Rancilio Silvia Kessel & Pumpe undicht?

Diskutiere Rancilio Silvia Kessel & Pumpe undicht? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nachdem ich heute meine geliebte Mrs. Silvia aufgeschraubt habe um die Pumpe zu wechseln, mußte ich leider feststellen das die...

Schlagworte:
  1. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Hallo zusammen,

    nachdem ich heute meine geliebte Mrs. Silvia aufgeschraubt habe um die Pumpe zu wechseln, mußte ich leider feststellen das die Gute wohl etwas in die Jahre gekommen ist.

    Der Kessel sieht so aus als ob die Dichtung durch ist und die Pumpe ist am Ausgang wohl auch etwas leck.
    Da ich die neue Pumpe schon da habe und auch wechselwillig bin, würde sich dieses Problem wohl dadurch lösen lassen.
    Ich wollte aber mal nachfragen ob ich mit meiner Vermutung, dass es die Kesseldichtung ist, richtig liege und was ich berücksichtigen muss um diese selber zu wechseln?

    968B1FAC-EAF1-4CBE-9582-06542DB9F2E2.jpeg 2806B2C8-612F-4073-8160-5A5B1A18D3C5.jpeg A4FF4038-9F0D-42E9-97E6-D5D2ED6FAE11.jpeg
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    631
    Ja, es ist die Kesseldichtung die durch Kalk unterwandert wurde. Dadurch könnte auch dein Pumpen Problem verursacht sein.

    Ich prophezeie dass mindestens zwei Schrauben abreißen, also Obacht beim lösen!
    Am besten vorher mit Rostlöser einweichen.
     
    Londoner gefällt das.
  3. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Vielen Dank für die Warnung!

    Gibt es andere wichtige Dinge zu berücksichtigen, für jemanden der bisher das noch nicht gemacht hat? Evtl. gute Anleitungen die zu empfehlen sind?
     
  4. #4 Londoner, 08.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    1.409
    Auf jeden Fall den Netzstecker ziehen, bevor es an die Arbeit geht.....aber das hast du sicher schon gemacht.

    Ich kann nicht erkennen, um welches Modell sich handelt, aber sollte es die Version sein, bei der man auch die Heizung
    ausschrauben kann, würde ich vielleicht hier die Dichtungen gleich mit wechseln. Dann hast du erstmal wieder Ruhe.
    Ärgerlich, wenn du jetzt nur eine Sache machst und in 'nem halben Jahr musst du wieder alles aufmachen, da die
    Heizungsdichtungen auch nachgegeben haben.

    Wie oben schon erwähnt, für die Schrauben drücke ich die Daumen....das ist immer heikel, grad wenn schon Kalkansatz zu sehen ist.
    Guter Tipp von @-Dune- , besser vorher 'ne Weile in Rostlöser und vielleicht auch sogar nochmal in Entkalker einweichen.

    Viel Erfolg!
     
  5. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    631
    Wenn du wieder alles zusammen hast füll zuerst den Kessel mit dem mittleren Schalter und schließe erst dann die Heizung an. Denn wenn das Ansaugen nicht sofort klappt liegt die Heizung im Trockenen und brennt durch.
    So kannst du auch erstmal testen ob alle Verbindungen Druckdicht sind.

    Ach ja, mach dir vorher Fotos. Gerade durch den PID Ausbau hast du eine Menge Kabel mehr.
     
    Hr. Jan, S.Bresseau und Cappu_Tom gefällt das.
  6. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Mensch super, vielen Dank für die tollen Tips.

    Der hier ist dabei echt der Beste ;)

    Nee, mal ehrlich, ist super nett von euch mir mit eurer Erfahrung zu helfen.

    Es handelt sich um das Model was ab 2009 gebaut wurde. Denke man kann schon die Heizung wechseln, ist aber nicht das neueste Model sondern diese hier:
    https://www.espressoxxl.de/RANCILIO-MISS-SILVIA-KESSEL-BRUeHGRUPPE-EXPANSIONSVENTIL
    Macht es Sinn evtl. gleich die ganze Heizung zu wechseln bei mir sind die Stromkontakte schon gerostet und die Keramik der Anschlüsse ist zwar noch in Ordnung, sieht aber auch nicht mehr frisch aus?

    Ja, das ist ein Thema ich werde mal gleich neu Schrauben mit besorgen und auf jeden Fall Rostlöser und Entkalker benutzen.

    Das war eine der offenen Fragen bei mir, vielen Dank für die Vorgehensweise, werde ich genau so angehen. :)
     
  7. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Also die Sache mit dem Heizungswechsel habe ich auf Grund dieser Beschreibung hier, erstmal abgeschminkt.

