassen ...
     
    manno02 und herr k gefällt das.
  2. #2 Coriolan, 17.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Rancilio Z8 atamatic Restauration

    Der Thread zur Z8 - was fuer eine wunderschöner, herrlich techniklastiger Vorgaenger-
    beantwortet gleich mehrere Fragen:
    - RAL 2001 kommt wohl beim Orange ziemlich gut hin.
    - RAL 7021 beim Schwarzgrau.

    Zur Sprache kommt im Thread auch das Proportionsproblem vieler 1gruppiger Gastros.
    Das hat die kleine S10 zum Glück nicht.
    Sie wirkt eher wie gewöhnlicher Haushaltssiebtraeger... auf anabolen Steroiden.
    Jedes -simple- Bauteil mindestens doppelt dick.

    IMG_20240417_104131_439.jpg

    Darum wundert es weniger, dass die Rancilio trotz allerübelsten Schindluders nie nicht funktioniert hat.
    Das ganz offensichtlich kein einziges relevantes Bauteil je erneuert werden musste:
    Ziemlich gut bzw. warum auch?

    Sic:
    _20240416_211848.JPG
    Bild: Cafféfriend

     
  3. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    5.278
    Falls dich andere Meinungen interessieren, das würde ich lassen. Neben dem Kesselmanometer passt da nix hin und an anderer Stelle würde es für mein(!) Empfinden die originale Optik stören.

    Wie groß ist denn der Kessel? Im Kaffeewiki ist die Hübsche noch nicht vertreten. ( der Zaunpfahl zum Winken war zufällig gerade griffbereit :) )
     
  4. #4 Coriolan, 17.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Ein nicht zu grosses Manometer an der unteren Edelstahlwand, ähnlich wie hier beim Nachfolger, der kleinen Z11, koennte ich mir schon vorstellen.
    _20240417_183650.JPG

    Aber Du hast recht. Wirklich rumschnippeln muss man an der Rancilio nicht.
    Und, zu spät eingefallen; wozu gibt es Doppelmanometer? Vielleicht lässt sich sogar etwas exakt Passendes finden.
    _20240417_184751.JPG

    Zaunpfahl ahoi:
    Den Kessel schaetze ich auf 2,5L, messe aber, sobald sich Gelegenheit ergibt, genauer nach.
    Das Gerät ist mit 2100Watt angegeben. Die Heizung dürfte somit eine Leistung von 2000W haben.
     
    herr k gefällt das.
  5. #5 Coriolan, 21.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    _20240420_181102.JPG

    Von außen betrachtet ein Trumm.
    Ca 26cm lang, 18cm Durchmesser. Pi und so noch im Kopf; +6 Liter. Fuer eine 1gruppige. Madon!
    Das relativiert sich, wenn man Cafféfriends Bild betrachtet ( diese Wände, was fuer ein Waermetauscher)

    _20240421_215344.JPG

    und bedenkt, dass der Kessel max zu 1/2 befuellt ist.
    Es bleibt somit bei geschätzten ~2,5 Liter Wasser, das von der üppig dimensionierten Heizung +flott auf Temperatur gebracht werden wird und Dampf... bis zum Abwinken.

    Ein letztes Bild, bevor eingelagert und voraussichtlich zerlegt wird.

    IMG_20240422_162318_193.jpg

    Offenbar hatte Rancilio auf der Höhe der Zeit - italienischer EspressoMaschinenbau im peak/robust-ausgereifte Elektronik da wo es wirklich Sinn macht- vor, einen schnörkellos-gimmickfreien Panzer zu bauen, den:

    - man aus dem Flieger werfen kann
    - sich als Deckung eignet
    - jeder kapiert
    - jeder mit grobem Bordwerkzeug reparieren kann
    was eigentlich nicht nötig ist, weil:
    - diese Maschine nicht kaputtgeht.

    Weshalb es nur konsequent gewesen wäre, die S10/CD gleich im Italo-Tarnfleck (veganto aeronautica) zu tuenchen. Vielleicht jetzt.

