Rancilio silvia / bazzar stella / bazzar a1 - Fargen zu den unterschieden

Diskutiere Rancilio silvia / bazzar stella / bazzar a1 - Fargen zu den unterschieden im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Kommunytieh, ;) ich verstricke mich immer mehr im Thema "Welche Maschine hättens denn gern ?" Noch mal habe ich ein paar Fragen und...

  1. #1 Onkel.Darss, 22.06.2002
    Onkel.Darss

    Onkel.Darss Gast

    Hi Kommunytieh, ;)

    ich verstricke mich immer mehr im Thema "Welche Maschine hättens denn gern ?"

    Noch mal habe ich ein paar Fragen und hoffe auf Hilfe. ???

    Ich endeckte nun eine Bazzar Stella.
    Frage: Wie beurteilt ihr die zur Rancilio Silvia ?
    Die Bazzar hat nen Manometer. Ist das hilfreich oder nur Zierde ?

    Weiter viel mir eine Bazzar A1 auf.
    1. Frage: Ist das eine ISOMAC ZAFFIRO oder umgekehrt oder wie oder was ?
    2. Frage: Lohnt es sich statt der Rancilio Silvia oder der Bazzar Stella sich diese Bazzar A1 anzuschaffen oder gibt es da in dieser Preisklasse ( ca. Euro 1000.- ) nen besseren Bruzzelapparat für Espresso ?

    Ein sich immer tiefer verstrickender Onkel.Darss
    :(
     
  2. #2 deepblue**, 22.06.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Darrs,

    wenn Du 1000.- € zur Verfügung hast, bekommst Du dafür schon eine gute bis sehr gute ZWEIKREISMASCHINE wie z.B: Oskar, Bezzera 99, Livia 90 für ca. 1100.- €.
    Schau mal die alten Beiträge über [b:post_uid0]Zweikreismaschinen[/b:post_uid0] sowie [b:post_uid0]Einkreismaschinen[/b:post_uid0] durch, dann wirst Du schnell bei der Zweikreismaschine landen-bestimmt.
    Wenn Du viel Wert auf Nostalgie-Siebträger a`la ECM etc, Wert legst-dann auf jedenfall auch eine Zweikreismaschine.

    Die Qual der Wahl- aber immerhin hast Du sie.


    Gruss----Helmut
    :)

    p.s. bei aller schönheit..macht allein noch keinen guten espresso ! technik..



    Edited By hdelijanis on Juni. 22 2002 at 09:51
     
  3. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Darss,
    ich bin auch grade in der Marktforschung zwecks Erwerb einer Espressomaschine.
    Mir wurde gesagt:
    Bazzar A1 = Poccino Spirito = Isomac Zaffiro, wobei der eigentliche Hersteller Isomac ist.
    Außerdem scheint man für glänzendes Chrom und FAEMA61 Brühgruppe immer 300-400 Euro mehr hinblättern zu müssen als für integrierte Brühgruppen.

    Grüße
    Horst
     
  4. #4 deepblue**, 22.06.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Das scheint nicht nur so, sondern so ist es. Wenn Du dir als Kriterium eine Zweikreismaschine zulegen willst, bekommst Du z.B. eine Oskar um ca. 650.- € oder Bezzera 99 ca.1000.- € alles mit normalem Brühkopf. Einmal Plastikgehäuse (Oskar) einmal Chromgehäuse (Bezzera).
    Die ersten Zweikreismaschinen mit E 61 Brühkopf mit Chromgehäuse fangen bei ca. 1400.- € aufwärts an.
    Man bezahlt eben das Outfit sowie E 61 Brühgruppe dieser Maschinen dementsprechend mit.
    Die Technik selbst ist bei diesen Maschinen nicht besser.


    Gruss---Helmut
    :)
     
  5. #5 Luciano, 23.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Host"]Mir wurde gesagt:
    Bazzar A1 = Poccino Spirito = Isomac Zaffiro, wobei der eigentliche Hersteller Isomac ist.[/quote:post_uid0]
    Die Info ist für Bazzar nicht merhr gültig: Bazzar baut seit Ende letzten Jahres bei Futurema. Lt. eigener Ausage sind die Bleche und die Verarbeitung qualittiv besser. Erkennbar sind die neuen Produkte an den schwarz hinterlegten Manometern gegenüber den weissen Hintergrundflächen.
    L.
     