     
  8. #8 Londoner, 10.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    1.409
    Gern!
    Ich sag's immer lieber gern dazu. Leider schon von vielen haarsträubenden Basteleien gelesen ;-)
     
    sky gefällt das.
  9. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Alle Vorsicht und auch der Hochleistungsrostlöser haben leider nicht geholfen.
    Fünf von sechs sind abgebrochen! :(

    Jetzt wird es wohl eher eine Grundsanierung, als ein Pumpen und Dichtungstausch :confused:
    Beim Versuch die abgebrochenen Schrauben auszubohren, habe ich zwei Bohrer abgebrochen. Ergo neue Brühgruppe und neuer Kessel. o_O
     
  10. #10 Londoner, 18.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    1.409
    Mist, ärgerlich!
    ...leider nicht ganz unüblich, dass das passiert.

    Bevor du in Neuteile investierst, schau doch vielleicht mal bei einer Metallwerkstatt vorbei.
    Vielleicht kann man da was machen.....Schrauben weiter ausbohren, neue Gewinde schneiden, etc.
    Eventuell kann man leicht versetzt sechs ganz neue Löcher bohren und Gewinde schneiden, so dass die Teile
    weiterhin nutzbar sind.
    Ich hatte schon verschiedene Teile, die ich nach meiner Einschätzung abgeschrieben hätte, die aber
    in der Werkstatt meines Vertrauens (für relativ kleines Geld) doch noch gerettet werden konnten.
    ....und das fachmännisch, nicht "gemurkst".

    Bei Neuteilkosten für den Kessel und die Brühgruppe von geschätzten 200-250€ hast du ja ein wenig Spielraum,
    was eine eventuelle Reparatur betrifft.

    Viel Erfolg!
     
  11. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Guter Hinweis, danke!

    Ich habe mich jetzt allerdings dazu entschlossen den Anlass zu nutzen und eine Generalüberholung vorzunehmen. Jetzt wo die Gute komplett auseinander gebaut ist, kann ich gleich mal alles wechseln was verschlissen ist und evtl. dann wieder viel Jahre eine gute, solide und zufriedene Ms. Silvia zu haben. :)

    Hab ich gemacht, drück mir die Daumen das ich das gute Stück wieder zusammen bekomme.
     
  12. #12 Londoner, 18.05.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.415
    Zustimmungen:
    1.409
    Find ich super, den Ansatz die Gute mit einer Generalüberholung zukunftssicher zu machen.

    Nach meiner Erfahrung ist allerdings bei der Silvia der Rahmen DER große Schwachpunkt an der Maschine (Stichwort Rost!).
    Ohne deine Maschine zu kennen, denke ich, dass du den Rahmen bei deiner Aufarbeitung nicht vergessen solltest, sonst hast du zwar einen intakten Kessel, aber die Basis bröselt eventuell bald vor sich hin.
     
  13. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    80
    2009er Silvia (schon mit der guten Dampflanze) mit neuem Kessel (mit Schraubheizung) und PID hört sich nach zukunftssicherem Konzept an. Was den Rost (meist unter der Tropfschale) angeht, war die sinnvollste Investition bei mir gar keine: Ich habe vier von den Selbstklebe-Nupsis, die bei Ikea-Schränken immer den Türen beigelegt sind und die ich da wegen tip-on Beschlägen nicht benötigt habe, unter die Tropfschale und 4 unter das Tassensieb geklebt (jeweils auf den Rahmen, damit die Edelstahlteile noch in die Spülmaschine können). Dadurch bleibt immer ein Spalt zwischen Rahmen und Edelstahl und eventuell da hin spritzendes Wasser verdunstet wieder, ohne viel Schaden anzurichten. Und scheppern tut auch nix mehr.
    Stand heute bei 2007er Silvia mit PID, die nach einem Heizungsschaden auf zweipolige Schraubheizung umgebaut wurde: 0 Rost nach 13 Jahren bei täglicher Nutzung
    Gruß Emil
     
  14. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Da bei mir der Rost schon vor ein paar Jahren zugeschlagen hat, habe ich das Thema mit Schleifen, Rostumwandler und Rostschutz gelöst. Bisher jetzt ist jetzt alles OK. Das mit den Gummi Nupsis werde ich aber mal zusätzlich probieren.
     
  15. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
  16. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    631
    Mit flüssiger Schraubensicherung, so kannst du es in die richtige Position bringen.

    Gar nicht, da selbst dichtend.
     