    _20240422_161520.JPG

    Suche aktuell: Solch ein Fuß fehlt
    _20240422_192127.JPG
     
  6. #6 Mitpfalzers, 23.04.2024
    Mitpfalzers

    Mitpfalzers Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ;)
     
  7. #7 Coriolan, 29.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    An der zukünftigen Wirkungsstaette angekommen, ist die Ungeduld/Neugier selbstverständlich groesser als die Vernunft.
    Wieviel Wasser im Kessel -Schauglas sei Dank- nie bloss vage Vermutung.

    Also, los:
    DSC_0956.JPG
     
    turriga gefällt das.
  8. #8 Coriolan, 03.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Heizung check
    Kessel check
    Lucifer Magnetspule check
    Antivakuumventil check
    Schalter check
    Sirai Kesselfuellventil check
    Sirai Preso check
    Finder Relais check
    Gicar check
    Rotapumpe Procon (Carimali) *
    PumpenMotor GE check
    Dampf check
    Heißwasser *

    Der Brocken lebt.
    Aber er ist eben auch kein junger Huepfer ohne gelebte Vergangenheit mehr. Die herrlich wilden 90er.

    _20240503_114832.JPG

    Die Ventile sind ziemlich forever konstruiert. Selbst ein Grobian auf Pille bekommt die eigentlich nicht kaputtgedreht.
    Eigentlich.
    _20240503_114430.JPG

    Ausser er ist so schraeg drauf und leiert mit aller Gewalt falsch herum/fester als auf.
    Dann zerlegt es den Seegerring (#15) und nix geht mehr.
    Passiert.
    ...
    ..
    Moment
    .
    Heißwasser check
    _20240429_111226.JPG

    PS: In diesem Zusammenhang wichtig/schnell zu uebersehen :
    #9
    _20240429_110930.JPG
     
  9. #9 Coriolan, 06.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Das * hinter Procon (Carimali) hat ein weiteres Problem angedeutet:
    Bei der ersten Versuchsinbetriebnahme hat sich der Motor beinahe erst einmal um sich selbst gewickelt. Hossa!
    Die Rotapumpe, eine Procon/Carimali, ist nach längerer Standzeit übel festgegangen.
    Als ich sie dann mit +/- Gewalt wieder zum Drehen bewegen konnte; macht sie leider keinen Mucks bzw. Druck.

    DSC_1148.JPG

    Und weil die Suche nach passenden ETeilen zu zeitintensiv/nervig ist und wenig erfolgversprechend erscheint,
    kommt jetzt eben dieses verfügbare AllerweltsGespann zum Einsatz.

    IMG_20240506_230300_763.jpg

    Schade; den beeindruckend satt laufenden, frisch geoelten GE-Trumm, bald drei RPM-Motore groß, haette ich schon gern am Rancilio-Brocken drehen sehen. Standesgemäß, pommesgabel, unkaputtbar und so.
    _20240504_104501.JPG

    Motoroelwechsel (SAE10) einmal jährlich.
    DSC_1210.JPG
     
  10. #10 Coriolan, 11.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Apropos Trumm:

    Beim Kesselinhalt leicht untertrieben.
    Bis zur Fuellstandsonde sind bereits 3,5l Wasser im Kessel der S10.

    _20240511_160210.JPG

    Da aber nur gelegentlich derart viel Wasser/Dampf benötigt werden wird und die Rota automatisch/immer genügend Frischwasser nachschiebt, wird hier zugunsten von Koernern&Speed (gemessene -8min) etwas getrickst/gegellert.

    DSC_1004.JPG

    Die Sonde jetzt bei Min, sind dann 2,5l Wasser im Kessel. Immer noch ~1 Liter ueber den Heizwedeln. safe.