  6. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Moint Onkelchen,

    wenn Du 1000,--€ zur Verfügung hast, dann vergiss nicht dass Du auch eine Mühle brauchst. Da würde doch die Oscar von Nuova Simonelli mit ner demoka-Mühle passen, oder eben statt der Oscar die Silvia, was aber rein technisch (einkreis vs. zweikreis) eher ein Rückschritt wäre.
    Zu den Bazzar-Teilen kann ich nichts sagen, außer daß die Teile auf mich nicht so nen tollen Eindruck gemacht haben, als ich sie mir mal angesehn hab. Das ist aber vollkommen subjektiv und sagt ja nix über die Qualität der Maschinen aus.
    Mir als Anfänger wurde damals (Januar '02...:)....) von meinem Händler die Silvia empfohlen, obwohl er mir die Bezzera hätte verkaufen können. Er meinte daß ich mit der Bezzera keinen besseren Espresso mache als mit der Silvia, nur eben mehr pro Stunde und der Milchschaum wird evtl. ein bissl besser. Den Kauf der Silvia hab ich bisher nicht bereut, genauso wenig wird wohl jemand den Kauf einer Oscar bereut haben. Du wirst hier noch soviel Fragen stellen und Antworten erhalten dürfen, die Entscheidung liegt bei Dir und mach bloß eins nicht: mach Dich nicht narrisch und verzettel Dich nicht. Letzlich sind alle Maschinen von denen bisher die Rede war kein Schrott denk ich und nur weil man 1000€ zur Verfügung hat heisst das noch lange nicht daß man sie auch ausgeben muss. Weil genauso wars bei mir, ich hab sozusagen 220€ gespart und in Espressoböhnchen investiert.... ;)

    Stuhli
     
  7. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Sorry...ich nochmal

    Ein Manometer halte ich für Schnigges, den man nicht braucht.

    Stuhli
     
  8. #8 K.R.ausDO, 23.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Onkel.Darrs

    In Deinem ersten Thema Rancilio silva vs. saeco aroma nero hast Du Dich schon mal zum Thema Milchaufschäumen und Kaffeemühle wie folgt geäußert:
    [quote:post_uid10]Milchaufschäumen kann ich schon mit meiner ordinären Kaffeemaschine von AEG für 200 Ökken. Meiner Meinung nach funktioniert das zwar nicht ganz so optimal, reicht aber für meine Ansprüche völlig aus.

    Ein Kaffeemühle hab' ich bereits. Die ist von Solis. So 'ne bauchig mit gewölbtem Trichter. Sieht gut aus und mahlt denke ich auch gut.[/quote:post_uid10]

    Falls das immernoch Deine Einstellung ist, dann wird es nun Zeit zwei weitere Detail's zu belichten:

    Bei der Solismühle kann es sein, daß der Grad der Feineinstellung in der ausgelieferten Grundeinstellung nicht ausreicht. Dann kann man allerdings änderen: Tuning solis mühle. Ist aber nicht jedermanns Sache.

    Wenn die Möglichkeit mit der Kaffeemaschine von AEG zum Aufschäumen für Dich ausreichend ist, und Du mit der Pflege (z.B. Entkalken) auch des Milchaufschäumers klar kommst, dann ist evtl. eine Einkreismaschine wirklich die bessere Wahl.

    Bei den Einkreismaschine stellt im Regelfall die Entkalkung ein geringes Problem dar. Bei Zweikreismaschine kann je nach Typ und handwerklichem Geschick auch ein Werkstattbesuch fällig werden. Daher ist für Dich auch folgende Diskusion interesant: Entkalkungsanleitung

    Aber natürlich bleibt es bei "Entscheiden must Du schon selbst"!
    :)
     
  9. #9 Onkel.Darss, 23.06.2002
    Onkel.Darss

    Onkel.Darss Gast

    Hi K.R.ausDO und alle anderen.

    1. Danke für den Tipp zur Solis Mühle. Habe Deine Seite doch schon längt auf meiner HD gespeichert. :)

    2. Ja, ja ich weiss. Zu Anfang wollte ich nur den Unterschied zwischen AROMA NERO und einer RANCILIO SILVIA wissen.
    Aber ich verstricke mich immer mehr in Qualitätsfragen.
    Reicht meine AEG wirklich für Milchschaum ?
    Ist diese Brühgruppe wirklich eine gute ? ( dabei wusste ich bis vor zwei Wochen noch gar nicht was ne Brühgruppe ist )
    Ist Chrom besser oder "einfacher Edelstahl" ? usw. usw.