  17. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Danke für die schnelle Rückmeldung, habe es jetzt, mangels flüssiger Schraubendichtung, mit Locktide 55 probiert und erstmal ist es dicht. Hoffe es hält auch bei höherer Belastung und Hitze weiterhin so gut :rolleyes:
     
  18. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    :eek: Au Backe, ich habe doch glatt beim Zusammenbauen das Steigrohr vergessen :(
    Zum Glück hat mein Temperatur Sensor nicht gehalten, sonst hätte ich die Silvia ohne in Betrieb genommen :confused:

    Da mein altes Steigrohr noch in der zusammen gerosteten Brühgruppen/Kessel Kombination steckt und ich noch keine Zeit für den Schlosser hatte, wollte ich ein Neues bestellen, finde aber kein Ersatzteil Steigrohr bei den üblichen Verdächtigen.

    Weiß jemand vielleicht wo es so ein Steigrohr als Ersatzteil gibt?

    Kann man eigentlich die Silvia auch ohne betreiben, bzw. was hätte das denn für Auswirkungen?
     
  19. #19 sky, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    360
    Ich schildere mal meine Erfahrungen und Erkenntnisse evtl. hilft es ja jemand anderem mal weiter.

    So Brühgruppe und Kessel sind getrennt und das Steigrohr aus der Brühguppe gesichert.:) Wenn die Schraubenköpfe erstmal ab sind, kann man die Teile mit viel Entkalker und Rostlöser einweichen und dann mit Hilfe eines Gummihammers trennen.
    Der Kesselteil hat kein Gewinde! Vielen Dank an den netten Techniker bei Espresso Perfetto aus der Werkstatt für die Info.

    Das ist echt ein Problem. Das Steigrohr ist nicht in den Explosionzeichnungen verzeichnet und tauch auch bei keinem deutschen Händler als Ersatzteil auf. Das Problem ist auch schon länger bekannt.
    Habe hier einen Thread dazu von 2012 gefunden. Rancilio Audrey, Steigrohr im Kessel
    Ich habe mich aber nicht lumpen lassen und so ziemlich jeden Rancilio Ersatzteil Händler den ich finden konnte dazu angeschrieben, in der Hoffnung das es vielleicht nicht so schlimm ist wie es aussieht.
    Ist es aber!
    Einzig Espresso Perfetto hat mir zugesagt (besagter Mitarbeiter in der Werkstatt), dass sie es bestellen könnten (obwohl es nicht im Shop auftaucht) allerdings mit ungewisser Lieferzeit.

    Auch diese Frage will gerne noch selber beantworten. Man kann die Silvia auch ohne Steigrohr betreiben, ist dann aber blöd, weil dann das kältere Wasser von Boden des Kessels genutzt wird und nicht wie im Konzept vorgesehen, daß Wärmere von oben in der Heizspirale.

    PS.: Nachtrag, gerade eine Mail von Avola bekommen.
    Avola hat den Artikel jetzt in den Shop aufgenommen momentan allerdings 4-6 Wochen Lieferzeit.
    Rancilio Steigrohr Inox Silvia Tauchrohr 11,90 € Günstige
     
Thema:

Rancilio Silvia Kessel & Pumpe undicht?

Die Seite wird geladen...

Rancilio Silvia Kessel & Pumpe undicht? - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia Entkalkung Kessel & Expansionsventil

    Rancilio Silvia Entkalkung Kessel & Expansionsventil: Guten Abend, habe mir eine Rancilio Silvia von 2012 Gebraucht gekauft und geöffnet zum entkalken, da diese mit Leitungswasser betrieben wurde....
  2. Rancilio Silvia - Kurzschluss durch undichten Kessel?

    Rancilio Silvia - Kurzschluss durch undichten Kessel?: Hallo Espressoenthusiasten, nach einer Weil stillem Mitlesen wurde ich anfang der Woche von meiner Silvia V5 aus dem Jahre 2015 dazu genötigt,...
  3. Hilfe Rancilio Silvia Kessel entkalkt danach nur Kurzschluss

    Hilfe Rancilio Silvia Kessel entkalkt danach nur Kurzschluss: Hallo zusammen, ich wollte heute was Gutes miner treue Silvia machen: Kessel aufgemacht, Kalkreste geputzt wieder zurück. Ich habe bevor ersten...
  4. Rancilio Silvia Boilerkessel+Heizung

    Rancilio Silvia Boilerkessel+Heizung: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe eine Rancilio Miss Silvia E, Baujahr 12/15. Bei dieser soll wegen Defekt der Boilerkessel gewechselt werden....
  5. Rancilio Silvia Rohr Kessel - Dampfhahn => reparieren

    Rancilio Silvia Rohr Kessel - Dampfhahn => reparieren: Hallo zusammen, Ich bin Besitzer einer Rancilio Silvia (über eBay Kleinanzeigen gekauft) ...ich vermute laut Explosionszeichnungen im Internet...