    Photo_2024-04-29 14_07_25_130.JPG

    Wird kurzfristig mehr Füllung benötigt, ist die blaue Taste superpraktisch. Hiermit kann die Rota zusaetzlich geschaltet werden. Narrensicher mitgedacht.
    IMG_20240512_121337_191.jpg
     
  11. #11 Coriolan, 17.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2024
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    From Kessel to Heizung.
    Erst kürzlich hat die Rancilio offensichtlich eine neue bekommen. Tiptop.

    IMG_20240517_124058_892.jpg

    Und weil die S10 danach kaum gelaufen ist + ausschließlich mit Patrone betrieben wurde, sieht das im Inneren entsprechend gut aus.
    Absolut keine Notwendigkeit hier weiter zu zerlegen. Ggf. ASS-Spuelen; und gut

    _20240517_124240.JPG

    Stromverbrauch ca.1600W.
    ~1/3 weniger Leistung als beim originalen 2100W Heizstab
    Mit 2,5Litern sind zukünftig auch ~1/3 weniger Wasser im Kessel.
    Es ist -und bleibt- ein Bingo.

    IMG_20240517_124102_690.jpg
     
  12. #12 Coriolan, 22.05.2024 um 17:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2024 um 14:25 Uhr
    Coriolan

    Coriolan Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    98
    Brühgruppe:
    IMG_20240522_171103_298.jpg

    Simpler (zuverlässiger) geht kaum. Erst recht im Vergleich zu den Ueblichen Verdächtigen aus der Vintage-
    Gastroposse.
    Ein Klumpen Messing mit ner robusten Allerweltsspule dran:
    IMG_20240522_170055_276.jpg

    Versorgt von einem HX-Kraftprotz via 12mm dickem Geroehr. phett rules uber alles.
    IMG_20240523_120358_684.jpg

    1,85kg Leichtgewichtsgruppe.
    Ein weiterer Pluspunkt der S10cd/S20cd/Z11 in Sachen Punch + Effizienz.
    IMG_20240522_170045_803.jpg

    Auskenner sehen das Potential dieses Ranciliokonstrukts bzw haben das laengst nerdy genutzt.
    Nur ein banaler Manometeranschluss waere freilich vieel zu simpel fuer den Ingenieur:

    _20240523_083132.JPG
    My short and concise build to preinfusion/pressure profiling
     
Thema:

Rancilio S10 /CD... zurück auf dem Spielfeld

Die Seite wird geladen...

Rancilio S10 /CD... zurück auf dem Spielfeld - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia Auber PID ersetzen durch XMT7100

    Rancilio Silvia Auber PID ersetzen durch XMT7100: Hallo zusammen, ich hatte mit dem Support von Auber Kontakt da ich Probleme mit dem PID hatte. (Wert der Temperaturanzeige springt wild hoch und...
  2. [Suche] Bodenloser Siebträger für Rancilio Silvia (Pro X)

    Bodenloser Siebträger für Rancilio Silvia (Pro X): Liebes Forum, mein Kaufgesuch für eine Silvia Pro X hat sich erledigt - ich bin ungeduldig geworden und habe sie bei Roastmarket neu gekauft....
  3. Rancilio Silvia v3 Expansionsventil ersetzen

    Rancilio Silvia v3 Expansionsventil ersetzen: Hallo Bei meiner Silvia v3 (2011) kommt schon länger das Wasser mit viel zu hohem Druck hinaus. Kaffee ist auf Position 0 gemahlen, da kam früher...
  4. Wasseraustritt Unterdruckventil Rancilio Z9

    Wasseraustritt Unterdruckventil Rancilio Z9: Moin, wenn ich mit dem Finger auf den kleinen Stift amUnterdruckventil oben auf dem Boiler drücke und dort Wasser austritt, ist doch der...
  5. [Erledigt] Rancilio Silvia Pro X in weiß

    Rancilio Silvia Pro X in weiß: Liebes Forum, nach Unterstützung von netten Foristen ist meine Entscheidung fürs Upgrade klar und es soll eine Silvia Pro X werden. Die würde ich...