    Ein kleiner Exkurs.
    Ich bin ja mit einem Geburtstagsgeschenk
    ( Alessi für Herdplatte ) angefangen. Das Ding ist misst !
    Sieht gut aus, macht aber nur dunkles Wasser und ist auch nach einem Umtausch nicht ohne technische mängel gewesen.
    Tropfte mal am Deckel, mal an der verschraubung. Naja, die Kohle gabs wenigstens zurück. Während meiner anschließenden Trauer dann viel mir die SAECO AROMA NERO durch die Stiftung Warentest positiv auf. Da war ich dann schon von Euro 79.- auf Euro 229.- Upps. Aber in meinem Geiste sah ich schon meine Espressotassen unter dem Ding stehen und mir lief der Sabber aus den traurigen Mundwinkeln.
    In diesem Forum hier zeichnete sich dann heraus, dass die AROMA NERO, naja sagen wir nur kreisklasse Spielt. Und es mindestens eine RANCILIO sein solle. War ich schin bei Euro 449.- ( Ebay )
    Hupssasa, viel mir doch dann die ISOMAC Zaffira auf und mein ästetisches Verzücken war beglückt. Die gefällt mir - für den Preis - wirklich gut. Aber da warens Euro 971.-

    Mein Problem, ich kenne die jeweiligen Ergebnisse dieser Maschinen nicht. Bis auf das dieser unnützen Allesikanne.
    Rechtfertigen die Ergebnisse diese enormen Preisunterschiede ?

    Leider gibt es im dortmunder Hinterland keine Möglichkeit mal in einem Laden die Espressi solcher Maschinen sensorisch zu vergleichen.

    Das ist mein kleines Problem. Ich bin ja sooo unentschlossen.

    Sorry aber das musste mal raus. ???

    Onkel.Darss

    P.S. Gibts eigentlich so ne Art Selbsthilfegruppe für unentschlossene Espressomaschineninteressenten ?
     
  10. #10 Onkel.Darss, 23.06.2002
    Onkel.Darss

    Onkel.Darss Gast

    äntschuldiguhng für die ortohgrafyschän pattzär imm unteren Täkzt abba ich war jah soh aufgerähgt.

    Onkel.Darss :p
     
  11. #11 Luciano, 23.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0]P.S. Gibts eigentlich so ne Art Selbsthilfegruppe für unentschlossene Espressomaschineninteressenten ?[/quote:post_uid0]
    Du befindest Dich mittendrin !!
    L.
     
  12. #12 K.R.ausDO, 23.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid2="Onkel.Darss"]...
    Leider gibt es im dortmunder Hinterland keine Möglichkeit mal in einem Laden die Espressi solcher Maschinen sensorisch zu vergleichen.

    Das ist mein kleines Problem. Ich bin ja sooo unentschlossen.

    Sorry aber das musste mal raus. ???

    Onkel.Darss

    P.S. Gibts eigentlich so ne Art Selbsthilfegruppe für unentschlossene Espressomaschineninteressenten ?[/quote:post_uid2]
    Lüneburger Heide?

    Also im Dortmunder Hinterland im 50 KM Sinne bist Du doch wirklich mitten drin! Sowohl in der Selbsthilfe als auch der Ladenfrage. Mach die Ortangabe doch mal genauer.
     
  13. #13 Onkel.Darss, 23.06.2002
    Onkel.Darss

    Onkel.Darss Gast

    Hallo KRausDO,

    habe 22 Jahre in DO gewohnt und bin dann in den südlichsten Teil ( glaube ich zumindest ) des Kreises UN gezogen weil ich so auf den einzigartigen Güllegeruch abfahre. ;)
    In diesem Kaff hier hat man noch nicht mal ansatzweise eine Möglichkeit sich etwas zum Thema Espresso anzusehen. Hier nennen die Einheimischen diese tiefschwarze Gaumenfreude EXPRESSO. :(

    In Do kenne ich lediglich Karstadt und Saturn mit einem Angebot an Espressomaschinen. Nicht meckern weil ich nicht mehr kenne, ich interssiere mich doch noch nicht so lange dafür.

    @ luciano

    Hoffe hier finde ich mein Seelenfrieden. :)

    Gruß Onkel.Darss



    Edited By Onkel.Darss on Juni. 23 2002 at 13:14
     
  14. #14 K.R.ausDO, 23.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Ich werd' doch nicht meckern ;) Ist in DO die Sache mit dem Espresso tätsachlich nicht ganz rosig. Aber machen wir doch mal in Bochum weiter: Gloria's The Coffee Store und [Ich find den link nicht]
    Oder Gelsenkirchen: Caffe-milano
    ...
     
  15. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    hallo onkel !
    das ist sehr gut, dass du jetzt schon über eine 1000.- euro investition nachdenkst.
    lass mich dir sagen : ES LOHNT SICH !
    wenn du jetzt einen kompromiss machst wirst du es bereuen !
    und weiters: nein, der AEG schaum ist nicht gut genug für dich !
    bist du bereit dich bei jedem espresso den du dir bereitest zu freuen ?
    versprichst du niemals gleichgültig gegenüber dem resultat zu sein ?
    schwörst du deinen milchschaum zu ehren, bis dass die verkalkung euch scheidet ?
    wenn du nur 2 dieser fragen mit einem herzlichen JA beantworten kannst, dann steht einem bund für´s leben nix mehr im wege.
    der grosse vorteil der netten rancilio : du kannst sie liebevoll "silvia" nennen. der nachteil: willst du dich im ernst länger mit einer silvia binden ? es gibt doch auch maschinen ohne weibliche vornamen, denen du viel fantasievollere namen geben kannst :) !
    meine beziehung zu silvia hat sich nach einem jahr bereits abgenützt. ja, ok, wir hatten ein gutes verhältnis, doch da hörte ich von leidenschaftlicheren beziehungen. solche mit 2 kreisen zum beispiel. im ernst : wer kann dazu schon nein sagen ?
    also liegst du bereits sehr richtig, und wenn du bei 1000 flocken bist, kommt es auf den einen oder anderen hunderter nicht mehr an, oder ? immerhin geht es hier um dein tägliches (!!!) glück. ich denke es ist jetzt nur mehr eine sympathiefrage, denn alle maschinen von denen hier positiv die rede ist sind sicher gut. also geh raus und verlieb dich.
    ciao,
    klaus
    p.s.: ich denke die hitze hier hat eine gewisse wirkung auf mich :p
     
  16. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Na hoppala... ???

    da hab ich doch glat überlesen daß Onkelchen ne Solis-Mühle hat. Wie fein diese mahlt weiss ich nicht, bzw. ob das nun fein genug ist für die Rancilio. Aber den Tuning-Tipp von K.R.ausDO verdient Lob. Alle Achtung mein Gutster, das würde sogar ich Doppelinkshänder hinbekommen glaub ich. Goth sei Dank brauch ichs aber nicht, weil ich mich für die Demoka-Mühle entschieden hab. Oke Oke, ne andere hatte mein Händler auch gar nicht da und wirklich befasst hab ich mich vor dem Kauf natürlich auch nicht, weil ich ja 'nur' ne Espressomaschine wollte... :( . Nochmal Glück gehabt würde ich sagen. Hat mich der Herr Köberl nicht auflaufen lassen... :)

    Jo, OnkelDarss...nachdem Du ja wirklich keinen Wert darauf legst ob die zukünftige Macchina guten Milchschaum macht, reicht ne Rancilio Silvia allemal, wenn nicht sogar ne Aroma Nero. Oder probiers doch mal mit der Gaggia Classic Coffee. Die liegt preislich dazwischen und ein Arbeitskollege von mir macht schon seit einigen Jahren nen prima Espresso damit.

    Mal ehrlich...nicht alles Geld was man bereit ist auszugeben muß man auch ausgeben. Wenn man das Geld für ne E-Klasse hat aber die A-Klasse alle Wünsche erfüllt, wäre es doch nur Geprotze die E-Klasse inner Garage zu haben?

    Mein Geheimtip als Silvia-Eigner ist eben die Gaggia Classic Coffee, ob ihrs nun glaubt oder ncht.... :p

    Stuhli
     
  17. #17 Onkel.Darss, 23.06.2002
    Onkel.Darss

    Onkel.Darss Gast

    Hallo liebe Espressionisten,

    nach dem mich der philosophisch, religiöse Beitrag von movvv ja etwas in richtung 1000.- Ökken steuerte, zieht mich der von stuhli, ( hey Jungs, wo hab ihr diese Namen eigentlich her ? ) wieder runter. Von wegen das hier sei die Selbsthilfegruppe Espressomaschineninterssent. Ihr macht mich fertig. ;)

    Ich denke ich werde mal die beiden Kaffee-Shops im Ruhrgebiet ansteuern. Danke Klaus. :)

    Man muss sich so eine Maschine mal aus der Nähe angesehen haben,sein Abbild ich Chrom der Maschine betrachtet haben, mit seinen Fingern die Konturen des Siebträgers entlang gefahren sein, einen Kippschalter umgelegt hab.... ääähhh ....
    wiederlich. ;)

    Gruss Onkel.Darss

    P.S. Stuhli, wer sich eine E-Klasse leisten kann wird nie mit einer A-Klasse zufrieden sein. Immer wenn er den Weg einer E-Klasse kreuzt wird er an diese schmerzlichst erinnert. :p
     
  18. #18 deepblue**, 23.06.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0]Die ersten Zweikreismaschinen mit E 61 Brühkopf mit Chromgehäuse fangen bei ca. 1400.- € aufwärts an.
    Gruss---Helmut
    :)[/quote:post_uid0]
    Ich korrigier mich mal gerne:

    La Scala grau 893.- €
    " " frontal/seitlich in chrom 1090.- €
    " " frontal/seitlich in 24 Karat Gold 1250.- €


    La Scala

    Gruss----Helmut
    :)
    [img:post_uid0]http://www.tasteit.at/buttergr5.gif[/img:post_uid0]
     
  19. #19 K.R.ausDO, 23.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Wie heißt das denn jetzt nach der Euroumstellung: "Wenn der Groschen in Pfenigen fällt!" :(
    Egal, hier ist der andere Link aus Bochum: happy-metal

    Und falls Du in Essen-Zentrum bist: espresso-center

    Bei letzterem rate ich Dir hinzufahren, wenn Du aus dem Stadium "nur mal anfassen" raus bist. Denn Herr Fries ist ein Händler, bei dem man das Gefühl hat, das er wirklich Überblick hat. Da lohnt es sich dann schon das Geld dabei zu haben. :)
     
  20. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]P.S. Stuhli, wer sich eine E-Klasse leisten kann wird nie mit einer A-Klasse zufrieden sein. Immer wenn er den Weg einer E-Klasse kreuzt wird er an diese schmerzlichst erinnert. :p[/quote:post_uid0]
    naja, so will ich das auch nicht stehen lassen.
    wenn du dir SICHER bist, dass aeg noch einige jährchen deine gelüste befriedigen kann, warum also was grösseres ?
    wenn du es aber in dir bereits hämmern spürst, dann weisst du das dich der böse espresso-geist gepackt hat :D
    ich spreche aus erfahrung. ich wusste bis vor 6 monaten NIX über maschinen. nach jahrelanger gaggia erfahrung (durchaus zu empfehlen) und 1jähriger silvia erfahrung (durchaus auch zu empfehlen) bin ich eben jetzt bei der ecm gelandet (auch zu empfehlen, aber da gibt´s einige sehr interessante alternativen, z.b. die la scala, die helmut gepostet hat).
    ICH WILL SICHER NIE WIEDER ZURÜCK ! und das hat viele gründe. also studieren, gustieren, und bei einem netten händler zuschlagen !
    2 maschinen, die hier seltener genannt werden, aber evtl auch empfehlenswert sind:
    grimac la uno
    wega mininova
    vielleicht hat luciano sie schon mal von innen betrachtet und kann sich drüber auslassen.
    ciao,
    klaus
     
Thema:

Rancilio silvia / bazzar stella / bazzar a1 - Fargen zu den unterschieden

Die Seite wird geladen...

Rancilio silvia / bazzar stella / bazzar a1 - Fargen zu den unterschieden - Ähnliche Themen

  1. Magnetventil Rancilio Silvia reinigen & Spule testen?

    Magnetventil Rancilio Silvia reinigen & Spule testen?: Sorry für die vielleicht dumme Frage, aber ich bin echt kein Schrauber/Elektriker: 1) Ich habe das Magnetventil meiner Silvia demontiert (also...
  2. was Verkaufen? Rancilio Silvia? Gaggia Gold?

    was Verkaufen? Rancilio Silvia? Gaggia Gold?: Hallo zusammen, durch einen spontan kauf bin ich jetzt zur zweiten Espressomaschine gekommen. Eine der beiden Maschinen muss weg, ich kann mich...
  3. Praxiserfahrungen Standby/Abschaltung Rancilio Silvia V5/V6

    Praxiserfahrungen Standby/Abschaltung Rancilio Silvia V5/V6: Hallo in die Runde der Silvia-Kenner, Aktuell immer noch am Lesen und Hirnen, welcher ST für mich als Einstieg (oder auch Dauerlösung) Spaß...
  4. Rancilio Silvia: Wasser kommt oben auf der Seite raus

    Rancilio Silvia: Wasser kommt oben auf der Seite raus: Hallo, habe vergebens versucht in Wien einen geeigneten Reparturservice für meine Espressomaschine zu finden. Das Problem: vermutlich wurde das...
  5. Rancilio Silvia richtiger Entkalker?

    Rancilio Silvia richtiger Entkalker?: Hallo, ich habe seit etwa einem Monat und möchte vorbeugend mich mit einem Entkalker ausstatten, da ich zwar gefiltertes Wasser verwende, das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden